Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.435 Antworten
und wurde 63.344 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | ... 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163
w-paolo Offline




Beiträge: 23.976

25.03.2020 01:00
#2416 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat
...ich meinte diesen Twizy !!!


DEN kannste vergessen, Hobby !
DEN bin ich probegefahren, das ist 'ne Lachplatte !!!

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Skinny Offline




Beiträge: 1.494

25.03.2020 07:13
#2417 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von w-paolo im Beitrag #2416
Lachplatte


Ist doch egal, solange man jung ist.

----------------------------------------------
I'm not fat! I'm big-boned!

Hobby Online




Beiträge: 37.798

25.03.2020 07:43
#2418 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Für mich ist so ein E-Wagen ein klassisches Zweitfahrzeug
und deswegen das mit dem "klein u. leicht"...
wie damals der Smart auf den Markt kam, war ich glaube ich der einzige bei uns im Freundeskreis
der dem Ding was abgewinnen konnte
da ich ihn nicht als normales Auto gesehen habe !!
sondern ausschließlich für "die Stadt" max 2 Personen und kurze Wege...
die anderen argumentierten natürlich mit so Dingen wie 4 Personen Fahrten, Urlaub am Gardasee, Anhängerbetrieb, oder Transportvolumen usw.
da ich keinen Zweitwagen brauche und ihn mir auch nicht leisten möchte
zählen für mich ebenfalls die genannten Eigenschaften !
deswegen hab ich meinen Schwedenkombi...

.
.
Gruß Hobby

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.022

25.03.2020 08:14
#2419 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von Skinny im Beitrag #2403
Ich bin mit meinem Hyundai Ioniq Electric nach zwei Jahren und 26000 km voll zufrieden.
.....
Sehr sparsam, wie es in dem Test auch durchklang, dank seines CW Wertes von 0,24. Länge läuft, sagt man ja.
Eine Kaufempfehlung, würde ich sagen.



Die verwendeten Zeilen im Zitat kann ich nach 66.000km in 4 Jahren voll unterstreichen für mein Auto, denn sie treffen genauso zu. Schön, dass es verschiedene Autos gibt, die ihren Besitzern vergleichbare Erfahrungen und Einschätzungen bescheren.

Zitat von Hobby im Beitrag #2418
...
die anderen argumentierten natürlich mit so Dingen wie 4 Personen Fahrten, ...oder Transportvolumen usw.
da ich keinen Zweitwagen brauche ....
deswegen hab ich meinen Schwedenkombi...



Sehr wichtige und gewichtige Eigenschaften, ohne die ich nicht Autofahren möchte. Im Gegensatz zu einem Zweit/Drittmotorrad, wenn's geht, dürfen's eben gern ein paar mehr sein, halte ich auch in meinem Fall ein Zweitauto für keine gute Idee. So weiterhin alternativ angetrieben und sonstwie "vorzügebehaftet" es auch sein mag. Stehe auf Autos als alleinigen Wagen, die alles zugleich bieten, was mir wichtig ist. Haltbarkeit, Verlässlichkeit, höchste Sparsamkeit neben und für geringe Unterhaltskosten, genügend und
flexibel nutzbaren Platz/Raum, einen zukunftsträchtigen modernen Antrieb, Bezahlbarkeit. Die meisten Autos scheiden da aus, weil sie in irgendeinem, wenn nicht mehreren Kriterien das Handtuch werfen.

Wisedrum

Falcone Online




Beiträge: 105.162

25.03.2020 12:23
#2420 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Für alle, die ein leichtes E-Auto ohne Schnickschnack und Komfort haben möchten.

Grüße
Falcone

woolf Online




Beiträge: 8.680

25.03.2020 13:00
#2421 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Gefällt mir!

Grüße,
W-olfgang

K60-Priester

NobbiBochum Offline



Beiträge: 1.930

25.03.2020 13:18
#2422 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von w-paolo im Beitrag #2416

Zitat
...ich meinte diesen Twizy !!!

DEN kannste vergessen, Hobby !
DEN bin ich probegefahren, das ist 'ne Lachplatte !!!

Paule.



Bist du vorher schon mal Quad gefahren Paul? Nichts anderes ist der Twizy nämlich und deshalb mit Autos nicht zu vergleichen. Schon eher mit einem GoKart

Hans-Peter Offline




Beiträge: 23.307

25.03.2020 13:50
#2423 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Frage: Was hat der Paulle erwartet...?

Gruß
Hans-Peter

Lieber faul als immer müde...

w-paolo Offline




Beiträge: 23.976

25.03.2020 14:19
#2424 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat
...Was hat der Paulle erwartet...


Zumindest einen besseren Federungskomfort.

Das Teil ist bretthart !
Gefühlter Federweg gleich Null !!!

Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

NobbiBochum Offline



Beiträge: 1.930

25.03.2020 14:28
#2425 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

sag ich doch: GoKart

Falcone Online




Beiträge: 105.162

25.03.2020 16:43
#2426 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Nö, Paule, du bist zu leicht!

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.338

27.03.2020 07:55
#2427 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

2. Wagen, Stadtwagen......

Für die Stadt??
Langfristig wird das keine Zukunft mehr haben.
Da immer mehr Menschen in die Städte ziehen, Wohnraum verdichtet wird und jeder mitm dicken Karren in die Arbeit fährt..... nö, kaum mehr Platz für 2. Wagen.
Für unsere Generation vielleicht unerhört, aber die Jugend wird weniger Autos fahren, mehr Fahrrad und der ÖPNV wird massiv ausgebaut.

Reines Stadtauto? aussterbender, kleiner Dinosaurier !?

„Keine Zeit für Arschlöcher“
(Zitat: H. Lichter)

Falcone Online




Beiträge: 105.162

27.03.2020 09:04
#2428 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Das wird ganz sicher so sein, Ducky. Stadtauto beschränkt sich aber nicht auf den Privatbesitz. Individualverkehr in der Stadt wird auch weiterhin gefragt sein. Kleine kompakte Autos, per App abrufbar als Carsharing werden sicher noch eine Zukunft haben.
Aber auch im Umfeld der Ballungsgebiete werden diese kleinen Autos in Privathand noch eine Weile benötigt, z.B. um täglich vom Wohnhaus aus bis zur nächsten S-Bahn-Station (Park&Ride) zu fahren. Da ist ein E-Auto ideal.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.338

27.03.2020 13:18
#2429 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

da geb ich Dir recht Falcone. Die Generationen nach uns werden wohl Autos ganz anders nutzen als wir alten Dackels.
Würde ich noch in München wohnen, hätte ich wohl, ausser Oldtimer und Motorrad kein Alltagsauto mehr.
Hat 2007 bis 2009 auch super geklappt mit Gespann, z.b.

„Keine Zeit für Arschlöcher“
(Zitat: H. Lichter)

Hans-Peter Offline




Beiträge: 23.307

27.03.2020 19:13
#2430 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Gruß
Hans-Peter

Lieber faul als immer müde...

Seiten 1 | ... 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163
«« Autofred
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz