Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 5.594 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
w-paule Offline




Beiträge: 2.894

11.12.2003 23:10
#46 RE:Vergasernadeln Antworten


In Antwort auf:
...raschelten ordentlich, flogen z.T. hinten 'raus, und der Krümmer wurde blau.....

Ja, wenn's tatsächlich so war, denn hat er was falsch gemacht.

PAULLE.
--------------------------------------------------
L.A.OTSE : "The way is the Goal !"

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

11.12.2003 23:53
#47 RE:Vergasernadeln Antworten

@cuchu

Ok, ok, ok !
Es gibt auch eine W mit blauen Krümmern, die ich schon gesehen habe.
Aber da ist sicher auch was falsch gelaufen.

PAULLE.

PS.
Im Übrigen: Irgendwann wird Alles mal blau.
Frag mal shoki, der wird das bestätigen können.
--------------------------------------------------
L.A.OTSE : "The way is the Goal !"

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

11.12.2003 23:56
#48 RE:Vergasernadeln Antworten

Oder man hat sie einer WD-40 Kur unterzogen. Soll angeblich den Krümmertaint etwas ins Bläuliche wenden .

(Wer's braucht....)

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

11.12.2003 23:59
#49 RE:Vergasernadeln Antworten

In Antwort auf:
...Wer's braucht....

ICH nicht.

PAULLE.
--------------------------------------------------
L.A.OTSE : "The way is the Goal !"

Alteisen Offline



Beiträge: 90

12.12.2003 00:44
#50 RE:Vergasernadeln Antworten

In Antwort auf:
Sind das KEINE 50 Drossel-PS sondern echte, gemessene 54 - 55 Japanische-Zucht-Hengste , die da galoppieren !!!

Bonsai-Pferde? Bruuharharhaaar!!! Pruuuust!! Hihi!

In Antwort auf:
Sind gerade die Krümmer der BONNIE so dünn, wie 'ne FRANKFURTER WURST !!! Was (unter Anderem) auch genau der Grund für mich war, sie NICHT ! nicht zu kaufen.

Echt? Dir war mehr nach Fleischwurst - stimmt's?

Sowohl "W" als auch Bonnie haben Drosselmotoren, weil sie im Serienzustand aufgrund Umweltbestimmungen um gut 10-15% unter ihrem eigentlichen Leistungsniveau liegen - d.h. unter der Leistung, die Sie eigentlich ohne den Befall durch diese grüne Krätze hätten.

Mmmmh ...... die KöWe sieht zwar richtig gut aus, aber sie sorgt dafür, daß die Zündkerzen ganz ungesund im Zylinderkopfdeckel gekapselt sind - und nach relativ kurzer Zeit den Hitzetod sterben können. Außerdem kommt man schlecht an die Kerzen 'ran. Wenn's speziell um japanische Mathematik geht, reden wir vielleicht mal von Vergaservereisung, die Kakerlaki-San erst im fünften (!) Produktionsjahr abstellt, nachdem sich Kunden über diesen Murks beschweren? Oder vielleicht über Shimmy? Accolade? Durchgerostete Auspuffanlagen? Rost allgemein? Gerissene Speichen? Wackelige Hinterradschwingen? Und wie wär's mit gebrochenen Rahmen - an der Hauptständeraufnahme? Also immer schön sachlich bleiben - speziell wenn's um den "spitzen Bleistift" geht .....

Twins forever
Werner

Alteisen Offline



Beiträge: 90

12.12.2003 00:51
#51 RE:Vergasernadeln Antworten

In Antwort auf:
Ja, wenn's tatsächlich so war, denn hat er was falsch gemacht

Rückfrage an den Experten!

Ja watt denn nur...

Hatt' ähr vülleicht gar allzuschröcklich Gaaas gägähbäähn.......

Meine SR500 war die erste in D - ein US-Modell mit der Seriennummer 00000000004. Die ersten Europa-Versionen kamen erst 6 Monate später in den Handel ...

Twins forever
Werner

bochumer ( Gast )
Beiträge:

12.12.2003 08:45
#52 RE:Vergasernadeln Antworten

Also mal ehrlich: wenn ich schneller (und vielleicht besser) und vielleicht bequemer hätte fahren wollen.....
.....ja dann hätte ich mir wahrscheinlich ein anderes Moped gekauft. Ich hab die W geholt weil sie mich optisch angesprochen hat und weil mir 50 (oder ein paar weniger) PS mir in einem (vielleicht) mittelmäßigen Fahrwerk reichen.
So einfach ist das bei mir
Gruß vom langsamen Nobbi
ALLES WIRD GUT !!!

BO NZ 4

http://www.BZ-Sound.de

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

12.12.2003 09:06
#53 @alteisernen Werner Antworten

In Antwort auf:
...Drosselmotoren...

Tja,so gesehen haben vermutlich die allermeisten unter`s Volk gebrachten Kraftfahrzeuge Drosselmotoren ...
Kannste nich auch noch (sozusagen als Ausgleichswelle,um die Vibrationen um die W zu mindern) einen Aufsatz über - na,sagen wir mal eine BMW,schreiben?


PS.:ich hatte (zum Glück noch nicht die Notwendigkeit) den Motor meiner W in seine Primfaktoren zerlegt,aber mich würde doch mal der Innendurchmesser der Auslaßkanäle und der Krümmer interessieren.Da gibt es doch einen Schnittmotor,den der Kawasaki-Manfred immer dabei hat wenn er auf Tournee ist,gibt es da vielleicht ein Foto vom Auspuff-Innenbereich? (wohl eher nicht,wer knipst schon Auspuffkrümmer von Innen?) Aber wenn mal jemand seine Krümmer abbaut - meßt doch bitte mal die Öffnungen,ja?

Bernd Fritz

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

12.12.2003 09:10
#54 RE:Vergasernadeln Antworten

Meine Güte, der Alteisen Mann scheint wahrlich die Weisheit mit Löffeln gefressen.
Fast jede SERIENMASCHINE, jedes Herstellers die auf dem Markt kommt, hat heutzutage einen Drehzahlbegrenzer! Somit sind alle Maschinen (auch die starken mit über 100 Horses) kastriert, na und?

Übrigens zur Vergaservereisung: nie gehabt.
Shimmy, ja, wenn die Schokos abgefahren sind. Nix unübliches auch an anderen Mopeds.
Thema Rost: jede Karre rostet, wenn man mit Ihr im Winter fährt oder sie Laterne parkt.
Thema Schwinge: nie ein Problem gehabt bei richtiger Wartung

Gruß von einem W-zufriedenen

Duck Dunn

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

12.12.2003 10:31
#55 RE:Vergasernadeln Antworten

bereits mitte der 70er gab es "drosselmotoren" noch deiner definition die CB750K6 hatte nur noch 63 PS nicht 67 wie die vorgänger. grund waren verschärfte umweltgesetzte ... lange bevor die grünen überhaupt gegründet wurden.

das die emisionsgesetzte leistung beschneiden kann ich nicht finden, die neusten tausender mit über 170PS belegen glaube ich zur genüge das Euro2 der leistungssucht nicht entgegensteht

die W ist von anfang an als 50PS motorrad geplant gewesen, natürlich wäre es mit kürzerem hub und mit der absicht maximal leistung raus zu holen kein problem über 80 ps aus 676ccm heraus zu holen, auch luftgekühlt

aber das wäre nicht mehr unsere W ...
meine güte leute 50 perde reichen für die landstrasse, wer mehr braucht soll sich ein anderes mopped kaufen. übrigens : je enger es wird der so besser kann man mit ihr den leistungsmonstern um die ohren fahren (habe ich weit mehr als einmal gemacht) und wenn die kranken auf der landstrasse über 160 fahren müssen, dann lasst sie einfach ziehen, die nächte kurve kommt bestimmt



es postete : euer Guru

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

12.12.2003 11:16
#56 RE:Vergasernadeln Antworten

In Antwort auf:
...aber das wäre nicht mehr unsere W ...
meine güte leute 50 perde reichen für die landstrasse, wer mehr braucht soll sich ein anderes mopped kaufen...

Jou!

Bernd Fritz

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

12.12.2003 11:37
#57 RE:Vergasernadeln Antworten

In Antwort auf:
...aber das wäre nicht mehr unsere W ...
meine güte leute 50 perde reichen für die landstrasse, wer mehr braucht soll sich ein anderes mopped kaufen...

Jou!

Axel J Offline




Beiträge: 12.202

12.12.2003 11:46
#58 RE:Vergasernadeln Antworten

In Antwort auf:
man füllt dann das Innerohr sowie den Zwischenraum zum Außenrohr mit Sand, erhitzt das Geröhr ordentlich und biegt's zurecht.

und du glaubst ernsthaft, dass das in der Serie so gemacht wird? Im HANDwerk vielleicht, aber am Fließband? Vielleicht wäre ja mal eine Werksbesichtigung angebracht.

Zum Thema Querschnitt: Irgendwie habe ich mal mitbekommen (von Staudruck und sonstigen thermodynamischen Feinheiten abgesehen), dass vorne nur so viel reingeht, wie hinten rauskommt . Schaut euch mal die Auspufföffnungen früher und heute an

Axel
-

Haut rein Jungs, wie schnell is nix passiert

mappen Offline




Beiträge: 14.831

12.12.2003 12:35
#59 naja.... Antworten

tach

...also sei bitte nicht immer so vermessen das man mit der w einem leistungsmäßig stärkerem und fahrwerkstechnisch besserem moped um die ohren fahren kann! wenn nen ebenbürtiger fahrer auf der anderen kiste sitzt hat man mit der w garnienicht nen hauch von chance. und 160 auf der bundesstraße habe ich auch schon des öfteren drauf, na und! solange kein sherryf in sichtweite und ne zu versägende dose vor mir ist unsere B10 ist dafür hervorragend geeignet.. nie zu viel grade dabei, also nie zu lange am gas. was will man mehr. wenn dann aber ne routiniert gefahrene hayabusawasweißichauchimmer von hinten kommt ist es immer das selbe spiel - schwubs und wech. klar sind fuffzich horsepowers ok, aber ohne die optik und motorkarateristik hätt zumindest ich keine oh w'eh...

gap

markus am packen für das gleich folgende 200km "testrasen" mit den alu's


tobe nicht, lächle, und du wirst immer der stärkere sein!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

12.12.2003 12:39
#60 RE:naja.... Antworten

Gäbs die W nicht, hätt ich wahrscheinlich ne New Bonni. Gäbs die auch nicht hundertpro ne Buell oder ne Speed Triple. Gäbs die nicht, ne Ducati Monster und wenns die auch nicht geben würde, fuck, dann wahrscheinlich nen 64`er FORD MUSTANG.

Duck Dunn

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz