Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 168 Antworten
und wurde 9.576 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
holsteiner Offline




Beiträge: 404

21.09.2022 16:22
#91 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Das Problem der Preisentwicklung bei vielen Energieträgern wie Holz, Holzbriketts, Braunkohlebriketts, Pellets ist das Hamstern der Leute. Wenn sie im letzten Jahr 5rm Holz gekauft haben sind es in diesem Jahr eben 20rm. Im März hatten die Leute Heizöl wie bekloppt bestellt und der Preis war an einigen Tagen bei 2,4€/Liter! Später, nachdem alle beliefert waren, fiel der Preis dann auf 1,4-1,6€/Liter. Braunkohlebrikett sind derzeit bei den meisten Händlern ausverkauft, die Hersteller kommen nicht hinterher. Preise? Bis zu 2400€/Tonne, das ist ein kWh Preis von 35ct. Für den Dreck! Abgepackt im Baumerkt? Lieber nicht...

Hobby Offline




Beiträge: 40.531

21.09.2022 17:38
#92 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Zitat
Preisentwicklung bei vielen Energieträgern



ich hab die Woche "ganz günstig" flüssigen Grillanzünder erworben !
die Preise für Petroleum steigen ebenfalls...
falls meine Zibro Notheizung zum Einsatz kommen muss
bin ich voll der Steuerhinterzieher....

heut morgen war hier übrigens für paar Stunden Stromausfall !

.
.
Gruß Hobby

PeWe Offline




Beiträge: 21.059

21.09.2022 20:20
#93 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Ich habe es heute Morgen schon im Radio (HR1) gehört...

Evtl. sollte Petra ihren Vibrator nicht über das Netz, sondern mit Batterie betreiben...

Beste Grüße in die Landeshauptstadt

PeWe

..."ich weis längst, daß ich nicht Motorrad fahren kann, dass muß ich niemanden mehr beweisen!"

w650huebi Online




Beiträge: 2.624

21.09.2022 20:23
#94 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Zitat von PeWe im Beitrag #93
Ich habe es heute Morgen schon im Radio (HR1) gehört...

Evtl. sollte Petra ihren Vibrator nicht über das Netz, sondern mit Batterie betreiben...

Beste Grüße in die Landeshauptstadt

PeWe


Dann werden Batterien auch noch teurer…😂😂😎😎

PeWe Offline




Beiträge: 21.059

21.09.2022 20:25
#95 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Was, mein Lieber Universalpräsi wird z.Zt. nicht teurer...

Grüße
PeWe

..."ich weis längst, daß ich nicht Motorrad fahren kann, dass muß ich niemanden mehr beweisen!"

Hobby Offline




Beiträge: 40.531

21.09.2022 20:35
#96 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Zitat
nicht über das Netz



wir wohnen getrennt mein Schatzi !
und WI-Mitte, wo die Verlobte wohnt war nicht betroffen...

.
.
Gruß Hobby

w650huebi Online




Beiträge: 2.624

22.09.2022 00:15
#97 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Zitat von PeWe im Beitrag #95
Was, mein Lieber Universalpräsi wird z.Zt. nicht teurer...

Grüße
PeWe


Ja,

Aber warum soll ich jetzt mehr für Batterien bezahlen damit Petra ihren Spass hat…?? Da hab ich ja nix von…

Ich weiss ja nicht was da so „durchgefeuert“ wird… wären da nicht wiederaufladbare Akkus eine Alternative?.😎

Fragen über Fragen…

Falcone Offline




Beiträge: 109.501

22.09.2022 07:59
#98 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Ich habe von unserem Deckenventilator die Flügel abgeschraubt. Erstaunlich, er verbraucht dadurch fast 80% weniger Strom.

Grüße
Falcone

Joggi Offline




Beiträge: 4.239

22.09.2022 09:21
#99 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #98
Ich habe von unserem Deckenventilator die Flügel abgeschraubt. Erstaunlich, er verbraucht dadurch fast 80% weniger Strom.


Airbus liefert einen Grossteil seiner Flugzeuge aufgrund einer neuen habeckschen Energiesparverordnung zukünftig ohne die in Deutschland gefertigten Komponenten aus. Man muss dem Herrn Minister zugestehen, dass der Einspareffekt bei Flugbenzin nahe 100 % liegen soll.

Gruß
Joggi

Caboose Offline




Beiträge: 10.921

22.09.2022 09:24
#100 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Einen Deckenventilator habe ich erst gar nicht montiert.

Einsparung in Anschaffung und Betrieb 100% !

Gruß, Caboose

w-paolo Offline




Beiträge: 25.123

22.09.2022 23:57
#101 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Zitat
Einen Deckenventilator habe ich erst gar nicht montiert.



DER hilft aber im Schlafzimmer, bei heissem SEX , ganz enorm !


Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Caboose Offline




Beiträge: 10.921

23.09.2022 09:54
#102 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Manche benutzen wirklich seltsame Hilfsmittel ...

Gruß, Caboose

3-Rad Offline



Beiträge: 33.714

23.09.2022 11:42
#103 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Hätte gar nicht gedacht, dass damals, zu Paules Zeiten überhaupt schon Deckenventilatoren gab.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 25.398

23.09.2022 12:41
#104 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Jedenfalls nicht mit Strom...

Gruß
Hans-Peter
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten

Maggi Offline




Beiträge: 45.538

23.09.2022 13:05
#105 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Paules Einwürfe werden immer unerträglicher.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz