Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.768 Antworten
und wurde 75.260 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | ... 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | ... 185
Luja-sog-i Online



Beiträge: 13.962

09.10.2020 14:20
#2566 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von Hans-Peter im Beitrag #2565
Ach komm', die deutsche Autoindustrie ist doch voll innovativ!



> Würg <

Ist das für die mit dem kleinen Pillermann?


Gruß
Monti

O tempora, o mores!

Soulie Offline




Beiträge: 28.076

09.10.2020 14:55
#2567 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Nee, für die kleinen Pillermänner ist der hier:

https://www.automoto.it/listino/bmw/x7

.


www.rennradsattel-sattelmax.de

woolf Online




Beiträge: 9.641

09.10.2020 15:01
#2568 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #2567
Nee, für die kleinen Pillermänner ist der hier:

https://www.automoto.it/listino/bmw/x7



Kinderkram:

https://www.auto-motor-und-sport.de/neuh...tart-preis-esv/

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Luja-sog-i Online



Beiträge: 13.962

09.10.2020 16:32
#2569 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Einen solch kleinen Pillermann gibt es doch gar nicht um ein solche Schrankwand zu bewegen.
Es war heut' noch nie so einfach einen solch schlechten Geschmack zu haben.



Gruß
Monti

O tempora, o mores!

Caboose Offline




Beiträge: 9.235

09.10.2020 16:59
#2570 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Eigentlich kann ich mir nur einen am Steuer
einer solchen Karre vorstellen, den schlimmsten
Donald aller Zeiten. Wie für ihn maßgeschneidert.

Gruß, Caboose



Falcone Offline




Beiträge: 106.817

09.10.2020 17:19
#2571 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Trump hat doch einen noch viel kleineren Pillermann.

Grüße
Falcone

Caboose Offline




Beiträge: 9.235

09.10.2020 18:01
#2572 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Dieser XXL-SUV war auch mehr als ,Downsizing' für
seinen hoffentlich bald eintretenden Ruhestand gedacht.
Die Karre ist derart prollig - einfach perfekt für den
schrecklichen Donald.

Gruß, Caboose

Hans-Peter Offline




Beiträge: 24.136

09.10.2020 18:06
#2573 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Diese Kisten sind doch gar nicht mehr für den deutschen Markt gedacht, es geht um Russen oder Chinesen mit kleinen Pillermännern und großen Portemonnaies...

Gruß
Hans-Peter
Atama kakushite, shiri kakusazu

Caferacer59 Online




Beiträge: 6.903

09.10.2020 18:15
#2574 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

In den USA muss alles XXL sein. Auto, Cola, Burger, Bauch...

Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch!

PeWe Offline




Beiträge: 20.170

09.10.2020 19:26
#2575 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Ja leider, wie es bei den aktuellen BMW-Fahrzeugen auch deutlich zu erkennen ist...

Die gefallen mir gar nicht mehr..

Beste Grüße
PeWe

..."ich weis längst, daß ich nicht Motorrad fahren kann, dass muß ich niemanden mehr beweisen!"

Muck Offline




Beiträge: 7.570

12.10.2020 01:29
#2576 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #2564
A geh, nu reds´t aber an Bledsinn.

I red so vül Bleedsinn wie ich kann!

Glaubst ned, dass die Dampferei unter den Erschten warat, die was hören taterten von der Verdoppelung der Bakterienkapazitäten?

Was es gab waren neuche Chemien, weil die ursprünglichen LiIoner gaben wenig A her beim Entladen. A Panasonic NCR18650B hat 3,4 Amperestunden und gibt fünf Ampere her. A Sony Konion US18650 VTC5 lässt 30 A aus, hat aber leider nur 2,6 Amperestunden Kapazität. Der Schmäh is also, da zu lavieren. Nimm i ICR und bau ein aufwändiges Managementsystem, eventuell mit Wasserkühlung, wie der Tesla. Oder nimm i IMR oder INR, die mehr her geben, aber weniger speichern.

Bei den Motoren schrei ich immer noch njet. Die alten Eisenmagneten gibts nimmer, aber sonst hat die Autoindustrie nix Neuches gebracht. Bis auf Tesla, die ein Mittelding zwischen Computer und Auto erfunden hat. Da hinken die traditionellen Hersteller rettungslos hintrher. Die versuchen, ihre existierenden Bausätze zu elektrifizieren. Das find ich sinnlos, das kann ned funzen. Die brauchen neue Plattformen, mit den alten werden sie Schiffbruch erleiden.

Bei der Elektronik is der Zug eh abgefahren. Die werden sie, Stichwort autonomes Fahren, sowieso zukaufen müssen. Bei Guggl zB.

„Wenn eine Gesellschaft gegenüber offen intoleranten Menschen tolerant ist, geht das nicht gut für diese Gesellschaft aus.“ Sir Karl Popper, „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“

Hobby Offline




Beiträge: 38.692

15.10.2020 19:47
#2577 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

.
.
Gruß Hobby

Caboose Offline




Beiträge: 9.235

15.10.2020 19:53
#2578 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Es ist schon der eine oder andere US-Konzern
nicht mit deutschen Regeln und Gepflogenheiten
klargekommen. Bin gespannt, wie lange das mit
Tesla in D geht.

Gruß, Caboose

piko Offline




Beiträge: 16.250

15.10.2020 23:02
#2579 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Haben die eigentlich inzwischen eine Baugenehmigung???

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Hans-Peter Offline




Beiträge: 24.136

16.10.2020 14:23
#2580 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Gruß
Hans-Peter
Atama kakushite, shiri kakusazu

Seiten 1 | ... 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | ... 185
«« Ui
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz