Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 240 Antworten
und wurde 14.132 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 17
Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.750

09.03.2023 09:56
#121 RE: Tempolimits Antworten

.

Gruß
Hans-Peter
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten

Caboose Offline




Beiträge: 12.366

09.03.2023 10:26
#122 RE: Tempolimits Antworten

In der Tat wäre es m. E. sinnvoll, wenn 50 ccm-Vehikel statt
der derzeit erlaubten 45 km/h besser max. 55 oder 60 km/h
fahren dürften. Damit würden sie sich besser in den Verkehrs-
fluss einfügen.

Die Gründe für die 45 km/h-Regelung habe ich hier gefunden.
Diese beziehen sich bekanntlich nicht nur auf E-Roller.

Nur die 50er der ehemaligen DDR sind davon ausgenommen.

Zu den LKWs ein Zitat aus dem Bussgeldkatalog:

Höchstgeschwindigkeit für Lkw auf Bundesstraßen
Es gilt für Lkw auf der Landstraße die gleiche Höchstgeschwindig-
keit wie auf der Bundesstraße.Es gilt für Lkw auf der Landstraße
die gleiche Höchstgeschwindigkeit wie auf der Bundesstraße.

Die Lkw-Höchstgeschwindigkeit auf einer Bundesstraße richtet
sich nach dem Gesamtgewicht des Lkw:

Lkw mit 3,5 bis 7,5 t: Höchstgeschwindigkeit ist 80 km/h.
Lkw mit mehr als 7,5 t: Höchstgeschwindigkeit ist 60 km/h.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für einen Lkw auf der Land-
straße ist die gleiche wie auf einer Bundesstraße und beträgt
80 bzw. 60 km/h.

Über Sinn oder Unsinn lässt sich trefflich streiten. Die größere
Masse schwerer Lastzüge ergibt bei Unfällen heftigere Folgen.
Andererseits liefe der Verkehr bei 80 km/h harmonischer und es
käme zu weniger teils riskanten Überholmanövern.

NobbiBochum Offline



Beiträge: 2.383

09.03.2023 10:51
#123 RE: Tempolimits Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #119
Gibt es in Ländern um Deutschland herum ein ähnlich ausgebautes Autobahnnetz mit vergleichbarer Qualität?

Diese Frage als (eine) Grundlage zur Beantwortung deiner Frage ohne Fragezeichen.

Gruß
Serpel


Soll das ironisch gemeint sein? Das deutsche Straßennetz ist mit Schlaglöchern übersäht und die Brücken sind maraode.
Dazu kommen unzählige Kilometer an Baustellen die seit Jahren nicht fertig werden. Das soll gut sein?

edit: außerdem ist dieses Thema von 2015, also acht Jahre alt, und seitdem ist die Strassenqualität eher schlechter geworden.

---------------------------
---------------------------

Gruß vom Nobbi aus Bochum

Hobby Offline




Beiträge: 41.954

09.03.2023 11:17
#124 RE: Tempolimits Antworten

Zitat
Grundlage zur Beantwortung



Da wäre doch eher zu fragen warum wird so schnell gefahren ❔
weil es das Fahrzeug kann !! 💡😎

.
.
Gruß Hobby

Maggi Offline




Beiträge: 48.201

09.03.2023 11:32
#125 RE: Tempolimits Antworten

Ich wäre ja für Penisverlängerungen auf Krankenkasse(könnte man ja aus der Ökosteuer finanzieren), dann würden die Autos wieder kleiner und PS-schwächer und das Thema würde sich von ganz alleine erledigen.

Ich glaube, ich sollte doch endlich mal König von Deutschland werden.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Offline




Beiträge: 112.893

09.03.2023 11:33
#126 RE: Tempolimits Antworten

Eine tolle Erkenntnis, Hobby. Ja, heute Fahrzeuge sind so gut konstruiert, dass sie sicher schnell fahren können.
Wäre jetzt die Alternative, Fahrzeuge wieder klapperig und unsicher zu bauen, damit sie nicht schnell fahren können und dafür früher im Straßengraben landen?
Oder meinst du, eine eingebaute Beschränkung der Geschwindigkeit wäre eine gute Lösung? Die gibt es übrigens bei sehr vielen, wenn nicht den meisten Elektroautos.
Also auch hier: Das Thema wird sich von selbst erledigen.
Egal ob mit oder ohne Limit.
Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass die angeblich enorme CO²-Einsparung sich gar nicht bewahrheitet und das Gejammere dann wieder groß ist.
Meines Erachtens wäre es sinnvoller, das Schienennetz auszubauen und den LKW-Verkehr zu verringern, als ewig populistische Höchstgeschwindigkeit-Scheinkämpfe auszufechten. Das gilt für beide Seiten.

Interessant finde ich da Cabooses Link zur Moped-Geschwindigkeit von 45 km/h. Warum vereinheitlicht man nicht in ganz Europa die Höchstgeschwindigkeit auf 130 oder 120 km/h. Dann wäre Ruhe.

Grüße
Falcone

NobbiBochum Offline



Beiträge: 2.383

09.03.2023 11:38
#127 RE: Tempolimits Antworten

.

---------------------------
---------------------------

Gruß vom Nobbi aus Bochum

Maggi Offline




Beiträge: 48.201

09.03.2023 11:39
#128 RE: Tempolimits Antworten

Zitat
und den LKW-Verkehr zu verringern,


Und was soll das bringen? Schonmal Sonntags auf der Autobahn unterwegs gewesen? Da staut es sich genauso wie in der Woche. Die LKWs sind oft nicht das Problem, sondern schlecht ausgebildete Fahrer, die mit der Verkehrssituation vollkommen überfordert sind.

Wichtiger wäre den Individualverkehr zu reduzieren und sich mal zu überlegen ob es sinnvoll ist, ein 3t Monster mit einer Person drin durch die Gegend zu kutschieren.

Da könnte man z.B. mit dem Abbau der Dienstwagenpauschale Abhilfe schaffen, aber da ist ja auch wieder die gelbe Partei nicht so gut für zu haben.

Und was das Tempolimit auf Landstraßen betrifft, da darf man inzwischen ja fast nur noch 70 fahren.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

ingokiel ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2023 12:11
#129 RE: Tempolimits Antworten

Tempolimit 130Km/h und Fahrprüfung für ab 65 Jährige alle 2 Jahre, das dünnt auch schon mal aus.

NobbiBochum Offline



Beiträge: 2.383

09.03.2023 12:15
#130 RE: Tempolimits Antworten

Dann musst du aber auch eine wiederkehrende Fahrprüfung alle 2 Jahre für die bis 25jährigen machen....am besten mit Fahrerkarte wie beim LKW.

---------------------------
---------------------------

Gruß vom Nobbi aus Bochum

d-back20 Offline




Beiträge: 2.176

09.03.2023 12:16
#131 RE: Tempolimits Antworten

Zitat von ingokiel im Beitrag #129
Tempolimit 130Km/h und Fahrprüfung für ab 65 Jährige alle 2 Jahre, das dünnt auch schon mal aus.



Das spült dann einige W's auf den Gebrauchtmarkt !

- 1.Korinther 13 -

Falcone Offline




Beiträge: 112.893

09.03.2023 12:49
#132 RE: Tempolimits Antworten

Zitat
Schonmal Sonntags auf der Autobahn unterwegs gewesen? Da staut es sich genauso wie in der Woche.



Interessante Wahrnehmung. Ich bin öfters mal am Wochenende unterwegs. Ich finde, da staut es sich so gut wie nie. Der Unterschied zu Wochentags ist gewaltig.

Ich denke, heute rächt es sich, dass in den 60er bis 80er Jahren so viele Eisenbahnstrecken stillgelegt wurden. Man könnte sie heute prima für den Güterverkehr nutzen.

Grüße
Falcone

ingokiel ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2023 13:05
#133 RE: Tempolimits Antworten

Zitat
Das spült dann einige W's auf den Gebrauchtmarkt !



Nicht nur Ws.

Maggi Offline




Beiträge: 48.201

09.03.2023 13:16
#134 RE: Tempolimits Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #132

Interessante Wahrnehmung.

Vielleicht liegt es auch an der Autobahn, wir fahren halt öfter die A1 und die ist Sonntags fast genauso voll wie in der Woche und da staut es sich fast immer, egal wann.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Offline




Beiträge: 112.893

09.03.2023 13:20
#135 RE: Tempolimits Antworten

Ja, da gibt es sicherlich lokal große Unterschiede. Hier ist die Hauptstauzeit Freitagnachmittag und Montagmorgen - Ostwest-Verkehr nach Frankfurt.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 17
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz