Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 926 Antworten
und wurde 23.965 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 62
Peter67 ( gelöscht )
Beiträge:

21.12.2011 07:56
#61 RE: bei jauch gerade ... antworten

Donald Duck for Präsident! Der arme Erpel ist auch immer der Looser....

Gruß
Peter

Turtle Offline




Beiträge: 14.592

21.12.2011 08:26
#62 RE: bei jauch gerade ... antworten

Tja, Prozentrechnung ist schwierig. Ist wie bei Aktien, wenn die um 50% fallen, müssen die danach um 100% steigen damit man kein Geld verliert.

Dummes Zeug kann man viel reden
Kann es auch schreiben.
Wird weder Leib noch Seele töten.
Es wird alles beim Alten bleiben.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.970

21.12.2011 08:33
#63 RE: bei jauch gerade ... antworten

Zitat
...tja, Prozentrechnung ist schwierig...

Das stimmt - ich übe aber nahezu täglich mit wechselnden Prozentwerten, damit ich diesbezüglich nicht verblöde. Gestern Abend (beim Fußball eigentlich immer Export) waren es knapp über 5% - heute vielleicht wieder Merlot (ich glabe, der hat um die 10%).


Ach nee - heute ist ja nochmal Fußball. Allerdings kann ich mir das völlig entspannt angucken, weil mir bei Gladbach : Schalke total egal ist, wer weiter kommt. Möge der Bessere gewinnen (also eventuell doch Merlot ...).

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.264

21.12.2011 09:13
#64 RE: bei jauch gerade ... antworten

Zitat von pelegrino
Ich verstehe zwar nicht, warum bei 91% 100% Versorgung gegeben ist,



die Argumentation war ganz einfach, wenn soviel Lehrer eingestellt sind, das dann 100% des Unterrichts gegeben werden könnte, dann ist eine volle Unterrichtsversorgung garantiert.

leider gehen Lehrer während der unterichtszeit auf Lehrgänge, werden Krank, werden schwnager, beokommen Ausgleichsrunden für Administrative Aufgaben die sie übernommen haben, bekommen Sonderurlaub weil sie umziehen/verwante Sterben, ja einige sterben sogar selber.

in Jahren in denen das optimal läuft werden dann ca. 91% des Unterrichts gegeben. Allerdings nur in Schulen die keinen Lehrermangel haben (was aber leider die Ausnahme ist)

und somit sind die 91% per definition 100% und es werden keine "Feuerwehrkräfte" (Lehrer die keine Feste Schule haben und einspringen wenn Lehrer ausfallen) mehr gebraucht und wurden unter Wulff hier in Niedersachen abgeschafft - schön das es Politiker gibt, die uns "normalos" so komplizierte sachverhalte deutlich machen können

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.970

21.12.2011 09:24
#65 RE: bei jauch gerade ... antworten

Aha - so ist das also ... dazu fällt mir ein:

mein Kumpel Jürgen in Irland hat mir mal seinen Job erklärt (der macht so 'ne Homepage für einen Lehrerpool):
wenn da irgendwo 'n Lehrer ausfällt wg. einer der von Dir genannten Umstände, dann kommt sofort ein passender Ersatz aus dem Pool für die Zeit an die Schule. Und arbeitslose, bzw. zur Zeit freigestelle Lehrer können sich da eintragen nach Unterrichtsfach und Region, und dann klappt das in der Regel anscheinend ganz prima .

Ich weiß jetzt nicht, wie Irland beim PISA-Test abgeschnitten hat ...

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Turtle Offline




Beiträge: 14.592

21.12.2011 10:01
#66 RE: bei jauch gerade ... antworten

Die Schüler sind doch auch krank, also müssten (geschätzt) 110% Stunden gegeben werden, damit sie zu 100% da waren.

Dummes Zeug kann man viel reden
Kann es auch schreiben.
Wird weder Leib noch Seele töten.
Es wird alles beim Alten bleiben.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.970

21.12.2011 10:14
#67 RE: bei jauch gerade ... antworten

Die Rechnung kann doch garnicht stimmen, weil die Schüler doch insgesamt viel seltener

Zitat
...auf Lehrgänge gehen, schwanger werden, Ausgleichsrunden für Administrative Aufgaben und Sonderurlaub bekommen, oder gar selber Sterben...

denke ich ...

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Maggi Offline




Beiträge: 41.100

21.12.2011 10:18
#68 RE: bei jauch gerade ... antworten

Zitat
ja einige sterben sogar selber.


Was ja an sich schon eine bodenlose Frechheit ist, da sollte man mal was gegen unternehmen.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

pelegrino Offline




Beiträge: 48.970

21.12.2011 10:37
#69 RE: bei jauch gerade ... antworten

Zitat
...da sollte man mal was gegen unternehmen...

Versuche gibt's da viele, aber letztlich sind die, früher oder später, immer vergebens ...

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Falcone Offline




Beiträge: 103.575

21.12.2011 10:39
#70 RE: bei jauch gerade ... antworten

Zitat
mein Kumpel Jürgen in Irland hat mir mal seinen Job erklärt (der macht so 'ne Homepage für einen Lehrerpool):
wenn da irgendwo 'n Lehrer ausfällt wg. einer der von Dir genannten Umstände, dann kommt sofort ein passender Ersatz aus dem Pool für die Zeit an die Schule. Und arbeitslose, bzw. zur Zeit freigestelle Lehrer können sich da eintragen nach Unterrichtsfach und Region, und dann klappt das in der Regel anscheinend ganz prima



Das ist hier ganz genauso: Der Schulleiter hat dafür zu sorgen, dass ein entsprechender Pool bereitsteht und bekommt auch Mittel, aus denen er das eigenverantwortlich finanziert. So kann auch bei einer 91%-Versorgung durch hauptamtliche Lehrer einen 100%-Unterrichtsversorgung erfüllt werden und muss und wird es auch. Einfach mal eine Stunde ausfallen lassen geht heute überhaupt nicht mehr, dann würden die Eltern sofort auf der Matte stehen, weil die Kleinen ja vielleicht hilflos in der Gegend herumirren.

Grüße
Falcone

pelegrino Offline




Beiträge: 48.970

21.12.2011 10:45
#71 RE: bei jauch gerade ... antworten

Soso ... entweder ist das hier in NRW anders, oder hab' ich da keine Ahnung (mehr) von (Kind ist groß, und in der Schule arbeitet auch kein Familienmitglied mehr) ...

Oder beides - jedenfalls ist hier (zumindest früher) oft allerhand einfach ausgefallen .

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Falcone Offline




Beiträge: 103.575

21.12.2011 10:53
#72 RE: bei jauch gerade ... antworten

Wenn ich das richtig erinnere, ist es hier auch erst seit etwa drei, vier Jahren so.

Aber ausfallen in der Art, dass Kinder nach hause geschickt werden, das darf schon länger nicht mehr sein.
Dafür gibt es seit langem schon eine Betreuung in der Schule.

Grüße
Falcone

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.264

21.12.2011 11:18
#73 RE: bei jauch gerade ... antworten

Zitat
Dafür gibt es seit langem schon eine Betreuung in der Schule.



das gibt es aber auch nur für die kleinen und ist ja nun auch nicht wirklich unterricht.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Falcone Offline




Beiträge: 103.575

21.12.2011 11:25
#74 RE: bei jauch gerade ... antworten

Ja, bei uns auch.
Und die soll auch gar nicht als Unterricht gelten. Die ist dazu da, um die Kinder in der unterrichtsfreien Zeit zu betreuen bis hin zu bekochen, damit die Eltern beide ungestört arbeiten gehen können. Also eher so was wie ein Schmalspurkinderhort.
Die Betreuung untersteht auch nicht der Schulleitung, was immer wieder zu kleinen Konflikten führt.
Die Unterrichtsgarantie hat also mit der Zeit in der Betreuung nichts zu tun.

Grüße
Falcone

Nisiboy Online




Beiträge: 4.996

21.12.2011 11:37
#75 RE: bei jauch gerade ... antworten

Zitat von Falcone

Zitat
mein Kumpel Jürgen in Irland hat mir mal seinen Job erklärt (der macht so 'ne Homepage für einen Lehrerpool):
wenn da irgendwo 'n Lehrer ausfällt wg. einer der von Dir genannten Umstände, dann kommt sofort ein passender Ersatz aus dem Pool für die Zeit an die Schule. Und arbeitslose, bzw. zur Zeit freigestelle Lehrer können sich da eintragen nach Unterrichtsfach und Region, und dann klappt das in der Regel anscheinend ganz prima



Das ist hier ganz genauso: Der Schulleiter hat dafür zu sorgen, dass ein entsprechender Pool bereitsteht und bekommt auch Mittel, aus denen er das eigenverantwortlich finanziert. So kann auch bei einer 91%-Versorgung durch hauptamtliche Lehrer einen 100%-Unterrichtsversorgung erfüllt werden und muss und wird es auch. Einfach mal eine Stunde ausfallen lassen geht heute überhaupt nicht mehr, dann würden die Eltern sofort auf der Matte stehen, weil die Kleinen ja vielleicht hilflos in der Gegend herumirren.




Das ist theoretisch richtig. (Zumindest in Hamburg), aber das aber ist groß: Der Pool kommt nicht zum Einsatz, wenn eine Lehrkraft nur kurzfristig ausfällt (alles unter ein paar Wochen), denn dann muss es die Schule intern lösen. Und wenn ein Lehrer ausfällt, muss man auch einen Ersatz mit der gleichen Fächerkombination finden, was mal klappt, häufig aber nicht.

Der normale Krankheitsfall, wie z.B. eine Erkältung und somit 4, 5, oder auch mal 8 Tage Ausfall, führt dazu, dass der konkrete Unterricht ausfällt, lediglich die Beaufsichtigung ist gewährleistet, weil es in Hamburg eine sog. verlässliche Grundschaulbetreuung von 8:00 bis 13:00 Uhr gibt.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 62
«« Buchtipp!
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen