Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.154 Antworten
und wurde 53.486 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | ... 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | ... 144
Maggi Offline




Beiträge: 41.303

24.04.2019 13:05
#1801 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Es soll ja auch Leute geben, die für die E-Mobilität eine Lanze brechen und einen neuen Range Rover in der Garage stehen haben.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

ingokiel Offline



Beiträge: 9.862

24.04.2019 14:05
#1802 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

decet Offline




Beiträge: 7.045

04.05.2019 08:27
#1803 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Es soll ja auch Leute geben, die Elektroautos so toll finden, weil der Strom so schön billig ist.
Für die hab ich eine schlechte Nachricht:

https://www.heise.de/autos/artikel/Das-n...ff-4411434.html

Es scheint mittlerweile so viele E-Mobile zu geben, daß es sich lohnt, die abzuzocken.

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

holsteiner Online




Beiträge: 394

04.05.2019 08:43
#1804 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

BEV sind für Rentner wie mich mit eigener PV auf dem Dach ideal. Tagsüber für 11,3Ct/kwh laden (das wäre die entgangene Einspeisevergütung) und schön ist die Welt. Dazu 100% erneuerbar.
Nachteil: Zur Zeit sind die Dosen noch zu teuer. mal sehen, was der Gebrauchtmarkt in einigen Jahren hergibt...

OldStyler Offline




Beiträge: 1.172

04.05.2019 08:53
#1805 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von decet im Beitrag #1803
Es scheint mittlerweile so viele E-Mobile zu geben, daß es sich lohnt, die abzuzocken.


Wer glaubt das die E-Mobil-Fahrer nicht abgezockt werden irrt sich gewaltig, zuerst ködern und dann ...

Gruß OldS

Caboose Offline



Beiträge: 7.016

04.05.2019 09:00
#1806 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von decet im Beitrag #1803
Es scheint mittlerweile so viele E-Mobile zu geben, daß es sich lohnt, die abzuzocken.
Dieter


Wen wundert es? Eine kleine Parallele hinsichtlich
der Preise:

Als die Kaminöfen aufkamen, lohnte es sich im
Vergleich zu Öl und Gas durchaus, mit Holz zu heizen.

Relativ schnell erschienen aber bei Brennholz-
erzeugern und Handel die großen Eurozeichen in
den Augen, so dass es innerhalb weniger Jahren
unrentabel wurde.

Außerdem wollen wir bei den Elektroautos doch erst
einmal abwarten, bis sich der große ,Haip´ gelegt hat.

Es ist noch lange nicht gesagt, dass dieser Weg der
wirklich sinnvolle und richtige ist.

Schauen wir mal, was die Jünger der Brennstoffzelle
oder andere uns in einigen Jahren zu verkünden
haben.

Bis dahin fahre ich weiter Fahrrad und meinen alten
Toyota.

Gruß, Caboose



TheoW Offline



Beiträge: 5.365

04.05.2019 09:39
#1807 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von holsteiner im Beitrag #1804
Nachteil: Zur Zeit sind die Dosen noch zu teuer. mal sehen, was der Gebrauchtmarkt in einigen Jahren hergibt...



Vermutlich das was man auch heute bei Pedelecs (E-Bikes) auf dem Gebrauchtmarkt findet: Gebrauchtfahrzeuge mit halbwegs verschlissenen und stark Reichweitenreduzierten Akkus, die zu erneuern teurer kommt als der Gebrauchtwert der Fahrzeuge ist.

LG
TheoW

.

Serpel Offline




Beiträge: 44.612

04.05.2019 09:46
#1808 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Falcone sagt aber, dass die Akkus mittlerweile so gut seien, dass der Verscheiß keine Rolle mehr spielt.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.826

04.05.2019 09:55
#1809 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Dann haben die "Verschwörungstheoretiker" gegen die "Realitätsverweigerer" ja doch "gepunktet"?

Wer den Versprechungen der scheinheiligen Allianz von Politik und Wirtschaft vertraut, der hat halt den Schuß noch nicht gehört, welcher dem "Bürger" gilt.

"Umweltschutz" aus den Mündern von Schlangen, welche doch nur ihr kapitalistisches Wertesystem als das Nonplusultra ansehen.
Umweltschutz nur dann, wenn die Kasse klingelt.

Hee, das wird so oder so auf unserem Rücken ausgetragen! (Ob nun Elektro oder Verbrenner, beschissen werden wir sowieso, denn dies ist "systembedingt".)

Vernünftig wäre, wenn man denn den Umweltschutzgedanken mit der nötigen Effizienz betreiben würde, der Verzicht auf die Produktion von Ressource verschwendenden Produkten. Dies steht aber diesem Finanzsystem im Wege...

Geld vor Vernunft. Sisso!



Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Falcone Online




Beiträge: 104.144

04.05.2019 09:55
#1810 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Nö. Sagt er nicht.
Er sagt nur, dass die Akkus länger halten als man ursprünglich erwartet hat.
Tesla-Akkus halten nachweislich zwischen 300.000 und 500.000 km (bis 80% Kapazität).
Die neuen sollen 1.000.000 km halten. Was natürlich aber erst noch bewiesen werden muss

Zitat
Gebrauchtfahrzeuge mit halbwegs verschlissenen und stark Reichweitenreduzierten Akkus, die zu erneuern teurer kommt als der Gebrauchtwert der Fahrzeuge ist.


Kannst du das belegen oder ist es nur geplappert?
Jeder bessere Fahrradhändler kann die Kapazität des Akkus prüfen. Und das kann man bei dem Preis ja auch mal machen lassen, bevor man ein Fahrrad kauft.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.612

04.05.2019 09:59
#1811 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #1810
Er sagt nur, dass die Akkus länger halten als man ursprünglich erwartet hat.

"Halten" sagt nichts aus. Mein iPhone6 hat inzwischen (nach nur drei Jahren) noch 85% und ist für unterwegs kaum noch zu gebrauchen. Nehme es zu Hause vollgeladen in die Jackentasche und kann nach einer längeren Tour bei 2-10 Grad Celsius allenfalls noch wenige Bilder knipsen, ehe es abliegt.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Falcone Online




Beiträge: 104.144

04.05.2019 09:59
#1812 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Dann hat es auch keine 85% mehr.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.612

04.05.2019 10:05
#1813 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Steht aber drauf.

Hat mich kürzlich einer von der Swisscom angerufen und wollte mir ein neues andrehen. Er hätte da ein besonders günstiges Angebot für den "billigsten" Nachfolger meines iPhone6: Irgendwas für über 500 Franken. Der wusste natürlich genau, warum gerade zu diesem Zeitpunkt ...

Es gibt auf YouTube aber Anleitungen, wie man den Akku wechseln kann. Und Ersatzakkus gibt es auch - etwas günstiger als Akkus für E-Fahrzeuge natürlich.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 85 %.jpg 
Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.826

04.05.2019 10:09
#1814 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Du sollst ja alle Nas' lang das neueste, das beste, das tollste Ipfone koofen, als guter Verbraucher!

Kann man den Akku denn noch wechseln oder wird mit "geplanter Obsoleszenz" die Nutzung eingeschränkt?
https://de.wikipedia.org/wiki/Obsoleszenz

"Wirf es weg" Mentalität...


Gruß
Monti

„Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ Loriot

Serpel Offline




Beiträge: 44.612

04.05.2019 10:13
#1815 RE: Elektromobilität: Revolution der Automobilindustrie Antworten

Moin Monti, hab oben noch was ergänzt.

(So lange die nicht mal ein Handy zehn Jahre mit ein und demselben Akku zuverlässig befeuern können, kann ein Tesla gerne 1'000'000 km mit ein und demselben Akku machen - allein ich glaub es nicht!)

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Seiten 1 | ... 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | ... 144
Autofred »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz