Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 294 Antworten
und wurde 14.002 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 20
König-Welle Offline




Beiträge: 1.808

04.11.2015 14:09
#76 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Kawasaki und seine Motorräder
Ein Technikgigant mit rund 11 Mrd.€ Umsatz und einer Hobbysparte Motorrad.
Ich denke nachwievor, dass die Motorräder für Kawa nur ein Internationales Aushängeschild darstellen.
Vermutlich gibt man daher auch das verlustreiche Supersportsegment nicht auf und entwickelt auch weiterhin superschnelle Reisedampfer.
Mit den Retromodellen bis zum ableben der C4 hat man vermutlich sogar Geld verdient. Mit der W glaube ich das eher nicht. Ab dem dritten Jahr waren die Stückzahlen überschaubar. Auch mit den Drifter Modellen lag man voll daneben, wobei ich die echt klasse fand.
Das die W so wie sie ist nochmal überarbeitet wird, würde ich mir wünschen, glaub aber eher, dass wir den Motor nochmal in neuem Gewand finden werden.
Da gab's ja 2000 bei der Besprechung im Kawasaki Firmensitz (glaube Paule war da auch mit bei) ja schon echt tolle Designstudien.
Man könnte z.B die Mitte entschlacken, eine vernünftige Airbox bauen mit nur einer Drosselklappe und so Platz für ABS usw. schaffen. Die Möglichkeit gab es 1998 ja noch nicht. Ok es gab auch den Bedarf nicht.

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Glück bedeutet etwas entdecken zu dürfen, was so weit ab der eigenen Vorstellungen liegt
dass man nie danach gesucht hätte
und dann zu erkennen dass man nie etwas anderes wollte

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

04.11.2015 16:13
#77 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Ja, bei der von dir erwähnten Besprechung war ich auch dabei und man war damals bei Kawasaki voller W-Zukunftspläne. Der Designer war eingeflogen und stellte die Projekte vor. Keines kam.
Es wurde aber auch schon erwähnt, dass der Motor auch für mehr Hubraum gut sei.
Paul erzählte dann hier ja auch über Jahre, dass eine W850 kommen wird.
Geglaubt habe ich das irgendwann nicht mehr.
Und dann kam sie doch, als W800.

Grüße
Falcone

König-Welle Offline




Beiträge: 1.808

04.11.2015 17:16
#78 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Ja als die W 800 kam war ich etwas enttäuscht.
Als ich vor 4 Monaten eine in der Nähe Darmstadt kaufen wollte noch mehr.
Die hatte nur 5000 gelaufen, war neuwertig und metallic grün und Motor war komplett gräulich . Na ja ist Geschmackssache.
Die VB war mit 5500 günstig, da bin ich mal hin.
Es wurde ein denkwürdiger Tag.
Darmstadt 98 ist aufgestiegen und die Probefahrt war wohl das emotionsloseste Motorradereignis seit der Runde mit dem Elektromofa.
Sound wie ein Klopfstaubsauger Sitzposition wie auf einem Legostein, Motor so was von ausgeglichen mit etwas verzögerter Gasannahme und ohne jeglichen Drive oder sagen wir mal mir fehlte etwas die Spontanität in den unteren Gängen.
Da passierte absolut nix im Kopf. Wieder hingestellt noch 3 mal drumrum und überlegt was man dran machen kann.
Kat, Benzinpumpe usw. setzen da ja erstmal Hürden, die nur mit hohem finanziellen Aufwand zu meistern sind.
Ja und dann sind wir mit der Erkenntnis, dass es eher eine 650er wird wieder gefahren.
Würde aber auch was spannendes mit Paules 850 ccm und vielleicht unten offenem Brückenrahmen, dafür mit einem stabilen Oberrohr, vernünftiger Einspritzung und bassigem Atem, nehmen.

Kann ja kaum teurer werden als eine gebrauchte 650er

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Glück bedeutet etwas entdecken zu dürfen, was so weit ab der eigenen Vorstellungen liegt
dass man nie danach gesucht hätte
und dann zu erkennen dass man nie etwas anderes wollte

pvsigi Offline




Beiträge: 1.008

04.11.2015 17:23
#79 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat von susu im Beitrag #75
Ein – neudeutsch – "pro-aktives" Vorgehen würde voraussetzen, dass man Händler aber auch die Kunden besser informiert. Künftige technische Erfordernisse, wie ABS et cetera, sind ja auch ein Kaufargument/– Kriterium für den bestehenden Bestand an W 800 bei den Händlern.

Gruß

susu



du gehst davon aus, zumindest hab ich das jetzt so verstanden, dass bei "androhung" einer neuen, die puristen sofort die läden stürmen. ich denke eher es ist umgekehrt.
die mehrheit wird auf die vermeintlich besssere, weil neuer, warten. die alte steht ja jetzt schon wie beton bei den händlern, wird dann umso schwieriger an den mann zu bringen sein. zumindest in Ö werden nagelneue 2 jahre alte W800SE um -25% verkauft.

Ray Lomas Offline




Beiträge: 1.504

04.11.2015 21:08
#80 keine Gnadenfrist für W800! Antworten

Ich bin ja gegen eine Gnadenfrist für die W800!
Weg mit dem 48-PS-Anfägermopped!
Im Vergleich zur W650 war das keine sonderliche Weiterentwicklung,
so daß die MASSEN ohnehin eher bei der alten bleiben.

Wenn schon, dann bitte eine W 1000 mit mehr Leistung (70 PS dürfen das schon mindestens sein!),
etwas stärker dimensionierter Gabel und angemessenen Bremsen.
Und das bitte ohne wesentliche Gewichtssteigerung.

Gruß

Ras Lomas

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.170

04.11.2015 22:23
#81 RE: keine Gnadenfrist für W800! Antworten

Zitat von Ray Lomas im Beitrag #80

Wenn schon, dann bitte eine [b]W 1000
mit mehr Leistung (70 PS dürfen das schon mindestens sein!),
etwas stärker dimensionierter Gabel und angemessenen Bremsen.
Und das bitte ohne wesentliche Gewichtssteigerung.
Gruß
Ras Lomas



Dann ist es aber vorbei mit dem "alten Engländerfeel", so in etwa. Für viele mag das ja auch ein Grund sein,
eine W zu fahren. Die alten Engländer waren jedoch schon etwas leichter als die jetzige W.

Die W ist gut so wie sie ist, auch ohne wetteiferndes Aufrüsten. Habe ich heute Abend auf einer Nachtfahrt
gerade wieder festgestellt.

Was will man mit all den PS? Das frage ich mich und deshalb reichen mir beispielsweise die 90PS meiner CB völlig.
Da ginge sicherlich noch deutlich mehr von Haus aus.

Wisedrum

Ello Offline




Beiträge: 1.546

05.11.2015 00:33
#82 RE: keine Gnadenfrist für W800! Antworten

Nach all den Unzulänglichkeiten der W800 hier mal was Positives:
Neulich bei Haus Scheppen, eine BMW nineT fährt vor, beim Einparken (es war etwas eng...) fällt der Typ mitsamt der Karre um. Die nineT lag auf der Seite, der Fahrer konnte den Fall zwar noch etwas abmildern und bis dahin war auch nicht viel passiert. Leider lief die nineT mit eingelegtem Gang weiter, vollführte eine Vierteldrehung und machte Geräusche die jeden Liebhaber polierter Flächen erschauern lassen. Erst das beherzte betätigen des Kill - Schalters durch einen Umstehenden brachte Linderung. Laut Manual hat die 800 einen Umkippsensor der den Motor ausschaltet, gibt zumindest in so einem Fall weniger hässliche Kratzer.

Ello

w-paolo Offline




Beiträge: 24.079

05.11.2015 00:38
#83 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat
...Paul erzählte dann hier ja auch über Jahre, dass eine W850 kommen wird.
Geglaubt habe ich das irgendwann nicht mehr.
Und dann kam sie doch, als W800....






Paule.

PS.
Ich würde mir aber, ähnlich wie Volker, heutzutage auch eher eine guterhaltene 650er kaufen, als eine 800er.
Denn: Die 650er läuft einfach wirklich schön geschmeidig, und das auch noch mit einem anständigen Sound !

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Hobby Offline




Beiträge: 37.961

05.11.2015 06:49
#84 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat
Was will man mit all den PS?



So lange man nicht zu 70% auf der Autobahn unterwegs ist
braucht man die im praktischen Sinne nicht...
aber im Kopf passiert scheinbar was wenn man das hier so liest... 😊

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

05.11.2015 07:30
#85 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat
So lange man nicht zu 70% auf der Autobahn unterwegs ist



Na ja, da wären dann auch noch die Überholvorgänge auf Landstraßen ...

Aber im Allgemeinen reichen 50 PS und eine kürzere Übersetzung schon aus, das stimmt.

Grüße
Falcone

decet Offline




Beiträge: 7.212

05.11.2015 07:46
#86 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat von w-paolo im Beitrag #83
Die 650er läuft einfach wirklich schön geschmeidig, und das auch noch mit einem anständigen Sound !
Ich hatte noch nie eine naturbelassene 650er unterm Hintern, nur zweimal die (alles andere als originale) Nutella, und die ist schon sehr geschmeidig. Mit etwas fürsorglicher Aufbauarbeit verwandelt sich die 800er allerdings in ein vergleichbares Rassepferd, und da spreche ich jetzt nicht von Spitzenleistung, sondern wohltemperierter Kraftentfaltung. Ein paar Retuschen am Fahrwerk tun ein Übriges zur Abrundung.

ABER: Warum kann man so ein feines Teil nicht vom Hersteller beziehen? Warum muß man auf den deutlich über Schnäppchen-Niveau liegenden Kaufpreis für die W800 noch mal... sagen wir, namhaftes Geld drauflegen, um die Geburtsfehler zu heilen?

Mich reut die Ausgabe für die Verbesserungen nicht, aber nicht jeder denkt so. Und so wird die W in Europa wahrscheinlich ab 2017 aus dem Neufahrzeug-Markt verschwunden sein.

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Brundi Offline



Beiträge: 31.825

05.11.2015 07:50
#87 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #85

Zitat
So lange man nicht zu 70% auf der Autobahn unterwegs ist


Na ja, da wären dann auch noch die Überholvorgänge auf Landstraßen ...

Aber im Allgemeinen reichen 50 PS und eine kürzere Übersetzung schon aus, das stimmt.


Beim Rausbeschleunigen aus den Kurven, da stört es mich manchmal schon, dass die W nicht in die Puschen kommt. Besonders und gerade dann, wenn man nicht alleine, sondern mit PS stärkeren Moppeds unterwegs ist.

Grüße
Brundi

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.469

05.11.2015 07:53
#88 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

@Brundi selber schuld, wenn Du nur mit dem Serpel zusammen fährst

you`re never to old for Rock 'n Roll

Brundi Offline



Beiträge: 31.825

05.11.2015 08:02
#89 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Dieses Jahr musste ich ja leider komplett drauf verzichten.

Aber Duck, kennst du das nicht: du trödelst auf einer schönen Landstraße vor dich hin und irgendwann entdeckst du, dass noch ein gutes Stück vor dir (mindestens) ein anderes Motorrad unterwegs ist. Und dann erwacht der Jagdinstinkt. Man pirscht sich langsam aber sicher an sein "Opfer" ran und irgendwann wir man vom "Gegner" bemerkt und dann beginnt das Spielchen. Und mnachmal dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis man sie geschnupft hat und das nur, weil man aus den Kurven raus nicht genug Feuer unterm Hintern hat.

Grüße
Brundi

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

05.11.2015 08:03
#90 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat
ABER: Warum kann man so ein feines Teil nicht vom Hersteller beziehen? Warum muß man auf den deutlich über Schnäppchen-Niveau liegenden Kaufpreis für die W800 noch mal... sagen wir, namhaftes Geld drauflegen, um die Geburtsfehler zu heilen?

Mich reut die Ausgabe für die Verbesserungen nicht, aber nicht jeder denkt so.



Mein reden!

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 20
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz