Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 930 Antworten
und wurde 46.749 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | ... 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63
mofaracer Offline




Beiträge: 21

30.05.2018 13:48
#916 Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Wollte mich hier mal ran hängen und fragen, wer auf der W 800 schon Erfahrungen mit der Heidenau Kombination K 34 3.50-19 vorne und K 36 4.00-18 hinten gemacht hat?
Hier liest man nur über die diversen K60...
Die Optik der K34/K36 Reifen passt meines Erachtens am besten zur W.
4.00 wäre von der Breite auch nicht ganz so arg, was m.E. die Kurvenfreudigkeit erhöhen sollte...

Roadmaster Offline




Beiträge: 602

30.05.2018 15:42
#917 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Wäre vorne dann nicht 3.25 die richtige Breite? Zugelassen von Haus aus ist der K65.

Gruß Martin
W650 SilberBlau
Seit2000

Männer kennen nur eine Problemzone:
Zu kleine Garage!

mofaracer Offline




Beiträge: 21

30.05.2018 17:59
#918 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Mag sein, aber für die oben genannte Kombi gibt es eine Freigabe für die W 800...also problemlos zu montieren.
Werde das mal machen und dann hier berichten.

Nachtrag:

Reifen sind montiert.





Optisch auf jeden Fall ganz weit vorne

Roadmaster Offline




Beiträge: 602

15.06.2018 14:25
#919 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Habe mir jetzt schon paarmal die Fotos angeschaut, ich weiß immer noch nicht was ich davon Optisch halten soll

Gruß Martin
W650 SilberBlau 2000
Honda NC750S DCT 2015


Männer kennen nur eine Problemzone:
Zu kleine Garage!

Soulie Offline




Beiträge: 26.141

15.06.2018 16:52
#920 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Mir gefallen sie.

Fritz Schlatter Offline



Beiträge: 169

15.06.2018 18:06
#921 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Die müssen nicht Gefallen! Die müssen was Taugen.

Soulie Offline




Beiträge: 26.141

15.06.2018 18:38
#922 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Richtig. Wenn sie dann aber auch optisch gefallen - umso besser!

Serpel Offline




Beiträge: 41.577

16.06.2018 05:24
#923 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Stärkt die deutsche Wirtschaft, kauft mehr Heidenau!

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Ello Offline




Beiträge: 809

16.06.2018 11:07
#924 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Zitat
Mag sein, aber für die oben genannte Kombi gibt es eine Freigabe für die W 800...also problemlos zu montieren.
Werde das mal machen und dann hier berichten.


Sind ja wirklich günstig,mach das doch bitte, wäre mal gut zu erfahren wie sie sich so machen auf der W800.
Gruß Ello

Lupo II Offline



Beiträge: 120

16.06.2018 17:25
#925 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Hallo

Mir gefallen die auch sehr gut. Das längliche Profil passt mMn. gut zu Retrobikes. Ich fahre aus diesem Grund auch immer wieder die originalen Dunlop Roadmaster, die ein ähnliches Profilbild haben, aber ich muss gestehen diese Heidenau sind noch einen Tick schöner.


Gruss Bernhard

Am Oel kanns nicht liegen, es ist keins drin

Falcone Offline




Beiträge: 99.262

16.06.2018 17:42
#926 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Vermutlich auch noch besser, denn die Dunlop sind ja schon recht grenzwertig.
Ich werde sie bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.

Grüße
Falcone

mofaracer Offline




Beiträge: 21

17.06.2018 12:01
#927 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Zitat von Ello im Beitrag #924

Zitat
Mag sein, aber für die oben genannte Kombi gibt es eine Freigabe für die W 800...also problemlos zu montieren.
Werde das mal machen und dann hier berichten.

Sind ja wirklich günstig,mach das doch bitte, wäre mal gut zu erfahren wie sie sich so machen auf der W800.
Gruß Ello



So sehr günstig finde ich die gar nicht, vielleicht wurde ich aber auch nur über den Tisch gezogen...
Haben mich inklusive Montage, wuchten, Schläuche etc. 300,-€ gekostet.
Aber wie gesagt, mir ging´s weniger um´s sparen sondern eher es darum mal was neues zu probieren (und nicht immer nur der Mehrheitsmeinung im Forum zu folgen ) und vor allen Dingen Reifen mit guter Performance UND klassischer Optik zu finden.
Bis jetzt kann ich sagen, dass sie nach meiner Empfindung dem Roadmaster TT im Handling überlegen sind. Das liegt aber sicher auch daran, dass die freigegebene Reifenbreite etwas schmaler als bei den Dunlop ist. Ein Effekt den ich mir erhofft hatte.
Dem findigen Beobachter ist vielleicht aufgefallen, dass auf den Bildern hinten gar kein K36 sondern auch ein K34 aufgezogen ist. War aber nur für´s Foto und zum Testen Fuhr sich bescheiden auf der Hinterachse, der K 36 ist der bessere Reifen. Für vorne leider in unserem benötigten Felgendurchmesser nicht verfügbar.
Ich werde die weiter fahren, und am Ende der Saison mal meinen Senf dazu geben

Wisedrum Online




Beiträge: 5.410

17.06.2018 12:20
#928 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Zitat von mofaracer im Beitrag #927


So sehr günstig finde ich die gar nicht, vielleicht wurde ich aber auch nur über den Tisch gezogen...
Haben mich inklusive Montage, wuchten, Schläuche etc. 300,-€ gekostet.



Sofern man nicht selbst die Räder aus- und einbaut und die Reifen irgendwo günstig ersteht, ist das Thema Reifenwechsel bei der W kein billiges Vergnügen, ob der heute nicht mehr so gängigen Reifengrößen und den neuen Schläuchen. Mit günstig gezogenen, kaum gebrauchten Reifen lassen sich die Kosten deckeln, wenn's doch um's Sparen geht. Und dem Versuch, dem Reifenpaar eine möglichst hohe Laufleistung zu bescheren. Beides ist in meinem Sinn. Mal gelingt's.

Wisedrum

Lupo II Offline



Beiträge: 120

18.06.2018 17:54
#929 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #926
Vermutlich auch noch besser, denn die Dunlop sind ja schon recht grenzwertig.



Als ambitionsloser gemächlicher Schönwetterfahrer im fortgeschrittenen Pensionsalter bei gleichzeitig tieferem Testosteronspiegel ist dies für mich nur am Rande relevant.

Gruss Bernhard

Am Oel kanns nicht liegen, es ist keins drin

mofaracer Offline




Beiträge: 21

Gestern 09:39
#930 RE: Heidenau K34 vorne, K 36 hinten antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #928


Mit günstig gezogenen, kaum gebrauchten Reifen lassen sich die Kosten deckeln, wenn's doch um's Sparen geht. Und dem Versuch, dem Reifenpaar eine möglichst hohe Laufleistung zu bescheren. Beides ist in meinem Sinn. Mal gelingt's.

Wisedrum


Ok, jedem das Seine... Also ich zähle jetzt nicht zu Deutschlands Topverdienern und lebe in einem hochpreisigen Ballungsgebiet inklusive veritabler Immobilienblase... aber gebrauchte Reifen auf´s Moped zu schnallen, noch dazu welche, die sich erwiesenermaßen mittig schnell verschleißen und auf dem Weg dahin trotzdem wenig Grip bieten, finde ich dann doch einen recht speziellen Ansatz
Wenn du natürlich täglich nur Autobahn geradeaus fährst, spielt es keine Rolle welche Reifen du abkantest
Habe meine Roadmaster genau 7777 km genossen und kann jetzt sagen, dass das Bessere der Feind des Guten ist... probier´s mal aus

Seiten 1 | ... 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen