Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 926 Antworten
und wurde 24.733 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 62
pelegrino Offline




Beiträge: 49.431

23.12.2011 23:37
#106 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Das Posting vom Sukasta vom 21.12.2011 um 19:34 Uhr find' ich schon ganz unterhaltsam.
Und das sich G. Schröder von Putin und Gazprom ungehemmt die Taschen füllen läßt , macht das Verhalten des glatten Herrn Wulff auch nicht besser.
Es wäre wirklich besser gewesen, wenn sich die Parteien auf einen für das höchste Amt bei uns von allen geachteten Kandidaten (wie z.B. Gauck zuletzt) überparteilich hätten einigen können, aber das geht anscheinend aus Prinzip nicht .
Die ganze Angelegenheit trägt nicht unbedingt zur Seriösität der Amtsvergabe, und dem Ernstnehmen von Politikern bei - vielleicht sollten wir doch auf eine Monarchie zurück kommen: da hat man eben einen Thronfolger, der vielleicht nicht alle Tassen im Schrank hat, aber da kann man eben nix machen, fertig .

"Das Schlimmste im Leben sind die verpaßten Gelegenheiten ..." (Ex-Kollege Horst aus Essen)

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

23.12.2011 23:42
#107 RE: bei jauch gerade ... Antworten

da ist was dran
Und jetzt mal unter uns
So schlimm war das auch mit der Leibeigenschaft damals garnicht

Caboose Online




Beiträge: 8.255

24.12.2011 00:04
#108 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Zitat von pelegrino
,,, einen für das höchste Amt bei uns von allen geachteten Kandidaten(wie z.B. Gauck zuletzt) überparteilich hätten einigen können ,..


Joachim Gauck wäre mein Favorit gewesen.

Aber Angela wollte sich Wulff als möglichen Konkurrenten
vom Halse schaffen. Einen wirklichen anderen Grund für
seine Nominierung sehe ich nicht.

Zitat von pelegrino
... vielleicht sollten wir doch auf eine Monarchie zurück kommen: da hat man eben einen Thronfolger, der vielleicht nicht alle Tassen
im Schrank hat, aber da kann man eben nix machen, fertig .


Spontan fallen mir zwei dieser Spezies ein:

Unser bayrischer Ludwig, der in seiner Schizophrenie lauter
Schlösser bauen ließ, Bayern an den Rand des wirtschaftlichen
Ruins brachte und schließlich entmündigt wurde.

Viel schlimmer Wilhelm II in seiner Mischung aus Größenwahn
und Minderwertigkeitskomplexen, der eine maßgebliche Mitschuld
am Ersten Weltkrieg trug.

Treffend charakterisiert wurde er von seinem Onkel, dem
englischen König Edward VII (gestorben 1910).

"Er ist die glänzendste Fahlbesetzung, die man für diesen Job
finden konnte."

Dann lieber gar keinen Repräsentanten, schon gar keinen
verantwortlichen.

Gruß, Caboose

.
Ein jeder möge nach seiner Fasson ... .

Caboose Online




Beiträge: 8.255

24.12.2011 00:09
#109 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Zitat von Ulf
da ist was dran
Und jetzt mal unter uns:
So schlimm war das auch mit der Leibeigenschaft damals gar nicht.


Auch wenn es als Scherz gedacht war:

Der Große Friedrich, der in Preußen die Leibeigenschaft aufheben
ließ, fluchte anschließend über die ,thumben Thoren', die nichts mit
ihrer Freiheit anzufangen wussten.

Sie hatten es einfach nicht gelernt. Ohne Anleitung in die Freiheit,
oder besser gesagt, eigenverantwortlich in neue Abhängigkeiten, das
funktionierte zunächst nicht.

Gruß, Caboose

.
Ein jeder möge nach seiner Fasson ... .

Maggi Offline




Beiträge: 42.063

24.12.2011 01:13
#110 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Zitat
So schlimm war das auch mit der Leibeigenschaft damals garnicht


Wieso war, gibt's doch immer noch, nennt sich Zeitarbeiter oder Leiharbeiter und wenn Du für eine große Firma oder einen Konzern arbeitest, gehört Deine Seele denen, bis sich Dich ausspucken, weil Du keine Leistung mehr bringst.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

24.12.2011 02:01
#111 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Zitat von pelegrino
vielleicht sollten wir doch auf eine Monarchie zurück kommen: da hat man eben einen Thronfolger, der vielleicht nicht alle Tassen im Schrank hat, aber da kann man eben nix machen, fertig .



und dann haben so eine Pfeife wie Dr. AD Guttenberg bis ans Lebensende an der Backe ... nein Danke

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

24.12.2011 02:03
#112 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Zitat von Ulf

Und jetzt mal unter uns
So schlimm war das auch mit der Leibeigenschaft damals garnicht






ich denke es kommt hauptsächlich drauf an ob man Leibeigener war oder welche hatte

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

24.12.2011 09:43
#113 RE: bei jauch gerade ... Antworten

viva la vida

Schotte Offline




Beiträge: 21.016

24.12.2011 16:08
#114 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Zitat
Treffend charakterisiert wurde er von seinem Onkel, dem
englischen König Edward VII (gestorben 1910).




Na ja - die Abneigung zwischen dem Willi Zwo und seinem Vetter Eddi war aber gegenseitig! Das ist eben der Schwachpunkt bei so royalen Beziehingen ... steckste nich drin.

Und immerhin war ja der Willikaiser der Lieblingsenkel seiner Oma Victoria - und hängt heute noch in Öl im königlichen Yachtclub rum!

War halt einfach Schicksal, das sein Vater, Kaiser Friedrich III, so jung an Krsbs gestorben war, nach nur 99 Tagen im Amt! Denn er galt als weise und gütig! Und konnte wohl sehr gut mit den Briten - immerhin den ältesten Verbündeten Preussens!

Zitat
Der Große Friedrich, der in Preußen die Leibeigenschaft aufheben
ließ




Und ganz nebenbei hat er auch als erster Monarch damals die Folter verboten!

Irgendwie schon seltsam - einerseits führte er sein Leben lang Kriege - auf der anderen Seite war er eine Art moderener Reformer! Und Preussen war seinerzeit auffallend tolerant und offen für Religionsflüchtlinge aus ganz Europa.


Zitat
und dann haben so eine Pfeife wie Dr. AD Guttenberg bis ans Lebensende an der Backe ... nein Danke




Ein Franke als Kaiser??? Wo da seinerzeit mehrere Herrscher auf den Namen Pipin hörten!! Niemals ... damit machen wir uns ja weltweit unmöglich!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Schotte Offline




Beiträge: 21.016

24.12.2011 19:17
#115 RE: bei jauch gerade ... Antworten

@ Caboose

Tschuldigung, ich hatte da die Verwandschaftsverhältnisse etwas durcheinandergewürfelt - Eduard VII war natürlich nicht der Vetter, sondern der Onkel von Wilhelm II. (das kam mir im Nachhinein doch selber spanisch vor )

Das änderte aber nichts daran, das die sich gegenseitig nicht ausstehen konnten ...

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Caboose Online




Beiträge: 8.255

24.12.2011 20:59
#116 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Zitat von Schotte
...ich hatte da die Verwandschaftsverhältnisse etwas durcheinandergewürfelt - Eduard VII war natürlich nicht der Vetter, sondern der Onkel von Wilhelm II. ...
Schotte


Nummerierungen und Verwandtschaftsverhältnissen der mehr
oder weniger Erlauchten sind auch nicht immer meine Stärke.

.................---------------------

Der Große Friedrich war wohl eine der widersprüchlichsten
Persönlichkeiten der Geschichte. Aber gerade das macht
ihn so interessant.

Gruß, Caboose

.
Ein jeder möge nach seiner Fasson ... .

Schotte Offline




Beiträge: 21.016

24.12.2011 21:08
#117 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Das muß damals auch für die Briten nicht so einfach gewesen sein - erst über 60 Jahre lang dieselbe Erlauchte auf dem Thron - und auf einmal gehts mit den Thronfolgen holterdipolter ... und ich glaube mich zu erinnern, das Eduard VII bei seiner Thronbestigung der bisher älteste Kronprinz war.

Im Übrigen sollte man unbedingt bei uns die Monarchie wieder einführen! - Allein schon wegen der vielen reichen Touristen aus Amerika und Japan! ... Wozu den gesamten Markt unseren Nachbarn überlassen!

Und Kaiser wird natürlich ein Preusse! Basta!! - Zumal wir in dem Falle ja mit den "Langen Kerls" schon die entsprechenden Repräsentationstruppen sozusagen Gewehr bei Fuß stehen haben!

http://www.youtube.com/watch?v=nWBLlgv_SMc

http://www.youtube.com/watch?v=o4gT8q-hW7k

So muß das aussehen ... und nicht anders Zack Tack!

Machen übrigens auch in Übersee Eindruck, die Kerls!

http://www.youtube.com/watch?v=ZhNh95jy-yY

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Caboose Online




Beiträge: 8.255

24.12.2011 21:27
#118 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Solange es nur dazu dient, Geschichte einmal lebendig darzustellen ... .

Gruß, Caboose

.
Ein jeder möge nach seiner Fasson ... .

Schotte Offline




Beiträge: 21.016

25.12.2011 17:27
#119 RE: bei jauch gerade ... Antworten

Na wozu sonst??? Für Afghanistan (oder wo wir unsere Freiheit noch so verteidigen müssen ) sind sie ja völlig unzureichend bewaffnet ...

Und hast Du mal gesehen, wie superositiv die in Ameristan und selbst in GB "angekommen" sind?

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Caboose Online




Beiträge: 8.255

25.12.2011 19:17
#120 RE: bei jauch gerade ... Antworten

... und nicht mit einer politischen Aussage verknüpft wird,
mögen derartige Darstellungen akzeptabel sein.

Gruß, Caboose

.
Ein jeder möge nach seiner Fasson ... .

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 62
«« Buchtipp!
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz