Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 327 Antworten
und wurde 11.885 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 22
mappen Online




Beiträge: 14.776

28.08.2017 07:55
#196 ktm antworten

tach

Zitat von neuernick im Beitrag #195

ich werde aber auch mal aus den Bergen berichten, da zieht es mich seit 20 jahren immer wieder hin ;)


wir bitten drum... bist du alleine unterwegs, tagestourmäßig, oder reisetechnisch, mit gepäck, von a nach c, über b?

war ja vor dem urlaub an zucken meine kati gegen eine swm zu ersetzen, was mal wieder bis auf weiteres aufgeschoben
ist... zumal ich denke grade die gedrosselte bundeswehr variante für viele problemlose km taugt...

gas

mappen




thomasH Offline




Beiträge: 5.785

28.08.2017 08:35
#197 RE: ktm antworten

Zitat von mappen im Beitrag #190
wenn auch in den augen der meisten etwas untermotorisiert...


Das mit dem Glauben, man sei untermotorisiert ist eine Zivilisationskrankheit

Viele Grüße

neuernick Online




Beiträge: 2.572

28.08.2017 15:17
#198 RE: ktm antworten

wenn dann mit gepäck von a nach b nach c.

und am ende immer nach a zurueck.
normalerweise 3 bis 8 tage

--
volki

Moppedtreffen 2001: hast du die Kette gespannt und gefettet, sind RegenKlamotten eingepackt, stimmt das Oel und der Luftdruck, was macht die Bremse???

Moppedtreffen 2017: geh zum Frisoer, lass dir mal dein Bart schneiden, pack Haarwaschzeug ein, hast du auch ein Paar gute Schuhe, passen noch ein paar Fahrraeder auf den Haenger???

Falcone Online




Beiträge: 101.707

28.08.2017 20:43
#199 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage antworten

Zitat
Meine Duke kann nicht
- langsam
- gleichmäßig
- bequem
- langweilig
- sicher
- schnell geradeaus
- lange Strecken
- Gepäck befördern

Sie kann aber
- gefühlt irre beschleunigen
- plötzlich viel Drehmoment ans Hinterrad schaufeln
- leicht sein
- explosiv Gas annehmen
- faszinierende Schräglagen
- driften
- leicht aufs Hinterrad gehen



Zum Glück hatte ich geschrieben "meine Duke kann / kann nicht".

Dieser Tage hatte ich mir nämlich eine aktuelle 690er Duke für einen ganzen Tag ausgeliehen und muss sagen, der Unterschied zwischen meiner alten und der neuen ist weitaus größer, als ich dachte.
Meine alte Duke hat ein deutlich schmaleres Drehzahlband. Wenn die neue schon brav und ordentlich ans Gas geht, hackt meine noch böse auf die Kette ein. Wenn die neue noch quirlig weiterdreht, kommt bei meiner schon nichts mehr. Der Motor ist somit weitaus kultivierter und alltagstauglicher. Erstaunlich, was die Ausgleichswelle im Kopf ausmacht, und das bei nochmals gestiegener Leistung und etwas größerem Hubraum. Die Handlichkeit ist bei beiden ähnlich, aber die Federung der neuen ist doch deutlich alltagstauglicher (und dabei habe ich schon die SM-Federelemente verbaut). Die Sitzposition der alten ist merklich höher und etwas mehr auf Angriff, auch hier ist die neue gezähmt und kompatibler. Ebenso ist der Sitzbalken der Alten einer durchaus reisetauglichen Sitzfläche gewichen. Auch die Sitzhöhe ist bei der neuen gemäßigt. Und selbst auf der Autobahn sind 160 kein Problem, die Zappeligkeit, die meine dabei noch an den Tag legt, fehlt völlig.
Leider gefällt mir die alte durch ihr klares, kompromissloses Design erheblich besser. Die neue ist da doch merklich massenkompatibler geworden. Eigentlich schade. Oder auch wieder nicht, denn sonst würde ich sofort tauschen (müssen). Das fahren mit meiner macht mir immer noch großen Spaß, aber nach einer Stunde flotter Vogelsbergrunde steht mir schon mal der Schweiß auf der Stirn. Die neue macht das ganz lässig, man kann sich rein aufs Fahren konzentrieren und nicht so sehr aufs Motorrad.
Auf alle Fälle hast du, Volki, ein tolles Motorrad gekauft. Ich freue mich schon darauf, wenn du mich damit demnächst besuchen kommst.

Und nun noch ein Vergleichsfoto:

Grüße
Falcone

neuernick Online




Beiträge: 2.572

28.08.2017 23:23
#200 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage antworten

Ich freue mich auch sehr :D



ich bin die generation deiner nie gefahren. das letzte mal KTM sit bei mir 15 jahre her.

und ja. 15 jahre sind da nicht stehen geblieben. das 6 jahre in Mattighofen schon eine generation sind wurde mir durch das Bild deutlich, danke dafuer.

nun fange ich mal an.

deine Sitzbanklinie ist die schoenere. dein Arsch ist um welten schoener (also der deiner kati) und arsch ist wichtig. die flaechige heckrahmen verkleidung an deiner gefaelllt mir besser. die seiten verkleidung unten ist bei der moderneren gefälliger fuer mein auge.
der bierbauch an der modernen ist ....schade. dafuer ist die lampe von der seite sehr viel schicker :D



egal, eigentlich will ich die jetzt dringen haben und anfangen zu fahren :)

--
volki

Moppedtreffen 2001: hast du die Kette gespannt und gefettet, sind RegenKlamotten eingepackt, stimmt das Oel und der Luftdruck, was macht die Bremse???

Moppedtreffen 2017: geh zum Frisoer, lass dir mal dein Bart schneiden, pack Haarwaschzeug ein, hast du auch ein Paar gute Schuhe, passen noch ein paar Fahrraeder auf den Haenger???

CamillW800 Offline




Beiträge: 171

28.08.2017 23:30
#201 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage antworten

Volker, einfach freuen - toller und guter Kauf.
Ich kenne deine Garage - sofern das alle waren XD
Da passt die Duke perfekt rein.
Wenn ich noch zwei Winter ihne Zweitmoped aushalte wird es wohl auch für ne Duke reichen - und die ist schon mega fein.
Ausstattung und Preis ist top.

mappen Online




Beiträge: 14.776

29.08.2017 07:03
#202 RE: ktm antworten

tach

Zitat von thomasH im Beitrag #197

Das mit dem Glauben, man sei untermotorisiert ist eine Zivilisationskrankheit


unbedingt, was allerdings in den augen einiger relativiert wird, wenn sie z.b. die swm mit ihren 30ps mal gefahren haben...
bei uns im freundeskreis gehts, da sich da einige vom oldtimerclub tummeln... davon ab sind wir auf längeren touren
meist eh nur noch zu zweit unterwegs...

gas

mappen




Falcone Online




Beiträge: 101.707

29.08.2017 08:23
#203 RE: ktm antworten

Ich liebe meine Zivilisationskrankheit "minimotorisatus cogitatii"

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 6.282

29.08.2017 08:30
#204 RE: ktm antworten

Ich denke, also bin ich.
Ich zweifle, also bin ich noch mehr.
Wider dem Zweifel, was zu bezweifeln ist.

Wisedrum

Serpel Offline




Beiträge: 42.962

29.08.2017 17:47
#205 RE: ktm antworten

Die aktuelle sieht ja aus wie ne ER-6n!

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

thomasH Offline




Beiträge: 5.785

31.08.2017 08:37
#206 RE: ktm antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #203
Ich liebe meine Zivilisationskrankheit "minimotorisatus cogitatii"


Jajaa!

Das Schlimme daran ist, dass es Zeitgenossen gibt, die alle zwei bis drei
Jahre leistungstechnisch aufrüsten und dann davon reden, dass die Neue
viel besser geht. Allerdings merkt man (zum Glück) auf der Straße nix
davon...

Viele Grüße

Falcone Online




Beiträge: 101.707

31.08.2017 09:29
#207 RE: ktm antworten

Mit der leistungstechnischen Aufrüstung ist vermutlich so ziemlich das Ende der Fahnenstange erreicht, jetzt geht es darum elektronisch aufzurüsten und Bordcomputer mit umfangreicher Software zu schaffen. Wichtig ist der "Rain-Modus" bei der Motorsteuerung und der "Komfort-Modus" bei der Fahrwerkseinstellung. Beide zusammen begrenzen beispielsweise bei der KTM den Motor auf 100 PS, sorgen für einen wirklich weichen Lastwechsel sowie feines Ansprechen und milde Dämpfung der Federung. Damit kann man dann wieder ganz prima fahren, fast so schön wie mit der W.

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 6.282

31.08.2017 09:39
#208 RE: ktm antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #207
Damit kann man dann wieder ganz prima fahren, fast so schön wie mit der W.



Die Smileys wegdenkend geht das runter wie Sahne. Im Herzen deiner Seele bist Du ein wahrer W-Fan.

Wisedrum

Serpel Offline




Beiträge: 42.962

31.08.2017 10:09
#209 RE: ktm antworten

So’n "RAIN"-Modus hat meine ja auch. Und der ist auch wirklich hilfreich, wenn’s regnet. Sobald die Straßen aber abtrocknen, werde ich immer ganz hippelig (vor allem wegen der weichen/degressiven Gasannahme) und schalte sofort wieder zurück in den "SPORT"-Modus (mindestens).

Das wird Falcone nicht anders gehen.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Falcone Online




Beiträge: 101.707

31.08.2017 11:46
#210 RE: ktm antworten

Zitat
Das wird Falcone nicht anders gehen.





Wobei ich wirklich überrascht war, welche ausgesprochen kultivierte Manieren KTM dieser Adventure anerzogen hat. Ab 1500/min zieht der Motor sauber durch, da ruckt und hackt nix, und dann bietet er ein wahres Feuerwerk an Klang- und Lebensäußerungen - ganz ohne die nervenden feinen Vibrationen, wie sie z.B. die Kiloversys in Lenker und Fußrasten schickt. Und die Gasannahme am Kurvenausgang ist ohne Fehl und Tadel.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 22
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen