Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4.670 Antworten
und wurde 105.631 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 312
Serpel Offline




Beiträge: 42.215

11.06.2011 11:37
#91 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat von Falcone
gib mal die Strecke Marburg - Fulda im Modus "kurvenreiche Strecken" in deinen Urban ein und sage mir mal, wie lange er dafür braucht.

Das dauert auf meinem Urban so 8 oder 9 Sekunden.

Zur Kontrolle: Marburg-Fulda (jeweils Zentrum): 1:51 h - 97.8 km (kurvenreiche Strecke auf mittlerer Stufe)

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 100.299

11.06.2011 11:59
#92 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Laut Aussage von Charly ist der Speicher ja gar nicht größer geworden (zumindest hatte ich das so interpretiert), aber die Rechenleistung hat sich vom Rider II zum Urban verdoppelt. Ich vermute, das hängt wirklich damit zusammen.

Ich habe übrigens für die Strecke Marburg - Fulda, kurvenreich, eine Berechnungszeit von 32 Sekunden gehabt. 99,2 Kilometer, 2:03 Stunden Fahrzeit. ("kurvigste" Stufe)

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 42.215

11.06.2011 12:12
#93 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

In der kurvigsten Stufe bekomme ich auch 99.2 km und 2:01 h Fahrzeit.

Und die Berechnung dauert tatsächlich ein wenig länger, nämlich etwa 13 Sekunden. Wieder etwa der Faktor 3 (eigtl. nur 2.5) ...

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 100.299

11.06.2011 12:15
#94 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Na ja, aber bei wirklich langen Strecken kann von faktor 3 ja keine Rede mehr sein ...

Ab 200 km Streckenlänge gibt das Navi bei "kurvenreicher Strecke" übrigens eine Warnung raus, das die Routenberechnung lange dauern könne. Wie wahr, wie wahr ...

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 42.215

11.06.2011 14:40
#95 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Die kurvenreiche Strecke scheint mir tatsächlich eine sehr ausgeklügelte Option.

Hab gerade einen Vergleich der drei Stufen bei unserem Standardbeispiel Zuoz-Wermertshausen angestellt. Das Beispiel ist gut geeignet, weil es einerseits lang genug ist und weil ich andererseits den südlichen Teil davon sehr gut kenne, so dass Schwächen unmittelbar aufgedeckt werden können. Allein - es gibt keine Schwächen. Im Detail:

1. Version (mehr Hauptverbindungsstraßen): 7:55 h - 644 km, Berechnungszeit 2 min 23 s; die Route wird nicht nur über Bundesstraßen, sondern auch über Autobahnen geplant.

2. Version (gemischt): 12:19 h - 680 km, Berechnungszeit 5 min 5 s; die Route wird hauptsächlich über Nebenstraßen geplant, kaum Bundesstraßen, keine Autobahnen.

3. Version (mehr Nebenstraßen): 14:17 h - 716 km, Berechnungszeit 13 min 17 s; die Route wird nur über Nebenstrecken geplant.

Bewertung an Hand eines signifikanten Details: nur die Variante mehr Hauptverbindungsstraßen führt bei Bregenz über das Nadelöhr durch den Pfändertunnel, die beiden anderen Varianten mit höherem Nebenstreckenanteil umgehen diesen extrem mühsamen Engpass und führen über den Bregenzer Wald und das Allgäu genau über die Strecken, die ich selbst immer nehme. Einerseits kurz, zeit- und spritsparend, andererseits sehr kurvig und landschaftlich schön. In Anbetracht der deutlich höheren Berechnungszeit der ganz extremen Variante (die in diesem Bereich keine Verbesserung bringt), nehme ich in Zukunft immer die mittlere Option, die mir als bester Kompromiss erscheint.

Fast noch beeindruckender: In der Variante soft wählt er den Flüelapass, in den Varianten medium und hard führt er über den Albulapass. Die beiden Alternativen bergen zeit- und entfernungsmäßig kaum Unterschiede, jedoch ist der Albula weitaus kurviger und anspruchsvoller zu fahren als der Flüela (dass TomTom die Straßenbelagsqualität hier berücksichtigt ist zwar nicht ausgeschlossen, aber auch nicht anzunehmen).

Gruß
Serpel

Hobby Offline




Beiträge: 35.365

12.06.2011 10:18
#96 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
1. Version (mehr Hauptverbindungsstraßen): 7:55 h - 644 km, Berechnungszeit 2 min 23 s; die Route wird nicht nur über Bundesstraßen, sondern auch über Autobahnen geplant.

2. Version (gemischt): 12:19 h - 680 km, Berechnungszeit 5 min 5 s; die Route wird hauptsächlich über Nebenstraßen geplant, kaum Bundesstraßen, keine Autobahnen.

3. Version (mehr Nebenstraßen): 14:17 h - 716 km, Berechnungszeit 13 min 17 s; die Route wird nur über Nebenstrecken geplant.



ist es möglich diese 3 Varianten mal als Bild hier einzustellen ??

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Serpel Offline




Beiträge: 42.215

12.06.2011 10:23
#97 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Hab ich mir eigentlich fest vorgenommen. Bin nur leider übers Pfingstwochenende bis zum Stehkragen mit Arbeit eingedeckt (muss nun Tambach-Dietharz büßen), aber dann ...

Gruß
Serpel

Hobby Offline




Beiträge: 35.365

12.06.2011 10:27
#98 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
Hab ich mir eigentlich fest vorgenommen.



ist das eine größere Aktion ??
3x die Tour vom Navi auf die Software/Kartenansicht laden, "Drucktaste" betätigen und dann die Bildchen hier hochladen...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Serpel Offline




Beiträge: 42.215

12.06.2011 13:00
#99 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Hab ich noch nie gemacht. Muss ich erst schauen, ob ich die nötige Software dazu überhaupt habe und so weiter und sofort ...

Gruß
Serpel

Serpel Offline




Beiträge: 42.215

12.06.2011 18:47
#100 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Hier hab ich mal die kurvenreiche Strecke (soft) in Google Maps in guter Näherung eingegeben. Die Route führt einerseits zwar über Autobahnen, wählt andererseits aber auch parallel verlaufende Bundesstraßen, wo Autobahnen möglich wären.

Gruß
Serpel

Serpel Offline




Beiträge: 42.215

12.06.2011 19:38
#101 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Und hier die Version medium, die im Original Autobahnen nahezu vollständig (nicht ganz) meidet. Ich hatte nicht genug Wegpunkte, um die Route in Google Maps hundertprozentig zu setzen. Die Unterschiede sind aber marginal.

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 100.299

16.06.2011 10:06
#102 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
Mein Urban mit der großen Europakarte hat soeben für die Berechnung der kürzesten Route von Zuoz nach Wermertshausen (11:00 h, 584 km) 4 Minuten und 0 Sekunden gebraucht.


Ich habe jetzt die neue Europakarte drauf und die Berechnung Zouz/Wermertshausen dauerte jetzt nur noch 23 Minuten - damit kann ich leben (vorher hatte ich ja nach 1,5 Stunden abgebrochen), zumal solche Berechnungen über kürzeste Route ja unnormal sind. Fahrtdauer 11:29 Std, 584 km.

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 11.846

16.06.2011 12:37
#103 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat von Serpel
... fragt sich, was optimal ist, ...


Beim Croco ist optimal ein Mix aus schnell und kurz, eben optimal

Nee, ist scho geil, was das Croco alles auf die Reihe kriegt. Wenn ich lese, dass es Tomtom endlich geschafft hat, einen Fahrspurassistent einzubauen, das gab es beim Croco von anbeginn; und TMC hat der Urban sicherlich auch nicht, von TMC-Pro ganz zu schweigen. Schade, dass die Beckermutter nicht weiterentwickeln lässt.

Axel

-

Falcone Offline




Beiträge: 100.299

16.06.2011 16:38
#104 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Den Fahrspurassisten empfinde ich allerdings auch als etwas störend. Gerade, wenn man abbiegen will, ist auf einmal ein anderes Bild da und die restlichen Daten werden ausgeblendet. Wassolldas? Den wollten wohl die Autobahnfahrer, damit sie eine Ausfahrt erkennen Aber ich kann damit leben.
Und TMC habe ich auch noch nicht vermisst - das ist wohl auch eher für die Autobahn interessant. Kostet das nicht auch laufend Geld?

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 11.846

16.06.2011 16:58
#105 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Ich habe dem Croco auch Futter gegeben (Zuoz - Wermertshausen):
Kurze Strecke, Autobahnen "vermeiden" (nicht verbieten), keine Maut, keine Gebühr, keine Feldwege:

Berechnungsdauer: 32 sek
Routenlänge: 596 km
Dauer: 10:07



2:30 min für vier Alternativen

Autobahnen verbieten, sonst wie oben:

schnell: 654 km, 10:24 h
kurz: 600 km, 11:30 h
optimal: 615 km, 11:02 h
einfach: 689 km, 10:38 h

schnell und einfach führen über Reutte
kurz und optimal über Bregenz (nein durch Bregenz, Autobahn bzw. Gebühr waren ja ausgeschlossen)

Alle vier Routen sind natürlich gleichzeitig auf dem Display zu sehen.

Axel

PS: von mir zu Serpel sind es übrigens:

schnell: 801 km, 7:55 h
kurz: 741 km, 10:52 h
optimal: 793 km, 7:57 h
einfach: 801 km, 7:55 h

also eigentlich ein Wochenendtrip, da runter

-

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 312
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen