Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 223 Antworten
und wurde 10.116 mal aufgerufen
 Forumsmotorradmarkt
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
kaspar Offline



Beiträge: 3

03.04.2009 16:19
#136 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

Mein Name ist Kaspar Mulkens und ich bin zusammen mit meiner Frau, Inhaber von Kimphi aus Aachen, Importeur von Ikon Stossdämpfer.
Vor einer Woche erhielten wir von Herr Kraut (Falcone) eine Anfrage für Ikon Dämpfer. Dabei war seine Gewerbeanmeldung mit als Tätigkeit: Handel, Vermittlung u. Überführungen von Kraftfahrzeugen. Wir haben uns gefreut über den Auftrag und was am Lager war haben wir Herrn Kraut geschickt.
Heute hat Herr Bruno Dötsch, der schon seit einige Jahren als Händler bei uns kauft, uns auf die Angeboten von Falcone in diesem Forum hingewiesen. Mit ihm, freuen wir uns jetzt gar nicht mehr: es ist schlecht für Ikon und für die Motorradgeschäfte mit denen wir zusammenarbeiten, wenn so etwas passiert und ein gutes Produkt zu solchen Preisen angeboten wird. Wir haben aber nicht mehr, so wie früher, das Recht zu sagen: lieber Händler Kraut, wir beliefern Sie nicht mehr, weil Sie unser Produkt zu billig verkaufen. Das EU-Recht fördert sogar Wettbewerb. Wir verstehen auch das die Forummitglieder sich freuen über die Arbeit von Falcone.
Wir haben Herr Dötsch gesagt dass wir Falcone kein VK-Preis vorschreiben können und Herr Dötsch hat darauf die Zusammenarbeit mit unsere Firma beendet. Das bedauern wir, sowie wir auch bedauern dass Herr Dötsch jetzt unser Firma und das Produkt Ikon versucht in ein schlechtes Licht zu rücken.
Wir haben in 2008 tatsächlich zwei Reklamationen von Herr Dötsch bekommen: die verkratzen Hülsen und einmal Dämpfer die nicht mehr gut gedämpft haben. Wir haben, wie immer, die Beanspruchungen ohne weiteres erledigt.
Das Ikon die beste Qualität hat, hat sich auch im Test von Motor Klassik erwiesen, wo Ikon Testsieger geworden ist.
Herr Dötsch freut sich dass wir nicht mal liefern können: wir haben in 2008 5 Satz 1603 in schwarz und 6 Satz 1603 in chrom verkauft und haben somit ein Jahresumsatz vorrätig gehabt. Wir wissen ja das es einige Monate dauert bevor wir aus Australien die Bestellung haben.
Trotz allem werden wir uns beraten lassen, ob wir noch etwas unternehmen können um das Produkt Ikon und unsere Händler zu schützen.
Wir wünschen nicht nur den Leute die mit Ikon fahren (werden) eine Kurvenreiche Motorradsaison.



Taugenix Offline




Beiträge: 2.220

03.04.2009 16:49
#137 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten



AAACHTUNG WELLE



Hobby Offline




Beiträge: 33.780

03.04.2009 16:57
#138 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

zum Glück ist der Hobby wie sonst üblich mal nicht dabei gewesen...

meine Ikons und auch die Wilbers hab ich in HBN gekauft !

------------------------

aber nun zum Thema:
habe es schon öfters hier erwähnt wenn div. Preise oder Werkstatt Rechnungen in einem Forum
veröffentlicht werden dass das unter Umständen zu "Differenzen" kommen kann...

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



3-Rad Offline



Beiträge: 30.481

03.04.2009 17:23
#139 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten
Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ohne das günstige Angebot von Falcone hätte ich mir überhaupt keine anderen Dämpfer gekauft, insofern ist hier weder Bruno noch einem anderen Händler ein Schaden entstanden.

Meinen W-Bedarf werde ich ja auch weiterhin in Hildburghausen decken.

Das mache ich, wie viele andere hier, ja auch, weil ich Bruno persönlich kenne und weil er ein wirklich netter Mensch ist und für uns hier sehr viel tut.

Auch der Martin wollte sicher dem Bruno nicht schaden, sondern hat ja in erster Linie das Wohl der Forumsmitglieder im Auge gehabt.

Ich denke, da sollten die beiden sich mal persönlich drüber unterhalten.

Das jetzt hier hoch zu kochen schadet uns letztendlich nur allen.

Gruß Norbert

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

PeWe Offline




Beiträge: 18.692

03.04.2009 21:14
#140 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten
Zitat von kaspar
...Wir wünschen nicht nur den Leute die mit Ikon fahren (werden) eine Kurvenreiche Motorradsaison.


Das ist jetzt aber sehr nett...

Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

windi Offline




Beiträge: 2.201

03.04.2009 22:16
#141 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

Zitat von 3-Rad
...weil ich Bruno persönlich kenne und weil er ein wirklich netter Mensch ist...


Das habe ich gerade von Herrn "Kimphi" erfahren...

Pfui!!
Achim, not amused

Kolbenfresser Offline




Beiträge: 283

03.04.2009 23:27
#142 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

Hier stinkt's nach Zickengebaren!

------------------------------------------------------
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." (Karl Valentin)

vanda Offline




Beiträge: 7.341

04.04.2009 00:05
#143 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten
Lieber Falcone,

ich bedaure es sehr, dass es zu diesen Unannehmlichkeiten gekommen ist und kann das Ganze nicht logisch nachvollziehen.
Ich finde Brunos Vorgehensweise und die des Herrn Mulkens einfach nur peinlich - das ist keine Art und Weise ...

Liebe Grüße

Vanda

-------

@Herr Mulkens:

Sehr geehrter Herr Mulkens,

gestatten Sie bitte, aber Sie müssen in vielerlei Hinsicht noch einiges lernen ... !


Die Grußzeile zum Schluss erspare ich mir ganz bewusst!


P.S. Ich werde mich öffentlich nicht weiter dazu äußern, denn das verbietet mir mein Anstand!
Kolbenfresser Offline




Beiträge: 283

04.04.2009 00:36
#144 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

@ Vanda:

Was muss Kaspar denn alles lernen? Ich sehe grad nicht, was er falsch gemacht haben soll.
Stichwort freie Marktwirtschaft!
Ich finde es stinkt aus einer ganz anderen Richtug...

------------------------------------------------------
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." (Karl Valentin)

Heiko Offline




Beiträge: 1.657

04.04.2009 00:43
#145 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

Hm, vielleicht sowas nicht ungefragt in die Öfentlichkeit stellen? Woher stinkt es denn? Ich sehe bei der ganzen Thematik eigentlich kein Problem...

--------------------------------------------------------
You talk of over throwing power with violence as your tool
You speak of liberation and when the people rule
Well ain't it people rule right now, what difference would there be?
Just another set of bigots with their rifle-sights on me
(Crass - Bloody Revolution)

Kolbenfresser Offline




Beiträge: 283

04.04.2009 01:34
#146 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

Ungefragt war's ja nicht grad. Kaspar wurde ja von Bruno ungefragt und namentlich (!) angegriffen - siehe 31.März abends.
Dagegen klang Kaspars Antwort doch ziemlich sachlich.

Die Aktion von Falcone finde ich übrigens nach wie vor super! Danke nochmal an der Stelle!

Da es eine einmalige Aktion ist, und - wie 3Rad wohl zurecht anmerkt, viele sonst gar keine neuen Federbeine kaufen würden - braucht hier niemand um seine Existenz als Händler zu fürchten.

Ich kann nicht genau sagen wonach es hier stinkt, aber ich finde, es stinkt aus HBN!

------------------------------------------------------
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." (Karl Valentin)

ziro Offline



Beiträge: 6.702

04.04.2009 07:50
#147 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

Also wirklich Falcone, Du fieser Federbeinhändler. Kannst hier doch nicht einfach den RIESEN Reibach machen. Und schon gar nicht den Forumsmitgliedern dieses günstige Angebot weitergeben.
Und wenn schon die Händlermasche, dann bitte auch richtig. Hoffe hier bald von nem Bockwurst-Treffen Termin zu lesen.

anton g. Offline




Beiträge: 877

04.04.2009 08:32
#148 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

Hallo an alle
Zuerst Gratulation zum günstigen Einkauf
Nun möchte ich aber etwas zur Fa.Kimphi schreiben.
Ich habe bei den Mulkens im Winter per Internet IKONS bestellt. Da ich meine Kreditkarte nicht belasten wollte (ich benütze sie nur im äussersten Notfall, wenn keine andere Zahlungsmöglichkeit angenommen wird)wurde mir von den Mulkens die Bezahlung per Überweisung angeboten. Ich habe dann die Summe aus unverständlichen Gründen 2X überwiesen. Als ich sie davon informierte, wurde mir der Überbetrag unverzüglich zurück überwiesen. Dann war es endlich so weit, meine IKON's wurden geliefert. Doch es waren leider die falschen. Nach Überprüfung meiner Bestellung musste ich feststellen, dass der Fehler bei mir lag (bin wohl zu blöd mir die richtige Nummer zu merken). Ich kontaktierte wieder die Mulkens und bat um Hilfe. Es wurde mir sofort ein problemloser Umtausch angeboten. Meine Mehrkosten betrugen nur das Porto der Rücksendung, denn das Porto für die neuerliche Lieferung wurde von den Mulkens übernommen, obwohl sie keinerlei Schuld an der Falschlieferung traf. Abgesehen von der äusserst kulanten Abwicklung des Verkaufs, mit allen seinen Schwierigkeiten, genoss ich auch den ausgedehnten Mail-Verkehr, der in einer sehr netten und persönlichen Art war (obwohl ich für die Mulkens wohl sehr dumm gewirkt haben muss.
Ich möchte mich hier ausdrücklich bei der Fa. KIMPHI (und deren Inhabern) bedanken und werde mich nicht scheuen sie weiter zu empfehlen.

Mit Gruss aus Wien (und sehr zufrieden mit den IKONS)
Anton G.

http://www.diegrafen.at/index.htm

Falcone Offline




Beiträge: 96.666

04.04.2009 08:51
#149 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

Mann, da ist man mal zwei Tage unterwegs und dann muss ich so was lesen.

Bewahrheitet sich der Spruch: Gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht?

Mir ist es außerordentlich unangenehm, wenn hier jetzt Missstimmungen aufkommen. Das habe ich nun wirklich nicht gewollt. Vor allem nicht, dass hier gute und gewachsene Freundschaften leiden.

Ich werde versuchen, telefonisch am Montag mit Bruno und Herrn Mulkens die Angelegenheit zu klären.
Ich hatte nicht mit der großen Resonanz auf mein Angebot einer Bestellung gerechnet. Trotzdem sehe ich nicht, dass hieraus Händlern Nachteile erwachsen sind. Um aber nicht weiteren Händlern Munition zu liefern und die Firma Kimphi in Schwierigkeiten zu bringen, werde ich aus dem entsprechenden Beitrag die Preise herausnehmen.
Der Kontakt mit der Firma Kimphi verlief übrigens sehr nett, kooperativ und korrekt.

Und dass Bruno uns hier oft und vielen schon selbstlos und unermüdlich geholfen hat und die W-Szene ohne ihn sicher nicht die wäre, die sie ist, sollte doch bitte auch nicht vergessen werden. Ich schätze Bruno sehr.

Ich bitte auch darum, hier nicht in Beschimpfungen zu verfallen, sonst gibt es am Ende nur Verlierer.

Grüße
Falcone

Hobby Offline




Beiträge: 33.780

04.04.2009 09:05
#150 RE: Bedarf an Ikon-Dämpfern? antworten

In Antwort auf:
das ist keine Art und Weise ...


wieso ?
ich kann alle drei Beteiligten verstehen !
und mich auch 100% in jeden rein versetzen !!

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen