Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 167 Antworten
und wurde 8.694 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Serpel Offline




Beiträge: 44.960

11.12.2015 18:44
#31 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #30
Und wieso gingen dann z.B. bei Honda schon in den 60er Jahren 18.000/min nur mit Tassenstößeln?

Ich weiß jetzt nicht, auf welche Honda du anspielst, aber das kann nur auf Grund eines sehr geringen Ventilhubs in Verbindung mit winzigen und sehr leichten Ventilen möglich gewesen sein. Mit entsprechenden Schlepphebeln hätte das Motörchen vermutlich die 20'000/min-Grenze geknackt.

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

11.12.2015 18:47
#32 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Ich spiele speziell auf Mikes olle Sechszylinder an. Leichte Ventilchen ist da allerdings richtig

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

11.12.2015 18:50
#33 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Ja, ein Sechszylinderchen mit 300 ccm Hubraum - da würde das vermutlich sogar mit Kipphebelchen funktionieren ...

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

11.12.2015 18:56
#34 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Schönes Foto zu Thema:

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

11.12.2015 19:21
#35 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Ebenso interessantes Filmchen zum Thema:



Kaum zu glauben, dass der Motor das über 150'000 km locker aushält.

Gruß
Serpel

Axel J Online




Beiträge: 12.223

11.12.2015 19:47
#36 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #35
... Kaum zu glauben, dass der Motor das über 150'000 km locker aushält...



Woher weißt du das? Willst du deinem Namen "Lügenseppel" wieder alle Ehre machen?

Axel, Schnauze voll vom "Lügenseppel"

Ray Lomas Offline




Beiträge: 1.504

11.12.2015 23:05
#37 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Nettes Filmchen!

Zitat
Kaum zu glauben, dass der Motor das über 150'000 km locker aushält.


Ich würd mal eher sagen, schwer zu glauben, wenn man so von geplatzten Motoren,
eingelaufenen Nockenwellen und defekten Steuerkettenspanner bei der S1000RR liest.
Häufig auch im RR-Forum.

Gruß

Ray Lomas

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.448

12.12.2015 10:43
#38 RE: Triumpf Street Twin Antworten

@Gandalf Hi,

wir haben eine Thruxton, Letztes Vergasermodel, sie hat jetzt erst 21 000km runter und Ventilspiel hört sich einwandfrei an.
Hat übrigens Shims, genau wie unsere W's.

Die 70PS an der Theuxton merkt man schon im oberen Drehzahlbereich, da geht sie natülich einer W davon.

55PS ist meiner Meinung nach ein Rückschritt. Türlich muss die "Lügen-Motor-Presse" dann schreiben, daß sich 55 wie 70PS anfühlen, was ein Blödsinn!

you`re never to old for Rock 'n Roll

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

12.12.2015 10:48
#39 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat
und Ventilspiel hört sich einwandfrei an.



Du weißt aber schon, dass man zu geringes Ventilspiel nicht hört?
Du hörst es erst, wenn die Ventile verbrannt sind, dann mischt sich so ein leises Zwitschern ins Auspuffgeräusch ...

Du hörst nur zu großes Ventilspiel. Aber das ist nicht schlimm, dann Läuft der Motor nur irgendwann nicht mehr richtig, geht aber davon nicht kaputt.

Dummerweise verringert sich aber das Ventilspiel mit der Zeit, es wird normalerweise von selbst nicht größer.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.448

12.12.2015 10:50
#40 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Ich hör nix an der Trumpf, an dem Trumm sind TOR's montiert ( Triumph only racing Töppe)
also alles ok

you`re never to old for Rock 'n Roll

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.135

12.12.2015 10:56
#41 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #39

Du hörst nur zu großes Ventilspiel. Aber das ist nicht schlimm, dann Läuft der Motor
nur irgendwann nicht mehr richtig, geht aber davon nicht kaputt.



Sollte der Motor nicht mehr richtig laufen auf Grund des zu großen Ventilspiels, muss dieses
schon recht hoch zu groß sein. Dass sich das dann nicht verschleissfördend auf die
Mechanik des Ventiltriebs auswirkt, kann ich mir kaum vorstellen, wenn es lange ignoriert und
so beibehalten wird.

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

12.12.2015 11:04
#42 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Das ist schon richtig. Aber das Geklapper weckt den Fahrer hoffentlich auf.
Obwohl bei so manchen Ignoranten weiß ich nicht mal, ob wirklich ...

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.135

12.12.2015 11:06
#43 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #42
Aber das Geklapper weckt den Fahrer hoffentlich auf.



Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf...

Wisedrum

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

12.12.2015 11:08
#44 RE: Triumpf Street Twin Antworten

Also, wie ich schon geschrieben habe: Beim Triumph-Twin verstellt sich das Ventilspiel erstens kaum, besitzt zweitens einen großen Toleranzbereich und ist ab Werk eher großzügig eingestellt. Ohne mit der Wimper zu zucken tät ich sagen, dass 100'000 km ohne nachzustellen im Toleranzbereich möglich sind. Außerdem, wie Falcone schreibt: so lange man den Motor klappern hört, ist noch ausreichend Luft zwischen Nockenwelle und Tassenstößel. (Und die Übervorsichtigen müssen für die Kontrolle nur den Zylinderkopfdeckel abnehmen.)

Gruß
Serpel

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.448

12.12.2015 11:19
#45 RE: Triumpf Street Twin Antworten

@Serpel Deckel ab, genau wie der W.

edith, haste mal selber gemacht bei der Scrambler damals?

you`re never to old for Rock 'n Roll

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz