Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 821 Antworten
und wurde 19.856 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 55
kawaman Offline



Beiträge: 2.269

29.09.2008 16:16
#181  Antworten


individualist sein - auch tagsüber

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

29.09.2008 16:39
#182 RE: Bankenkrise Antworten



Was, "nur" 2,5 Milliarden Euro?
Die HRE wird von uns Deutschen mit 21 Milliarden gestützt( bin sehr zuversichtlich, daß es ganz bestimmt mehr wird!)

Sollte man als Normalbürger jetzt nicht xxx? (Ja, für die Platzhalter xxx kannst jetzt etwas einsetzen, was ich hier nicht öffentlich schreiben werde!)


Gibt doch bestimmt genau so ein Desaster wie die staatliche Unterstützung von Philip-Holzmann. >Pleite!
Da brauch' ich kein "Experte" sein, denn ich weiß wohin der Weg geht...

Stützt der Staat beispielsweise strauchelnde Handwerksbetriebe, welche an ihrer Situation keine Schuld treffen? Nö!


Ich wiederhole mich, aber unter diesen Bedingungen ist es ein Schlag in die Fresse jeden kleinen Bürgers!

----------------------------------------------------
Kein Gott, kein Staat, kein Herr, kein Sklave!

PeWe Offline




Beiträge: 21.535

29.09.2008 17:10
#183 RE: Bankenkrise Antworten

Was ist den jetzt mit der Einlagensicherung ??? Kann man dem Bundesverband deutscher Banken noch trauen ???

Die Sicherungsgrenze für die Santander Consumer Bank AG beträgt gemäß § 6 Abs. 1 des Statuts des Einlagensicherungsfonds per 31. Dezember 2007

313.827.000,- Euro je Kunde

Für Sie als Kunden bedeutet dies, dass Ihre Santander Consumer Bank Geldanlageprodukte (Einlagen) bis zu diesem Betrag abgesichert sind. Die Grenze wird jährlich vom Bundesverband deutscher Banken aktualisiert. Ergänzende Informationen zur Einlagensicherung des Bundesverband deutscher Banken erhalten Sie auch direkt unter http://www.bdb.de.

Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

kawaman Offline



Beiträge: 2.269

29.09.2008 17:17
#184  Antworten


individualist sein - auch tagsüber

piko Offline




Beiträge: 16.462

29.09.2008 20:01
#185 RE: Bankenkrise Antworten

In Antwort auf:
... sind die 21 milliarden für HRE ein kleines taschengeld

da kommt noch was ... jetzt wo die anderen Banken wissen, daß die Milliarden so leicht zu holen sind ...
Die können doch alle gut mit Geld umgehen und wissen wo es am besten aufgehoben ist

piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

kawaman Offline



Beiträge: 2.269

29.09.2008 20:03
#186  Antworten


individualist sein - auch tagsüber

Hans-Peter Online




Beiträge: 26.324

29.09.2008 22:03
#187 RE: Bankenkrise Antworten

Zitat von kawaman
ich glaube auch da wird sich noch einiges zusammenbrauen
wir stehen erst am anfang, wenn die lawine erst mal richtig am rollen ist...


Na, denn mal los:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,581241,00.html

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Die Jugend wäre eine schönere Zeit,
wenn sie erst später im Leben käme."
(Charly Chaplin)

Turtle Offline




Beiträge: 15.043

30.09.2008 08:24
#188 RE: Bankenkrise Antworten
In Antwort auf:
Was ist den jetzt mit der Einlagensicherung ??? Kann man dem Bundesverband deutscher Banken noch trauen ???

Tja, ich hatte heute Nacht eine nette Idee.
An meinem nächsten freien Tag gebe ich mal den Hape.
Vorhaben: ich gehe zur Deutschen Bank in DU, und lasse mich beraten für eine Festgeldanlage so ca. 250000€ für ca. 10 Jahre.
Wenn die Konditionen stehen spreche ich das Thema Sicherheit an. Wenn der mir mit dem Üblichen kommt, werde ich sagen: Das sind Verträge zwischen ihnen und dritten, die interessieren mich nicht.
Ich brauche Sicherheiten, eine Grundschuld auf z.B. ein Verwaltungsgebäude ihrer Bank, dann brauche ich noch die letzten drei Gehaltsabrechnungen von Herrn Ackermann und sie müssten hier noch unterschreiben, daß ich alle Finanztranzaktionen überprüfen kann bei denen sie andere Schulden gemachen haben.
Ich möchte einmal das Gesicht von nem Bänker sehen, wenn man sie genau so behandelt, wie sie ihre Privatkunden behandeln und nicht warten bis Hape Kerkeling das im Fernsehen macht.
Werner ( ich werde berichten)

Der Achse wird mancher Stoß versetzt, / Sie rührt sich nicht - und bricht zuletzt.

Buggy Offline




Beiträge: 20.327

30.09.2008 08:26
#189 RE: Bankenkrise Antworten

Da würde ich gerne bei sein!
Buggy

Wenn man nicht helfen kann,muß man stören.Wichtig ist,das man teilnimmt.
First Member of The Spießers MC Chapter H

pelegrino Offline




Beiträge: 51.075

30.09.2008 08:33
#190 RE: Bankenkrise Antworten

In Antwort auf:
...möchte einmal das Gesicht von nem Bänker sehen, wenn man sie genau so behandelt, wie sie ihre Privatkunden behandeln...

Gefällt mir - erinnert mich an eine Annonce, die ich mal seinerzeit, als Studentenbuden noch selten und teuer waren, im "Hohlspiegel" gesehen habe:

"Zwei Studenten suchen ruhigen Vermieter.
Möglichst Wochenendfahrer, der auch gern mal im Haushalt mit anpackt.
Gepflegte Erscheinung, keine politischen Aktivitäten.
Angebote unter Chiffre an ..."


.


Die Fähigkeit eines Lebewesens, Schaden zu stiften, ist proportional zu seiner Intelligenz.
Der Mensch hält auch hier die Spitze. Konrad Lorenz

Turtle Offline




Beiträge: 15.043

30.09.2008 08:40
#191 RE: Bankenkrise Antworten
Gestern war son Typ von der HypoRealEstate im Fernsehen. Da sacht der doch: " Wir haben ja kein eigenes Kapital von Privatkunden, nehmen uns Geld anderer Banken um,...."
Und ich verstand: " Wir sind eigentlich ne Luftnummer, keine richtige Bank, sondern nur son Finanzdienstleister, der versucht sich ohne Risiko aus anderer Leuten Arbeit ne golden Nase zu verdienen."
Ich muß unbedingt zum Ohrenarzt.

In Antwort auf:
Da würde ich gerne bei sein!

Kein Problem, machs einfach mal selber, kannst ja hinterher sagen: Das war jetzt nicht versteckte Kamera, hätte es aber sein können.

Der Achse wird mancher Stoß versetzt, / Sie rührt sich nicht - und bricht zuletzt.

Turtle Offline




Beiträge: 15.043

30.09.2008 10:12
#192 RE: Bankenkrise Antworten
In Antwort auf:
ohne den eingriff des staates übers wochenende wäre "fortis" pleite


Kein Wunder, bei denen sind Kredite billiger als das 1. Jahres Festgeld von PeWe
Also bei Fortis für 4,48% holen und bei Santander dann für 5,35% festlegen.

Macht 0,87% Gewinn. Also 104,4€ im Jahr bei 5 Jahren Laufzeit 522€. Für Nüsse nen Urlaub....

http://www.fortisfinanz.de/kredit/

Der Achse wird mancher Stoß versetzt, / Sie rührt sich nicht - und bricht zuletzt.

piko Offline




Beiträge: 16.462

30.09.2008 10:57
#193 RE: Bankenkrise Antworten

Zitat von Turtle
Also bei Fortis für 4,48% holen und bei Santander dann für 5,35% festlegen.

... genannt das "HypoRealEstate-Prinzip" ...

kreditunwürdige grüße piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

30.09.2008 11:03
#194 RE: Bankenkrise Antworten

Zitat von Turtle
In Antwort auf:
Was ist den jetzt mit der Einlagensicherung ??? Kann man dem Bundesverband deutscher Banken noch trauen ???

Tja, ich hatte heute Nacht eine nette Idee.
An meinem nächsten freien Tag gebe ich mal den Hape.
Vorhaben: ich gehe zur Deutschen Bank in DU, und lasse mich beraten für eine Festgeldanlage so ca. 250000€ für ca. 10 Jahre.
Wenn die Konditionen stehen spreche ich das Thema Sicherheit an. Wenn der mir mit dem Üblichen kommt, werde ich sagen: Das sind Verträge zwischen ihnen und dritten, die interessieren mich nicht.
Ich brauche Sicherheiten, eine Grundschuld auf z.B. ein Verwaltungsgebäude ihre Bank, dann brauche ich noch die letzten drei Gehaltsabrechnungen von Herrn Ackermann und sie müssten hier noch unterschreiben, daß ich alle Finanztranzaktionen überprüfen kann bei denen sie andere Schulden gemachen haben.
Ich möchte einmal das Gesicht von nem Bänker sehen, wenn man sie genau so behandelt, wie sie ihre Privatkunden behandeln und nicht warten bis Hape Kerkeling das im Fernsehen macht.
Werner ( ich werde berichten)


Ach bitte , bitte nimm doch einen kleinen Camcorder mit. Das Gesicht des Bänkers würde ich zuuuu gerne sehen.


Grüße aus dem Norden

Nisiboy


Früher war alles besser - vor allem die Vergangenheit.

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.09.2008 11:12
#195 RE: Bankenkrise Antworten



Gibt es eine "Schufa" für Banken, sodaß man sich bei einer Geldanlage über die entsprechende Bank Auskünfte einholen kann?
Infos über Verstrickungen in Wirtschaft und Politik, z.B. welche Politiker stehen auf der "Gehaltsliste"(Pöstchen im Vorstand)?

Die Idee vom Turtle ist Spitzenklasse!

----------------------------------------------------
Kein Gott, kein Staat, kein Herr, kein Sklave!

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 55
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz