Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 200 Antworten
und wurde 11.485 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
sv-lurch Offline



Beiträge: 325

12.08.2015 19:39
#121 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

ach ja und schwer sind die dinger auch noch
für die gewichtstuner.

gruß horst.

Axel J Offline




Beiträge: 12.224

12.08.2015 19:43
#122 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Zitat von sv-lurch im Beitrag #120
... dann passt etwas mehr öl in den motor, und die hitzeabsrahlung
über das motorgehäuse ist besser ...


das ist wohl war, nur wird sie dann erstens noch langsamer warm und zweitens, bei Regen, überhaupt nicht warm.

Axel

CaSch Offline




Beiträge: 1.494

12.08.2015 20:21
#123 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Moin.
Die Teile sind heute angekommen.
Habe gleich alles montiert und Öl aufgefüllt.
Ölstand Mitte Schauglas, Ölkühler nicht entlüftet.
Dann bin ich losgefahren, habe ja schon geschrieben dass die 920er schnell warm wird.
Nach 10Km-60°, dann etwas zügiger gefahren. Nach 18Km-80°.
Dann habe ich gehalten, alles kontrolliert. Ölstand nicht sichtbar weniger, alle Anschlüsse dicht.
Jetzt ging´s auf die Bahn Richtung Braunschweig. Vollgas-195Km/h - so fahre ich fast nie. Voll im Wind,
saumässig unbequem, und die Arme werden langgezogen. Ok, ist halt ein Test.
Öltemperatur steigt rasant auf 120° - und bleibt da stehen!
In Braunschweig umgedreht, wieder zurück - Vollgas bis zum Rastplatz zwischen Wolfenbüttel und Schladen - 120°!

Hatte die exakt gleiche Strecke vorher mal gefahren (noch ohne Ölkühler).
Da hatte ich an dem Punkt exakt 140°. (auch 920er, ohne Dämmmatten, Vollgas).
Weiter wollte ich`s nicht treiben, war dann mit 140 Km/h weitergefahren,Temperatur sank auf etwa 115 Grad.

Jetzt also wieder alles kontrolliert, alles dicht, Ölkühler kochend heiss, also öldurchflossen.
Er könnte noch etwas stärker kühlen, da das Thermostat ja bei 90 Grad öffnen soll.
Deshalb sollte der Kühler besser vor den Rahmenrohren sitzen. Momentan wird er teilweise verdeckt.
Bin aber auf jeden Fall froh, dass alles so gut funktioniert.

Mein Fazit:
Man kommt relativ schnell von 140 auf 120 Grad, wenn man (ohne Ölkühler) von Vollgas auf 140 Km/h geht.
Bei getunten Motoren macht er für diejenigen Sinn, die sich in keiner Situation um die Temperatur kümmern wollen.

Gruß
Carsten

IMAG0955.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMAG0956.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMAG0957.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

neuernick Offline




Beiträge: 2.920

12.08.2015 21:35
#124 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten





sollte cc sein

--
volki


vor Kaffee: ich hasse JEDEN
Nach dem Kaffee: ich fühle mich toll damit Jeden zu hassen.

CaSch Offline




Beiträge: 1.494

12.08.2015 21:39
#125 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Danke, Volki.

Gruß
Carsten

Mattes-do Online




Beiträge: 6.336

12.08.2015 21:50
#126 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Wenn ich mir so anschaue wieviel Fläche des Ölkühlers durch die Rahmenrohre abgedeckt wird, denke ich schon das der bessere Platz des Kühlers vor den Rahmenrohren ist. Dann geht bestimmt auch noch was mit der Temperatur.

Gruß,
Mattes

CaSch Offline




Beiträge: 1.494

12.08.2015 21:55
#127 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Ja Mattes,
denke ich auch.

Gruß
Carsten

Mattes-do Online




Beiträge: 6.336

12.08.2015 21:56
#128 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Nebenbei:

Ich finde, der ganze Aufbau sieht ja extrem sauber aus. Haste prima hingekriegt.

Gruß,
Mattes

Axel J Offline




Beiträge: 12.224

12.08.2015 22:10
#129 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Zitat von Mattes-do im Beitrag #128
... Ich finde, der ganze Aufbau sieht ja extrem sauber aus. Haste prima hingekriegt...


was soll ich sagen: genau so habe ich mir das vorgestellt . Und ob jetzt ein paar Grad mehr oder weniger, vollkommen egal, die Richtung stimmt, absolut. Danke

Axel

Falcone Online




Beiträge: 105.545

12.08.2015 22:13
#130 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Gut dem Dinge!

Grüße
Falcone

Arthur Offline



Beiträge: 96

12.08.2015 22:25
#131 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Hallo Carsten,

20° Reduzierung der Öltemperatur ist doch ein Wort!

Bei der ganzen Diskussion wird vergessen, dass die Öltemperatur nur ein Indikator der Motortemperatur ist. Das Öl hält die 140° aus (auch mehr), aber wie heiß ist dann der Motor? Im Motor gibt es eine Menge Materialien, die die zusammen arbeiten müssen und unterschiedliche Temperaturkoeffizienten haben. Der Thermostat gibt die „Motor-Wohlfühl-Öltemperatur“ vor, also 80°-90°.

Zitat
Wenn ich mir so anschaue wieviel Fläche des Ölkühlers durch die Rahmenrohre abgedeckt wird, denke ich schon das der bessere Platz des Kühlers vor den Rahmenrohren ist. Dann geht bestimmt auch noch was mit der Temperatur.


Das denke ich nicht. Bei 195 km/h gibt es hinter den Rahmenrohren bestimmt kein Wärmenest. Mehr Fahrtwind kühlt nicht mehr, er sorgt nur dafür, dass die Wärme schneller wegtransportiert wird. Dieser Vorgang hat aber einen Grenzwert, schätze bei 50 km/h ist er erreicht. Entscheidend ist die Temperaturdifferenz zwischen Ölkühler und Umgebungstemperatur. Aktiv kühlen würde der Fahrtwind nur, wenn es Verdunstungskälte gäbe. Der Kühler schwitzt aber nicht.

Gruß Arthur

Sprinter7 Offline




Beiträge: 3.167

13.08.2015 02:54
#132 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Eine optimale Kühlung in der Stadt (auch unterhalb 50 km/h), insbesondere bei Schleichfahrt, ist ein anderer wichtiger Einsatzbereich. Dann zählt schon die Windeinwirkung auf möglichst großer Fläche. Wenn die Hälfte verdeckt ist, erfüllt dann das Ganze nicht seinen gewollten Zweck. Das Ölkühlerset von Carsten macht optisch sogar etwas her, so dass man es ja nicht verstecken muss.

Gruß!
Sprinter

Flatrunner

twobig Offline



Beiträge: 1.044

13.08.2015 06:13
#133 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Hallo Carsten!!

Sert Gut!!

DANKE!! für die viele Arbeit und Deine Geduld!!

Die Schläuche dezent entlang der Unterzüge verlegt...,
der schwarze Kühler...

Das ganze springt wirklich NICHT unangenehm ins Auge!!

Bei Montage VOR den Unterzügen / unmittelbar unterhalb des Steuerkopfes sollte die Wirkung noch effektiver werden, die Hupe hat seitlich, vorne unterhalb des Tanks (da sind ja schon die Bohrungen vom ursprünglichen Hupenhalter da) gut Platz...
... und durch den grösseren Abstand zu Auspuff- und Zylinderkopf- Hitze sowie den wohl verbesserten Luftstrom HINTER dem Kühler / Richtung Zylinderkopf kann auch dieser etwas mehr "Luft" abkriegen.

Alles zusammen wohl noch für einige Prozent mehr Kühleffekt gut.

Und wir dürfen nicht vergessen:

Wenn es dieses Layout bei 30 - 35 Grad noch gut schafft, dann ist es bei den meistens üblichen Temperaturen von 10 - 25 Grad mit Sicherheit von der Kühlfläche gross genug dimensioniert...

...für jede W, ohne oder mit "Lungenerweiterung"...

(Nebenbei kommst Du wahrscheinlich beim 1200er Motor auch noch besser an Kopf / Deko- Mechanismus etc. ran.)

Nochmals:

GLÜCKWUNSCH!!

Albert

http://www.youtube.com/watch?v=Q1FtTzeZIoU&feature=related (2011)

https://www.youtube.com/watch?v=PmOK1mUTOXc (2012)

http://www.youtube.com/watch?v=bbyuTxo4oSQ#t=22 (2013)

file.php?url=http%3A%2F%2Ffiles.homepagemodules.de%2Fb211611%2Ff11793487t533295p8294144n12_AIfHXMko.jpg&r=1&content=RE%3A_Glemseck_2014 (2014)

Silence Offline




Beiträge: 1.149

13.08.2015 06:29
#134 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Bewunderung auch von mir Carsten! Herzlichen Glückwunsch!

Gruß,

Chris

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

13.08.2015 07:29
#135 RE: Ölkühler - Satz mit Thermostat Antworten

Zu allererst schließen ich mich der allgemeinen lobhudelei mal an, sieht wirklich professionell aus und kein wenig gebastelt. Ich denke aber auch aus einem anderen Grund ist vor den rahmenrohren der bessere Platz, ganz einfach weil es an der Position beim abnehmen des zylinderkopfdeckels eng werden kann, Hupe und Ölkühler zu tauschen sollte ja kein Problem sein, ausser für dich jetzt, da ein Schlauch wieder ab muss .....

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
«« Abgemagert ?
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz