Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.916 Antworten
und wurde 109.848 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | ... 128
Falcone Offline




Beiträge: 105.567

10.06.2008 13:00
#421 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Komisch, das mit dem Klang der V7 kann ich gar nicht nachvollziehen (es sei denn, sie klingt anders als die Breva) - der war bei Falconette sogar maßgeblich an der Kaufentscheidung beteiligt - eben weil sie so schön bollert - während Duc und Schraggsten ja serienmäßig wirklich sehr bescheiden klingen.

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

Hobby Offline




Beiträge: 37.963

10.06.2008 16:54
#422 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Die Tester sind es gewohnt mit hervorragenden Motorrädern zu fahren, mit diesem Wissen im Hinterkopf wurde getestet und verglichen.


schöner Satz !
Danke

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



Pupsi Offline



Beiträge: 2.611

10.06.2008 21:12
#423 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

hervorragende Motorräder sind leider meist auch die langweiligen Motorräder.

Das gilt auch für Menschen....
Wer will schon ne aalglatte Frau (ich mein nicht busentechnisch)...ist doch todlangweilig. Das gilt sowohl für Optik als auch für die inneren Werte.

Sollen doch die Langweiler und Warmduscher mit ihren "hervorragenden" Motorrädern glücklich werden. Solche Aussagen bekräftigen doch immer die eigene Wahl...

YoYo Offline




Beiträge: 334

11.06.2008 07:27
#424 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Moin,
was mir an der V7 Sorgen macht, ist die Größe. Ich bin 1,90 Meter groß und möchte mir keine Brandblasen an den Beinen holen. Wenn also jemand von meiner Statur schon mal damit gefahren ist, wäre ich über einen Bericht hinsichtlich der Platzverhältnisse dankbar.
Gruß

YoYo

Falcone Offline




Beiträge: 105.567

11.06.2008 07:35
#425 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Könnte eng werden, musst du aber selbst ausprobieren - zumal die Sitzbank der Breva, die ich jetzt zum Vergleich heranziehe, scheinbar eine ausgeprägtere Mulde hat als die V7. Ich bin 184 und es geht bei der Breva grad so. Keine Berührung. Kommt jetzt auf die Länge deiner Haxen an
Grüße
Falcone

There ain´t no bugs on me!

YoYo Offline




Beiträge: 334

11.06.2008 07:51
#426 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Moin Falcone,
Schrittlänge 92cm. Und wie Paap schon geschrieben hat, ist's mit probefahren in HH wohl schwierig. Probesitzen ist eben nicht dasselbe.

Na ja, ich will ja auch nicht sofort kaufen, sondern möchte nur für den Fall des Falles einschätzen können, ob die V7 überhaupt in Frage kommt. Und wenn Du sagst, die Breva (als "Stammmutter" der V7) sei in jedem Fall fahrwerksmäßig besser als unsere geliebte W, ist mir diese Aussage wichtiger als jeder Test in einem "special interest" - Blatt. Die PS der W brauche ich auch nie alle, da wird die V7 schon reichen.

Vielleicht findet sich ja in nächster Zeit noch ein Langbeiner, der mal berichten kann und mag.

Gruß

YoYo

roland Offline



Beiträge: 61

11.06.2008 08:07
#427 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Komisch, das mit dem Klang der V7 kann ich gar nicht nachvollziehen (es sei denn, sie klingt anders als die Breva) - der war bei Falconette sogar maßgeblich an der Kaufentscheidung beteiligt - eben weil sie so schön bollert - während Duc und Schraggsten ja serienmäßig wirklich sehr bescheiden klingen.



Kann ich wiederum nicht nachvollziehen. Fahre mal eine Hypermotard zur Probe und nimm die kleine Breva mit. Solltest du danach immer noch glauben die Ducati klingt bescheiden, werde ich mich vom Ohrenarzt untersuchen lassen.

Grüße
Roland

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

11.06.2008 08:12
#428 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
hervorragende Motorräder sind leider meist auch die langweiligen Motorräder.

Moin,

da komm ich nicht ganz mit. Ich finde, die W ist ein hervorragendes Motorrad und alles andere, als langweilig. Gestern bin ich wieder die gesamte Strecke gefahren, ohne zu schalten. Das ist nicht langweilig, sondern aufregend . Und es geht nur, weil die W ein hervorragendes Drehzahlband aufweist.

In Antwort auf:
Wer will schon ne aalglatte Frau

Ich ! Hier, ich !!


Gruß

Wännä

Falcone Offline




Beiträge: 105.567

11.06.2008 08:26
#429 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Roland, die Sprache war hier von den Retro-Ducs. Und dass die mit den originalen Anlagen bescheiden klingen, wirst du sicher auch zugeben.
Dazu kommt halt noch dieses unsägliche Rasseln wie ein kaputtes Mähwerk. Aber da soll ja eine Dose Bauschaum helfen

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

roland Offline



Beiträge: 61

11.06.2008 10:00
#430 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

@ Falcone,

ich zitiere mich mal selber:

In Antwort auf:
Der Klang von neuen Guzzis ist im Vergleich zu neuen Ducatis (Hypermotard, 1098, 848) wirklich erbärmlich.


Ich redete nicht von den Retro-Ducatis, sondern von Hypermotard, 1098 und 848. Das die Retros von Ducati nicht so toll klingen ist richtig. die haben auch nicht die Klappen. Es wird von Ducati aber eine legale Zubehöranlage angeboten, mit der GT und Sport richtig bassig klingen. Bei Guzzi ist man in der Beziehung auf Enthusiasten wie Roland Däs angewiesen, der aber für die kleinen Guzzis leider nichts anbietet.

Grüße Roland

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

11.06.2008 10:15
#431 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
Zitat von YoYo
was mir an der V7 Sorgen macht, ist die Größe. Ich bin 1,90 Meter groß und möchte mir keine Brandblasen an den Beinen holen.

[...]

Und wenn Du sagst, die Breva (als "Stammmutter" der V7) sei in jedem Fall fahrwerksmäßig besser als unsere geliebte W, ist mir diese Aussage wichtiger als jeder Test in einem "special interest" - Blatt.

Schade, dass Du das so siehst - jetzt trau ich mich nicht mehr, den letzten Satz von Eva Breutels Fahrbericht zum Thema "Brandblasen auf der V7 Classic" vorzulesen

Zitat von YoYo
Die PS der W brauche ich auch nie alle, da wird die V7 schon reichen.

Fürs Unterland mag das richtig sein, gehts aber mal über 2000 Meter hohe Alpenpässe, dann sieht das schnell anders aus. Da bleiben von knapp 50 PS u. U. nicht mehr viele übrig.

Gruß
Serpel, der mit dem Scrambler am Stilfser Joch immer die Krise kriegt
Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.469

11.06.2008 10:30
#432 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

__________________________________________________________________________________________________
Moin,
was mir an der V7 Sorgen macht, ist die Größe. Ich bin 1,90 Meter groß und möchte mir keine Brandblasen an den Beinen holen. Wenn also jemand von meiner Statur schon mal damit gefahren ist, wäre ich über einen Bericht hinsichtlich der Platzverhältnisse dankbar.

______________________


@YoYo: sagen wir mal so, ich bin auch 1,89m groß. Für den Fall dass die Knie an die Zylinder angehn, gibts immer noch die Wahl, evtl. auf zurückverlegte Fußrasten umzubauen!

_________________________________________________
____________________________________
B.S.F.F.B.S.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite

Falcone Offline




Beiträge: 105.567

11.06.2008 10:58
#433 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
Da hast du schon recht, Roland - aber wie gesagt, verglichen wurde die V7 mit anderen Retro-Moppeds. Die von dir genannten Ducs spielen ja in einer anderen Liga.
Aber dass es für die kleinen Guzzis keine Auspuffanlagen gibt, stimmt nicht. Eine zumindest gibt es, und die klingt sogar gut. Mit ABE. Ich muss aber mal nachfragen, was das für eine ist. Ein Bekannter hat die drauf.

@ Serpel
In Antwort auf:
Fürs Unterland mag das richtig sein, gehts aber mal über 2000 Meter hohe Alpenpässe, dann sieht das schnell anders aus. Da bleiben von knapp 50 PS u. U. nicht mehr viele übrig.


Als ich das erste Mal mit der W in die Alpen bin, dachte ich auch, das reicht nie aus. Stimmte aber überhaupt nicht. Ich hab riesen Spaß gehabt. Mit der doppelt so starken V-Strom war es lange nicht so unterhaltsam. Der Vorteil lag einzig und allein beim schnelleren Überholen.
Die Übersetzung der W zu ändern, empfiehlt sich aber schon - obwohl ich das beim ersten mal noch gar nicht gemacht hatte.

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

roland Offline



Beiträge: 61

11.06.2008 11:49
#434 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Aber dass es für die kleinen Guzzis keine Auspuffanlagen gibt, stimmt nicht. Eine zumindest gibt es, und die klingt sogar gut. Mit ABE. Ich muss aber mal nachfragen, was das für eine ist. Ein Bekannter hat die drauf.


Das interessiert mich auch. Könntest du mal nachfragen?

Grüße
Roland

YoYo Offline




Beiträge: 334

11.06.2008 11:50
#435 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Moin Serpel,

In Antwort auf:
Schade, dass Du das so siehst - jetzt trau ich mich nicht mehr, den letzten Satz von Eva Breutels Fahrbericht zum Thema "Brandblasen auf der V7 Classic" vorzulesen


Kenn ich doch. Darum mache ich mir ja die Sorgen...

In Antwort auf:
Fürs Unterland mag das richtig sein, gehts aber mal über 2000 Meter hohe Alpenpässe, dann sieht das schnell anders aus. Da bleiben von knapp 50 PS u. U. nicht mehr viele übrig.



Fatal, Fatal! Aber nicht für mich! Hier in Hamburg und umzu sind Alpen denkbar knapp. Und für eine evtl. Urlaubstour kaufe ich mir nicht extra ein anderes Moped.

Gruß
YoYo

Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | ... 128
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz