Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 4.287 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

25.08.2010 14:55
#151 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat von Maggi
Jörg, bist Du wirklich so naiv zu glauben, die Amerikaner hätten aus dem was die Naziärzte da veranstaltet haben keinen Nutzen gezogen (die haben aus allem Nutzen gezogen, was die Wissenschaftler der Nazis geforscht haben) und das nicht nur in militärischer Hinsicht?
Und selbst der menschenverachtendste Versuch bringt irgendeine Erkenntnis und sei es die, keine Erkenntnis zu bringen und diese Ergebnisse wurden genutzt, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Und das man das natürlich auch nicht an die große Glocke gehängt hat, dürfte auch klar sein.
Tschööö
Maggi



is ja schön, vor allem schön wage - WAS ist den nun das was da so tolles "erforscht" wurde - ich würde gerne nur ein einziges konkretes Beispiel für

Zitat
daß die Menschenversuche in den KZ die medizinische Forschung weit voran brachten!


haben ...

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

25.08.2010 15:02
#152 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat von Maggi

Zitat
weil es so etwas schlicht nicht gibt.


http://www1.uni-hamburg.de/rz3a035//schatten.html




ja und ???
das ist lediglich eine von vielen Geschichten zu dem Thema das zu viele Schweine aus der zeit damals zu billig bzw. gänzlich umsonst davon gekommen sind.
irgendwelche großartigen Forschungsergebnisse sehe ich nicht

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


smack Offline




Beiträge: 3.511

25.08.2010 15:09
#153 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

also unkonkret hab ich im hinterkopf, dass die mit druckexperimenten
ziemlich viel erkenntnissse (grundlagenforschung is in dem zusammenhang
ein saublödes wort) über das verhalten des menschlichen organismus
herausgefunden haben. ich bilde mir aber ein, dass es konkret war.

Wetterauer Offline




Beiträge: 1.150

25.08.2010 15:13
#154 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat von smack
also unkonkret hab ich im hinterkopf, dass die mit druckexperimenten
ziemlich viel erkenntnissse (grundlagenforschung is in dem zusammenhang
ein saublödes wort) über das verhalten des menschlichen organismus
herausgefunden haben. ich bilde mir aber ein, dass es konkret war.



http://www.iivs.de/~iivs8205/res/facharb...KZ%20Dachau.pdf

Maggi Online




Beiträge: 35.473

25.08.2010 15:15
#155 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Ach vergiss' es einfach, Du hast (wie immer) recht.


Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

25.08.2010 15:19
#156 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat von Maggi
Ach vergiss' es einfach, Du hast (wie immer) recht.
Tschööö
Maggi



ich lasse mich gerne überzeugen - da muss aber Substanz für da sein

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

25.08.2010 15:50
#157 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat von Wetterauer

http://www.iivs.de/~iivs8205/res/facharb...KZ%20Dachau.pdf



nach erstem überfliegen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
1 Phlegmonestation - komplettes Desaster keine Ergebnisse sind natürlich auch Ergebnisse einen Sprung in der Medizin sehe ich nicht

2 Krebsforschung -

Zitat
Es ist ersichtlich, dass die ersten Forschungsaufgaben, denen Rascher im
Auftrage Himmlers nachging, unbestreitbar eine positive Seite hatten: Sie
richteten keinen Schaden an.

- na bitte immerhin - aber wo ist der die tolle Erkenntnis für die Medizin ?

3 Höhentotversuche -

Zitat
Schon ein einziger Versuch rief bei den Häftlingen schwere Erschütterungen
und Besorgnis hervor, weil sie schon von vornherein um die tragischen Folgen
wussten.

mit anderen Worten dort wurde nur bestätigt was eh schon bekannt war

4 Kältetodversuche -

Zitat
Der Temperaturabfall wird verzeichnet. Die
Abkühlung dauert verschieden lang, bei den stärksten Menschen kann es sich
um mehrere Stunden handeln bis die Körpertemperatur auf 34 Grad Celsius
absinkt. Bei schwächeren Personen verläuft dies viel schneller.


wau - was für eine neue Erkenntnis ich bin sicher das das Generationen von Ärzten immer noch andächtig niederknien vor diesen Forschungen

Zitat
Die Frage der Rettung an der Luft Erfrorener ist inzwischen auch geklärt
worden, da in Dachau Gott sei Dank auch manchmal starkes Frostwetter
eintrat. Einzelne Leute waren 14 Stunden bei -6° im Freien, erreichten eine
Innentemperatur von 25° mit peripheren Erfrierungen und konnten alle durch
ein heißes Bad gerettet werden1.“

auch das (bei Erfrierungen in warmes Wasser legen) war vor 1930 bereits bekannt

5. Leberpunktionen

Zitat
Dr. Brachtel will die Gelbsucht von einem Patient auf den anderen übertragen,
obwohl es sich um ganz unterschiedliche Krankheiten handelt, was dann auch
der Grund für den Misserfolg dieses Unternehmens darstellt.


ohne weiteren kommentar

6. Übungsoperationen

Zitat
„Er wollte z.B. den Zwerchfellnerv unterbrechen, aber er fand ihn nicht. Dafür
aber fand der Operierte den Tod3.“


offensichtlich wurde da mehr rumgestümpert (waren ja nur untermenschen) als ernsthaft geübt

7. Ernährungsversuche

Zitat
Jeder Gefangene erhält 50 g Mycel am Tag und der Versuch
wird auf ein Vierteljahr beschränkt. Man stellt fest, dass Mycel keine
ausreichende Ernährung darstellt.


ich behaupte mal davon zehrt weder ein Mediziner noch sonst jemand noch heute von

8. Polygalversuche

Zitat
Auch Heinrich Stöhr gibt an, dass bei Raschers Polygalversuchen die
Gefangenen so stark verwundet werden, so dass niemand sie überlebt.


ohne weitere Worte

9. Meerwasserversuche

es kommt heraus, das man Salzwasser nicht trinken kann - Bahhhhhnbrechend

10. Malariaversuchsstation

keine irgendwelchen verwertbaren medizinische ergebnisse

11. Station „Ahnenerbe“

Medizinherstellung aus menschlichem Blut, weder neu noch bahnbrechend nur die methode wie man an das Blut gelangt war brutaler und rücksichtsloser als je vorher und nachher - medizin aus blut ist heute noch üblich und war es vor der NS Zeit auch


und nun ???? hab ich was übersehen (wie gesagt ich habe nicht jeden einzelnen Satz genau gelesen)

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

25.08.2010 16:54
#158 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat
ich habe nicht jeden einzelnen Satz genau gelesen

Bei aller beeindruckenden Mühe, die du dir mit deiner 11-Punkte-Analyse gegeben hast, wird es mir und anderen damit wohl auch so gehen...

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

25.08.2010 17:09
#159 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

wie gesagt ich erkenne auch an wenn da was war - bis jetzt habe ich aber (nicht nur hier auch schon vor etlichen Jahren in anderer Runde) nur gehört, das es da was geben soll - konkretes fehlt bislang gänzlich.

ich kann mir z.B. vorstellen, das es nie vorher genauere Daten darüber gab, ab welcher Körpertemperatur jemand nicht mehr gerettet werden kann - die sind aber auch nur statistischer und nicht absoluter Natur, da es bei jedem Menschen anders ist - das es immer wieder "unmögliche" überlebende gibt hat man ja bei einigen Erdbeben in letzter Zeit gesehen, wo nach etlichen Tagen ohne Wasser noch verschüttete lebend geborgen worden sind

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

25.08.2010 18:04
#160 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

@ Maggi und Monty:

übrigens, der Grund warum ich ein wenig allergisch auf das Thema reagiere ist, dass ich davon ausgehe, dass einige Ärzte sich diese "Legende" vom guten im Grausamen zurechtlegen weil sie es sonst nicht anders verarbeiten können, dass Leute die den hypokratischen Eid abgelegt haben so etwas gemacht haben, wenn das auch noch völlig sinnfrei war ...
Ich will also gar nicht euch an den Karren fahren sondern diesen Ärzten die sich und andere (unter anderen auch euch) anlügen, damit sie leichter einschlafen können.

Die selbe Diskussion hatte ich vor über 20 Jahren mit einem Medizinstudenten und warte bis heute auf nur einen einzigen Beweis für die Richtigkeit dieses Gerüchtes. Damals gab es noch kein Internet da war das dann auch mit der Recherche ein wenig schwerer.

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


Maggi Online




Beiträge: 35.473

25.08.2010 18:57
#161 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Ich kann Dir zwar keine Beweise oder wissenschaftlichen Abhandlungen zu dem Thema liefern, aber ich bin der festen Überzeugung, daß die Siegermächte einen Nutzen daraus gezogen haben, sei es durch die unmenschlichen Forschungen selber oder durch die Personen, die diese durchführten, weil sie von den Siegermächten "einverleibt" wurden, das war in allen wissenschaftlichen Bereichen so, warum sollte es gerade bei der Medizin anders sein.
Zur Klarstelleung, ich will hier weder Ärzte verteidigen noch irgendwie den Eindruck erwecken, daß ich es gut heiße, daß diese Versuche gemacht wurden, weil die Menschheit da irgendeinen Nutzen draus gezogen haben könnte. Aber wie bei vielem gibt es nicht nur schwarz und weiß und eine Behauptung (nichts anderes ist es ja auch von Dir) "das hat es nie gegeben" kann genauso falsch sein wie das Gegenteil. Wir waren damals nicht dabei und können nur spekulieren, wenn es Beweise geben sollte, ist die Frage ob wir als Normalsterbliche da überhaupt Einsicht nehmen könnten.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

25.08.2010 22:51
#162 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

ganz sicher hat man es versucht, aber ich bin mir auch ganz sicher, dass die Wertschöpfung in bereichen Waffentechnik, Luftfahrt, Raumfahrt, Chemie, Mechanik, Metallurgie usw. die in der Medizin um ein Vielfaches übertroffen haben - vielleicht sollte man mal versuchen den Knopp und sein History Team darauf ansetzten.

auch aus england (wo alle Top-secret Akten nach 40 Jahren veröffentlicht werden) gab es nie infos, das da was entscheidendes "erbeutet" wurde

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


Maggi Online




Beiträge: 35.473

25.08.2010 23:38
#163 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat
das da was entscheidendes "erbeutet" wurde


Das möchte man in dem Fall sicher auch nicht unbedingt an die große Glocke hängen.

Tschöö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.342

26.08.2010 00:08
#164 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat von Maggi

Zitat
das da was entscheidendes "erbeutet" wurde


Das möchte man in dem Fall sicher auch nicht unbedingt an die große Glocke hängen.
Tschöö
Maggi




keine sorge, das macht die englische presse von sich aus und das in england ALLES egal was, nach 40 Jahren der öffentlichkeit zugänglich gemacht wird zeigt das beispiel das Milzbrandbombe incl. der bis heute Verseuchten Insel

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


Muck Offline




Beiträge: 6.331

26.08.2010 00:37
#165 RE: "wir bestätigen den Eingang Ihres Antrags ... antworten

Zitat von Maggi
Den meinte der Muck, glaube ich, nicht.

Treffer An die hab ich gar ned gedacht. Dabei war ich doch so lang ein retrovaginaler Agent von denen.

Zitat von montcorbier
keine Ahnung warum du dieses Google Vorhaben so vehement in Schutz nimmst

Ich nehm gar niemanden in Schutz. Aber wenn über irgend jemanden, zB den Herrn Meier, die Firma Müller oder die Frau Eu mit fadenscheinigen Märchen Stimmung gemacht wird, weise ich darauf hin, dass hinter der ganzen Verschwörunxtheorie nix steckt als vielleicht a bissl Paranoia.

Zitat von 3-Rad
Sach mal Muck, du arbeitest nicht zufällig bei Google?
Und sonst glaubst du doch nicht jeden Mist, und ausgerechnet da blubberst du deren Werbesprüche nach?
Nee,nee, dir glaube ich gar nix mehr.

Hab ich dir ned schon einmal gesagt, du sollst niemandem etwas glauben, schon gar ned mir? Und was für Werbesprüche verbreitet eigentlich die Guggl?

Übrigens hab ich fast keine Zeit für die. Weil vormittags verkaufe ich Atomkraftwerke. Am Am Nachmittach bin ich Lobbyist für die EU. Die Wurscht für meine Semmeln zahlt die Chemieindustrie, damit ich mich über Greenpeace lustig mache. Vor 25 Jahren war ich Agent von IBM, dann von Intel, später von Wintel, und jetzt einer von Microsoft.

Früher wars aber viel lustiger, da war ich bei den Wahnsinnigen von dasVau° und Dau unterwegs (de.alt.soc.verschwoerung und de.alt.ufo). Da war ich ein bezahlter Agent der amerikanischen Bundesregierung, der NASA und diverser geheimer Geheimdienste. War viel spannender, aber in Wahrheit auch nicht viel anders.

Zitat von Maggi
http://www1.uni-hamburg.de/rz3a035//schatten.html

Gutes Stichwort, der Herr Gross. Das war ein Ruhmesblatt. Das Arschloch war erstens einmal einer von zwei Ärzten der Aktion T4, die so genannte unnütze Esser per Unterschrift in den Tod schicken konnten. Den anderen hams aufgehängt, den Gross immerhin zu Lebenslang verurteilt Allerdings nicht einmal deshalb, sondern für für mindestens 250 selbst verübte Morde. Dann ginger zu den Roten, machte Karriere, und das Strafverfahren wurde sang- und klanglos eingestellt. Trotzdem durfte der erstinstanzlich verurteilte Massenmörder Doktor Gross von dieser Justiz zig Jahre lang Millionen für psychiatrische Gutachten kassieren. Zum Beispiel für eines über ein früheres Opfer, das so blöd war zu sagen, kennenS mich nimmer, ich bin vom Spiegelgrund. Diesen unbequemen Zeugen schickte der Herr Gross mit einem vernichtenden Gutachten für viele Jahre ins Gefängnis.

Die präparierten Gehirne seiner Opfer, mit denen er jahrzehntelang "Forschung" betrieben hatte, hams erst nach langem Widerstand allerhand Wichtiger beigesetzt.

Als sie ihn nach vielen Jahrzehnten doch noch einmal angeklagt haben, wurde er vom Kollegen Gutachter für dement erklärt. Was ihn aber nicht daran gehindert hat, im Kaffeehaus neben dem Landesgericht höchst wach Fernsehinterviews zu geben.

Über so was kann ich mich übrigens furchtbar aufregen. Und darüber, dass die Leut sagen, nau und, is jo schon so lang her. Auch schon was. Wir ham viel größere Probleme, zB, dass die Guggl frecher Weise mein Haus fotografiert.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Praktikanten »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen