Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 994 Antworten
und wurde 34.007 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 67
Falcone Offline




Beiträge: 101.734

08.10.2014 16:48
#76 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Lobo, das ist ganz einfach: Pedelec 25 hat lediglich einen Motor, der beim Treten unterstützend eingreift - bis Tempo 25. Ein Pedelec 45 hat aber einen Motor, mit dem du auch fahren kannst, ohne dass du in die Pedale trittst und gilt deswegen hierzulande als KFZ.

Grüße
Falcone

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.102

08.10.2014 17:20
#77 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #76
Lobo, das ist ganz einfach: Pedelec 25 hat lediglich einen Motor, der beim Treten unterstützend eingreift - bis Tempo 25. Ein Pedelec 45 hat aber einen Motor, mit dem du auch fahren kannst, ohne dass du in die Pedale trittst und gilt deswegen hierzulande als KFZ.


nö - auch bei den 45ern muss man treten - der unterschied ist die Geschwindigkeit
für KFZ gilt bis 6 km/h kein Kennzeicht, bis 45 Versicherungskennzeichen und darüber zulassung beim Amt mit entsprechenden Kennzeichen (Ausnahme alte TÄTÄRÄ Simsons die dürfen auch 60 mit Versicherungskennzeichen)

beim Pedelec = kein Kraftfahrzeug wurden die grenzen halt anders gelegt - bis 27,5 kein Kennzeichen, bis 45 Versicherungskennzeichen - darüber nur mit Motorradzulassung incl. Blinker und dem ganzen Gesums
Höchstwahrscheinlich, weil Geschwindigkeiten im Bereich 20-30 km/h auch mit normalen Fahrrädern nicht außergewöhnlich sind (ja man kann auch mit einem Fahrrad ohne Motor über 40 fahren - aber das kommt nicht soooooo oft und dann auch nicht soooo lange vor)

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

EL LOBO Offline




Beiträge: 3.355

08.10.2014 17:47
#78 RE: Pedelec - E-Bike antworten

OK, soweit geklärt...

Andere Frage, kann man mit einem Pedalec-45 auch schneller fahren als 45 km/h
oder wirkt der Motor ab 45 km/h als Bremse...

Gruß LOBO

---------------------------------------------------
I´m not old, i´m a RECYCLED Teenager

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.951

08.10.2014 18:10
#79 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Zitat von EL LOBO im Beitrag #78
OK, soweit geklärt...

Andere Frage, kann man mit einem Pedalec-45 auch schneller fahren als 45 km/h
oder wirkt der Motor ab 45 km/h als Bremse...

Gruß LOBO


Die Frage kann ich Dir mit JA beantworten. Hab ein 45 er Mountainbike letztes Jahr bei Beuno auf ser Geraden auf 58 kmh gehabt, bevor mich ne Wespe in die Unterlippe stach

Soll heißen, da wär kurzfristig sogar noch mehr gegangen.

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.102

08.10.2014 18:12
#80 RE: Pedelec - E-Bike antworten

man könnte, wenn man kann - aber da das Rad schwerer und von der Übersetzung auf 45 km/h ausgelegt ist wird es schwer fallen wenn es nicht bergab geht

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Falcone Offline




Beiträge: 101.734

08.10.2014 18:41
#81 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Zitat
nö - auch bei den 45ern muss man treten



Hm, irgendwie habe ich das anders in Erinnerung. Sollte ich mich da so täuschen?
Ich meine, man hätte den Motor auch so zuschalten können, zum Anfahren z.B. - und erst dann musste man treten, um schneller zu werden.
Und ja, ich war kurzzeitig auch schneller als mit 45 damit unterwegs. Der Motor bremst nicht, der unterstützt nur nicht mehr.

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 12.027

08.10.2014 18:45
#82 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Zitat von EL LOBO im Beitrag #78
... kann man mit einem Pedalec-45 auch schneller fahren als 45 km/h ...


offiziell wohl nicht, bzw. nur ohne Motor. Inoffiziell soll es auch da begnadete Tuner geben ...


Axel

EL LOBO Offline




Beiträge: 3.355

08.10.2014 19:18
#83 RE: Pedelec - E-Bike antworten

OK, auch das geklärt...
Nächste Frage, braucht man für das Teil einen Führerschein/Helmpflicht (Mofa/Moped-Klasse)...

Gruß LOBO

---------------------------------------------------
I´m not old, i´m a RECYCLED Teenager

Falcone Offline




Beiträge: 101.734

08.10.2014 19:20
#84 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Führerschein ja, wie Moped. Wegen der Helmpflicht wird wohl noch gestritten. Im Grunde ja.

Hier steht eigentlich alles.

Auch dass E-Bikes (S-Pedelecs) durchaus in der Lage sein können, alleine mit dem E-Motor zu fahren.

Grüße
Falcone

Wambo Offline




Beiträge: 1.944

08.10.2014 19:31
#85 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #82
Zitat von EL LOBO im Beitrag #78
... kann man mit einem Pedalec-45 auch schneller fahren als 45 km/h ...


offiziell wohl nicht, bzw. nur ohne Motor. Inoffiziell soll es auch da begnadete Tuner geben ...


Axel

Jepp

Gruß
Wambo

ziro Offline



Beiträge: 6.702

08.10.2014 19:56
#86 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Begnadete Tuner...jo. Da gibt es schon einiges zu kaufen. Aber Vorsicht, die Motorsteuerung speichert so etwas alles ab. Bei Bosch z.B. wissen die genau, wann ein Dingen getunt war. Und dann ist nix mehr mit Garantie.

Grundsätzlich kann man das sogar beim 27,5er selber ganz schnell tunen. Der Magnet vom Sensor wird ein bissl zur Seite geschoben. Dann passiert folgendes: Sensor bekommt durch den schwächeren Magneten nur jeden zweiten Impuls. Wenn man dann gefühlte 20 fährt, zeigt der Tacho aber nur noch irgendwo die Hälfte an. Das System denkt dann, hey der fährt ja nur 10 km/h, dann muß ich ja noch weiter unterstüzten.
Bei meiner letzten Probefahrt mit Miet-E-Rädern war genau das passiert. Entweder hatte jemand rumgefummelt oder der Magnet war von selber gewandert. Auf jeden Fall war der Herr, der das Rad vorher gemietet hatte, hellauf begeistert, wie gut doch so ein E-Rad geht.

Ich habe es dann für die Neuvermietung geputzt und Probe gefahren. Bei gefühlten 50 km/h hat der Motor immer noch unterstützt, Tacho zeigt dabei nur 25 km/h an. Das Ding hatte richtig Feuer. Allerdings war der Akku dann nach 5 Minuten von fünf Ladezustandskontrollleuchten schon bei vieren. :-)

Fakt ist aber, so ein 45er macht richtig, richtig Laune!

piko Offline




Beiträge: 15.906

08.10.2014 21:32
#87 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Zitat
Sensor bekommt durch den schwächeren Magneten nur jeden zweiten Impuls.


Woher weiß der Magnet daß er genau jeden 2. Raddurchlauf "sensieren" soll?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

ziro Offline



Beiträge: 6.702

08.10.2014 21:51
#88 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Ich habe keine Ahnung Piko. Wir haben das dann aber extra ausprobiert. Magnet wieder genau auf den Steich am Sensor justiert, wo er sitzen soll. Das Rad fuhr einwandfrei, wie ein normales 27,5er. Magnet wieder verschoben ( ca. 1 cm neben den Strich) und das Ding wurde zur Rakete.

Das haben wir dann noch an einem zweiten Fahrrad probiert, mit dem selben erfolgreichen Ergebnis.

Eine Antwort, warum das funktioniert, habe ich nicht dafür. Nur das der Tacho die Hälfte anzeigt. Das heißt ja theoretisch, das er nur jeden zweiten Impuls mitbekommt. Vielleicht, weil der Kontakt einfach geringer ist.

piko Offline




Beiträge: 15.906

08.10.2014 21:57
#89 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Du meinst der Sensor sammelt die Magnetstärke von zwei Durchläufen für einen Impuls ...

Vielleicht hast du ein physikalisches Phenomen im Zusammenhang mit dem Higgs-Teilchen entdeckt?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

ziro Offline



Beiträge: 6.702

08.10.2014 22:22
#90 RE: Pedelec - E-Bike antworten

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 67
MOTO GP »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen