Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 638 Antworten
und wurde 27.792 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43
Hobby Offline




Beiträge: 41.866

28.01.2024 13:35
#556 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Zitat
Da würde ich mich aber erstmal vernünftig informieren, bevor man das hier in die Welt bläht.




Ja, Deutschland beteiligt sich an Bau von Fahrradwegen in Peru

Wie häufig, wenn im Inland Krisen erlebt werden, beschäftigt viele Menschen die Frage, was mit deutschem Steuergeld passiert. Diverse Kommentare spiegeln, dass die Krisen den Leuten sehr nahe gehen, viele äußern Sorgen. Eine Leserin schreibt dem #Faktenfuchs in einer E-Mail: "Bei den Bauernprotesten hört man ganz oft, dass die Regierung einen großen Teil unseres Geldes ins Ausland gibt. Und da ist mir die immer wiederkehrende Behauptung aufgefallen, dass mit deutschen Steuergeldern Fahrradwege in Peru gebaut werden sollen."

Die "Fahrradwege in Peru" tauchen im Netz sehr häufig als Beispiel dafür auf, wohin deutsche Steuergelder im Rahmen von Entwicklungszusammenarbeit fließen. Und zwar so häufig, dass das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bereits selbst reagierte. Am 12. Januar 2024 veröffentlichte es einen Artikel auf der BMZ-Webseite, den es als "Faktencheck" und "Kritische Fragen an das Entwicklungsministerium" betitelte.

Darin heißt es: "Zahlt Deutschland wirklich für Fahrradwege in Peru"? Die Antwort lautet: Ja, insgesamt 44 Millionen Euro. "Das BMZ unterstützt mit einem im Jahr 2020 zugesagten Zuschuss in Höhe von 20 Millionen Euro den Aufbau eines Fahrradschnellwegenetzes in Lima, das sich derzeit im Bau befindet. Im Jahr 2022 hat das BMZ weitere 24 Millionen Euro für den Bau von Radwegen in Peru zugesagt, die sich derzeit in der Planungsphase befinden", steht in dem BMZ-Artikel. Die im Netz kursierende Zahl von 315 Millionen Euro, die das BMZ angeblich für Fahrradwege und Busse in Peru zahle, ist nach Ministeriumsangaben jedoch falsch.


Quelle

.
.
Gruß Hobby

Ello Offline




Beiträge: 3.335

28.01.2024 13:41
#557 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Und schon befinden wir uns im Zentrum einer Desinformationskampagne. Es wird nichts bezahlt, es handelt sich um Kredite. Und die werden in der Tegel zurückgezahlt. Aber einfach mal nachbrabbeln.
Und siehst Du, Carboose, das meine ich: Du kommst einfach nicht auf einen vernünftigen Nenner weil irgendeiner immer Blödsinn hineinschmeißt.

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

28.01.2024 14:59
#558 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Ich denke, das Thema ist - zumindest hier - auch ausdiskutiert.
Wie Maggi ganz richtig schrieb: Der Einzelne könnte dann etwas bewirken, wenn er zusammen mit einer großen Zahl von Motorradfahrern eine Interessenvertretung unterstützen würde. Zum Beispiel den BVDM.
So einem Verband fehlt es aber "immer" am Geld und oftmals auch an engagierten Leuten.
Ich war früher im BVDM, hatte aber irgendwann in den 90ern den Eindruck, von denen kommt nicht mehr viel. Wie es derzeit um den BVDM steht, weiß ich nicht.

Grüße
Falcone

Hobby Offline




Beiträge: 41.866

28.01.2024 15:11
#559 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Zitat
Aber einfach mal nachbrabbeln



Du solltest dich an den BR wenden !

.
.
Gruß Hobby

wisi Offline



Beiträge: 1.837

28.01.2024 16:19
#560 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #558
… Wie Maggi ganz richtig schrieb: Der Einzelne könnte dann etwas bewirken, wenn er zusammen mit einer großen Zahl von Motorradfahrern eine Interessenvertretung unterstützen würde. Zum Beispiel den BVDM. …
Wie es derzeit um den BVDM steht, weiß ich nicht.


Schade, grad‘ wollt‘ ich fragen …

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

28.01.2024 17:09
#561 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Die Seiten des BVDM sind jedenfalls recht umfangreich, da kann man sich ja mal mit beschäftigen.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 47.469

28.01.2024 17:09
#562 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Wie wär’s denn mit dem ADAC?

Gruß
Serpel

Maggi Offline




Beiträge: 48.018

28.01.2024 17:18
#563 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Der BVDM ist schon sehr rührig, die sind maßgeblich für den immer häufiger anzutreffenden Unterfahrschutz "MehrSi" bei den Leitplanken, verantwortlich.
Haben auch schon bei einigen Streckensperrungen deren Aufhebung erreicht.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.428

30.01.2024 16:33
#564 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

und vom Ganzen Hühnerschmaus ....

Das ganze ist fast im Sand verlaufen - übrig bleiben ein paar Ortsdurchfahrten mit 40 km/h (wo jetzt schon 30 ist bleibt natürlich 30) für alle KFZ (OK, warum nicht)
und 2 Strecken die je 1x pro Monat für einen Sonntag für Motorräder gesperrt werden.

die Strecke über Grünenplan zwischen Alfeld und Holzen ist ein echtes Ärgernis, wobei da ist wirklich relativ viel los, aber das ist von Nordosten kommend der einzig logische Weg ins WBL, weswegen ich da auch immer lang fahre - alles andere sind ärgerliche, unnötige, langweilige, lange Umwege.

die Strecke Rühler Schweiz fahre ich zwar meist auch wenn ich da in der Gegend bin, dass da viel los ist kann ich aber nicht finden - ich dachte immer, dass das ein Geheimtipp ist, weil ich da nur sehr selten andere Motorräder sehe.

https://bvdm.de/aktuelles-und-veranstalt...den-Artikel.php

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

woolf Offline




Beiträge: 11.853

14.02.2024 15:16
#565 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

woolf Offline




Beiträge: 11.853

16.02.2024 12:14
#566 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Hier nun in indirekter, aber ansonsten auch informativer, Link zur Petition.

https://motorradreisefuehrer.de/nr/petit...erbergland.html

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Maggi Offline




Beiträge: 48.018

16.02.2024 12:20
#567 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Verstehe ich nicht, da gab es doch schon eine Petition und außerdem sind doch einige der Punkte auf dem Petitionspapier schon wieder vom Tisch.
Macht jetzt jeder seine eigene Petition?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.428

16.02.2024 12:31
#568 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

in der Form macht man sich mit dieser Petition lächerlich, weil man gegen Dinge vorgehen will die so schon lange vom Tisch sind

als jemand der Jahrelang dort Motorradtouren geführt hat finde ich gerade dieses "mal gesperrt, mal nicht" recht dämlich, falls es nicht lange im Voraus an findbarer Stelle verlässlich veröffentlich wird

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Caboose Offline




Beiträge: 12.309

16.02.2024 13:00
#569 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Diese Petition sollte auf jeden Fall noch einmal aktualisiert werden, analog
der Beschlussfassung des Holzmindener Kreistages vom 26.01.24.

Federführend in ihrem Engagement gegen die ursprünglich geplanten
Verbote, so wie diese von der sogenannten ,Deutschen Umwelthilfe'
ausgearbeitet wurden, sind der Hehlener Motorradhändler Stephan Lange
und der Inhaber der Villa Löwenherz, Stephan Pirone, Lauenförde.

Hier die beiden Stephans im Video nach der Kreistagssitzung.

Die Initiatoren der Petition sollten mit den beiden Verbindung aufnehmen
und sich mit ihnen abstimmen, bevor sie mit diesem überholten Text allen-
falls für Irritationen sorgen und damit mehr Schaden als Nutzen anrichten.

.
Gruß, Caboose

woolf Offline




Beiträge: 11.853

16.02.2024 22:36
#570 RE: Neuer Vorstoß... Antworten

Die Initiatoren haben diese Petition gemeinsam mit einem Netzwerk, an dem auch die Villa Löwenherz beteiligt ist, erarbeitet.
Diese Petition ist deshalb wichtig, weil sie direkt im Portal der Landesregierung verankert ist. Sollte die erforderliche Unterstützerzahl erreicht werden, ist der Landtag verpflichtet, sich mit der Petition zu befassen. Das unterscheidet diese Petition von den gängigen Internetpetitionen.

Die DUH läßt ja nicht locker, und versucht die noch nicht entschiedenen Maßnahmen noch durchzudrücken. Ich habe diese Antimotorradlärmtruppe in Hannover live erlebt, die ziehen jede Karte und sind regelrecht fanatisch.

Man kann aber auch einfach alles ganz schlau zerreden.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43
«« W-650 Shop?
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz