Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 327 Antworten
und wurde 12.737 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22
Königswelle Offline




Beiträge: 461

17.08.2017 16:31
#61 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Du wirst nie mehr etwas anderes kaufennals BMW. Das ist Lebenslang garantiert 😇

PepPatty Offline




Beiträge: 6.693

17.08.2017 16:52
#62 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Sagt wer??

Grüße PepPatty

Königswelle Offline




Beiträge: 461

17.08.2017 17:12
#63 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Ja wer wohl...!

Serpel Online




Beiträge: 44.458

17.08.2017 17:36
#64 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Zitat von der W Jörg im Beitrag #60
Zitat von Königswelle im Beitrag #59
Dafür ist BMW die einzige Motorradmarke mit Lebenslanger Garantie!


????? weil man wegen defekter gabeln eh den Hals bricht bevor die garantie abgelaufen ist ?????

warum verpressen die eigendlich wenn schrauben auch gehen würde???
wenn ich das richtig beurteile ging es ja darum das telelevergedöns billiger zu fertigen und nicht um den versuch es irgendwie zu verbessern (man korrigiere mich wenn die einschätzung falsch sein sollte) die alte telelevers gingen jedenfalls nicht in die grütze ...

Glaubst du im Ernst, die Leute bei BMW hätten sich diese (trivialen) Gedanken nicht auch gemacht?!

Wenn die "Evolution" nicht simultan zu "Verbesserungen" auch "Vereinfachungen" anstreben würde, würde sie nicht funktionieren. Das haben offenbar noch nicht alle geschnallt.

Im vorliegenden Fall ist es aber gar nicht so einfach, weil die ersten wassergekühlten GS tatsächlich verklebte und verschraubte Standrohre hatten und die Sache schon da nicht funktionierte.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Axel J Offline




Beiträge: 12.188

17.08.2017 20:00
#65 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #64
... Wenn die "Evolution" nicht simultan zu "Verbesserungen" auch "Vereinfachungen" anstreben würde, würde sie nicht funktionieren. Das haben offenbar noch nicht alle geschnallt...


da frage ich mich natürlich, was hat der gemeine BMW Käufer von solch einer Aussage? Dass er es noch nicht "geschnallt" hat, dass sein Superwetzhobel sich eben evolutionär in die falsche Richtung entwickelt hat? Und man halt mit den Konsequenzen leben muss? Nee, er will ein perfekt funktionierendes Produkt, und wie der Hersteller so etwas auf die Beine stellt, ist ihm herzlich egal.

Das genau ist doch der Grund, warum den BMWs soviel Ablehnung entgegenschlägt. Ich bin einige von den Dingern gefahren, da gibt es genauso Licht und Schatten wie bei allen anderen Modellen, nur wird der Schatten gefühlt umso größer, je mehr man über den Tresen geschoben hat. Einer Emme für 500 Euronen sieht man vieles nach, einer BMW für 20.000 eher nicht. Wenn dann noch solche Schoten, wie die dauernden Rückrufe oder sonstige Qualitätsmängel dazukommen, dann erwirbt man sich als Hersteller schon einen Ruf, der nicht so schnell wegzubekommen ist. Außer natürlich, man übersieht solche Klöpse geflissentlich, oder, wie Dieter es mal schön formulierte: man muss sie halt gern haben.

Axel

OldStyler Offline




Beiträge: 1.172

17.08.2017 20:40
#66 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Zitat von Königswelle im Beitrag #55

Bist Du schon einmal eine gefahren? Oder eben nur vom Hörensagen ....?



Als die R NineT 2014 in Östereich vorgestellt wurde bin ich mit meinem leider mittlerweile verstorbenen Kollegen (GS-Fahrer) mit einer R nineT gefahren.
Hat mir zwar als BMW gefallen (eine der nicht grauslichen Boxer-Modelle) aber der Ausspruch vom Fredi (einem GS-Urgestein) war: da haben die Zahnwälte wieder ein neues Spielzeug...

Recht hatte er, der Motor hat nicht mehr geboten als der meiner ZRX 1200R, weder Leistung noch Drehmonment, schönes Spielzeug für Hipster wie der ganze Markt drumrum zeigt.


Gruß OldS

Königswelle Offline




Beiträge: 461

17.08.2017 20:48
#67 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Zitat von OldStyler im Beitrag #66
da haben die Zahnwälte wieder ein neues Spielzeug..


Bei uns haben Anwälte und Zahnärzte XT's, Triumph's und W800! N9T ist nicht so sehr verbreitet. Und wenn auch, wenn's ein gutes, gefälliges Motorrad ist, beisst das doch niemanden. Oder müsst ihr alle, um das Ego zu stärken, etwas schlechtes, extravagantes haben?

Falcone Offline




Beiträge: 103.951

17.08.2017 21:01
#68 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Zitat
um das Ego zu stärken, etwas schlechtes, extravagantes haben?



Damit triffst du es auf den Punkt: Wenn man beim MOTORRAD zwischen den Zeilen liest (was man bei dieser Zeitschrift können sollte), dann zeigt es sich doch sehr schnell, dass es genau so ist - für vergleichbar zu viel Geld wird quasi die schlechteste BMW trotzdem gerne gekauft, eben für´s Ego. Kommt es gar zu Vergleichstest, wird die RnineT unübersehbar nach hinten durchgereicht.

Grüße
Falcone

Königswelle Offline




Beiträge: 461

17.08.2017 21:15
#69 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Martin, wenn Du jetzt die N9T ansprichst, die ist ein feines Motorrad. Doch nicht jeder scheint gut auf ihr Platz zu haben.Eine wirklich schlechte BMW hatte ich noch nie. Und ich hatte viele!

3-Rad Offline



Beiträge: 31.989

17.08.2017 21:18
#70 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Für ein Motorrad, das mein Herz ansprechen soll, finde ich die RnineT einfach hässlich und unproportioniert.
So einfach ist das. Ob die dann tolle technische Werte hat, interessiert mich gar nicht mehr.

Bei einem Motorrad, von dem ich praktische Aspekte erwarte, wäre mir das Aussehen weitestgehend egal.

Es ist eben Geschmacks Sache.

Am Glemseck habe ich aber wenigstens ein oder zwei private Umbauten der BMW gesehen, die ich ganz nett fand.

OldStyler Offline




Beiträge: 1.172

17.08.2017 21:26
#71 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Zitat von Königswelle im Beitrag #67

Bei uns haben Anwälte und Zahnärzte XT's, Triumph's und W800!



Sind wohl eher Pflichtanwälte und Kassenzahnärzte bei der Auswahl.

Gruß OldS

Königswelle Offline




Beiträge: 461

17.08.2017 21:29
#72 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Warum auch. Die R9T ist bei uns nicht so "Hippster"!. Ich sehe JEDEN Tag XT's, Triumph's und W800. Umgebaute + Fahrer mit Krawatte!

OldStyler Offline




Beiträge: 1.172

17.08.2017 21:45
#73 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Zitat von Königswelle im Beitrag #72
Warum auch. Die R9T ist bei uns nicht so "Hippster"!.



klar, die kostet inkl. Individualisierung halt etwas zu viel für die 'Kassenärzte'....

Gruß OldS

Königswelle Offline




Beiträge: 461

17.08.2017 21:55
#74 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

OldS, jetzt mal ehrlich. Man sollte beim Motorrad schon bei seinen Finanzen bleiben. Und so teuer ist die R9T auch nicht.

OldStyler Offline




Beiträge: 1.172

17.08.2017 22:24
#75 RE: neues Mopped - Wasserstandsfrage Antworten

Zitat von Königswelle im Beitrag #74
OldS, jetzt mal ehrlich. Man sollte beim Motorrad schon bei seinen Finanzen bleiben.



Das meinte ich ja, wennst so eine 'Hipster-R nineT' individualisierst (was ja sein muss) landest schon bei einer Summe...

Gruß OldS

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen