Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.916 Antworten
und wurde 109.808 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | ... 128
highlandgreen Offline



Beiträge: 1.589

17.12.2008 15:39
#796 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Moin Soulie,

Honda baut inzwischen auch in Italien ...



stimmt und zwar Schrott ... Ick fahr so'n Teil ...

Gruß Stefan

Steckst Du den Kopf in den Sand, wirste am Ar... erkannt ...

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

17.12.2008 16:48
#797 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Ich dachte, die allseits gelobte Hornet kommt auch aus Italien ...
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Qualitätsanforderungen von Honda in Italen andere sind als in Japan.
Einzelfall? Kannst du es konkretisieren?

Grüße
falcone

highlandgreen Offline



Beiträge: 1.589

17.12.2008 17:17
#798 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Hallo Falcone,

klar kann ich fahre eine CBF1000 Bj.06 und die wurde in Italien zusammengekloppt:

Meine persönliche Erfahrung:

Halter für Verkleidung mußte nachgebogen werden

Verkleidung klapperte grauenvoll

Auch mit leichtem Rost wird nicht gespart, meistens erst ersichtlich nachdem die Verkleidung abgeschraubt ist.

es ist halt der Tribut an den Preis ... wo kriegste schon ne '1000 mit ABS für ca. 7500 €

Gruß Stefan


Steckst Du den Kopf in den Sand, wirste am Ar... erkannt ...

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

17.12.2008 18:37
#799 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
es ist halt der Tribut an den Preis

Vermutlich.
Aber liegt das jetzt an Italien?

Grüße
falcone

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.567

17.12.2008 19:43
#800 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Zitat von The oW
In Antwort auf:
Das Hirn fragt beim Auge nach:
"Guck doch mal in dein Portmonaie und dann vergiß es ganz schnell"


Nein, das war nicht das Problem.
Aber Hirn fragt: taugt denn ein italienisches Produkt? Ist das nicht dauernd kaputt? Willste fahren oder schrauben? Kannste überhaupt schrauben? Fährste mal eine Tour, wie kommste wieder heim? Wenn was hin ist, wann kommen die Ersatzteile? Gibts überhaupt Ersatzteile? Denk an Deine beiden Fiat, die schafften auch nur 50 km. Reichweite und waren dann ein Fall für den ADAC.


ach hört doch auf!

Wie war des mit da W am Anfang? Auch nur geweine wg. feuchten Tachos usw.
Aweng krankheiten kommen doch immer mit, auch wenn Luigi ab und zu kreativer in der Fehlersuchaufgabe ist.

Eben viel mehr "CUORE" bei dem ganzen tun.

das einzige WIRKLICH Problem mit der neuen Classic ist, das du die ersten 2 Jahre zu einem Händler zwens Garantie/Inspection mußt. Das durchgestanden machts alles wieder selbst, und wirst glücklich.
Io conosco!

Mit Fiat wird höchstens ne Sicherung und der Anlasser geteilt, ansonsten is von Fiat nicht viel drin



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.567

17.12.2008 19:46
#801 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Zitat von highlandgreen
H...
Halter für Verkleidung mußte nachgebogen werden
Verkleidung klapperte grauenvoll
Auch mit leichtem Rost wird nicht gespart, meistens erst ersichtlich nachdem die Verkleidung abgeschraubt ist.
es ist halt der Tribut an den Preis ... wo kriegste schon ne '1000 mit ABS für ca. 7500 €
Gruß Stefan



OH NEIN; wie schrecklich!
Hoffentlich hat dir der ADAC nen warmen Kaffee gegeben und dein Händler zu ner Guzzi geraten....

mann, da sind doch PEANUTS
Verkleidung..pff...willst Auto draus bauen?

edit hat grad gegoogelt: nen CBF dingens hat ja wirklich nen Auddomoddor drin!



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

highlandgreen Offline



Beiträge: 1.589

18.12.2008 09:06
#802 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

moin Falcone,

kann das nur mit meiner Sevenfifty vergleichen, die war deutlich älter aber da gab es noch keinen Rost usw. Die wurde aber auch noch in Japan geschnitzt. Es wird wohl schon ein bisschen an den Italienischen Qualitätskontrolle liegen ...

@Teddyboy "Peanuts" in Relation gesetzt sicherlich schon, aber wenn ich etwas neues kaufe erwarte ich schon einen gewissen Gegenwert.

egal ... sonst läuft das Ding wie 'ne Taschenuhr

und für die Seele gibbet ja noch die W ...

Gruß Stefan

Steckst Du den Kopf in den Sand, wirste am Ar... erkannt ...

highlandgreen Offline



Beiträge: 1.589

18.12.2008 09:08
#803 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Huch da hab ich doch glatt ein "n" unterschlagen

Steckst Du den Kopf in den Sand, wirste am Ar... erkannt ...

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

18.12.2008 16:05
#804 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
Hallo,

das mit der schlechten Honda Qualität aus Italien kann ich nicht so stehen lassen.
Meine Frau hat einen Honda Bali 100 Motorroller. Der wird in Italien gebaut. Das Ding ist knapp 10 Jahre alt und wird tagtäglich im Kurzstreckenbetrieb bewegt. Motor anlassen und sofort vollgas.

Er brauch ca. alle vier Jahre eine neue Batterie. Sonst nur tanken und 2taktöl. Das wars.
Er springt immer an. Egal ob es warm, kalt oder feucht ist. Er hat noch nie Zicken gemacht. Bei uns steht er unterm Carport, auf der Arbeit im Freien. Kein Schräubchen oder sonst was ist rostig außer der Auspuff. Der Lack ist noch einwandfrei. So langsam bleicht der unlackierte Kunststoff aus.

Dies zur Honda Qualität aus Italien.

Gruß
Bernd
3-Rad Offline



Beiträge: 32.174

18.12.2008 16:30
#805 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Ich glaube auch, da halten sich in den Köpfen noch viele Vorurteile ,die schon etliche Jahre alt sind.

Gruß Norbert

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Elric Tengwar Offline




Beiträge: 1.791

18.12.2008 16:38
#806 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Die Köpfe sind ja auch bereits etliche Jahre alt!

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

18.12.2008 20:59
#807 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

SRTom hat auf diesen Artikel zur kleinen Guzzi aufmerksam gemacht:
http://www.bma-magazin.de/fahrberichte/7...7-mod-2008.html

Grüße
falcone

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

18.12.2008 21:03
#808 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
In Antwort auf:
Was fällt einem sonst beim Stichwort „Berner Sennhund” ein? Richtig: Absolute Gutmütigkeit.

Also nix fürn Wännä -- der braucht einen Bernhardiner mit Schnapsfässchen am Hals.
Und auch nix fürn Soulie, der bräuchte ein Kamel -- zwecks Wasserbevorratung.

PS: Berner Sennhund - sind das nicht diese Beinahe-Passgänger, also Gleichläufer und somit hier Etikettenschwindel?

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

18.12.2008 21:52
#809 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Die Reifengröße vorn wird mit 100/19-18 angegeben. In MOTORRAD mit 110/19-18. Auf der Guzzi-Homepage mit 100/19-18. Aussehen tuts wie 110/19-18.

Was denn nun?

Gruß
Serpel

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

18.12.2008 21:56
#810 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Die Köpfe sind ja auch bereits etliche Jahre alt!

Nu hör sich das einer an

Darf der das ?




Wännä

Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | ... 128
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz