Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9.342 Antworten
und wurde 348.032 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | ... 623
Falcone Offline




Beiträge: 105.716

13.04.2020 09:03
#9031 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Und gestern kam dann die BMW-Oma zum ersten Frühlings-Einsatz. Auch wenn sie nur 32 PS hat, sie fährt angenehmer und weicher als die 75/5. In ihrer letzten Ausbaustufe mit der Telegabel war sie seinerzeit eigentlich das perfekte Mototrrad. Die Tourenversion mit 24-Liter-Tank und Schorsch-Meier-Sitzbank kam allerdings optisch schon etwas klobig daher.

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 7.251

13.04.2020 09:21
#9032 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Auch sehr schön. Besonders der neckische Lampenbügel, dem ich etwas abgewinnen kann und ihn deshalb an die W "strickte".

Wisedrum

Caboose Offline




Beiträge: 8.078

13.04.2020 10:23
#9033 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #9030
https://www.motorradonline.de/klassiker/kaufberatung-bmw-zweiventil-boxer-bmw-zweiventil-boxer-baureihe-247-unter-der-lupe/

Die alte Baureihe der 2-Ventil-Boxermotoren, wie etwa in der Fünfer-und Sechserbaureihe vertreten, mag ich schon leiden. Auf all die Macken, Ausfälle und Unpässlichkeiten, wie in dem verlinkten Artikel beschrieben, wenn sie denn auftreten, wovon bei regelmäßigem und intensivem Gebrauch bei solchen alten Fahrzeugen auszugehen ist, hätte ich aber ganz gepflegt keinen Bock.

Wisedrum


Irgendwann ist auch das beste Vehikel
heruntergeritten und mehr oder weniger
verschlissen.

Entweder man hat ein derartiges Faible
für das betreffende Motorrad oder Auto
und schraubt sich hindurch bzw. lässt
zum Teil schrauben, wie ich das gemacht
habe oder man trennt sich davon.

In gewisser Weise bin ich aber durchaus
deiner Meinung. Noch einmal würde ich mir
das nicht antun. Für den damals geringen
Kaufpreis und die erheblichen Instand-
setzungskosten hätte ich mir auch bequem
ein Retro-Vehikel zulegen können.

Einziger Vorteil bei meiner alten BMW -
einen Wertverlust werde ich kaum haben,
wenn ich die heutigen Preise mit meinen
Investitionen vergleiche.

Die Gründe, aus denen ich meine alte
Mühle immer weiter fahre und erhalte, sind
ganz einfach emotionaler Natur.

Gruß, Caboose

Wisedrum Online




Beiträge: 7.251

13.04.2020 10:43
#9034 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Zitat von Caboose im Beitrag #9033

Irgendwann ist auch das beste Vehikel
heruntergeritten und mehr oder weniger
verschlissen.

Entweder man hat ein derartiges Faible
für das betreffende Motorrad oder Auto
und schraubt sich hindurch bzw. lässt
zum Teil schrauben, wie ich das gemacht
habe oder man trennt sich davon.



Wohl wahr, stark abhängig davon, in welchem Maße es gebraucht wird oder eben gerade nicht, Stichwort "Standschäden". Und natürlich wie es gepflegt und wo es abgestellt wird. Dort wird es den überwiegenden Teil seiner Zeit parkend verbringen.

Hindurchschrauben ist so eine Sache für sich. Auch dafür sollte man dann den nötigen Faible, das Know How und die Rahmenbedingungen besitzen. Oder lässt (zu) teuer reparieren. Wartungsarbeiten und kleinere Instandsetzungen, sollte ich sie nicht selbst durchführen können oder hinkriegen, lasse ich gegen Geld von jemanden, der sich damit auskennt und sie draufhat, erledigen. Bei Gaus und Supergaus ist aus den eben beschriebenen Gründen das Ende der Fahnenstange erreicht und es geht ans Abschiednehmen, bevor ich mich von reichlich Kohle trennen würde. Setze dann eher auf weniger Pferde oder ein neues. Aber kein altes. Bei ihnen reicht's mir, mich an deren Anblick zu erfreuen und in Gedanken ein bisschen vor mich hinzuspinnen.

Wisedrum

Kawawum Offline



Beiträge: 38

15.04.2020 15:15
#9035 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Heute mal meinen Tank und Seitendeckel vom Pulverbeschichten abgeholt und zum Lackierer gebracht. Die Teile wurden chemisch entlackt, direkt danach klar pulverbeschichtet und gehen jetzt zum Lackierer um das ganze mit seidenmattem Klarlack zu versiegeln.20200414_180336.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20200414_180310.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

3-Rad Offline



Beiträge: 32.254

15.04.2020 15:46
#9036 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Verstehe ich nicht.

Wieso muß man eine Pulver Beschichtung versiegeln?

Das ist doch schon eine vollwertige Materialversiegelung.

Wie wird das gemacht? Wird die Beschichtung dafür angeschliffen?

Erzähl doch mal.

Kawawum Offline



Beiträge: 38

15.04.2020 16:58
#9037 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Ja, normal ist eine Pulverbeschichtung eine vollständige Versiegelung. Das Problem ist nur das diese nicht 100% benzinfest ist. Es kann zu Fleckenbildung kommen wenn Benzin darauf kommt. Deswegen lasse ich nochmal klarlack drüber machen.
Der Pulverlack wird einfach nochmal kurz angeschliffen und dann mit Klarlack versiegelt.
Und nur Klarlack auf das blanke Metall geht leider auch nicht. Das würde nicht richtig halten bzw. Nur Klarlack ist auch nicht zu 100% luftdicht, es könnte passieren das der Tank dann darunter wieder beginnt zu rosten.

3-Rad Offline



Beiträge: 32.254

15.04.2020 18:25
#9038 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Danke.

Enzo Offline




Beiträge: 210

16.04.2020 11:20
#9039 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Nochmal kurz zurück zu Falcones R75/5. Bevor Horst nur noch zum Staubfänger wird gäbe es die Möglichkeit was (fast) Einmaliges draus zu machen, denn die umwerfend gut gemachte Umbauvorlage im Anhang gibt es ja bereits...
https://www.bikeexif.com/vintage-bmw
Der Aufwand wäre (geschätzt) ohne zu viel Stress etwa 1 Jahr sinnvolle und spaßige Arbeit, so nebenbei. Das Ergebnis einfach nur geil !

Und vielleicht helfen ja einige Forumsmitglieder mit, weil sie sich vielleicht langweilen...
Und - könnte ja sein - man könnte den Baufortschritt hier dokumentieren und zu kleinen Geld- oder Teilespenden aufrufen.
Denn die Krönung wäre es das Teil zum Schluß (und nur wenn man gar nichts mehr damit anfangen möchte) zu einem guten Zweck zu versteigern. Es wird in einem Jahr unendlich viele Möglichkeiten und Schicksale geben...

Aber ich spinne hier nur rum. Im Triumph-Forum hat das mal mit einem Thruxton-Umbau einer gemacht und das war ein riesiger Erfolg. Das fand in Hamburg statt und kam einem Kinderheim zugute. Ich mach das vielleicht mal als Rentner und nur wenn ich nicht mehr aufs Moped komme, und das dauert hoffentlich noch...

Enzo

Caboose Offline




Beiträge: 8.078

16.04.2020 17:05
#9040 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Was haben die armen alten Zweiventiler eigent-
lich getan, dass manche solch einen Schxxx
davon machen? Bekanntlich gibt es nicht mehr
unbegrenzt viele davon.

Wie gewollt und nicht gekonnt.

Wenn, dann sollte das Ergebnis wenigstens in
etwa so aussehen.

Und fürs Kastomeising sind die aktuellen BMWs
viel besser geeignet. Da kann man nichts mehr
verhunzen.

Aber es ist bekanntlich alles Geschmaxxsache,
sagte der Affe und biss in die Seife.

Mahlzeit!

Gruß, Caboose

ingokiel Offline




Beiträge: 10.438

16.04.2020 18:13
#9041 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Da holste mich aber sowas von mit ab.

Mahlsoweit!

Kawawum Offline



Beiträge: 38

16.04.2020 18:18
#9042 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Heute 520er Ritzel, Kette und Kettenblatt verbaut.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20200416_160741.jpg 
SR-Junkie Offline




Beiträge: 4.302

16.04.2020 18:22
#9043 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

... der W einen braunen Aufkleber gegönnt.
7713F075-448F-4CCE-AC4F-06700C3CE240.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

SR-Junkie
get your kicks on B276

Maggi Offline




Beiträge: 41.926

16.04.2020 18:26
#9044 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Zitat
Das Ergebnis einfach nur geil !


Sonst hast Du doch eigentlich einen guten Geschmack, wie man an Deinen Moppedumbauten sieht, aber das Ding geht irgendwie gar nicht, sieht aus wie gegen die Wand gefahren, zu gedrungen und zu fett.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Caferacer59 Offline




Beiträge: 6.403

16.04.2020 21:44
#9045 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Kurze oder lange Schwinge?

Bo, da fragste mich was?
Hab ich doch keine Ahnung von...
Die ist mir halt günstig zugelaufen, wie immer...

Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch!

Seiten 1 | ... 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 | 607 | ... 623
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz