Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 167 Antworten
und wurde 8.706 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
NobbiBochum Offline



Beiträge: 1.937

25.12.2015 21:28
#76 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Klingt die W800 etwa besser? Außerdem finde ich Flirtingdesaster hat mit den meisten seiner Feststellungen recht. Nur wenn man jeden Tag im Forum ist merkt man das nicht so.

Gruß aus Bochum - Nobbi

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

25.12.2015 21:34
#77 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Die W 800 tönt mit Serientöpfen zwar bescheidener als die W 650, aber sie hat immerhin klangliches Potential. Das geht den Triumph Twins weitgehend ab. Die klingen auch "naturbelassen" nicht richtig gut.

Ob Flirtingdesaster recht hat oder nicht, ist mir im Grunde völlig egal, weil es an der Sache nichts ändert.

Gruß
Serpel

ingokiel Offline




Beiträge: 10.352

25.12.2015 21:39
#78 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Motorrad klingt? Ab ca. 2005?
Wie eine Waschmaschine von Bosch 5kg im Schleudergang. Oder ne Büchsle Erbsle!
Und der BMW Fahrer mit seiner G-Kiste schwimmt hier raus wie ein Langstreckler!

Caboose Offline




Beiträge: 7.883

26.12.2015 06:42
#79 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Einmal abgesehen davon, dass (fast) alles ,Gschmaxsache'
ist, eine Frage zum 270 Grad-Twin.

Bislang habe ich nur eine(n) gefahren, und zwar die Honda
NC 750 X. Die Lebensäußerungen dieses Motors fand ich
einfach genial. Er gibt keine nervtötenden Vibrationen von
sich, dafür aber ein Pulsieren, das einem vermittelt, ein
Motorrad und kein totgedämpftes Teil zu fahren. Außerdem
bietet er einen recht angenehmen und passenden Klang, der
andererseits der Umgebung nicht auf den Wecker gehen kann.
Meines Erachtens hat Honda das perfekt gelöst. Paralleltwins,
die jeder Lebensäußerung beraubt wurden, finde ich dagegen
langweilig.

Was ist jetzt an einem 270 Grad-Twin so negativ?

Oder gibt es

Gruß, Caboose




Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

Falcone Offline




Beiträge: 105.583

26.12.2015 10:18
#80 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Eigentlich ist da gar nichts negativ, schon gar nicht technisch.
Es ist halt eher eine Frage der reinen Lehre - also eine Glaubensfrage.
Ein klassischer Paralleltwin ist ein Gleichläufer. Die Kolben gehen gleichzeitig rauf und runter, alle 360 Grad Kurbelwellenumdrehung befindet sich einer von beiden im Verbrennungstakt. Die Vibrationen sind hoch.
Dann kamen die Japaner und versuchten die Vibrationen zu vermindern, indem sie den Gegenläufer schufen. Seine Kolben gehen abwechselnd hoch und runter, die Zylinder werden im Abstand von 180° gezündet und dann passiert erst mal 540° lang nichts. So ein Motor klingt nicht gerade schön (beim Zweitakter ist diese Bauform allerdings sehr sinnvoll).
Dann ersann man die Ausgleichswellen und "zähmte" damit beide Arten von Reihenzweizylindern. Triumph schaffte das derart gut, dass die Bonnie-Motoren charakterlos wurden.
Bei Yamaha kam man dann mit der TRX auf die Idee, die Zündfolge des Reihentwins auf 270°/450° zu verändern, indem man einen Hubversatz von 90° schuf. Eigentlich zielte man damit wohl auf Ducati ab und wollte ein vergleichbares Klangbild.
Auch wirkt sich diese Bauform auf einen besseren Drehmomentverlauf aus.
Aber es ist im Grunde ein V-Motor im Gewand eines Twins - und das hört man halt auch.
Der eine mag´s, der andere nicht und der dritte merkt gar nix.

Grüße
Falcone

Caboose Offline




Beiträge: 7.883

26.12.2015 10:42
#81 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #80
... und der dritte merkt gar nix.





Wer das nicht merkt, brauchrt auch nicht Motorrad zu fahren.

Die Sache mit dem Drehmoent kommt bei der NC gut zur Geltung,
zumal der Motor wenigstens noch ein klein bißchen ,langhubig'
ausgelegt ist. Das ist quasi der Ritt auf einem sehr ausgedehnten
,Drehmomentteppich'. Fand ich ausgesprochen angenehm wie
überhaupt das ganze Motorrad.

Gruß, Caboose




Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

tom_s Offline




Beiträge: 4.371

26.12.2015 13:37
#82 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Caboose im Beitrag #81
Fand ich ausgesprochen angenehm wie
überhaupt das ganze Motorrad.


Die Frage sei erlaubt, warum Du sie dann wieder weg gegeben hast?
(Oder war das nur eine Leih-/Probemaschine?)



Gruß
Thomas

Caboose Offline




Beiträge: 7.883

26.12.2015 13:47
#83 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Das war eine Vorführmaschine,
wie du schon vermutet hast!



Etwa eine knappe Stunde bin
ich mit ihr gefahren. Das
insgesamt sehr harmonische
und damit gelungene Konzept
war absolut beeindruckend.

Und ,von wegen bloß' 55 PS,
wie man es gelegentlich hört:
Man sollte es erlebt haben,
wie sie die Art der Leistungs-
abgabe umsetzt.

Nachdem sie nun für 2016 auch
noch ein ,Fatzelift' erfahren
hat, steht sie ganz oben auf
meiner Wunschliste.

Gruß, Caboose




Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

Falcone Offline




Beiträge: 105.583

26.12.2015 15:17
#84 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Optisch finde ich sie ja eher zum davonlaufen, äh, zum davonrennen!
Aber es ist sicher ein rundum gutes und technisch gelungenes Motorrad.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

26.12.2015 18:25
#85 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Caboose im Beitrag #79
Was ist jetzt an einem 270 Grad-Twin so negativ?

Moin Caboose,

der größte Nachteil des 270°-Rumpeltwins ist, dass er kein Gleichläufer ist.

Gruß
Serpel

tom_s Offline




Beiträge: 4.371

26.12.2015 20:05
#86 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Caboose im Beitrag #83
Nachdem sie nun für 2016 auch noch ein ,Fatzelift' erfahren hat, steht sie ganz oben aufmeiner Wunschliste.


.. mich musst Du nicht überzeugen, ich fahre sie seit Ende 2014 mit wachsender Begeisterung!!
Vor Allem Deine Einschätzung der "nur 55 PS" kann ich voll-umfänglich unterschreiben. Gerade mit dem DCT meint man locker 10 Pferde mehr dabei zu haben.

Und lass den Falcone ruhig lästern, der hat ja keine Ahnung, ich denke da nur an das grottenhässliche Beiwagenrad an seinem Gespann ...



Gruß
Thomas

tom_s Offline




Beiträge: 4.371

26.12.2015 20:06
#87 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #84
Optisch finde ich sie ja eher zum davonlaufen, äh, zum davonrennen!
Aber es ist sicher ein rundum gutes und technisch gelungenes Motorrad.



.. woltest Du nicht nochmal wg. einer Probefahrt vorbei kommen oder habe ich das jetzt falsch verstanden??



Gruß
Thomas

Falcone Offline




Beiträge: 105.583

27.12.2015 10:50
#88 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Doch natürlich. Ich bin ja allem gegenüber offen.
Und auf die Automatik bin ich sowieso sehr gespannt. Die kenne ich ja noch nicht.

Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 105.583

16.01.2016 18:58
#89 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Ich habe gerade den "Ersten Test" der Triumph Street Twin in der MO gelesen.
Auf dem Titel schrieben sie: Erster Test Triumph Bonneville, hatten aber scheinbar nicht durchschaut, dass sie gar keine Bonneville hatten, sondern "nur" die 900er Street Twin

Schon im Editorial wurde die neue, wie auch die alte, erstaunlich deutlich verrissen. Ganz ungewöhnlich, wie ich finde.
Zitat, bezogen auf die Einführung der alten: "So hielt sich die Nachfrage ... zunächst in Grenzen, zumal Kawasaki bereits zwei Jahre vorher das konzeptionell wesentlich überzeugendere Neo-Alteisen in Gestalt der W650 an den Start geschoben hat."
Oder im Vergleich zur RnineT und deren Hubraum schreiben sie etwas süffisant: "... müsste auf dem Papier ein maximales Leistungsangebot von rund 85 PS stehen. Auf diesen Standardwert bleibt die neue Bonnie (?? - sie meinen die Street Twin) nun satte 30 PS schuldig. Vielleicht wollte Triumph ja auch einfach eine Art Toyota-Motor bauen."

Im Test dann: "Zunächst waren wir von 55kW ausgegangen, denn das wären ja 75 PS gewesen" --- "ab ca. 5000/min entweicht der Druck aus dem Kessel" --- "erst einmal wird mürrisch auf die Kette gehackt, bis ca 2500/min. So richtig Freude macht der neue 900er also zwischen ungefähr 2500 und 5000/min." --- "Klangbild eines V-Twin mit 90°-Zylinderspreizung. Tatsächlich wähnt man sich ... auf einer Monster Bolognese." --- " Für rund 9000 Euro sind 55 PS ziemlich schwach. Für 900ccm ebenfalls, für Wasserkühlung erst recht."

Und was mir noch gar nicht aufgefallen war: Der neue Motor verzichtet auf die zweite Nockenwelle.
Und die Sitzhöhe ist 5 cm niedriger als bei der W. Gut für kleine Menschen, aber sonst eventuell ungünstig für Knie- und Hüftwinkel.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.179

16.01.2016 19:14
#90 RE: Triumpf Street Twin Antworten

In der neuesten Motorrad News liest sich das alles ein wenig anders.
Dort mussten die Tester raten, wie viel PS die Triumph mitbringt.
Und lagen in ihrer Vermutung daneben.

Sie attestieren ihr genug Druck und tun die zum Schluss des Tests
erfahrenen 55 Pferde als für die Straße egal ab, so begeistert scheinen sie zu sein.

Saßen sie vielleicht auf einer getarnten W800?
Bei der spielt die PS Zahl ebenfalls keine Rolle.

Andere Zeitschrift, andere Einschätzung.
So unterschiedlich kann Wahrnehmung sein.

Toyota Motoren sind doch ganz okay.

Wisedrum

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz