Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 476 Antworten
und wurde 16.781 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 32
Serpel Offline




Beiträge: 44.155

15.03.2013 20:57
#181 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #171
Zitat von Serpel im Beitrag #76
... Was mich so verwundert, dass er das eben auch auf subtile Weise versteht. Einfach bei 1500/min ein wenig das Gas aufziehen - da tut sich noch gar nicht viel, aber der Sound, die Vibrationen, das alles passt auf wunderbare Weise zusammen und vermittelt ein Gänsehaut-Erlebnis der besonders feinen wie auch intensiven Art. So was hab ich noch auf keinem Zweizylinder erlebt, weder mit dem R2 der W noch mit dem B2 der SQ.

Hast Du eigentlich schon mal dran gedacht, dass es nicht ausschließlich am Vierzylinder liegt:
Zitat von Ulf im Beitrag #110
Mensch
Du hast recht.
Das ist E-Gas, was dich zum Blödmann macht.

Denn mit so einem Drehpoti bekommst Du sogar einen Rüttel V2 in den Griff, naja, so halb

Die S 1000 schiebt mich im Standgas und sechsten Gang ohne Zuckeln und Murren bei 35-40 km/h durch Ortschaften. Glaube nicht, dass das E-Gas dabei reguliert, wenn ich die Hand vom Griff genommen habe.

Wieso sollte es außerdem nicht ausschließlich am R4 liegen, wo er doch doppelt so oft pro Umdrehung zündet wie ein Zweizylinder. Noch dazu mit gleichmäßigen 180° Zündabständen. Und diesen grollenden Donnerklang bringt auch kein V2 so hin (anders vielleicht schon ).

Gruß
Serpel

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

15.03.2013 21:14
#182 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

"Und diesen grollenden Donnerklang bringt auch kein V2 so hin."


Jetzt wirst du erbärmlich. Dieses Krad ist nicht nur das absolute Maximum in Sachen Leistung, Fahrwerk, Verarbeitung, Ausstattung, Aussehen,
Haptik, Handling und überhaupt alles. Nein, selbst der Sound stellt alles in den Schatten. Donnergrollen eines digitalen Vierzylinders.
Ich geh gleich in die Garage, und erzähle meiner Signora mal was von einer donnergrollenden 4Zylinder BMW.......sie wird weinen. (vor Lachen)


Knorri

Gleichläufer Offline




Beiträge: 41

15.03.2013 22:21
#183 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Ich habe eigentlich nur noch Mitleid mit Leuten, denen bis heute nicht Klar geworden ist, dass hochmotorisierte und verbrauchsintensive Fahrzeuge in heutiger Zeit, in der es immer mehr Verbote, Einschränkungen und Geschwindigkeitsbeschränkungen gibt, eigentlich keine Daseinsberechtigung mehr haben (egal, ob Auto oder Motorrad).
Immer mehr Einschränkungen zu immer mehr Leistung, wo ist die Logik.
Natürlich kann ich mit 200 PS auch StVo-Konform fahren, aber wozu dann 150 überflüssige PS?

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

15.03.2013 22:36
#184 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Vögeln ohne Kindermachen sollte auch wieder verboten werden.
In unserem Alter evtl. auch eine lebensverlängernde Maßnahme.

Grüße
Ulf

decet Offline




Beiträge: 7.001

15.03.2013 22:50
#185 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Ersteres ist ja in gewissen Kreisen eh verboten - hält sich aber kaum jemand dran

...und Freuden sind immer dann frivol und überflüssig, wenn ICH nichts damit anfangen kann

Dieter (in 100 Jahren juckt mich das alles nicht mehr)

Serpel Offline




Beiträge: 44.155

15.03.2013 22:52
#186 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Zitat von knorri2 im Beitrag #182
Jetzt wirst du erbärmlich.

Ja, Knorri, das kriegst du weder rein noch runter, dass ein "digitaler Vierzylinder" grollt wie Donner beim Kugelblitz. Ein- und Zweizylinder machen bei der Drehzahl halt leider nur Geräusch oder "bumm-bumm", weil 25 luftdruck-gepulste Hertz vom Ohr noch nicht als Klang auf die Reihe gebracht werden. Ein R2 braucht umrum mindestens 2000/min für echten Ton und ein V2 naturgemäß noch etwas mehr.

Vielleicht solltest du die Kiste mal fahren, um mitreden zu können.

Gruß
Serpel

Gleichläufer Offline




Beiträge: 41

15.03.2013 22:54
#187 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Ulf,
erzähl das mal dem Franziskus.

Gruß Siggi

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

15.03.2013 23:20
#188 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Zitat von Ulf im Beitrag #184
Vögeln ohne Kindermachen sollte auch wieder verboten werden.

Planst Du einschneidende Veränderungen?

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, jede Jeck ist anders ...

w-paolo Offline




Beiträge: 23.567

16.03.2013 00:02
#189 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Zitat
...ich steh halt auf Vierzylinder ...




Tendenziell gebe ich Dir ja auch Recht......


....weil:

Seit ich den 16-Zylinder BUGATTI fahre frag' ich mich auch immer wieder,
wie ich das über die Jahre mit dem 3-Zylinder-Aggregat des SKODA "Fabia"
eigentlich überhaupt aushalten konnte.......................................................................................................


Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.402

16.03.2013 00:06
#190 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Leute bleibt doch mal halbwegs friedlich.
Das grollende Auspuffgeräusch beim 4 Zylinder gibt
es wirklich.Ob laut oder leise steht an anderer Stelle,das
bestimmt ja der Schalldämpfer.
Die neue Yamaha R1 hat auch diesen grollenden bösen Klang.
Meine BT mit V Twin klingt satt und tieffrequent,aber halt so nach
Wumpa Wumpa.Die W auch tieffrequent aber eher brummig wie ein
alter Boxer.

Zephyr Offline




Beiträge: 9.531

16.03.2013 06:59
#191 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Zitat von decet im Beitrag #185
Ersteres ist ja in gewissen Kreisen eh verboten - hält sich aber kaum jemand dran

...und Freuden sind immer dann frivol und überflüssig, wenn ICH nichts damit anfangen kann

Dieter (in 100 Jahren juckt mich das alles nicht mehr)



APPLAUS !!!

Etwas Toleranz und Weltoffennheit, die Herrn.

C4

Zephyr Offline




Beiträge: 9.531

16.03.2013 07:10
#192 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Zitat
Ich habe eigentlich nur noch Mitleid mit Leuten, denen bis heute nicht Klar geworden ist, dass hochmotorisierte und verbrauchsintensive Fahrzeuge in heutiger Zeit, in der es immer mehr Verbote, Einschränkungen und Geschwindigkeitsbeschränkungen gibt, eigentlich keine Daseinsberechtigung mehr haben (egal, ob Auto oder Motorrad).
Immer mehr Einschränkungen zu immer mehr Leistung, wo ist die Logik.
Natürlich kann ich mit 200 PS auch StVo-Konform fahren, aber wozu dann 150 überflüssige PS?



Wenn man diesen Text sorgfältig liest, muß man zu dem Schluß kommen, daß es doch noch treue Untertanen gibt.
Den "Verbote und Einschränkungen werden völlig kritiklos akzeptiert, der technische Fortschritt dagegen in FRage gestellt:

Wozu Fortschritt, wenn es Verbote gibt, so möchte man fragen.

Hier ist die Logik etwas durcheinandergeraten, oder?
Und da ist sie wieder, die Logik, nach der oben gefragt wurde.

C4

Denkt man konsequent in diese Richtung weiter, würden noch mehr Verbote demnach erst alle W´s , dann auch irgendwannn auch alle Mofas sinnlos machen.

Es leben Fahrrad, Fußgänger und die Steinzeit !

Serpel Offline




Beiträge: 44.155

16.03.2013 07:18
#193 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Zitat von Zephyr im Beitrag #192
Es leben Fahrrad, Fußgänger und die Steinzeit !

Wobei - was dem Motorradfahrer der Autofahrer, ist dem Fahrradfahrer der Fußgänger.

Gruß
Serpel

Serpel Offline




Beiträge: 44.155

16.03.2013 07:22
#194 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Zitat von w-paolo im Beitrag #189
Seit ich den 16-Zylinder BUGATTI fahre frag' ich mich auch immer wieder,
wie ich das über die Jahre mit dem 3-Zylinder-Aggregat des SKODA "Fabia"
eigentlich überhaupt aushalten konnte.......................................................................................................

Was mich immer so erstaunt: Was mit dem Motorrad uhuere schnell aussieht, kommt mit dem Auto oftmals geschlichen langsam rüber.

@Paule: Und was sagt dein weiblicher Beraterstab zum Bugatti?

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

16.03.2013 09:03
#195 RE: Vierzylinder langweilig? Antworten

Also ich bin ganz beruhigt. Solange Serpel vom Grollen seiner S1000RR berichtet, fährt er langsam, gesundheitsschonend und gesetzeskonform.
Fängt er an, vom Kreischen zu berichten, hat er das Potential des Motors entdeckt und wir können uns eventuell wieder etwas Sorgen machen

Grüße
Falcone

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 32
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen