Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.209 Antworten
und wurde 29.611 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | ... 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | ... 81
Hobby Offline




Beiträge: 36.021

12.01.2019 11:00
#1066 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat
Ich finde diese ganze Diskussion auch soziologisch interessant.



Genau !
das sieht man auch ganz hervorragend an deinem Text bzw. der Wortwahl...
andersherum wäre es natürlich "genauso" !!



ich persönlich finde ja, jeder soll das tun was im Spaß macht... natürlich so grob im gesetzlichen Rahmen !
und wenn jemand zb. alle zwei Jahre seine Wohnung umräumt, neu pinselt oder andere Möbel anschafft
nur weil er Veränderung braucht kann er das natürlich machen !
nur:
solche Menschen sollen anderen nicht erzählen das dies unbedingt notwendig ist
und jeder der dies nicht tut, rückschrittlich oder sonst was ist...

dieses Beispiel gilt übrigens für alle möglichen Themen !!
Auto, Moped, Freizeitbeschäftigungen usw.

.
.
Gruß Hobby

Falcone Offline




Beiträge: 101.734

12.01.2019 11:33
#1067 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat
ich persönlich finde ja, jeder soll das tun was im Spaß macht... natürlich so grob im gesetzlichen Rahmen !
und wenn jemand zb. alle zwei Jahre seine Wohnung umräumt, neu pinselt oder andere Möbel anschafft
nur weil er Veränderung braucht kann er das natürlich machen !
nur:
solche Menschen sollen anderen nicht erzählen das dies unbedingt notwendig ist
und jeder der dies nicht tut, rückschrittlich oder sonst was ist...

dieses Beispiel gilt übrigens für alle möglichen Themen !!
Auto, Moped, Freizeitbeschäftigungen usw.



Sehe ich auch so.
Und wenn du meinen Text richtig gelesen hättest, hättest du verstanden, dass ca 80% der Bevölkerung das genau so machen. Was ja wohl ok ist.
Die 10% Weltverbesserer und die 10% Fortschrittsverweigerer sind nun mal da.
Trotzdem hat sich bislang alles in einem doch recht vernünftigen Maße weiterntwickelt, nicht immer ganz geradlinig und auch mit diversen Irrungen, aber niemals zurück.

Grüße
Falcone

OldStyler Offline




Beiträge: 1.036

12.01.2019 11:51
#1068 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat von Skinny im Beitrag #1064
Elektrotechnik ist keine Zauberei ....


Das Problem ist ja nicht die Elektrotechnik sondern eher der 'Tank' und dessen 'Befüllung' .....

Gruß OldS

Serpel Online




Beiträge: 42.973

12.01.2019 12:10
#1069 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Menschen, die sich anmaßten, in die Zukunft sehen zu können, waren immer schon Propheten und wurden irgendwann von der Realität überholt. Kein Mensch kann jemals wissen, wie es langfristig weiter geht.

Das ist das einzige, was man wissen kann.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

piko Offline




Beiträge: 15.906

12.01.2019 13:07
#1070 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat von Falcone
Trotzdem hat sich bislang alles in einem doch recht vernünftigen Maße weiterntwickelt


Das kommt immer auf den Standort an, von dem aus man auf die Welt blickt ...

desillusionierende grüße ... piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Offline




Beiträge: 101.734

12.01.2019 13:09
#1071 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Das kommt auf den Standort an, den man sich sucht.

Optimistische Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 101.734

12.01.2019 13:11
#1072 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat
Menschen, die sich anmaßten, in die Zukunft sehen zu können, waren immer schon Propheten und wurden irgendwann von der Realität überholt. Kein Mensch kann jemals wissen, wie es langfristig weiter geht.

Das ist das einzige, was man wissen kann.


Eine Binsenweisheit, an der man nicht rütteln kann. Genauso richtig wie inhaltsleer.

Grüße
Falcone

Serpel Online




Beiträge: 42.973

12.01.2019 13:21
#1073 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #1072
... inhaltsleer.

Finde ich nicht. Du möchtest das Forum seit geraumer Zeit davon überzeugen, dass die Zukunft der Mobilität die E-Mobilität ist. Und diskreditierst Leute, die nicht daran glauben.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Falcone Offline




Beiträge: 101.734

12.01.2019 13:49
#1074 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Oh.

Das habe ich bislang echt nicht so gesehen.
Ich wollte eigentlich nur davon berichten, welche Erfahrungen ich mit der Zero gemacht habe.
Ab Beitrag 28 war ja erst klar geworden, das es sich um hier ein Elektromotorrad handelt.
Ab Beitrag 34 fingen dann die unsachlichen Beiträge an, mit denen ich durchaus gerechnet hatte.
Immer wieder habe ich versucht, einigermaßen sachlich die von mir erfahrenen Vor- und Nachteile darzustellen, wobei ich ganz klar auch zum Ausdruck brachte, dass mir die Elektromobilität wirklich großen Fahrspaß bereitet, egal ob auf zwei oder vier Rädern.
Erst als hier erstaunlich unsachliche und erstaunlich unreflektierte Beiträge aufkamen, habe ich mich bemüht, wie Skinny, Rolf und andere auch, die Argumente zu entkräften.
Überzeugen will ich hier niemanden. Da halte ich es mit Hobby: Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden.
Insofern wehre ich mich auch über die derzeitige Dieselverteufelungen mit all ihren unsinnigen Folgen und gegen die Politik, die dazu geführt hat.
Ich stehe aber auch dazu, dass ich in weiten Bereichen der Individualmotorisierung das Elektroauto als den besten Kompromiss für die nächste Zeit ansehe, ohne mich aber als Prophet zu fühlen. Es ist kurz und mittelfristig realistischer als Autos mit Verbrenner oder Wasserstoffantrieb. Wobei ich in letzterem genauso eine Zukunft sehe, vermutlich aber eher im Güter- und Personen-, aber nur bedingt im Individual-Fernverkehr.
Ich informiere mich gerne und engagiert über die derzeitige Entwicklung der Elektromotorisierung und bin immer wieder erstaunt, wie schnell diese vorangeht.
Deswegen sind viel der hier dagegen vorgebrachten Argumente heute schon wirklich Schnee von gestern.
Andere sind jedoch durchaus bedenkenswert und Lösungen stehen aus.
Ebenso zeigen die Umfragen der letzten Jahre, dass sich von Jahr zu Jahr mehr und mehr Menschen vorstellen können, mal ein E-Auto besitzen zu können. Und wer schon mal eines fahren konnte, um so mehr. (Erinnert ihr euch noch an die Smartphone-Diskussionen. Die Dinger brauchte doch noch vor kurzen kein Mensch! Zumindest war das Meinung hier im Forum)

Und ja, ich bin auch der Meinung, dass die E-Mobilität eine Sackgasse ist. Genauso wie die Pferdefuhrwerke eine Sackgasse waren und wie die Verbrenner eine Sackgasse sind.
Leider werde ich die nächste Sackgasse vermutlich nicht mehr miterleben ...

Grüße
Falcone

Serpel Online




Beiträge: 42.973

12.01.2019 14:25
#1075 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Na, so liest sich das doch schon anders.

Zumindest der erste Teil. Im zweiten geht’s schon wieder los mit Fürsprechen.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Wisedrum Offline




Beiträge: 6.291

12.01.2019 14:39
#1076 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Steh' auf 2 Sackgassen gemeinsam an der Fortbewegung beteiligt in einer Kiste. Führen zusammen vielleicht weiter als nur eine Dead End Street.

Wisedrum

TheoW Offline



Beiträge: 5.360

12.01.2019 14:53
#1077 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #1069
Menschen, die sich anmaßten, in die Zukunft sehen zu können, waren immer schon Propheten und wurden irgendwann von der Realität überholt. Kein Mensch kann jemals wissen, wie es langfristig weiter geht.


Bestimmt gibt es schon Rechenmodelle nach denen alle Erdressourcen gegengerechnet werden zu Bevölkerungswachstum und Verbrauch. Ob wir dabei wohl noch auf fünf weitere Generationen kommen, die weiterhin so leben können wie wir?

LG
TheoW

.

Maggi Offline




Beiträge: 40.042

12.01.2019 14:53
#1078 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat
Leider werde ich die nächste Sackgasse vermutlich nicht mehr miterleben ...


Möglicherweise werden wir die Sackgasse "Individualverkehr" doch noch (mit)erleben.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Hobby Offline




Beiträge: 36.021

12.01.2019 14:59
#1079 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat
Möglicherweise werden wir die Sackgasse "Individualverkehr" doch noch (mit)erleben.



dann seh mal zu, das du Fahrzeuge mit gerader und ungerader Endziffer zur Auswahl hast !!

.
.
Gruß Hobby

Falcone Offline




Beiträge: 101.734

12.01.2019 15:19
#1080 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat
Im zweiten geht’s schon wieder los mit Fürsprechen.



Das ich ein Fürsprecher der E-Mobilität bin, gebe ich ja auch offen zu.
Aber ich will keinen dazu überreden, allenfalls Dinge versuchen zu klären.
Und ich verdamme auch nicht den Verbrenner, dazu habe ich immer noch zu viel Spaß damit und möchte auch, dass es so bleibt.
Und ich ärgere mich sehr, wirklich sehr über die Fahrverbote und Umweltzonen und die entsprechende Politik.
Ich gestehe auch, dass ich liebend gerne einen Tesla hätte - wenn der nicht so unvernünftig teuer wäre. Und zwar einzig und allein aus Gründen des Fahrspasses und dem Interesse an der neuen Technik.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | ... 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | ... 81
«« Autofred
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen