Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 549 Antworten
und wurde 18.489 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37
w-paolo Offline




Beiträge: 23.012

16.05.2017 22:57
#481 RE: Backofen antworten

Zitat
... Du Pappnase.


Da hatter Recht, der Maggi !!!

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

w-paolo Offline




Beiträge: 23.012

16.05.2017 22:57
#482 RE: Backofen antworten

gedoppelt,
Schad aber nix !! !

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

16.05.2017 23:24
#483 RE: Backofen antworten

Danke, ich werde mir das die Tage mal ansehen und berichten.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

20.05.2017 19:15
#484 RE: Backofen antworten

So, jetzt hatte ich die SR mal auf der Bühne, da ist die Sicht dann doch etwas besser und zeigte, daß man den Bremsanker nicht anders einbauen kann, der stimmt also so.
Die Distanzen stimmen auch.
Das Problem ist ein Reifen, der einen Seitenschlag hat.
Wohlgemerkt, der Reifen, nicht die Felge.
Ich habe jetzt mit dem Kettenspanner das so eingestellt, daß der Reifen die Schwinge nicht mehr berührt und die Kette nicht zu stramm ist.

Die Frage ist nur, ist das normal bei einem Reifen oder sollte man den reklamieren, es handelt sich um einen BT45.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Friedo Offline




Beiträge: 2.864

20.05.2017 19:30
#485 RE: Backofen antworten

Na ja, so kann mans auch machen – richtig wäre jedoch den Reifen noch einmal richtig aufzuziehen! Jetzt hast du die Felge falsch ausgerichtet, die Kette und die Räder laufen nicht in einer Flucht.

LG
Friedo

Falcone Offline




Beiträge: 100.797

20.05.2017 19:30
#486 RE: Backofen antworten

Ist es tatsächlich der Reifen an sich oder ist er nur falsch montiert? Ein erstes Indiz für eine falsche Montage wäre die umlaufende Linie an der Flanke des BT nahe der Felge. Läuft sie, wenn du das Rad drehst, immer exakt im gleichen Abstand zum Felgenrand? Ist das nicht der Fall, sitzt der Reifen nicht richtig oder der Schlauch ist eingeklemmt. In beiden Fällen solltest du die Luft ablassen. Wenn du den Reifen nun mit mehr deutlich als dem vorgeschrieben Luftdruck bar aufpumpst, sollte er in die richtige Position rücken. Meist ist das mit einem deutlichen "Plopp" verbunden. Funktioniert das nicht, musst du das Rad ausbauen und versuchen, den Reifen von der Felge zu drücken, z.B. indem du mit der Hacke auf den Reifen seitlich drauftrittst. Dann sollte auch der Schlauch sichtbar werden und man kann ihn zurechtrücken. Allerdings würde ich dann doch lieber einen neuen Schlauch nehmen.
Ich habe hier auch schon einen Reifen gehabt, in dem sich der Schlauch wie ein Z zusammengefaltet hatte - Montagefehler - und der sogar bis zum Verschleiß so gefahren wurde.

Sollte aber wirklich der Reifen eine Macke haben (was sehr unwahrscheinlich ist, weil die ja nach der H erstellung eine Kontrolle durchlaufen), dann kannst du denn natürlich zurückgeben

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

20.05.2017 19:33
#487 RE: Backofen antworten

O.K., danke Falcone, ich schaue mir das nochmal genauer an.

Zitat
Wenn du den Reifen nun mit mehr deutlich als dem vorgeschrieben Luftdruck bar aufpumpst


Wieviel Bar soll ich denn da mal drauf geben?

Zitat
Na ja, so kann mans auch machen


Da es sich nur um ein oder zwei Umdrehungen der Kettenspannerschraube handelte, dachte ich, man könnte das mal so machen.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Offline




Beiträge: 100.797

20.05.2017 19:47
#488 RE: Backofen antworten

Wenn der Reifen wirklich ungleichmäßig anliegt, musst du den Luftdruck so lange erhöhen, bis er die richtige Position einnimmt. Wenn der Reifen frisch montiert und somit mit Montierpaste eingeschmiert ist und gut gleitet, reichen da meist zwischen 2,5 und 4 bar. In deinem Fall können es schon mal 6 bis 7 bar nötig werden. Keine Angst, der Reifen platzt nicht.

Und noch etwas: Wenn sich die umlaufende Linie an irgendeiner Stelle von der Felge entfernt, ist das ein Indiz dafür, dass der Schlauch eingeklemmt ist. Normalerweise rückt die Linie an irgendeiner Stelle an die Felge heran oder verschwindet sogar hinter der Felgenkante. Dann sitzt der Reifen "nur" nicht richtig und die obige Methode führt zum Erfolg.

Auch ein gering schief sitzendes Hinterrad ist nicht gerade gut. Auch wenn du es beim Fahren nicht unbedingt merkst (normalerweise zieht das Motorrad aber nach einer Seite bzw. der Lenker steht schräg), belastet es doch die Kette einseitig, da sie immer leicht schräg aufläuft. Das kann man im Notfall mal machen, aber eine Lösung ist das nicht. Übrigens: Zwei Schrauben-Umdrehungen am Kettenspanner sind vermutlich 1,5 bis 2mm, je nach Gewindesteigung - und das ist viel.

Was mich jetzt noch irritiert, ist, dass der Reifen so dicht an der Schwinge entlang läuft. Normal ist es so, dass da immer noch etwa ein Zentimeter Luft zwischen Reifen und irgendwelchen Bauteilen ist und sein sollte.

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

20.05.2017 20:11
#489 RE: Backofen antworten

Zitat
Was mich jetzt noch irritiert, ist, dass der Reifen so dicht an der Schwinge entlang läuft.


Das finde ich auch seltsam, man kann aber auf der anderen Seite auch nur sehr schlecht erkennen, wie der Abstand da ist.
Ich werde mir das nochmal genauer ansehen, wenn ich nicht weiterkomme, muß ich halt mit dem Ding nochmal in eine richtige Werkstatt.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Serpel Offline




Beiträge: 42.495

20.05.2017 20:18
#490 RE: Backofen antworten

Weiß nicht, ob das schon besprochen wurde, aber hat der Reifen denn das richtige Formad? Einen gewissen Seitenschlag haben so Youngtimer-Diagonalreifen älterer Konstruktion immer.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.914

20.05.2017 20:20
#491 RE: Backofen antworten

Maggi, mach doch mal folgendes: Lass die Luft aus dem Reifen (Ventil rausdrehen) und schiebe das Moped mit dem platten Reifen so ca. 10 bis 15 Meter vor und danach wieder zurück. Mit ein wenig Glück setzt sich der Reifen und Schlauch und bei erneutem aufpumpen ist das Problem erledigt.
Tja und wenn nicht sollte der Reifen noch mal runter von der Felge und mit ordentlich “Reifenflutschi“ neu montiert werden.

Viel Glück!

Gruß,
Mattes

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

20.05.2017 20:26
#492 RE: Backofen antworten

Ich werde mal alle Tips hier durchprobieren und dann wieder Laud geben.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Offline




Beiträge: 100.797

20.05.2017 21:13
#493 RE: Backofen antworten

Zitat
und dann wieder Laud geben.

Na, wenn das unser Serpientone liest ...

Grüße
Falcone

ingokiel Offline




Beiträge: 9.055

20.05.2017 21:26
#494 RE: Backofen antworten



Ich glaup, der fintet das nicht so schlim. Das kleine Forums-Kaschperle.

Wambo Offline




Beiträge: 1.912

20.05.2017 22:30
#495 RE: Backofen antworten

S' Kaschperle schreibt hier was vom richtigen Formad.
Also ganz geschmeidig bleiben.
Gruß
Wambo

Seiten 1 | ... 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen