Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.432 Antworten
und wurde 88.220 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | ... 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | ... 96
Wisedrum Online




Beiträge: 8.578

27.05.2020 23:09
#1261 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Nach dem Reifenwechsel stellte ich fest, dass nun ein wahrer Schokoriegel an Auswuchtgewichten auf der Felge klebt statt vormals ein schwarzes Gewicht. Es wurde wohl von Blei auf ein anderes Metall umgestellt. Jedes Gewicht trägt die Bezeichnung 5 FE. Aber dann gleich so viele?

20200527_225522_copy_2016x1512.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hängt vielleicht damit zusammen, dass sich die grüngelbe Reifenmarkierung vom Monteur nicht achtsam montiert auf Höhe des Ventils befindet, was sie vermutlich sinnigerweise sollte. Warum ist der Reifen sonst markiert? Dort wird sich die leichteste Stelle des Reifens befinden.

20200527_225613_copy_2016x1512.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Doch die W fährt und rollt auch so gewohnt okay. Aber beim nächsten Mal ansprechen, falls dem Beschriebenen so ist. Das Gewichtgedödel sieht schon gewöhnungsbedürftig aus.

Wisedrum

piko Offline




Beiträge: 16.462

28.05.2020 07:20
#1262 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Zitat
Aber dann gleich so viele?


... und soooo schön kreativ angebracht ...

Mach das weg ... am HR isses wurscht und DU wirst ohnehin nix merken.

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Offline




Beiträge: 112.739

28.05.2020 07:46
#1263 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Da hat der Piko Recht. 20 Gramm am Hinterrad kannst du vernachlässigen. Du kannst dir aber auch ein entsprechendes Blei-Speichengewicht beschaffen und einfach an der Stelle aufstecken. Vermutlich wären die Gewichte wirklich nicht nötig gewesen, wenn der gelbe Punkt am Ventil zu sitzen gekommen wäre.

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 8.578

28.05.2020 08:06
#1264 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Der Reifen wurde von einem Mitarbeiter (einem neuen aber alten Hifi, so sah's aus), nicht wie sonst vom Chef aufgezogen und kostete mich 1,5 Stunden Warte/lebenszeit während des Reifenwechsels. Sonst waren es rund 20 Minuten. Auf meine Frage hin, ob es Probleme gab, erhielt ich keine Antwort. Davor nur die Ansage, Mopped is' fertich! Vielleicht sollte das in Zukunft wieder jemand machen, der sich besser mit dem Radein-ausbau und dem gelben Punkt auskennt. Dafür durfte ich nun 10 Teuro Preissteigerung berappen. Macht "schlanke" 42€. Holla, rund 33% mehr als bei früheren Wechsellagen! Schicke Teurungsrate. Es wird von den Lebenden genommen.

Wisedrum

Ello Offline




Beiträge: 3.338

28.05.2020 08:13
#1265 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Vielleicht hinfahren und Nachbesserung fordern? Was soll denn dieser Sch...? Normalerweise sind da dezent 1 - 2 Gewichte angebracht und dein Hinweis auf die Markierung ist ja richtig. Ich würde das denen um die Ohren hauen.

carlo Offline



Beiträge: 298

28.05.2020 08:16
#1266 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Moin, die 20 Gramm kannst du wirklich vernachlässigen, bei diversen Motorrädern wird hinten gar nicht gewuchtet.
Den gelben Punkt zum Ventil montieren kann ich aus der Erfahrung her nicht nachvollziehen. Beispiel: es gibt Räder die zeigen bei "korrekt" ( gelber Punkt zum Ventil) montierten Reifen eine Unwucht von 60 Gramm an- folgend den Reifen um 180grad gedreht und beim wuchten kommt es zu einem Ergebnis von 30 Gramm. In meinen Augen ist dieser Punkt so gut wie nichts sagend. Bei Michelin sind bei diversen Reifen schon seit Jahren keine Punkte vorhanden.

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.873

28.05.2020 08:26
#1267 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Wobei nach meiner Erfahrung auch der Schlauch eine nicht ganz un(ge)wichtige Rolle spielt.

Gruß,
Mattes

Falcone Offline




Beiträge: 112.739

28.05.2020 08:32
#1268 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Aber doch nicht hinsichtlich des Auswuchtens? Meinst du irgendwelche Verdickungen? Da habe ich noch nichts feststellen können. Und wenn doch, wie sollte man da etwas verändern können? Das Ventil sitzt nun mal unverrückbar.

Grüße
Falcone

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.873

28.05.2020 08:42
#1269 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Doch, hinsichtlich des Auswuchtens und ja wahrscheinlich sind Verdickungen (ungleichmäßige Materialstärken des Schlauches) für die Unwucht eines Schlauches verantwortlich.

Wir können uns gerne mal dadrüber unterhalten wenn wir uns demnächst mal wieder sehen. Hier würde die Darlegung meiner Erfahrungen den Rahmen sprengen.

Diese Unwucht des Schlauches kann man nicht verändern, das ist eben das Problem. Es sei denn man probiert einen anderen Schlauch.

Gruß,
Mattes

Falcone Offline




Beiträge: 112.739

28.05.2020 08:44
#1270 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Ich werde mir mal Schläuche dahingehend ansehen. Es hängen noch ein paar rum . Aufgefallen war mir das noch nicht, aber ich habe auch nie bewusst drauf geachtet.

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 8.578

28.05.2020 08:45
#1271 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Es handelt sich um einen Michelinschlauch. Bei diesem renommierten Reifenhersteller gehe ich von einem 1a Schlauch ohne Verdickungen an irgendeiner Stelle aus, bis auf den Ventilsitz. Mag ein Irrtum sein.

Wisedrum

piko Offline




Beiträge: 16.462

28.05.2020 08:45
#1272 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Entscheidend ist hier die "Unwucht" der Felge allein ... natürlich mit Felgenband und Kettenblatt nebst Scheibe(falls vorhanden?)

Solange die Felge allein nicht gewuchtet wurde bringt der Punkt einem auch nix bei der Montage

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Wisedrum Online




Beiträge: 8.578

28.05.2020 08:52
#1273 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Zitat von carlo im Beitrag #1266
Moin, die 20 Gramm kannst du wirklich vernachlässigen, bei diversen Motorrädern wird hinten gar nicht gewuchtet.

Meine W800 hat eine Trommelbremse hinten. Wenn das mit dem Punkt und den Gewichten so ist, mach ich nicht den Lauten, sondern fahr den Reifen, so wie er montiert und gewuchtet wurde, in aller Seelenruhe auf.

Der erste Reifen vorne nach der Werksbestückung brauchte keine angeklebten Gewichte beim Auswuchten. Er lief ohne völlig ausgewogen rund. Das verwunderte mich damals und hatte ich davor so noch nicht erlebt. Sachen gibts.

Wisedrum

piko Offline




Beiträge: 16.462

28.05.2020 08:57
#1274 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Wenn du allen Mut zusammenbringst und dich überwindest die Gewichte tatsächlich zu entfernen = dejavu

... piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Offline




Beiträge: 112.739

28.05.2020 09:00
#1275 RE: Die Zeit ist reif ... ab 2020! Antworten

Ja, so wird es sein.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | ... 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | ... 96
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz