Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.916 Antworten
und wurde 109.828 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 128
w-paolo Offline




Beiträge: 24.077

04.11.2007 22:04
#46 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
In Antwort auf:
...Alles in allem ein treues zuverlässiges und im Charakter eher unauffälliges Alltagsmopped ohne Allüren,

DAS liest sich ja echt gut.
Ist dann wohl auch 1:1 so auf die zukünftige V7 CLASSIC übertragbar.

Jetzt fehlt also wiklich nur noch:
1.) dass die tatsächliche Leistung der "Kleinen" dann auch (etwas) höher ausfällt, als dies bei der BREVA jetzt der Fall ist und
2.) dass der BRUNO dann eben MOTO GUZZI noch mit in sein Sortiment aufnimmt.

Paulle.

So: "Der Nächste bitte!"

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

04.11.2007 22:23
#47 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
In Antwort auf:
wobei die W spritziger wirkt.

In der Tat - jedenfalls hatte ich auch den Eindruck. Schön, die Breva zog bis 3500/4000 sauber hoch, aber dann wurde sie eigentlich subjektiv nur lauter und es ging 'noch' zäher voran als bei der W. Eher cruiserhaft im Charakter. Und das Ohrwaschel wurde, zurück auf der W, auch wieder besser bedient.

Aber ansonsten, »Alles in allem ein treues zuverlässiges und im Charakter eher unauffälliges Alltagsmopped ohne Allüren«, so auch mein Eindruck - zumindest vom ersten Breva-Modell nach 1 Std. Probefahrt.

..........................................................................................................................................
>>>>>
..........................................................................................................................................

Hobby Offline




Beiträge: 37.957

04.11.2007 22:31
#48 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
2.) dass der BRUNO dann eben MOTO GUZZI noch mit in sein Sortiment aufnimmt.


wenn nicht wird das wohl dein letztes Nikolausi in HBN ??

.
.
Gruß Hobby

Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet
http://www.youtube.com/watch?v=0PzlTGbwRSY



w-paolo Offline




Beiträge: 24.077

04.11.2007 22:37
#49 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
Martin, erst noch einmal Dank für Deinen ausführlichen Bericht.

Meine Eindrücke, damals nach ihrem Erscheinen, waren wie folgt:
Die BREVA war mir zu modern, zu "geleckt", zu "zeitgemäss".

Deswegen habe ich damals schon gesagt: Wenn MOTO GUZZI es schaffen sollte, diese Maschine mit entsprechender Leistung
und entsprechender Optik neu aufzulegen, dann ja dann..........................................................................................

....könnte ich schwach werden.

Ich denke mir (ähnlich wie Du) auch, dass die neue V7 CLASSIC motormanagement-mässig doch durchaus auf 10-15 PS mehr Leistung zu bringen sein sollte.

Warten wir also die nächste Woche ab, was sich dann herausstellt.
Ich bin gespannt !!!

Paule.

Edith fragt sich grade, warum nicht die üblichen Verdächtigen,
wie z.B. ein gewisser, nicht ganz unbekannter, Gewerbelehrer aus Essen (hallo Axel),
sich nicht zu diesem äusserst delikaten Thema äussern........................................................................................?!

So: "Der Nächste bitte!"

w-paolo Offline




Beiträge: 24.077

05.11.2007 00:51
#50 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
.
So, hier als Retard Appetizer, das zweite Foto nochmal in gross......................................................................................................



Paulle,
extremely amused.

So: "Der Nächste bitte!"

Pupsi Offline



Beiträge: 2.611

05.11.2007 05:04
#51 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

das ist doch alles nur ein Trick der fiesen W650 Sammler um die Gebrauchtpreise zu drücken..

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

05.11.2007 07:56
#52 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Ja, die Leistung ist der einzige wermutstropfen. Ich glaube nicht, dass Guzzi da etwas ändern wird. Technisch ist das halt 1:1 eine Breva/Nevada.
Und Bruno wird sich deswegen sicher nicht auf das Abenteuer Guzzi einlassen ...

Aber wenn ich es so betrachte: In weitem Umkreis hier gibt es keine Guzzi-Vertretung mehr. Das wäre eine Lücke. Weiß jemand einen guten arbeitslosen Mechaniker ... ?

Grüße
Falcone

Nur wer es schafft, auf das Notwendige zu verzichten, kann sich das Besondere gönnen.

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.567

05.11.2007 08:22
#53 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

is ja inflationär, ne Guzzi hier!

Die kleine sieht ja ganz nett aus, wobei etwas "hochbeinig" (was auch am Photograph liegen kann)
Der Motor is ja niedlich. Hat mir aber nie gefallen der extrem eckige 4-Ventiler.
Und aweng zuwenig Power wirds wohl auch haben.

@Falcone: ne Guzziwerkstatt?? gibts sowas überhautpt? Die kannst ja alle vergessen, das is mal echt ein trauriges Kapitel.
Das wird auch viele potentielle Neumoppedkäufer abschrecken.



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

05.11.2007 08:28
#54 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
In Antwort auf:
das is mal echt ein trauriges Kapitel.
Das wird auch viele potentielle Neumoppedkäufer abschrecken.

Das hat bei Guzzi in Deutschland leider wohl Tradition. Schon Zweirad-Röth war nicht unkompliziert und Zühlke (Norddeutschland) ein Schlitzohr. Und seit dem hat es wohl nie wieder einen wirklich guten Guzzi-Service gegeben.
Aber: Guzzi-Fahren hat mich notgedrungen von Werkstätten unabhängig gemacht. Selbst ist der Mann - ob du willst oder nicht.
Aber wenn mehr als 10 Forumsmitglieder eine V7 Classic kaufen, mache ich eine Spezialwerkstatt für dieses Modell auf, und nur für die Forumsleute.

Grüße
Falcone

Nur wer es schafft, auf das Notwendige zu verzichten, kann sich das Besondere gönnen.

Linus Offline




Beiträge: 2.972

05.11.2007 08:35
#55  Antworten

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.567

05.11.2007 08:41
#56 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Zitat von Falcone
In Antwort auf:
das is mal echt ein trauriges Kapitel.
Das wird auch viele potentielle Neumoppedkäufer abschrecken.

Das hat bei Guzzi in Deutschland leider wohl Tradition. Schon Zweirad-Röth war nicht unkompliziert und Zühlke (Norddeutschland) ein Schlitzohr. Und seit dem hat es wohl nie wieder einen wirklich guten Guzzi-Service gegeben.
Aber: Guzzi-Fahren hat mich notgedrungen von Werkstätten unabhängig gemacht. Selbst ist der Mann - ob du willst oder nicht.
Aber wenn mehr als 10 Forumsmitglieder eine V7 Classic kaufen, mache ich eine Spezialwerkstatt für dieses Modell auf, und nur für die Forumsleute.
Grüße
Falcone


ja keine Frage, die üblichen Dinge kann "mann" ja selbst. Aber wenns doch mal was spezielles gibt?

Du willst echt wieder arbeiten als Metallseelsorger?



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

w-paolo Offline




Beiträge: 24.077

05.11.2007 08:42
#57 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Nochmal kurz nachgefragt, Martin:
Wieviele Kilometer ist Deine, Entschuldigung die BREVA Deiner Gattin, denn bis jetzt gelaufen ?

In Antwort auf:
Die Zuverlässigkeit ist erstaunlich. Bis jetzt einfach nix dran.



Paule.

So: "Der Nächste bitte!"

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

05.11.2007 09:16
#58 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten
In Bielefeld gibt es Gottseidank Hökenschnieder.

Da gibt es zumindest einen,der sich wirklich mit Guzzen auskennt.

In Antwort auf:
Aber wenn mehr als 10 Forumsmitglieder eine V7 Classic kaufen, mache ich eine Spezialwerkstatt für dieses Modell auf, und nur für die Forumsleute.


Vorsicht Martin,
nicht das du nachher selbst keine Zeit zum Fahren mer hast.

Gruß Norbert

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

05.11.2007 09:27
#59 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Du willst echt wieder arbeiten als Metallseelsorger?


Wenn ich mir die Kunden aussuchen kann und mir das Mopped auch noch dazu gefällt, why not?

In Antwort auf:
Wieviele Kilometer ist Deine, Entschuldigung die BREVA Deiner Gattin, denn bis jetzt gelaufen ?


25.000 km. Zugegeben, nicht wirklich viel, aber bei früheren Guzzis kante man da meistens schon einige Innereien mit Namen.

Grüße
Falcone

Nur wer es schafft, auf das Notwendige zu verzichten, kann sich das Besondere gönnen.

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

05.11.2007 09:30
#60 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Sach mal Martin,

hattest du auch schon mal eine mit eckigen Zylindern,ohne Einspritzung ?

Gruß Norbert

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 128
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz