Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 369 Antworten
und wurde 11.952 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 25
Brundi Online



Beiträge: 29.503

11.11.2017 13:52
#46 RE: Me too antworten

Hobby, lies einfach Maggis Beitrag auf der ersten Seite

Grüße
Brundi

magicfire Online



Beiträge: 4.247

11.11.2017 13:54
#47 RE: Me too antworten

Ich musste erst mal rätseln, worum es überhaupt geht.

Nu ja, hab dann doch noch ein Zitat gefunden.


Ja, nu, was soll ich sagen? War von der Kernaussage echt , aber ich vermute, dass da doch noch einige mit ihm dieser Meinung sind.

Löschen und sperren ist in meinen Augen zwar etwas überzogen, aber verständlich. Mich interessiert da eher, was der Ursprung für so ne Meinung ist. Und die kann ich jetzt nicht mehr erfragen.

__________________________________________________
www.motorradscheune-welling.de

Ich mag keine Menschen, Tiere oder Pflanzen.
Steine sind OK.

Maggi Offline




Beiträge: 36.308

11.11.2017 13:59
#48 RE: Me too antworten

Eine Sperre finde ich jetzt ehrlich gesagt auch etwas überzogen, auch wenn ich das erste Posting zum kotzen finde und Maxls Reaktion darauf auch.

Hier gab es schon ganz andere Äußerungen, die eine Sperrung verdient gehabt hätten.

Aber, das ist nur meine Meinung, das letzte Wort hat der Hausherr, bzw. dessen Vize.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Brundi Online



Beiträge: 29.503

11.11.2017 14:03
#49 RE: Me too antworten

@sprinter, Maggi und liebe Herta, schön, dass es doch noch den einen oder die andere gibt, die nicht einfach nur mit Röschen, Herzchen und Daumen hoch Applaus spenden.


Grüße
Brundi

Ulf Online




Beiträge: 12.619

11.11.2017 14:07
#50 RE: Me too antworten

Die Sperre finde ich völlig angemessen.
Ich hätte den Burschen gleich ganz rausgeschmissen.
Den Mißbrauch eines 14jährigen Kindes derart zu verharmlosen, ist allerunterste Schublade.

Hobby Online




Beiträge: 33.617

11.11.2017 14:08
#51 RE: Me too antworten

Zitat
lies einfach Maggis Beitrag auf der ersten Seite




das war das Ding ?



Zitat
Dafür gibt es reihenwiese Beispiele



Da ich im Theater arbeite kenne ich das !!
natürlich nicht aus den Werkstätten...
sondern so was passiert im künstlerischen Bereich !!
und wenn da nur die Hälfte stimmt was man so die letzten 30 Jahre gehört hat
Auweia........
"getroffen" hat es da nicht nur die Mädels !
sondern natürlich auch junge Knaben
glaube Details will hier keiner hören....

.
.
Gruß Hobby

Joggi Offline




Beiträge: 1.704

11.11.2017 14:13
#52 RE: Me too antworten

Ich kenne den Eingangsbeitrag auch nur aus Maggis Zitat (aber da kann man sich eben auch noch kundig machen). Der Beitrag ist durchaus jenseits von "grenzwertig" und daher ist Falcones Entscheidung für mich akzeptabel und nachvollziebar auch wenn ich eher kein Freund zensorischen Eingreifens bin. Letztlich muß einer mal eine Entscheidung treffen und allen kann man es dann ohnehin nicht Recht machen.

Gruß
Joggi

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

11.11.2017 14:22
#53 RE: Me too antworten

Abgesehen davon ist es ja wohl nur eine Schreibsperre, und das ist durchaus auch in anderen Foren üblich, so ganz ohne Abmahnung.
Da heißt es zb. "Denkpause" o.ä..

Und wenn sich auch nur eine Frau hier tummelt, die schon mal derart belästigt wurde, kann sie dieses "Dekret" durchaus als persönliche Beleidigung auffassen.

.

magicfire Online



Beiträge: 4.247

11.11.2017 14:24
#54 RE: Me too antworten

Zitat von Ulf im Beitrag #50
Die Sperre finde ich völlig angemessen.
Ich hätte den Burschen gleich ganz rausgeschmissen.
Den Mißbrauch einer 14jährigen derart zu verharmlosen, ist allerunterste Schublade.



Nu ja, ein Kumpel von mir hat ne Zeitlang als Roady diverse Bands begleitet und war auch bei den Backstreet Boys dabei. Das war ihm dann endgültig too much. Da hat er von, ich zitiere, "Kleinen Mädels Angebote bekommen, für die sich eine Frankfurter Straßennutte nicht für Geld hergeben würde, nur damit die Mädels in das Konzert können", Zitat Ende.

Das Thema ist unglaublich schwierig, sehr komplex und brandgefährlich. Erst recht im Showbiz. Denn auch Frauen und Mädchen können Schweine sein.

Und was jetzt geschieht, ist, dass ein wichtiges Thema, nämlich sexueller Mißbrauch aus einer Machtposition heraus, durch einen fast schon hysterischen Medienhype ins Lächerliche gezogen wird. Meine Meinung.

__________________________________________________
www.motorradscheune-welling.de

Ich mag keine Menschen, Tiere oder Pflanzen.
Steine sind OK.

Brundi Online



Beiträge: 29.503

11.11.2017 14:35
#55 RE: Me too antworten

Zitat
Meine Meinung.

Die ich teile.

Grüße
Monika

Brundi Online



Beiträge: 29.503

11.11.2017 14:37
#56 RE: Me too antworten

Zitat von Hobby im Beitrag #51

Zitat
lies einfach Maggis Beitrag auf der ersten Seite



das war das Ding ?

Ja. Das war das "Ding".

Grüße
Brundi

Ulf Online




Beiträge: 12.619

11.11.2017 14:44
#57 RE: Me too antworten

"Der beste Weg zum Ruhm war doch die "Collaboration" mit einem Regisseur und sei es bereits mit 14 !
Dafür gibt es reihenwiese Beispiele.
OK, aber heute mit Schmutz werfen, wenn dann doch nicht die "Weltkarriere" daraus geworden ist."

Da gibt es nicht viel Interpretationsspielraum.
Es ist völlig egal, ob der/die 14 jährige sich dem Regisseur "an den Hals geschmissen" oder was auch immer hat.
Oder ob das nur der feuchte Traum eines Kinderfickers ist.
Auch ob das Kind hinterher eine Weltkarriere gemacht hat oder nicht, spielt nicht die geringste Rolle.
Wir reden hier von Mißbrauch.
Punkt.

thomasH Offline




Beiträge: 5.076

11.11.2017 14:59
#58 RE: Me too antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #48

Hier gab es schon ganz andere Äußerungen, die eine Sperrung verdient gehabt hätten.


Vom Estrellamax?

Na dann...

Viele Grüße

magicfire Online



Beiträge: 4.247

11.11.2017 15:09
#59 RE: Me too antworten

Zitat von Ulf im Beitrag #57
"Der beste Weg zum Ruhm war doch die "Collaboration" mit einem Regisseur und sei es bereits mit 14 !
Dafür gibt es reihenwiese Beispiele.
OK, aber heute mit Schmutz werfen, wenn dann doch nicht die "Weltkarriere" daraus geworden ist."

Da gibt es nicht viel Interpretationsspielraum.
Es ist völlig egal, ob der/die 14 jährige sich dem Regisseur "an den Hals geschmissen" oder was auch immer hat.
Oder ob das nur der feuchte Traum eines Kinderfickers ist.
Auch ob das Kind hinterher eine Weltkarriere gemacht hat oder nicht, spielt nicht die geringste Rolle.
Wir reden hier von Mißbrauch.
Punkt.






Ach, und wenn das Kind zufällig genau wusste, dass es damit seinen Willen bekommt, nämlich die Weltkarriere, wer hat dann wen mißbraucht? Ja, auch das gibt es.

Ja, grenzwertig, ich weiß. Aber für mich genau der Punkt, warum das Thema nicht oberflächlich in schwarzweiß angehandelt werden kann. Und daher auch gerade für schlichtere Gemüter nicht geeignet ist.

Und bevor wieder einer plärrt: Ja, ich weiß zufällig verdammt genau, wie sich so ein Macht- Mißbrauch anfühlt und wie ein junges Mädchen damit unter Druck gesetzt werden kann. Und was dabei rauskommt, wenn das Mädchen sich wehrt, auch juristisch.
Aber selbst das gibt mir nicht das recht, direkt die Mistgabel auszupacken und "Alle Männer sind Schweine" zu plärren und auf diesen Zug aufzuspringen.

__________________________________________________
www.motorradscheune-welling.de

Ich mag keine Menschen, Tiere oder Pflanzen.
Steine sind OK.

Ulf Online




Beiträge: 12.619

11.11.2017 15:19
#60 RE: Me too antworten

"Ach, und wenn das Kind zufällig genau wusste, dass es damit seinen Willen bekommt, nämlich die Weltkarriere, wer hat dann wen mißbraucht? Ja, auch das gibt es. "

Bescheuerter geht es kaum noch.
Eine 14jährige mißbraucht einen erwachsenen Mann?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 25
Katzenfred »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen