Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 281 Antworten
und wurde 7.333 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 19
Maggi Offline




Beiträge: 41.303

24.08.2011 16:33
#76 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Zitat von Sirion
aber du unterstellst, dass diese Fakten Unsinn sind und die Ärzte in Wirklichkeit alle kurz vor dem verhungern sind - nur Fakten dafür, die sehe ich da bei dir nicht


Hä? Irgendwie scheinst Du was anderes zu lesen als ich schreibe...
Habe ich irgendwo geschrieben das Ärzte verhungern? Ich habe nur geschrieben, daß es Quatsch ist das sich Allgemeinmediziner heutzutage eine goldene Nase verdienen und Yachten, Villen im Tessin und jede Menge Sportwagen vor der Tür stehen haben, von verhungern war nie die Rede, das hast Du da reininterpretiert.

Zitat von Sirion
Im Durchschnitt 133 910 Euro, im untersten Quartal, also die 25 Prozent Ärzte, die am schlechtesten verdienen, sind es immerhin 74 902 Euro, bei obersten Viertel sind es 163 749 Euro


Das sind sicher keine Summen um große Sprünge zu machen, man kann da gut von Leben, mehr aber auch nicht.

Du solltest vielleicht wirklich noch mal von Anfang an lesen was ich zum Thema geschrieben habe, irgendwie scheinst Du meine Beiträge immer absichtlich in den falschen Hals zu bekommen.



Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

24.08.2011 16:35
#77 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Ich habe bei AHDS auch manchmal das Gefühl, daß die Kinder überfordert sind, wenn ich sehe was heute schon im Vorschulalter von den Knirpsen alles verlangt wird, mir scheint AHDS eher so eine Art Burnout Syndrom von Kindern zu sein.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Sirion Offline



Beiträge: 1.008

24.08.2011 16:43
#78 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

sag mal Maggi, irgendwie scheinen wir hier irgendwie aneinander vorbei zu lesen, ich habe hier nie geschrieben, dass sich die Ärzte prinzipiell eine goldene Nase verdienen, ich habe lediglich festgestellt, dass Ärzte, im Gegensatz zur Behauptung ihrer Standesvertreter, nicht am Hungertuch nagen - nicht mehr und nicht weniger
dass man als Arzt nicht automatisch reich wird, dass ist überhaupt nicht die Frage, genaus so wenig wie die Tatsache, dass es eine Reihe von Ärzten gibt, die in Geld schwimmen, während andere ein Einkommen haben, dass von reich weit entfernt ist, wenn es sicherlich immer noch ein sehr auskömmliches Leben ermöglicht

einverstanden

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

24.08.2011 16:56
#79 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Nix anderes habe ich doch auch geschrieben, irgendwie scheinen wir ein Kommunikationsproblem zu haben.



Zitat
einverstanden


Aber sowas von.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Sirion Offline



Beiträge: 1.008

24.08.2011 17:11
#80 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Nix anderes habe ich doch auch geschrieben, irgendwie scheinen wir ein Kommunikationsproblem zu haben.

vielleicht löst sich das, wenn ich ab sofort in schwedisch oder finnisch schreibe - such es dir aus

magicfire Online



Beiträge: 4.757

24.08.2011 17:13
#81 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Mnchmal seid ihr einfach zu süß........

www.motorradscheune-welling.de

Sorge Dich mehr um Deinen Charakter als um Deinen Ruf, denn Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, während Dein Ruf nur das ist ,was andere von Dir denken....

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

24.08.2011 17:14
#82 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Du aber auch.

@Sirion: Dann nehme ich lieber schwedisch.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

24.08.2011 17:14
#83 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Kisuaheli im Angebot?

@ Maggi

Wie entzifferst du eigentlich die Arztklaue auf den Rezepten? Dies wird mir immer ein Geheimnis bleiben.
Gibt's da nicht ab und an Mißverständnisse?


Gruhuuuß
Monti

Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python

magicfire Online



Beiträge: 4.757

24.08.2011 17:19
#84 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Ooooooooooh ja, das ewige Geheimnis der Ärzteschrift! erzähl, dauert das lange und ist das eine Art Steno für Mediziner?

www.motorradscheune-welling.de

Sorge Dich mehr um Deinen Charakter als um Deinen Ruf, denn Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, während Dein Ruf nur das ist ,was andere von Dir denken....

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

24.08.2011 17:21
#85 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Zitat
Wie entzifferst du eigentlich die Arztklaue auf den Rezepten?


Heute ist das doch kein Problem mehr, die überwiegende Zahl der Rezepte wird doch gedruckt. Früher wurde noch alles mit der Hand geschrieben und die Schrift der Ärzte in der Umgebung konnte man lesen oder zumindest am Schriftbild erkennen was gemeint war.
Schwieriger wurde es wenn es ein auswärtiger Arzt war.

Zitat
Gibt's da nicht ab und an Mißverständnisse?


Eigentlich nicht, wenn ich was nicht lesen kann, frage ich erstmal den Patienten wofür's sein soll, wenn er es weiß kann man manchmal anhand des Schriftbildes vermuten was es sein soll, dann frage ich noch mal in der Apo rum, meistens ist einer da der's dann lesen kann und wenn's dann partout nicht zu entziffern ist, ruft man den Arzt eben an. Blöd ist's halt im Notdienst, wenn der Arzt nicht zu erreichen ist. Es gibt auch Ärzte die schreiben extra scheisse nur um die Apotheker zu ärgern.
Hier gibt's so einen Spezialisten, der schreibt seine Rezepte fast immer mit der Hand und der hat so eine Sauklaue, da kann man wirklich gar nix entziffern, da muß man fast immer anrufen und wenn man das tut, bekommt man noch blöde Sprüche, wie: "Ich dachte Apotheker könnten alles lesen", Arschloch.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Sirion Offline



Beiträge: 1.008

24.08.2011 17:22
#86 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Zitat von Maggi
@Sirion: Dann nehme ich lieber schwedisch.



pitkästyttävä

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

24.08.2011 17:23
#87 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Was mir manchmal sauer aufstösst:

Alle Welt redet über die Ärzteeinkommen. Keine Sau fragt sich, wie wenig denn eine Arzthelferin verdient.
Deren Tarif ist oft unter aller Sau.

.

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

24.08.2011 17:25
#88 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Wieso langweilig? Ich find' schwedisch spannend, finnisch aber nicht.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

24.08.2011 17:27
#89 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Da hat der Theo allerdings recht, allerdings haben manche von denen noch nicht mal das "verdient".
Bei Apothekenpersonal wird übrigens ähnlich schlecht bezahlt....

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

magicfire Online



Beiträge: 4.757

24.08.2011 17:34
#90 RE: "Sie kennen die Situation der Arztpraxen" Antworten

Zitat
Bei Apothekenpersonal wird übrigens ähnlich schlecht bezahlt...



War da was nicht mit einem Apotheker hier? Lässt der denn dann die Mädels auch zum Hungerlohn schuften?

www.motorradscheune-welling.de

Sorge Dich mehr um Deinen Charakter als um Deinen Ruf, denn Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, während Dein Ruf nur das ist ,was andere von Dir denken....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 19
Holzfenster »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz