Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.916 Antworten
und wurde 109.816 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 128
Falcone Offline




Beiträge: 105.511

05.11.2007 09:36
#61 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Nein.

Grüße
Falcone

Nur wer es schafft, auf das Notwendige zu verzichten, kann sich das Besondere gönnen.

Reto Offline



Beiträge: 13

05.11.2007 09:43
#62 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Hallo zusammen,

ich glaub, ich muss Euch mal alle etwas bremsen..... ;-) die Guzzi ist zwar sicher sehr niedlich, aber eben doch nur aus dem Breva/Nevada Baukasten. Sie ist halt nicht so einzigartig wie die W650! Deshalb denke ich, dass die W immer noch die ungeschlagene Schönheits-Königin ist und wohl auch bleiben wird..... mal ehrlich, ein Motorrad muss doch ganz einfach so aussehen......

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 ej650c6a04.jpg 
montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.11.2007 09:43
#63 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
Nach sooo viel positiver Lobhudelei mal wieder auf den Boden der Tatsachen!
Das durchaus schöne Mopped ist doch ganz sicher mit Elektronik proppevoll gefüllt?!
Wenn ich nun höre, daß der Service bei den älteren Modellen schon nicht klappt, was passiert dann erst bei Fehlern in der Elektronik? Wegschmeissen?
Braucht es Computerdiagnoseprogramme zum Auslesen von "Fehlerspeichern", ähnlich den neuen Autos?

Wenn dies so ist, was ich aber nicht weiß -Vermutung meinerseits-, dann habe ich das Interesse verloren!
Lieber gebraucht W mit Vergasern!
Stellt mal eine W neben die Guzzi, dann empfinde ich die W als "stimmigeres" Mopped!
Irgendwie wirkt die Guzzi pummelig!


Gruß
Monti

---------------------------------------------------
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Fahren mit der W wird ihr zentrales Nervensystem irreparabel schädigen!
Monti meint, auf einem Ast in einer Buche sitzend: "Gagagaga"

3-Rad Offline



Beiträge: 32.174

05.11.2007 09:58
#64 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Man wird doch wohl mal Träumen dürfen.

Wer sagt denn,das man die W gleich verkaufen muß.

Gruß Norbert

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.11.2007 10:00
#65 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Schwarzes Motorengehäuse geht m.M. gar nicht! Pfui...


Gruß
Monti

---------------------------------------------------
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Fahren mit der W wird ihr zentrales Nervensystem irreparabel schädigen!
Monti meint, auf einem Ast in einer Buche sitzend: "Gagagaga"

Martin W. Offline




Beiträge: 2.855

05.11.2007 10:00
#66 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Wer sagt denn,das man die W gleich verkaufen muß


Genau, wer redet denn von müssen

-----------------------------------------------

Für Motorräder bin ich dermaßen offen,
man könnte meinen ich wäre nicht ganz dicht :-)

piko Offline




Beiträge: 16.113

05.11.2007 10:07
#67 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Zitat von montcorbier
Das durchaus schöne Mopped ist doch ganz sicher mit Elektronik proppevoll gefüllt?!

Die W ja leider auch ... aber soll ja wohl zuverlässig sein?!
Apropos Elektronik ... gestern las ich etwas über den Drosselklappensensor an den Kehin-Vergasern - "am besten Finger weg, denn der muß nach Entfernung neu eingemessen werden" ... ... in jedem Fall??? ... oder reicht eine Justierung nach vorherigem markieren der Position aus

grüße piko

3-Rad Offline



Beiträge: 32.174

05.11.2007 10:37
#68 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
In Antwort auf:
Schwarzes Motorengehäuse geht m.M. gar nicht! Pfui...

Wieso?

Ich überlege schon länger, ob das Motorgehäuse am Gespann nicht schwarz lackieren soll.

Ist doch viel pflegeleichter.

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

ziro Offline



Beiträge: 6.702

05.11.2007 15:20
#69 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
Hallo Falcone,

mit Deiner Guzzi-Werkstatt hört es sich ja toll an. Aber woher bekommst Du jemanden, der wirklich Ahnung hat?

Du kaufst doch immer nur fertig restauriert. Was allerdings auch viel schlauer ist...

Gruss, ziro (der gern mal ein Spässgen macht)

[Aber nur, weil Du neulich mein Rad nicht erkannt hast! ]
Teddyboy Offline




Beiträge: 3.567

05.11.2007 15:58
#70 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Zitat von ziro
Hallo Falcone,
mit Deiner Guzzi-Werkstatt hört es sich ja toll an. Aber woher bekommst Du jemanden, der wirklich Ahnung hat?
Du kaufst doch immer nur fertig restauriert. Was allerdings auch viel schlauer ist...
Gruss, ziro (der gern mal ein Spässgen macht)
[Aber nur, weil Du neulich mein Rad nicht erkannt hast! ]



ich glaub manchmal das MG Fahrer ihre eigenen Erfahrungen selten teilen, da diese so hart erarbeitet worden sind
W-fahrer sind da deutlich geselliger. (vielleicht weil se einfach mehr zeit haben sich zu treffen)

Wobei ich ja selten MG Kollegen sehe, und diese dann IMMER nur Fahrenderweise.



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

05.11.2007 16:11
#71 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Du kaufst doch immer nur fertig restauriert.

Das war aber nicht immer so.
Trotzdem hast du recht. Ich hätte gerne bei so einem Projekt jemanden an der Seite, der voll in der Guzzi-Materie drin steckt. Und wenn es korrekt zugeht, dann müsste das ja sogar ein Meister sein. Daran wirds wohl scheitern und über eine Hobby-Werkstatt nicht hinausgehen.
Allerdings, alles was mit der Breva zu tun hat, traue ich mir mit meinem Mitteln, Wissen und Können durchaus zu. Und auch die Griso würde ich bei einem Schaden nicht einer Werkstatt überlassen. Außer zur Garantieerhalteinspektion habe ich noch nie ein Motorrad in die Werkstatt gebracht.

Grüße
Falcone

Nur wer es schafft, auf das Notwendige zu verzichten, kann sich das Besondere gönnen.

Soulie Offline




Beiträge: 27.604

05.11.2007 17:50
#72 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
In Antwort auf:

So, hier als Retard Appetizer, das zweite Foto nochmal in gross

Mannomann, ist der Paulle gebildet ...

Was ist denn ein Retard Appetizer?
Ist das Denglisch schon bis zur Dosghaaana vorgedrungen?

Gefällt mir auch, die Guzzi!
Ich würde sie aber nicht in der abgebildeten Lackierung nehmen.
Der schwarz-weiß-Kontrast ist mir zu hart.
Optisch fällt sie mir ein bisschen auseinander.
Aber in Rosso Ferrari Chiaro oder English Racing Green ...

Gruß Soulie
3-Rad Offline



Beiträge: 32.174

05.11.2007 17:54
#73 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Aber in Rosso Ferrari Chiaro oder English Racing Green


Dat is wie ne W in Kawa quietsch grün.

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

Soulie Offline




Beiträge: 27.604

05.11.2007 17:57
#74 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
In Antwort auf:
Dat is wie ne W in Kawa quietsch grün.

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben, Hauptsache es ist schwarz.

Tja, Ich sehe das mit den Farben nicht so eng wie du ...

Gruß Soulie
wastl Offline




Beiträge: 4.557

05.11.2007 18:01
#75 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

also mich hat die lackierung noch am meisten angesprochen

w-astl
---wo ist eigentlich fondue ?---

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 128
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz