Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 316 Antworten
und wurde 25.688 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
Falcone Online




Beiträge: 112.621

16.02.2023 09:33
#241 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

@woolf, wie ermittelst du die Grundlast? Zusammenzählen der Werte, die auf den entsprechenden Geräten angegeben sind, oder kann dein Zähler das?

Grüße
Falcone

woolf Offline




Beiträge: 11.826

16.02.2023 10:18
#242 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Für das Balkonkraftwerk gab es einen neuen Zähler. Der zeigt die Monmentanlast an.
Und wie viel in einem Betrachtungszeitraum abgenommen und eingespeist wurde.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Katzenklo Offline



Beiträge: 1.834

16.02.2023 10:20
#243 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Grundlast:
Wenn ich zum Bierholen in den Keller geh', komm' ich jedesmal am Stromzähler vorbei. Manchmal schau' ich drauf, einfach so. Sind natürlich immer nur absolute Momentaufnahmen, schon klar. Wenn grad' der Wasserkocher angeschaltet wird, gehts hoch. Aber sonst sinds oft so zwischen 100 und 150 Watt.
Grüße

Katzenklo

Einer muß den Job ja machen!

Falcone Online




Beiträge: 112.621

16.02.2023 12:38
#244 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Danke, Katzenklo! Manchmal ist man ja ziemlich blind . Jetzt habe ich diese kleine Anzeige auf unserem Zähler auch entdeckt. Ich werde sie nun mal im Auge behalten.

Grüße
Falcone

carlo Offline



Beiträge: 298

16.02.2023 17:56
#245 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

@Tommy
Wie speichert denn die Gemeinde denn den Strom, bzw. wie läuft das im Winter?

3-Rad Offline



Beiträge: 34.516

16.02.2023 18:48
#246 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Ich bin zwar nicht der Thommy, aber ich antworte trotzdem mal.

Diese Anlagen sind in der Regel keine Insellösungen und deshalb auch an das allgemeine Stromnetz angeschlossen.
Im Sommer wird zuviel erzeugter Strom ins Netz verkauft und damit wird dann der Bedarf für den Winter zurück finanziert. Mit so einem zusätzlichen Holzschnitzelkraftwerk kann man den Zukauf minimieren.

Norbert

Katzenklo Offline



Beiträge: 1.834

16.02.2023 23:20
#247 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #244
Danke, Katzenklo! Manchmal ist man ja ziemlich blind . Jetzt habe ich diese kleine Anzeige auf unserem Zähler auch entdeckt. Ich werde sie nun mal im Auge behalten.


Einfach öfter mal Bierholen gehen! Da entdeckt man so einiges am Wegesrand....

Einer muß den Job ja machen!

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

17.02.2023 08:24
#248 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

... und wenn man wieder oben ist, fällt einem auf, dass man das Bier vergessen hat.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Falcone Online




Beiträge: 112.621

17.02.2023 08:30
#249 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Bei uns würde das bedeuten, dass das Bier im Heizungsraum stünde. Nicht so optimal

Grüße
Falcone

Hoidne Online




Beiträge: 138

17.02.2023 09:09
#250 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Ab einem gewissen Alter hab ich gehört wärmen viele Ihr Bier an...

Falcone Online




Beiträge: 112.621

17.02.2023 09:18
#251 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Wie alt muss das Bier denn sein, damit man es anwärmen muss?

Grüße
Falcone

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

17.02.2023 10:13
#252 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Das gilt nur für Altbier.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Tommy Offline



Beiträge: 3.801

17.02.2023 16:54
#253 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Moin Carlo, moin Norbert,

ich bin alles andere als ein Fachmann für solche Detailfragen. Aber ich meine bei einer Mitgliederversammlung eine ähnliche Erklärung wie Norbert sie gegeben hat, gehört zu haben. Aber ich werde mich erkundigen und berichten.

Grunz, Tommy!

pelegrino Offline




Beiträge: 51.299

17.02.2023 21:18
#254 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Zitat
...wenn ich das recht lese, werden die jetzt aktualisiert...

Vielen Dank für den Tipp, da habe ich ja wieder Hoffnung, daß wir das in den Griff kriegen .

PS: Brauer (also die Leute, die Bier herstellen), trinken ihr Bier übrigens auch temperiert, und wärmen es gegebenenfalls an . Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, daß Bier eiskalt sein muß.

3-Rad Offline



Beiträge: 34.516

17.02.2023 22:19
#255 RE: Heizen in Zeiten hoher Energiepreise Antworten

Schlechtes Bier schon.

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz