Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 133 Antworten
und wurde 5.525 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
3-Rad Online



Beiträge: 34.416

08.09.2013 22:32
#76 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Ihr seit gemein

Die Schrauben sind raus, ohne das ich alles kaputt gemacht habe.

Mein armes Schreinerherz will vor Freude zerspringen.

piko Offline




Beiträge: 16.462

08.09.2013 22:53
#77 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Zitat
Die Schrauben sind raus, ohne das ich alles kaputt gemacht habe.


Darf man auch fragen warum?!

(neugierige)grüße piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

3-Rad Online



Beiträge: 34.416

08.09.2013 23:39
#78 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Zitat von piko im Beitrag #77

Zitat
Die Schrauben sind raus, ohne das ich alles kaputt gemacht habe.

Darf man auch fragen warum?!

(neugierige)grüße piko



Warum ich nix kaputt gemacht habe?

Weil ich Glück hatte.

Gruß Noprbert

Falcone Offline




Beiträge: 111.913

09.09.2013 07:53
#79 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Serpel, den Motor meinte ich nicht. Und den kannte ich auch noch nicht. Aber sehr interessant!
Nein, es gab ein richtiges Serienmotorrad, gar nicht so unbekannt, Viertakter, mit Königswelle, aber keine oben liegende Nockenwelle. Und du kennst es auch.
Face-cam ist aber schon mal richtig.

Norbert, ist das der Motor mit ca. 100.000 km? Und alle Bolzen ließen sich lösen? Prima.

Grüße
Falcone

Telli Offline




Beiträge: 737

09.09.2013 09:26
#80 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Hallo Martin,

mal so aus dem hohlen Bauch: Capriolo 75?


Telli

you can't always get what you want

Falcone Offline




Beiträge: 111.913

09.09.2013 09:34
#81 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Eggsagt!

Grüße
Falcone

Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

09.09.2013 17:23
#82 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Nobse,

Dein Glück hat einen Namen.
Ich hatte mich nämlich schon geistig & moralisch auf das Zerlegen eingestellt und etwas Demontagevorbereitung betrieben.
Freut mich das es funktioniert hat,war was neues....

Aber schau dir nochmal genau das Tellerrad den NW an,entferne vorher die Ölreste an den Zahnflanken,dann siehst Du auch dort die Schäden....

Gruß
Surfin´Bird

3-Rad Online



Beiträge: 34.416

09.09.2013 19:35
#83 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Ja Peter, dann hat sich das wohl bezahlt gemacht. Zwei der inneren Schrauben haben trotz allem ordentlich Probleme gemacht. Ich habe mit einem Hochlenker als Verlängerung fast die Bühne umgerissen.
Als sie dann lose waren gab es aber keine Probleme mit dem festfressen wie wir das sonst schon erlebt haben. Dreck kam genug mit raus. Was hast du da genommen? Ich habe auch noch drei Tage lang mit WD 40 und Druckluft gespült
Eingestellt war ich auf schlimmeres.
Das Tellerzahnrad habe ich mir gerade noch mal angeschaut. Ich kann da nichts entdecken, was aber weiter nix heißt.
Erstens bin ich Holzwurm und zweitens ist das mit dem kucken in letzter Zeit etwas schwierig geworden.

Gruß Norbert

Falcone Offline




Beiträge: 111.913

09.09.2013 20:47
#84 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Auch die Schrauben von dem geplatzten Motorgehäuse haben keine Fressspuren.

Grüße
Falcone

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.823

09.09.2013 21:00
#85 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Ja wie den auch?
Wenn es direkt wegplatzt!

Gruss,
Mattes

Falcone Offline




Beiträge: 111.913

09.09.2013 21:07
#86 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Ohne Fressen hätte es aber keinen Grund für das Gehäuse gegeben, wegzuplatzen.

Grüße
Falcone

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.823

09.09.2013 21:09
#87 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Ok, haste natürlich auch wieder recht.

Gruss,
Mattes

Falcone Offline




Beiträge: 111.913

09.09.2013 21:17
#88 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Ein bisschen undurchsichtig ist das Ganze für mich schon.
Bei einem Motor kamen nicht unerhebliche Alureste, die an der Schraube an den unteren Gewindegängen richtig festgefressen waren, mit raus. Trotzdem war das Gewinde nicht nennenswert beschädigt und trug noch.
Auch kann man sich überhaupt nicht daruf verlasen, dass hauptsächlich die beiden vorderen Schrauben betroffen sind. Es kann jeder der vier frei liegenden treffen. Bislang waren es sogar meist die hinteren, die schwerer los gingen.

Ich denke immer noch, dass die Geduld-Methode die beste ist.
Erst mal alle Schrauben am Zylinderfuß regelmäßig mit Rostlöser einsprühen, damit das Zeug viel, viel Zeit zum Kriechen hat. Dann die Schrauben lösen. Es knackt laut und vernehmlich. Dann wieder etwas zurückdrehen, ich gehe immer zwei sechstel Umdrehungen vor, zwei zurück, drei vor, zwei zurück, drei vor, zwei zurück und dann mal wieder zurück ganz auf Anfang, um möglichst viel Schmiermittel in das Gewinde zu fördern. Dazu blase ich den Gewindesitz mit Hochdruck sauber und sprühe mit einer Kombination aus Rostlöser und Kältespray von Loctite ein.
Bis auf das letzte Mal hat es immer mehr oder weniger gut geklappt. Abgerissen ist mir noch keine Schraube.
Pro Schraube geht da aber schon mal eine halbe Stunde oder mehr drauf und Muskelkater gibt es gratis.

Grüße
Falcone

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

09.09.2013 22:06
#89 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Moin Falcone,

passen da Gewindeeinsätze rein ?


Gruß

Wännä

(die könnte man sich ja schon vorher besorgen)

Ulf Offline




Beiträge: 13.031

09.09.2013 22:23
#90 RE: Zylinderkopfdichtung wechseln: Motor raus? Antworten

Moin

da gibt es Gewindesätze von TimeSert (oder so).
Die brauchten wir auch schon.

Grüße
Ulf

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz