Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.997 Antworten
und wurde 162.007 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | ... 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | ... 400
Luja-sog-i Offline



Beiträge: 10.168

02.08.2017 10:10
#5866 RE: Flüchtlinge antworten

Was schreibst?

Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

EL LOBO Offline




Beiträge: 3.212

02.08.2017 10:26
#5867 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat von manx minx im Beitrag #5861

Zitat
Das jeweilige Landesgesetz gibt doch schon mal grob was vor ‼


richtig. nur schad, wenn sich die leut einen scheissdreck um die gesetzesvorschriften kuemmern.



Dann will ich mich mal wieder auf dünnes Eis trauen ...

A)... Warum ist es so einfach Gesetze/Vorschriften der StVO umzusetzen,
zB. würde es keinem Engländer einfallen, in Deutschland absichtlich auf der linken Sraßenseite
zu fahren und zu erwarten, daß man ihm ausweicht.

B)... Warum werden "normale" Gesetze nicht genau so konsequent umgesetzt,
zB. gilt in Deutschland ein sog. Vermummungs-Verbot, somit ist also völlig klar,
hier darf man nicht "Vollverschleiert" in der Öffentlichkeit rumlaufen.

Achtung, ist nur eines von vielen möglichen Beispielen,
also kein Grund schon mal die ...-Kübel zu füllen
...

Gruß Wolf

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

02.08.2017 10:35
#5868 RE: Flüchtlinge antworten

nur kurz zum beispiel 2:

Zitat
B)... Warum werden "normale" Gesetze nicht genau so konsequent umgesetzt,
zB. gilt in Deutschland ein sog. Vermummungs-Verbot, somit ist also völlig klar,
hier darf man nicht "Vollverschleiert" in der Öffentlichkeit rumlaufen.



ich denke schon, dass das vermummungsverbot hier konsequent umsetzbar ist und das jede teilnehmerin an einer oeffentlichen demonstration, die dort im niqab auftaucht, von den ordnungskraeften angehalten wird, den niqab abzulegen. auch wenn sie im niqab in der nordkurve bei den ultras auftauchen wuerde, haette der stadioninhaber das recht, ihr die vermummung dort zu verbieten.

davon abgesehen aber herrscht in deutschland noch die freiheit,in der oeffentlichkeit das zu tragen, was man tragen will.

aber siehst, da geht das problem doch schon los: wie viele leute meinen denn inzwischen schon, dass das in deutschland allgemein verboten ist? wer weiss denn wirklich, wie die rechtslage aussieht?

Marc Offline




Beiträge: 708

02.08.2017 10:37
#5869 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat von EL LOBO im Beitrag #5867
Zitat von manx minx im Beitrag #5861

Zitat
Das jeweilige Landesgesetz gibt doch schon mal grob was vor ‼


richtig. nur schad, wenn sich die leut einen scheissdreck um die gesetzesvorschriften kuemmern.


Dann will ich mich mal wieder auf dünnes Eis trauen ...

A)... Warum ist es so einfach Gesetze/Vorschriften der StVO umzusetzen,
zB. würde es keinem Engländer einfallen, in Deutschland absichtlich auf der linken Sraßenseite
zu fahren und zu erwarten, daß man ihm ausweicht.

B)... Warum werden "normale" Gesetze nicht genau so konsequent umgesetzt,
zB. gilt in Deutschland ein sog. Vermummungs-Verbot, somit ist also völlig klar,
hier darf man nicht "Vollverschleiert" in der Öffentlichkeit rumlaufen.

Achtung, ist nur eines von vielen möglichen Beispielen,
also kein Grund schon mal die ...-Kübel zu füllen
...

Gruß Wolf



Doch, es gibt einen Grund die Kübel zu füllen!

Das unter B) gestellte Beispiel ist schlichtweg falsch! "Vermummungsverbot" findet sich nur im Versammlungsgesetz, das Tragen einer Burka ist den Trägern gem. Grundgesetz (Religionsfreiheit) zugesichert! Und da das Grundgesetz über dem Versammlungsverbot steht, kann man "normale" Gesetze schlichtweg nicht anwenden. Kleiner, aber feiner Unterschied...

Gruß
Marc

Hobby Offline




Beiträge: 33.977

02.08.2017 12:07
#5870 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat
Warum ist es so einfach Gesetze/Vorschriften der StVO umzusetzen,



Naja...
umsetzen vielleicht...
aber wer kontrolliert schon permanent jeden Verkehrsteilnehmer ❓😋
Ich kann zum Beispiel mit meiner W fast machen was ich will !
Das geht mit diversen Anbauteilen los
und mit Regelwerk im Straßenverkehr weiter...
im Vergleich zum Motocross damals bei Veranstaltungen konnten wir uns so gut wie nix außerhalb vom Regelwerk erlauben !!! 😋
und warum ?
weil ständig jemand kontrolliert hat... 😎
was ja im Straßenverkehr gar nicht möglich ist !

.
.
Gruß Hobby

EL LOBO Offline




Beiträge: 3.212

02.08.2017 12:53
#5871 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat von Marc im Beitrag #5869

Doch, es gibt einen Grund die Kübel zu füllen!

Wenn du meinst...
Dann aber nur, weil du dir nur den Teil meines Beitrages nimmst,
der dir dafür geeignet scheint und nicht das,
was ich mit dem klp. Beitrag ausdrücken wollte.


Das unter B) gestellte Beispiel ist schlichtweg falsch!

OK,... Fehler meinerseits, frage mich allerdings,
warum sich dann Gerichte damit befassen müssen.

Gruß Wolf


manx minx Offline




Beiträge: 9.567

02.08.2017 13:08
#5872 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat
frage mich allerdings,
warum sich dann Gerichte damit befassen müssen.



mit dem konkreten fall, den du hier meinst, bin ich nicht vertraut, aber ich gehe davon aus, dass eine person oder eine koerperschaft hier klage eingereicht hat, entweder um ein solches verbot durchzusetzen oder um sich gegen ein ihres erachtens ungerechtigtes verbot zur wehr zu setzen. in dem fall ist es an den gerichten, hier rechtlich klarheit zu schaffen und das gesetz, so wie es bestand hat, im vorliegenden fall anzuwenden. im grunde derselbe vorgang wie in jedem anderen streit, der vor gericht landet.

und schoen, dass unser staat fuer sowas die noetigen kapazitaeten hat, personell und finanziell, und sich darueberhinaus noch die 120 millionen euro leisten kann, um die 'peking' von new york nach hamburg zu verschiffen und als museumsschiff zu restaurieren.

Nisiboy Offline




Beiträge: 4.670

02.08.2017 13:22
#5873 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat von EL LOBO im Beitrag #5867
[quote="manx minx"|p8505523][quote]

A)... Warum ist es so einfach Gesetze/Vorschriften der StVO umzusetzen,
zB. würde es keinem Engländer einfallen, in Deutschland absichtlich auf der linken Sraßenseite
zu fahren und zu erwarten, daß man ihm ausweicht.

Achtung, ist nur eines von vielen möglichen Beispielen,
also kein Grund schon mal die ...-Kübel zu füllen
...

Gruß Wolf


Ich möchte gern noch einen Gedanken zum „Einhalten der Gesetze/Vorschriften der StVO“ loswerden: In dem Fall (Beispiel A) handelt der Engländer aus purem Eingenschutz. Und anzunehmen, dass er damit seine persönliche Freiheit eingegrenzt sieht, halte ich für sehr fragwürdig. Denn er müsste sich gegen alle anderen durchsetzen und dann auch noch deren Regelwerk einstürzen. Bei einer vorauszusehenden Schädigung von Leib und Leben nicht nur von sich, sondern auch allen anderen.
Wie sieht es aber aus, wenn (Beispiel A/2) wir uns das Verhalten des durchschnittlichen Deutschen Verkehrsteilnehmers anschauen, sobald sein persönlicher Freiheitsgedanke „nur ein bisschen“ den Anspruch auf Sicherheit der anderen berührt. 30er Zone, Parkverbot, noch mal eben bei Gelb rüberhuschen usw.
Da zeigt sich doch in der Praxis, wie locker wir mit den Buchstaben des Gesetzes umgehen.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.549

02.08.2017 13:30
#5874 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat
Ich möchte gern noch einen Gedanken zum „Einhalten der Gesetze/Vorschriften der StVO“ loswerden: In dem Fall (Beispiel A) handelt der Engländer aus purem Eingenschutz. Und anzunehmen, dass er damit seine persönliche Freiheit eingegrenzt sieht, halte ich für sehr fragwürdig. Denn er müsste sich gegen alle anderen durchsetzen und dann auch noch deren Regelwerk einstürzen. Bei einer vorauszusehenden Schädigung von Leib und Leben nicht nur von sich, sondern auch allen anderen.



woran erinnert mich das jetzt bloß?

Scheiß Altersheimer ...

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

"und les ich was Blödes - so denk ich nicht hin!"

Axel J Offline




Beiträge: 11.651

02.08.2017 13:58
#5875 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #5849
Dieser Serienbrief geistert seit einiger Zeit durchs Netz ...
Trotzdem, wenn ich sehe, wie viele Leute diesen Text unreflektiert weiter senden,



Warum lässt du diesen Brief dann hier herumgeistern, wenn er offensichtlich Humbug ist? Soll der Flüchtlingsfred aktuell bleiben? Sollen wir für dich reflektieren? Oder bist du einverstanden und hast ihn deshalb weitergesandt?

Tut mir leid Monika, so richtig verstehe ich deine Motivation nicht.

Axel

Maggi Offline




Beiträge: 37.409

02.08.2017 14:10
#5876 RE: Flüchtlinge antworten

Das war auch mein erster Gedanke, Axel, aber ich wollte hier nicht gleich wieder die Diskussionkultur untergraben.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Serpel Online




Beiträge: 41.315

02.08.2017 14:17
#5877 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #5875
Zitat von Brundi im Beitrag #5849
Dieser Serienbrief geistert seit einiger Zeit durchs Netz ...
Trotzdem, wenn ich sehe, wie viele Leute diesen Text unreflektiert weiter senden,


Warum lässt du diesen Brief dann hier herumgeistern, wenn er offensichtlich Humbug ist? Soll der Flüchtlingsfred aktuell bleiben? Sollen wir für dich reflektieren? Oder bist du einverstanden und hast ihn deshalb weitergesandt?

Ich hab die Antwort auf die Fragen mal fett hervorgehoben.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

02.08.2017 14:17
#5878 RE: Flüchtlinge antworten

nu, axel, immerhin hat sie mich auf einem meiner wenigen fluechtigen besuche hier im forum dazu gebracht, paar gedanken zum thema rechtsstaatlichkeit loszulassen.

Axel J Offline




Beiträge: 11.651

02.08.2017 14:30
#5879 RE: Flüchtlinge antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #5877
Zitat von Axel J im Beitrag #5875
Zitat von Brundi im Beitrag #5849
Dieser Serienbrief geistert seit einiger Zeit durchs Netz ...
Trotzdem, wenn ich sehe, wie viele Leute diesen Text unreflektiert weiter senden,


Warum lässt du diesen Brief dann hier herumgeistern, wenn er offensichtlich Humbug ist? Soll der Flüchtlingsfred aktuell bleiben? Sollen wir für dich reflektieren? Oder bist du einverstanden und hast ihn deshalb weitergesandt?

Ich hab die Antwort auf die Fragen mal fett hervorgehoben. ...


Die Frage ging eigentlich an Monika. Und du bist der Meinung, sie hat den Brief in ihrem Anfangspost jetzt hier reflektiert?

@manx minx : das hast du auch gut auseinandergebröselt, genauso wie Marc, nur bleibt für mich immer noch die Frage im Raum stehen: was soll dieser ominöse Brief hier? Und was sollen wir damit? Und solch ein Pamphlet noch mit Schulz in Verbindung zu bringen ist auch daneben. Soll wohl vom Sonntagsfred ablenken?

@Maggi : mit Diskussionskultur hat solch ein in den Raum geworfenes Geschreibsel ja wohl nichts zu tun, oder irre ich?

Axel

Turtle Offline




Beiträge: 14.347

02.08.2017 14:35
#5880 RE: Flüchtlinge antworten

Also wenn man bei Goethe bleibt und dann dies liest:
http://www.n-tv.de/politik/politik_perso...le16746101.html
Ja dann: Tschüss Angie. Oh, die SPD ist ja in der GroKo. Gut für die dann auch ein freundliches "tschau".
Und dann?

I know you think you understand what you thought I said, but I’m not sure you realize that what you heard is not what I meant.

Seiten 1 | ... 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | ... 400
R.I.P. »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen