Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.476 Antworten
und wurde 35.156 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | ... 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99
Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.366

11.02.2019 08:34
#1411 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Wenn ich dies lese, dann lieber in einer Kutsche und davor zwei Pferdchen eingespannt!



Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Skinny Offline




Beiträge: 1.428

11.02.2019 10:54
#1412 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat
..der in deiner Verlinkung angesprochene Unfall mit dem Tesla war fast direkt vor meiner "Haustüre"! ..



Der Bericht hatte die Problematik des Löschens von E-Autos zum Thema.

Beim Unfall auf der 661 bei Dreieich ist ein Kleinwagen auf einen Tesla Roadster aufgefahren.
Der verursachende Kleinwagenfahrer wurde verletzt. Der Tesla ist NICHT abgebrannt.
Die Feuerwehr war also lediglich interessiert bis unsicher, was den Tesla anging.

Also bitte nicht immer die Bilder von verstümmelten, verkohlten Leichen im Kopf haben, wenn ihr E-Auto und Unfall in einer Meldung zusammen lest.
Danke

----------------------------------------------
I'm not fat! I'm big-boned!

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.366

11.02.2019 11:04
#1413 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Ändert aber trotzdem nix daran, daß der Unfall mit dem Tesla fast direkt vor meiner Haustüre war.

Hineininterpretiert hab' ich nix, nur festgestellt.


Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Falcone Offline




Beiträge: 102.054

11.02.2019 11:08
#1414 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Was sagt und das? Deine Aura hat Strahlkraft. Man sollte also besser nicht vor deiner Haustüre vorbeifahren. Egal, mit welchem Auto.

Grüße
Falcone

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.366

11.02.2019 11:18
#1415 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Eben!

Warum bin ich denn noch nicht -obwohl die Möglichkeit bestünde- mit "unserem Tesla" herumgedüst, man mich schon des Öfteren dazu "nötigte", nicht einmal als Beifahrer hab' ich mich hinreissen lassen! Lieber reit' ich auf 'nem Esel!

Ich will halt die Negativschlagzeilen und das Bashing bei Elektrofahrzeugen vermeiden oder wollt ihr wirklich in der Zeitung mit den vier Buchstaben lesen:
"Hessen ausradiert, Tesla Fahrzeug trägt alleinige Schuld"

Wenn ich den Elektrofahrzeugen schaden wollt', dann fahr' ich den Tesla halt! Hinterher mag ich aber keine Klage hören!


Siehste!



Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Falcone Offline




Beiträge: 102.054

11.02.2019 12:32
#1416 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Du verwechselst jetzt aber schon Ursache und Wirkung!

Grüße
Falcone

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.366

11.02.2019 14:48
#1417 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Meinst?

Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Wisedrum Offline




Beiträge: 6.389

11.02.2019 21:51
#1418 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

https://www.electrive.net/2019/02/11/zah...Ar5-ZOwE3tiRZuY

Zahlenspiele. Mühsam ernährt sich das E-Eichhörnchen. Hier 'ne Zulassung, da 'ne Anmeldung. Ändert sich ganz bestimmt ganz bald national und global....

Wieviel PKW und LKW gibt's eigentlich zugelassen auf diesem Planeten, um die 5,6 Millionen mal prozentual in Relation setzen zu können?

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 102.054

12.02.2019 09:48
#1419 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Einen Zuwachs von 64% findest du mühsam?

Der weltweite Kraftfahrzeugbestand ist ca. 1,3 Milliarden.

PKW-Bestand in Deutschland 46 Millionen, davon 142.000 E-Fahrzeuge.

Interessant ist aber, welche Aufholjagd BYD hinlegt. Die soll es ja eventuell ab nächstem Jahr auch hier für Privatkäufer geben.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 6.389

12.02.2019 09:55
#1420 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Für sich gesehen nehmen sich die 64% Prozent Zuwachs sehr gut aus.

In Relation zu weit über einer Milliarde PKW/LKW weltweit nehmen sich die wenigen Millionen E-Autos doch verschwindend gering aus im Promillebereich. Packt man da noch weitere Millionen HSD-Gurken von Toyota oder anderer Hybrid- Hersteller oben drauf, von denen allerdings nur die Gepluggten zählen und bereits die Zahlen nach oben drückten, ändert sich das Bild/ Verhältnis nicht sonderlich. Selbst D-weit spielen E-Mobile in kaum einer anderen Liga mit.

Doch das ist nur der Anfang....die Phase der Kinderschuhe. Es wird noch eine lange Weile dauern, bis man ihr zulassungszahlenmäßig entwachsen- oder überhaupt in die Nähe von 1% gewachsen sein wird, falls sich nicht zwischenzeitlich eine anders umgesetzte Antriebsart durchgesetzt hat und das Rennen macht. Erschwingliche Wasserstoffkisten beispielsweise für den "kleinen" Mann mit der dafür entsprechend ausgebauten Versorgungsstruktur. Frommes Wunschdenken....

Wisedrum

Soulie Offline




Beiträge: 27.028

12.02.2019 10:46
#1421 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Wer ist BYD? Vermutliche ein Chinese

Falcone Offline




Beiträge: 102.054

12.02.2019 11:44
#1422 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Ja, natürlich. BYD = Build Your Dreams

Grüße
Falcone

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.286

12.02.2019 12:34
#1423 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #1422
Ja, natürlich. BYD = Build Your Dreams


Heißt es nicht Bury Your Dreams?

Gruß
Hans-Peter

Wisedrum Offline




Beiträge: 6.389

13.02.2019 10:17
#1424 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #1419

Der weltweite Kraftfahrzeugbestand ist ca. 1,3 Milliarden.


Die vergleichenden Zahlen anders veranschaulicht, indem nur reine E-Autos herangezogen werden in der Betrachtung. Sie zeigen auf, welche enorme Entwicklung in der Produktion und den Absatzzahlen zu bewerkstelligen sind, bevor E-Antriebe überhaupt eine und erst recht eine gewichtige Rolle auf der Straße spielen werden.

Der Text stammt aus einem anderem Forum, in der der Fragestellung des Verhältnisses von E-Autos zu konventionellen Antrieben jüngst nachgegangen wurde.

"Soweit ich es herausfinden konnte**, stehen derzeit rund 2,1 Millionen reiner E-Autos 1280 Millionen Verbrenner-PKW gegenüber. Das heißt, auf jedes E-Auto kommen 610 konventionell motorisierte Fahrzeuge. Es wird noch sehr lange dauern, bis wenigstens 1 von 100 Autos im weltweiten Fahrzeugbestand E-Autos sind - und selbst das ist verschwindend gering.

Es wundert mich daher gar nicht, dass viele Hersteller das Thema nicht mit großer Priorität verfolgen. Werden sie auf bestimmten Märkten durch gesetzliche Bestimmungen dazu gezwungen, beschränken sie sich meist auf eben diese Länder.

**Weltweite Zahlen sind nicht so einfach zu bekommen, weil in fast allen E-Auto-Statistiken reine E-Autos und Plugin-Hybride zusammengerechnet werden."

http://www.priusfreunde.de/portal/index....&limitstart=630

Beitrag: #517816

1 von über 600....

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 102.054

13.02.2019 12:02
#1425 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie antworten

Zitat
Es wundert mich daher gar nicht, dass viele Hersteller das Thema nicht mit großer Priorität verfolgen.


Eine interessante Wahrnehmung.
Tatsächlich gibt es Hersteller, bei denen ich keine große Aktivität feststellen konnte. Beispielsweise der FIAT-Chrysler-Konzern oder Mazda.
Aber bei allen anderen wird doch viel bis sehr viel in die E-Mobilität investiert. Die ersten Konzerne kündigten sogar schon an, dass etwa ab 2015 keine neuen Verbrenner mehr entwickelt werden sollen. Die Umstellung auf PHEV dürfte noch zügiger erfolgen, bei Volvo ist sie fast abgeschlossen.
Ich habe den Eindruck, bei fast allen Konzernen hat die Elektromobilität derzeit oberste Priorität.

Es erschließt sich mir auch nicht, was die momentane Gegenüberstellung der beiden Antriebskonzepte für Erkenntnisse bezüglich der weiteren Entwicklung bringen sollte.
Sicherlich gab es auch mal eine Statistik, die im Jahre 1910 den Bestand der Pferde dem der Kraftfahrzeuge gegenübergestellt hat.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | ... 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99
Dieselpreise »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen