Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.910 Antworten
und wurde 78.710 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | ... 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | ... 195
Falcone Offline




Beiträge: 107.222

26.11.2020 17:15
#2671 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Axel, hier ist der Öko-Strom in Verbindung mit E-Auto billiger als der normale, ebenso der Öko-Strom für Häuser mit Wärmetauscher. Aber auch für normale Anschlüsse ist er nur unwesentlich teurer.
Für mich stellt sich die Frage also nicht - klar gibt es im neuen Haus Öko-Strom.
Mal sehen, wie das mit dem Ladegerät dann wird.
Im Grunde würde ich es schon ganz gerne mal mitnehmen können. Weiß aber nicht, ob das wirklich so sein wird.

Grüße
Falcone

woolf Offline




Beiträge: 9.806

26.11.2020 17:40
#2672 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Falcone, ist das neue Haus auch im alten Ort?
Ansonsten pendele ich zwischen zwei Städten, die Kapazität dürfte für 2x hin und her reichen.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Falcone Offline




Beiträge: 107.222

26.11.2020 18:09
#2673 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Nein, das neue Haus ist in einer Nachbargemeinde, bekannt durch derzeit dauernde Berichterstattungen in Funk und Fernsehen. Etwa 15 Kilometer von unserem Noch-Wohnsitz entfernt. Ich kann 5 mal hin und her pendeln, bevor ich nachlade.

Grüße
Falcone

w-paolo Offline




Beiträge: 24.660

26.11.2020 18:46
#2674 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat
...Nein, das neue Haus ist in einer Nachbargemeinde, bekannt durch derzeit dauernde Berichterstattungen



Ist es etwa ein Baumhaus ???

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Falcone Offline




Beiträge: 107.222

26.11.2020 19:23
#2675 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Fast.

Grüße
Falcone

3-Rad Online



Beiträge: 32.612

26.11.2020 19:35
#2676 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Im wahrsten Sinne des Wortes.

Katzenklo Offline



Beiträge: 1.442

26.11.2020 23:17
#2677 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #2658
@PeWe Ja, wie andere schon schrieben: Dich habe ich nicht gemeint.


Ich bin da im Grunde aber bei Axel: Warum zwei Systeme mit sich rumschleppen, wenn es für das gleiche Geld jetzt schon E-Autos ohne "Reichweiten-Angst" gibt.


Wir haben einen Wohnwagen, den wir ein paar Mal im Jahr zum Einsatz bringen. Ein reines Elektroauto scheidet also aus. Ein Plugin-Hybrid wäre eine Möglichkeit. Wäre halt (für meine Verhältnisse) schon eine sehr große Investition, auch mit Prämie. Sehr viel Geld für ein Auto, von dem man nicht so genau weiß, wie lang die Batterie ihre Kapazität hält (und dadurch für den Alltagsbetrieb reicht). Bis jetzt tuts ein rel. sparsamer Mittelklassediesel, der jederzeit günstig ersetzt werden könnte.
Grüße

Katzenklo

Einer muß den Job ja machen!

w-paolo Offline




Beiträge: 24.660

26.11.2020 23:59
#2678 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat
....Ist es etwa ein Baumhaus ???


Zitat
Fast.



Das heisst, dass diese umfangreichen Baumfällarbeiten wahrscheinlich
als Beschaffung des Baumaterials für die neue Hütte herhalten sollen ???
Oder soll die Schneise, die man dort schlägt, als Zufahrt zu Deinem Grundstück dienen ?

Da blickt man ja garnicht mehr durch ............


Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Falcone Offline




Beiträge: 107.222

27.11.2020 08:08
#2679 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat
Sehr viel Geld für ein Auto, von dem man nicht so genau weiß, wie lang die Batterie ihre Kapazität hält


Wieso weiß "man" das nicht? "Man" weiß das sehr genau. Aktuelle Akkus halten etwa 2500 Ladevorgänge aus, dann haben sie noch 80% Leistung. Du würdest also etwa 125.000 km alleine mit Strom fahren können - und dann kannst du immer noch mit Strom fahren, nur statt 50 km halt nur noch 40 km weit.

Zitat
Bis jetzt tuts ein rel. sparsamer Mittelklassediesel, der jederzeit günstig ersetzt werden könnte.


Ich sage mal voraus, in zwei, drei Jahren wirst du auch günstig einen Hybrid-Mittelklassewagen kaufen können. Leasing-Rückläufer oder so. Muss ja nicht jetzt ein Neuwagen sein.
Die Prämien drücken ja genauso die künftigen Gebrauchtpreise.

Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 107.222

27.11.2020 08:12
#2680 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat
Das heisst, dass diese umfangreichen Baumfällarbeiten wahrscheinlich
als Beschaffung des Baumaterials für die neue Hütte herhalten sollen ???
Oder soll die Schneise, die man dort schlägt, als Zufahrt zu Deinem Grundstück dienen ?


Ganz richtig. Die Bäume fürs Haus haben wir aber vorher schnell noch aus dem Wald geholt, bevor die Aktivisten sie besetzt haben.
Und natürlich baut Andi Scheuer die Autobahn nur, damit wir eine direkte Anbindung haben, genau wie der Flughafen in nur einem Kilometer Entfernung. Im Alter wird eine gute Infrastruktur immer wichtiger

Grüße
Falcone

w-paolo Offline




Beiträge: 24.660

27.11.2020 23:01
#2681 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat
...Die Bäume fürs Haus haben wir aber vorher schnell noch aus dem Wald geholt


Insofern biste ja dann recht günstig an das Baumaterial für eure Grillhütte gekommen !


Nö, mal im Ernst:
Wenn wir heute nochmal bauen würden, dann wäre das mit Sicherheit auch ein HOLZHAUS.

Bin da ein bisschen vorgeprägt:
Mein Grossvater war ein (Holz-) Bootsbauer und mein Bruder war Modell-Schreiner bei Opel.

Bin daher auch sehr gespannt, wie denn euer Holzhaus ausfallen wird.........


Gruss aus Süd-West-Unterhessen.
Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Falcone Offline




Beiträge: 107.222

28.11.2020 09:08
#2682 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Ja, wir passen uns natürlich den örtlichen Gegebenheiten an. Hier das typische Modell "Dannenröder Forst":

Grüße
Falcone

woolf Offline




Beiträge: 9.806

28.11.2020 18:33
#2683 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Mit Balkon!

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Maggi Offline




Beiträge: 43.076

28.11.2020 19:47
#2684 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Das ist kein Balkon, das ist eine Pechnase.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

woolf Offline




Beiträge: 9.806

28.11.2020 22:21
#2685 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Macht Sinn.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Seiten 1 | ... 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | ... 195
«« Autofred
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz