Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.257 Antworten
und wurde 68.362 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | ... 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | ... 84
Zyklop Offline




Beiträge: 2.276

28.01.2020 21:41
#1111 RE: Conti Road Attack3 Antworten

Ja !

Ello Offline




Beiträge: 1.486

28.01.2020 21:46
#1112 RE: Conti Road Attack3 Antworten

Ich dich auch...

Maggi Offline




Beiträge: 41.573

28.01.2020 22:40
#1113 RE: Conti Road Attack3 Antworten

Um nochmal auf die TWI-Markierung zurückzukommen, meine Contis haben die nicht, heißt also ich muß warten bis der Gürtel durchkommt?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

woolf Online




Beiträge: 8.680

28.01.2020 22:48
#1114 RE: Conti Road Attack3 Antworten

Kann ich mir so richtig nicht vorstellen, daß die keine haben.

Grüße,
W-olfgang

K60-Priester

woolf Online




Beiträge: 8.680

28.01.2020 22:50
#1115 RE: Conti Road Attack3 Antworten

Zitat von Ello im Beitrag #1110
Der Pfeil des hinteren Reifens zeigt in die richtige Richtung. Zyklop‘s Foto bestätigt das auch. Danke für die Info.
Was mich verwirrt hat ist das die „Rillen“ beim Hinterrad in Fahrtrichtung (rechts) so „>>“ angelegt ist, beim Vordereifen so „<<„
Ich hoffe es wird so deutlich was ich meine...
Edit: das Foto macht es vielleicht besser deutlich:

Ich befürchte aber das ich mir wieder nen Kopp um nix mache...


Das ist den unterschiedlichen Aufgaben von Vorder- und Hinterrad geschuldet, Vorderrad muß führen, Hinterrad muß anschieben.

Oh, auch ein Styroporgaragentor.

Grüße,
W-olfgang

K60-Priester

Ello Offline




Beiträge: 1.486

28.01.2020 22:54
#1116 RE: Conti Road Attack3 Antworten

Danke, man lernt nie aus.

Zitat
Oh, auch ein Styroporgaragentor.


Das war nicht ich, das war schon da. Macht aber durchaus Sinn denn darüber liegt die Küche.

Sprinter7 Offline




Beiträge: 3.139

29.01.2020 05:04
#1117 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack2 Antworten

Die klassischen, seitlichen Markierungen (dicke Pfeilspitzen an den Reifenflanken), die auf die TWI-Bereiche im Reifenprofil hinweisen,
habe ich trotz gutem Zureden von Martin noch nicht finden können...
Die minimal erhöhten Stellen im Profil, wohl nur die amerikanischen 1mm, lassen sich bis jetzt nur erahnen.
Da die mittlere Zone am 130er Reifen ehedem ohne Reifenprofil ist, stellt sich die Frage des Verschleisses nur praktisch, wie Serpel schon sagte, wenn das Ende des Gummis erreicht ist und die Leinwand anfängt, durchzuschimmern.
Dieser Conti mit "ohne Profi" in der Mitte hat mich enttäuscht wegen mehrerer Rutscherlebnisse in Kurven mit Gussasphalt-Reparaturstellen, bei trockener Fahrbahn.
Der neue, klassisch profilierte Dunlop TT wartet schon in der Garage... Dann stimmt wenigstens wieder die Optik. 😅

Gruß!
Sprinter

Maggi Offline




Beiträge: 41.573

29.01.2020 09:27
#1118 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack3 Antworten

Zitat
Kann ich mir so richtig nicht vorstellen, daß die keine haben.


Ich seh zwar nicht mehr so gut, aber ich habe den Reifen mehrere Male abgesucht, da ist nix, ich werde zum Beweis jetzt kein Durohr-Video einstellen.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Online




Beiträge: 105.162

29.01.2020 09:41
#1119 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack3 Antworten

Ich will gerne noch mal nachsehen. Letzte Woche habe ich gerade neue dreier Contis bekommen, sind aber noch nicht ausgepackt (19er Herstellungsjahr - Vorratskauf wg. der blöden Gestzgebung).

Grüße
Falcone

spacysteve Offline



Beiträge: 89

29.01.2020 10:11
#1120 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack3 Antworten

Guten Morgen allerseits!

Ich habe gerade mal versucht, den neuen TT100 bei irgendeinem Reifendealer zu finden, aber das gestaltet sich schwierig, ich sehe nur das alte Modell...

Weiß jemand, wo ich die Reifen kaufen könnte?

Vielen Dank im Voraus,

Stefan aus dem Bergischen Land

woolf Online




Beiträge: 8.680

29.01.2020 10:24
#1121 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack3 Antworten

Welche Gesetzgebung, die Freigabegeschichte?
Was nützt da ein Vorrat?

Grüße,
W-olfgang

K60-Priester

solmsbachtaucher Offline




Beiträge: 1.082

29.01.2020 10:49
#1122 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack3 Antworten

Alle meine Contis haben TWI,sind echt schwer zu finden.
Die sind aber nicht sehr hilfreich,trotz ausreichender Profiltiefe
am TWI-Meßpunkt war plötzlich die Karkasse sichtbar.
Gruß Klaus

Falcone Online




Beiträge: 105.162

29.01.2020 11:12
#1123 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack3 Antworten

Zitat
Was nützt da ein Vorrat?


Bis 2025 kannst du mit der Freigabe die Reifen fahren, die vor 2020 hergestellt wurden.

Grüße
Falcone

w-paolo Offline




Beiträge: 23.976

29.01.2020 11:51
#1124 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack3 Antworten

Zitat
...trotz ausreichender Profiltiefe
am TWI-Meßpunkt war plötzlich die Karkasse sichtbar.



.................................

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Falcone Online




Beiträge: 105.162

29.01.2020 11:58
#1125 RE: Mein erster und letzter Conti Road Attack3 Antworten

So, ich war jetzt mal im "Reifenlager".


Dieses Bild zeigt einen RoadAttack 2 von 2012 (mein ältester Reifen). Der TWI-Schriftzug befindet sich bei den Attack 2 sinnigerweise am Rande der Lauffläche und nicht an der Flanke. Eine serienmäßige W kann man zwar nicht so fahren, dass sich dieser Schriftzug abnutzt, sehr wohl aber eine modifizierte W. Insofern kann der Schriftzug schon recht schnell verschwinden. Auf dem Bild ebenfalls zu erkennen ist aber die Messstelle in der Profilrille. Das nützt aber alles nix, wenn die noch da ist und in der Mitte schon die Karkasse durchschimmert - wie Solmsbachtaucher ganz richtig anmerkt.



Hier sehen wir den TWI-Schriftzug an der Reifenflanke. Dies ist ein aktueller Attack 3 aus 2019. Den Schriftzug findet man vier mal an der Flanke. Aber - und jetzt kommt´s - die Messstelle im Profil ist NICHT dort, wo der Schriftzug sitzt, sondern etwa 15 cm daneben!


Bild der tatsächlichen Messstelle


Bild von TWI-Markierung links und Messstelle weiter rechts

Grüße
Falcone

Seiten 1 | ... 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | ... 84
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz