Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 329 Antworten
und wurde 20.417 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
gr-omit Offline




Beiträge: 341

25.11.2014 09:46
#256 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Fahre ebenfalls schon lange J1 und nebenher bei ganz miesem Wetter auch C2. Aber eigentlich bin ich durch den J1 versaut und mag den C2 nicht mehr so recht. Ziehen tut es beim C2 in meinem Fall aber nicht, beim J1 allerdings auch nicht. Erst nachdem der mir einmal vom Sitz gefallen ist, hat sich irgendwas verändert und es fing an zu ziehen. Eine Reparatur bei Schuberth hat das aber wieder beseitigt, damals sogar noch kostenlos.

Jetzt gewöhn ich mich schon mal langsam an einen normalen Jethelm von Nolan. Der J1 zeigt allmählich echte Verschleißerscheinungen und das aktuelle Serviceangebot von Schuberth war eine Frechheit - oder ein Abwehrpreis.
Als mir im Frühjahr aber mal der linke Schließmechanismus des Visiers zu Bruch ging, gabs dafür kostenlosen Ersatz - allerdings nicht von Schuberth sondern vom Fuldaer Louis-Shop

Grüsse vom Rand des Vogelsberges

Berni

tom_s Offline




Beiträge: 3.796

25.11.2014 09:56
#257 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Moin,

zweimal Schuberth Concept, dann C3 und J1.
J1 hat jetzt 5 Jahre und über 80.000 km drauf und zeigt Verschleißerscheinungen.
Fahre den, wenn nicht der stylische DMD zum Posen getragen wird, die ganze Saison über.
Nur bei langen Touren und erwartetem miesem Wetter (Schottland) nehme ich den C3.
J1 ist klasse außer bei Regen, dann beschlägt er bei mir
Bin mit dem C3 bzgl. Zugfreiheit und Nichtbeschlagen sehr zufrieden. Hab mir damals das SRC-Kommunikationszeug in den C3 eingebaut und das funktioniert einwandfrei.

J1 User 5?



Gruß
Thomas

thomasH Offline




Beiträge: 5.630

25.11.2014 10:18
#258 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Wenn ich für den J1 ein Pinlock bekäme und ich den Helm noch kaufen könnte,
würde ich tatsächlich nach nichts anderem schauen!!!

Edit fragt, ob von euch schon mal jemand den SR1 gefahren hat?

Viele Grüße
Thomas

Dinge rund um's Moped, die ich nicht mehr missen möchte:

- Schuberth J1
- Rukka sturmhaube windstopper
- BMW Winterhandschuhe
- Daytona Trans open GTX
- Hupe Stebel Nautilus
- HKS Kettenfett
- Saito Batterieladegerät
...

Falcone Offline




Beiträge: 100.244

25.11.2014 10:28
#259 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Hatte Serpel nicht den SR1

Ich halte ein Pinlock im J1 für überflüssig. Er ist doch immer gut hinterlüftet.
Nachteil ist, wie Tom schon schreibt, bei Regen sprüht mit der Zeit ein feiner Nebel durch die Luft von innen an die Scheibe. Ein Pinlock würde das aber nicht verhindern.
Der optimale Regenhelm ist der J1 nicht. Ein Schauer ist kein Problem, aber Dauerregen macht nicht recht Spaß. Wobei ein zusätzlich am Bügel angebrachter Windabweiser da deutliche Besserung bringt.

Grüße
Falcone

thomasH Offline




Beiträge: 5.630

25.11.2014 10:31
#260 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Dann hatte ich das falsch in Erinnerung. Ich dachte mich zu erinnern,
dass der Schuberth heftig beschlägt, wenn's kühler ist.

Gutgut! Versuch macht kluch...

Viele Grüße
Thomas

Dinge rund um's Moped, die ich nicht mehr missen möchte:

- Schuberth J1
- Rukka sturmhaube windstopper
- BMW Winterhandschuhe
- Daytona Trans open GTX
- Hupe Stebel Nautilus
- HKS Kettenfett
- Saito Batterieladegerät
...

Falcone Offline




Beiträge: 100.244

25.11.2014 10:34
#261 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Unter bestimmten Bedingungen kommt das schon mal vor. Visier ggf. eine Raste öffnen, dann ist das ganz schnell wieder weg.

Grüße
Falcone

Serpel Online




Beiträge: 42.154

25.11.2014 10:35
#262 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Jo, hab den auf der R 1200 S gefahren und auch hier im Forum schon ausführlich drüber berichtet.

War ein sehr guter Helm, aber man muss das Aquariumgefühl mögen. Luftig ist was anderes.

Gruß
Serpel

thomasH Offline




Beiträge: 5.630

28.11.2014 17:57
#263 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

So, heute war ich bei 5 Grad +/- mit dem J1 unterwegs.
Es ist tatsächlich so, dass dieser Helm selbst bei diesen
Temperaturen um einiges besser ist als der N44.

Ich kaufe ab sofort alle J1 in Größe 58, die ich bekommen kann!

Viele Grüße
Thomas

Dinge rund um's Moped, die ich nicht mehr missen möchte:

- Schuberth J1
- Rukka sturmhaube windstopper
- BMW Winterhandschuhe
- Daytona Trans open GTX
- Hupe Stebel Nautilus
- HKS Kettenfett
- Saito Batterieladegerät
...

Falcone Offline




Beiträge: 100.244

01.12.2014 07:45
#264 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Wenn dir dabei einer in 56/57 über den Weg läuft, kauf ihn gleich mit. Ich nehme ihn dir ab.
Umgekehrt mache ich dann es genauso. Aber der Markt scheint derzeit leer gefegt, zumindest im Netz.

Grüße
Falcone

thomasH Offline




Beiträge: 5.630

01.12.2014 10:15
#265 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Moin Martin!

Ja, das ist eine gute Idee: So machen wir's.

Bei den Preisen, die aktuell für irgendwelche Rotzrüben-J1 aufgerufen
werden, habe ich schon überlegt, ob ich den J1 nicht doch von Schuberth
überarbeiten lasse.

Viele Grüße
Thomas

Dinge rund um's Moped, die ich nicht mehr missen möchte:

- Schuberth J1
- Rukka sturmhaube windstopper
- BMW Winterhandschuhe
- Daytona Trans open GTX
- Hupe Stebel Nautilus
- HKS Kettenfett
- Saito Batterieladegerät
...

thomasH Offline




Beiträge: 5.630

09.12.2014 08:20
#266 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Moinsen!

Vielleicht hilft das jemandem:

J1 neu auf ebay Gr. 60/61

Viele Grüße
Thomas

Dinge rund um's Moped, die ich nicht mehr missen möchte:

- Schuberth J1
- Rukka sturmhaube windstopper
- BMW Winterhandschuhe
- Daytona Trans open GTX
- Hupe Stebel Nautilus
- HKS Kettenfett
- Saito Batterieladegerät
...


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
thomasH Offline




Beiträge: 5.630

08.07.2017 14:47
#267 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Die Wangenpokster scheint es jetzt hier zu geben.b

Ich bestelle mal einen Satz

Viele Grüße

Falcone Offline




Beiträge: 100.244

12.07.2017 12:09
#268 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Danke für den Tipp! Ich habe eben auch bestellt. Mein Reise-J1 ist da nämlich doch schon ganz schön verschlissen, hat aber auch fast 100.000 km drauf.

Eigentlich hatten Falconette und ich beschlossen, dass es dieses Jahr neue Helme geben sollte. Seit 2006 fahren wir den J1, Falconette sogar noch den ersten, ich habe inzwischen den zweiten.
Damals schickten wir Falconettes Helm nach der ersten längeren Fahrt zu Schuberth, weil die Wangenpolster unangenehm auf den Kiefer drückten. Es wurden die Polster des nächst größeren Helms eingesetzt, was allerdings 60 Euro kostete. Das war es aber wert, der Helm passte von nun an einwandfrei.
Beide haben wir auch andere Helme, möchten aber auf Reisen den Schuberth nicht mehr missen. Er kann nicht alles, aber das, worauf es uns ankommt, kann er wirklich gut. Ob zum Beispiel der oftmals belächelte Schutzbügel wirklich irgendwelchen Schutz zu leisten vermag, sei dahingestellt, aber als Traggriff, Hinhänghalter oder Befestigungsmöglichkeit für das Micro der Gegensprechanlage ist er halt bestens geeignet.
Unser beider Reisehelme waren jetzt aber wirklich in die Jahre gekommen, die Polster zusammengedrückt und verschlissen, der Sitz eher locker.
Nach langen Überlegungen entschlossen wir uns, trotz des hohen Preises den Nachfolger M1 zu kaufen. Hat zwar keinen praktischen Bügel mehr, aber als Nachfolger sollte er ja alles etwas besser können. Auch reizte uns die integrierte Gegensprechanlage, die einfach angeklickt wird und unauffällig am Helm untergebracht ist.
Also erst mal anschauen und aufprobieren bei Frau Louise. An der Verarbeitung hatten wir nichts zu meckern und beide Helme passten wie angegossen. Großes Visier, uneingeschränkter Blick, leicht zu bedienendes Sonnenvisier. Erst mal alles gut. Also gekauft und ausprobiert. Zu Hause habe ich erst mal eine Probefahrt gemacht und war etwas enttäuscht: Reproduzierbar ab Tempo 80 wurde der Helm laut. Und zwar nicht langsam lauter, sondern auf einmal plötzlich laut. Da man ja bei einem neuen Helm besonders sensibel ist und genau hinhört, habe ich gleich noch mal dieselbe Strecke mit dem alten J1 gefahren. Eindeutig leiser und die Windgeräusch nahmen langsam zu, nicht so plötzlich. Als nächstes habe ich die Gegensprechanlage montiert und noch mal eine Fahrt gemacht, wieder beide Helme zum Vergleich. Der J1 war nun mal leiser, da gab es kein vertun. Nun habe ich mich erst mal mit der Gegensprechanlage beschäftigt, also App geladen und per USB alles eingestellt. Dann erst mal "Trockenübung" mit beiden Helmen im Zimmer. Das angeblich vorbereitete Pairing hat nicht funktioniert, keine Verbindung möglich. Erst nach einem kompletten Reset beider Helme und einem erneut eingeleiteten Pairing hat es geklappt. Genervt haben mich die Ansagen: Wenn man die Anlage einschaltet, dauert es einen kurzen Moment, dann kommt eine persönliche Begrüßung und erst dann wird die Verbindung aufgebaut. Was soll das?
Also mal auf der Straße versuchen. Bei innerörtlichem Tempo war soweit alles in Ordnung, wurden wir schneller, passt sich die Lautstärke den steigenden Außengeräuschen an. Erst mal eine gute Sache, aber ab Tempo 80 wurde die Anlage übersteuert. Etwa so, wie man das früher bei alten Stereoanlagen machen konnte. Ich hörte Falconette zwar laut, verstand aber nix mehr. Der Klang war zudem hohl und blechern. Wir haben noch eine Weile mit verschiedenen Einstellungen experimentiert, es änderte sich aber nichts grundlegend. Hinzu kam das automatische, sprachgesteuerte Einschalten, das nicht zuverlässig funktionierte. Einschalten per Knopfdruck ging zwar, führte aber zu nicht hinnehmbaren Zeitverzögerungen und war zudem mit unangenehmen Verrenkungen verbunden, weil die Anlage ja an der Rückseite des Helmes sitzt. Also nicht praktikabel.
Ziemlich enttäuscht und auch etwas ratlos gaben wir die Helme zurück. Andere probierte offene Helme von Nolan, X-Lite und Shark hatten uns nicht zugesagt.
Falconette hatte Glück: Wir fanden noch bei einem Händler einen nagelneuen J1 in ihrer Größe. Ich rief bei Schuberth an und schilderte das Problem mit den zu engen Wangenpolstern. Dort war man sehr freundlich, schaute umgehend nach, ob die noch auf Lager sind und bat mich, den Helm einzusenden. Sie wurden mir dann einen Kostenvoranschlag zumailen. Nach 6 Tagen war der Helm wieder da, die beiliegende Rechnung wies Servicearbeiten für 0,00 Euro aus. Da kann man wirklich nicht meckern.
Und wenn ich jetzt noch neue Wangenpolster für meinen alten J1 bekomme, dann wird der auch neu aufgearbeitet und sollte noch ein paar Jahre halten.
Vielleicht finden wir in der Zeit einen neuen Helm, der uns zusagt ...

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 5.800

12.07.2017 12:53
#269 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Einen silberfarbenen J1 besitze ich auch.
Nachdem ich ihn ein wenig gepflegt und mal wieder eine Runde mit ihm gedreht habe, legte ich ihn dort wieder ab, wo er seit einigen Jahren lagert. Dieses teure Stück, mit dem ich einige Jahre fuhr. Er sagt mir seit längerem nicht mehr zu. Werde ihn dennoch behalten, vielleicht ändert sich meine Einstellung ihm gegenüber wieder.

Wisedrum

SR-Junkie Online




Beiträge: 3.870

12.07.2017 13:41
#270 RE: Schuberth J1 - Nachfolger antworten

Tja - mit den Helmen scheint das so zu sein, wie mit den Reifen...
Man mag den J1. Oder halt nicht.
Leider musste ich meine (zugegebener Weise filigrane) Brille zum J1 aufsetzen abnehmen, oder den Bügel am J1 abnehmen.
Das kann ein Klapp-Helm besser. Darum ist der J1 rausgefallen.
Und das, obwohl er nicht zu kippelig war und auch kein Shimmy hatte ...

SR-Junkie
get your kicks on B276

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen