Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4.760 Antworten
und wurde 108.208 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | ... 318
Falcone Offline




Beiträge: 101.237

13.06.2012 16:01
#796 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
und wenn dir diese Route zu lang ist ?? was hast Du da für Möglichkeiten am Gerät ??
dann doch lieber paar Varianten auf der Software am PC durchspielen oder ??


Dann wechselst du einfach von "kruvenreiche Strecke" auf "Autobahn vermeiden" und weiter geht´s auf Bundestraßen. Wo ist das Problem?

Grüße
Falcone

Im Sommer ist es zu warm, um das zu machen, wofür es im Winter zu kalt ist.

Hobby Offline




Beiträge: 35.775

13.06.2012 16:31
#797 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
Dann wechselst du einfach von "kruvenreiche Strecke" auf "Autobahn vermeiden" und weiter geht´s auf Bundestraßen. Wo ist das Problem?



verstehe ich das jetzt so
das er versucht ausschließlich auf Bundesstraßen versucht vom Ebsdorfergrund "nach Leitzach" zu kommen ??
geht ja wohl nicht oder ??
ich meinte vorhin eine Kombination von allem mit ca. 25% Autobahnanteil !!
so was hab ich mir halt am PC erstellt was dann ca. 8Std. Fahrt ausmacht
da ich keinen Bock habe 9 Std. oder länger auf der Kiste zu sitzen...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Falcone Offline




Beiträge: 101.237

13.06.2012 16:46
#798 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Das geht nicht. Ich kann nicht einfach so eine Strecke von A nach B eingeben und dann mal kurvenreiche Strecke fahren oder mal Bundesstraße oder mal Autobahn.
Nehmen wir mal die Strecke zur Leitzach. Entweder ich plane die Route am Computer und gebe sie mit entsprechenden Wegpunkten genau vor. Da kann ich dann schöne Straßen aussuchen, länger schnelle Strecken auf Bundesstraße und eine München-Umgehung per Autobahn. Dann lade ich das in das Navi und sage "schnellste Strecke". Dann fährt er die schnellsten Verbindungen zwischen allen Wegpunkten.
Gebe ich aber nur das Ziel vor, dann tut das Navi das, was ich ihm vorgebe. Z.B. von hier bis Würzburg kann ich ihm "kurvenreiche Strecke" eingeben. Danach lohnt sich das nicht mehr, kostet nur Zeit. Also wechsle ich auf "Autobahnen vermeiden" und fahre weiter auf vorzugsweise Bundesstraßen. Dann müsste ich aber durch München durchfahren. Also wechsle ich bei Ingolstadt auf "schnellste Strecke" und dann leitet er zur nächsten Autobahnauffahrt. Wechsle ich hinter München wieder auf "Autobahn vermeiden", verlässt er an der nächsten Abfahrt die Bahn und fährt auf Bundesstraßen und Landstraßen weiter

Grüße
Falcone

Im Sommer ist es zu warm, um das zu machen, wofür es im Winter zu kalt ist.

Maggi Online




Beiträge: 39.801

13.06.2012 16:52
#799 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Das funktioniert mit einem Garmin auch, nur halt ohne kurvenreiche Strecke, dafür kann man halt zusätzlich noch die Bundesstraßen ausschließen.(zumindest beim zumo 550)

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Hobby Offline




Beiträge: 35.775

13.06.2012 16:52
#800 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
Nehmen wir mal die Strecke zur Leitzach. Entweder ich plane die Route am Computer und gebe sie mit entsprechenden Wegpunkten genau vor. Da kann ich dann schöne Straßen aussuchen, länger schnelle Strecken auf Bundesstraße und eine München-Umgehung per Autobahn.



Und ?
ist doch in diesem Fall die beste Lösung oder ??

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Falcone Offline




Beiträge: 101.237

13.06.2012 16:56
#801 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Ne, aber die zeitintensivste.
ich bevorzuge auf solchen Strecken die zweite Lösung, also nur Ziel eingeben und vor München "umswitchen".
Die Samstagsausfahrt habe ich aber mit Wegpunkten vorgeplant.

Manchmal Teile ich auch eine Route in zwei Etappen, eine mit Kurvenreich und dann die nächste Etappe mit Autobahn.

Grüße
Falcone

Im Sommer ist es zu warm, um das zu machen, wofür es im Winter zu kalt ist.

Hobby Offline




Beiträge: 35.775

13.06.2012 16:59
#802 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
Ne, aber die zeitintensivste.



Hmmm... ?
was wäre das bei dir ca. in Minuten ??
wo wir nämlich wieder bei einer "gescheiten" Planungssoftware wären...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Axel J Offline




Beiträge: 11.941

13.06.2012 17:02
#803 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat von Falcone
Das geht nicht. Ich kann nicht einfach so eine Strecke von A nach B eingeben und dann mal kurvenreiche Strecke fahren oder mal Bundesstraße oder mal Autobahn.
Nehmen wir mal die Strecke zur Leitzach. Entweder ich plane die Route am Computer und gebe sie mit entsprechenden Wegpunkten genau vor. Da kann ich dann schöne Straßen aussuchen, länger schnelle Strecken auf Bundesstraße und eine München-Umgehung per Autobahn. Dann lade ich das in das Navi und sage "schnellste Strecke". Dann fährt er die schnellsten Verbindungen zwischen allen Wegpunkten.
Gebe ich aber nur das Ziel vor, dann tut das Navi das, was ich ihm vorgebe. Z.B. von hier bis Würzburg kann ich ihm "kurvenreiche Strecke" eingeben. Danach lohnt sich das nicht mehr, kostet nur Zeit. Also wechsle ich auf "Autobahnen vermeiden" und fahre weiter auf vorzugsweise Bundesstraßen. Dann müsste ich aber durch München durchfahren. Also wechsle ich bei Ingolstadt auf "schnellste Strecke" und dann leitet er zur nächsten Autobahnauffahrt. Wechsle ich hinter München wieder auf "Autobahn vermeiden", verlässt er an der nächsten Abfahrt die Bahn und fährt auf Bundesstraßen und Landstraßen weiter

Das ist eben der heutige Standard bei aktuellen Navis, dass das bei einem antiqierten Quest nicht so einfach ist, liegt eben in dem Wörtchen "antiquiert"

Ich plane überwiegend folgendermaßen: am PC oder am Navi die Route mit den entsprechenden Zwischenzielen eingeben und abfahren. Wenn die Angelegenheit dann zu lange dauert, während der Fahrt ein paar Zwischenziele weglöschen (Skip Waypoint) oder die Route ganz abbrechen und das Ziel direkt anwählen (dabei kann das Navi üblicherweise mehrere Alternativen mit Zeit und km auf dem Display anzeigen).

Axel

-

Hobby Offline




Beiträge: 35.775

13.06.2012 17:07
#804 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
Das ist eben der heutige Standard bei aktuellen Navis, dass das bei einem antiqierten Quest nicht so einfach ist, liegt eben in dem Wörtchen "antiquiert"



jetzt tue mal nicht so als wenn Du diese Kurvenfunktion hättest !!


Zitat
Wenn die Angelegenheit dann zu lange dauert, während der Fahrt ein paar Zwischenziele weglöschen (Skip Waypoint) oder die Route ganz abbrechen und das Ziel direkt anwählen (dabei kann das Navi üblicherweise mehrere Alternativen mit Zeit und km auf dem Display anzeigen).



davon wird die Reststrecke aber auch nicht unbedingt kürzer !!

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Falcone Offline




Beiträge: 101.237

13.06.2012 18:11
#805 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Zitat
davon wird die Reststrecke aber auch nicht unbedingt kürzer !



Aber schneller. Mein Navi ist mit so einem runden schwarzen (oder roten oder blauen) Kunstsoffteil rechts am Lenker gekoppelt - wenn ich daran mehr drehe, bin ich schneller am Ziel. Gibts aber nur bei TomTom

Grüße
Falcone

Im Sommer ist es zu warm, um das zu machen, wofür es im Winter zu kalt ist.

Buggy Offline




Beiträge: 18.305

13.06.2012 20:16
#806 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Ok,ok,ich hohle mir morgen auch so einen Tom Tom.

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

First Member of The Spießers MC Chapter H

eisendieter Offline




Beiträge: 1.014

14.06.2012 08:26
#807 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Moin!

Mal eine Frage zur RAM-Halterung. Hat einer eine Lösung für die Befestigung an/bei der Lenkkopfschraube?

Hier gibt es zwar was, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei der W funktioniert, oder?

Ich bin also immernoch auf der Suche, nach der unauffälligsten Anbringung...

Danke für den Tip!

Buggy Offline




Beiträge: 18.305

14.06.2012 09:07
#808 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Wie gefällt Dir das?

http://www.ebay.de/itm/RAM-Mount-Halteku...=item588fc0e62a

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

First Member of The Spießers MC Chapter H


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Falcone Offline




Beiträge: 101.237

14.06.2012 09:24
#809 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Lenkkopfschraube geht nicht, die ist vom Lenker verdeckt.
Beim TomTom liegt ein Kugelhalter bei, den man an die Klemschelle von Brems- oder Kupplungshebel schrauben kann oder die von Buggy empfohlene Lösung oder einen Aufschraubknopf auf die Lenkerklemmschelle. Alle drei Möglichkeiten finde ich recht unauffällig.

Grüße
Falcone

Im Sommer ist es zu warm, um das zu machen, wofür es im Winter zu kalt ist.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 k-IMG_4701.JPG  k-IMG_4702.JPG  k-IMG_4703.JPG  k-IMG_4704.JPG  k-IMG_4705.JPG  k-IMG_4706.JPG  k-IMG_4707.JPG  k-IMG_4708.JPG 
eisendieter Offline




Beiträge: 1.014

14.06.2012 09:58
#810 RE: NAVI reloaded (2011) antworten

Hi Martin,

bei mir ist der Lenker ja eben nicht mehr da, weil Stummel. Ich frage mich halt nur, wie die Halterung befestigt wird....?

Da ich ja mit Lenkerendenspielegn unterwegs bin, habe ich die RAM-Kugel mit M10 Schraube direkt in die Spiegelgewinde geschraubt. Der Lenkkopf wäre halt noch unauffälliger und auch mehr im Blickfeld.

Danke für eure Beratung!

Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | ... 318
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen