Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 552 Antworten
und wurde 17.002 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 37
Serpel Offline




Beiträge: 44.612

10.12.2018 07:13
#46 RE: RR durch ... Antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #30
Viel Spaß damit, aber verschone uns mit Lobhudeleien über deine neue Zwangserrungenschaft.

Den Gefallen würde ich dir ja gerne tun, Axeli, aber wenn ich die Durchzugswerte der R im letzten Gang lese, werden meine Augen feucht. Das Ding ist auf der Landstraße noch relaxter und gleichzeitig flotter zu fahren als die Doppel-R.

BMW S 1000 R:

60-100 km/h: 2.8 s
100-140 km/h: 2.9 s
140-180 km/h: 2.8 s

Immer noch das einzige Motorrad überhaupt, das jemals bei MOTORRAD alle drei Disziplinen unter drei Sekunden erledigte. Zum Vergleich die 1290 Super Duke:

60-100 km/h: 3.4 s
100-140 km/h: 3.4 s
140-180 km/h: 3.8 s

Deutlich kraftloser! Oder die Kilohamsterbacke - ist aber nicht ganz fair, weil die mit ihrem Schwabbelfahrwerk auch nicht mehr vertragen könnte:

60-100 km/h: 3.7 s
100-140 km/h: 4.0 s
140-180 km/h: 5.6 s

Im höheren Geschwindigkeitsbereich ne peinlich lahme Ente!

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

mappen Offline




Beiträge: 14.831

10.12.2018 07:15
#47  RR durch ... Antworten

tach

ah jetzt ja.... habe ja vor einiger zeit mal was dazu getippt, kopfschaden usw, den ein kunde von mir für einen kunden
seinerseit instand gesetzt hat.... da hiess es, betrifft nur die erste modellreihe... da du dich ja schnell entschlossen
hast was anderes zu kaufen brauche ich kaum bei ihm anfragen ob er sowas noch mal macht, er hat bös geflucht, und sehr
lange nach passenden ersatzteilen gesucht, aber die rep war erheblich günstiger.... die kiste läuft bisher sehr gut...
und der besitzer dreht wohl NUR am quirl.... hat um die 3-3500 euro gekostet!

gas

mappen

ps: er schreibt mir grade, noch mal macht er eine solche rep wohl nicht




Serpel Offline




Beiträge: 44.612

10.12.2018 07:20
#48 RE: RR durch ... Antworten

Der Krümmer ist wie geschrieben auch fertig. Kostenpunkt: 3500 Franken!

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

neuernick Offline




Beiträge: 2.901

10.12.2018 07:39
#49 RE: RR durch ... Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #35

Zitat
das alles stimmt natürlich für den, der sich mit 2. Wahl zufrieden gibt.


Ich find´s gut. Es können ja nicht alle KTM fahren.



Ktm schreibt fuer die sport geraete detailierte Oelwechsel intervalle vor, (von sonstigen Pflegeanweisungen will ich mal nicht reden).

bei wirklichen Sportgeraeten werden die Betriebsstunden und nicht die Kilometer gezaehlt.

--
volki

Wer Roller fährt hat sein Leben nicht mehr im Griff.

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

10.12.2018 08:55
#50 RE: RR durch ... Antworten

Anscheinend können viele Menschen nicht einschätzen, was wann notwendig ist!
Meine F-Twins werden sehr moderat bewegt. Anstatt alle 10000 km bekommen die
alle 15 bis 20000 km neues Öl. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das bei
den Dukes so zu handhaben. Die haben einmal im Jahr neues Öl bekommen (bei
6000 - 7000 km im Jahr).

Viele Grüße

martin58 Offline




Beiträge: 3.193

10.12.2018 08:58
#51 RE: RR durch ... Antworten

bei der für ein solches supersportgerät recht hohen laufleistung ist das schadensbild doch eigentlich erwartbar oder nicht völlig überraschen.
unwirtschaftlich wird die reparatur ja vor allem auf grund der preispolitik von bmw.

ich wünsche dir mit der neuen mindestens so viel spass wie mit der alten.

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

10.12.2018 09:07
#52 RE: RR durch ... Antworten

Die Frage ist auch: Hätte man tatsächlich mit anderem Handeln (öfter Öl wechseln)
oder Behandeln (keine Rennstrecke oder Autobahn) die Lebensdauer verlängern können?

Nehmen wir mal wirklich an, die meisten S 1000 werden total zerlegt: Warum sollte
BMW den Motor dann halbarer machen?

Damit stellt sich dann aber die Fragen:
Ist da einfach nicht mehr drin? Oder nimmt BMW den Exodus billigend in Kauf?
Ist die S 1000 mit diesem Schaden noch als High-End-Produkt zu bezeichnen?

Viele Grüße

Falcone Offline




Beiträge: 104.143

10.12.2018 09:09
#53 RE: RR durch ... Antworten

Im Grunde ist es eine Binse, dass Motoren länger halten, wenn sie nicht voll belastet werden.

Ob eine W, regelmäßig und über längere Zeit mit 150 km/h über die Autobahn gefahren, problemlos die 100.000 km erreicht, bezweifle ich auch.

BMW positioniert sich mit der RR bewusst im obersten Leistungssegment und zeigt auf, was technisch bei immer noch erstaunlich hoher Alltagstauglichkeit möglich ist. Dass diese Motoren bei entsprechend fordernder Nutzung jetzt auch noch Dauerläufer-Qualitäten haben, darf man nicht wirklich erwarten.

Grüße
Falcone

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

10.12.2018 09:12
#54 RE: RR durch ... Antworten

Dann dürfte der Serpel sich eigentlich nicht beschweren?

Viele Grüße

Falcone Offline




Beiträge: 104.143

10.12.2018 09:13
#55 RE: RR durch ... Antworten

Hat er das?
Kam mir jetzt eigentlich nicht so vor.

Grüße
Falcone

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

10.12.2018 09:16
#56 RE: RR durch ... Antworten

Stimmt. Hat er nicht! Ich meinte auch nicht, dass er sich tatsächlich
beschwert hätte, sondern:

Der Serpel hat also keinen Grund, sich zu beschweren Edit: ?

Viele Grüße

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

10.12.2018 09:20
#57 RE: RR durch ... Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #53

BMW positioniert sich mit der RR bewusst im obersten Leistungssegment und zeigt auf, was technisch bei immer noch erstaunlich hoher Alltagstauglichkeit möglich ist. Dass diese Motoren bei entsprechend fordernder Nutzung jetzt auch noch Dauerläufer-Qualitäten haben, darf man nicht wirklich erwarten.


Das hast du nachgereicht, oder?

Viele Grüße

Wisedrum Offline




Beiträge: 6.794

10.12.2018 09:31
#58 RE: RR durch ... Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #53
Im Grunde ist es eine Binse, dass Motoren länger halten, wenn sie nicht voll belastet werden.

Ob eine W, regelmäßig und über längere Zeit mit 150 km/h über die Autobahn gefahren, problemlos die 100.000 km erreicht, bezweifle ich auch.



Um 150km/h sind Ws zwar gefordert aber noch ein gutes Stück von ihrer Nenndrehzahl entfernt. Die 800er weiter als die 650er. Da von voller Belastung zu schreiben, erscheint mir zu früh. Sind die Maschinen warm und haben genügend und nicht zu gealtertes Öl intus, dürften ihnen längere und wiederholte Fahrten mit solchen Speeds nichts ausmachen. Einzig sommerlich hitzige Außentemperaruren können und werden dabei die Motortemperatur unerfreulich hoch ansteigen lassen. Mit Windschutz sind diese Speeds erträglich, ohne deutlich stressiger für den Fahrer, so sie überhaupt längere Zeit zulässig und legal fahrbar sind in D und Europa. Gefahren bin ich sie auf Touren trotzdem längere Zeit und wiederholt und steuere erwartungsvoll weiterhin der magischen 100.000km Grenze entgegen.

Wisedrum

martin58 Offline




Beiträge: 3.193

10.12.2018 09:45
#59 RE: RR durch ... Antworten

es ist doch geradezu ein knaller, dass ein motor mit über 200 ps literleistung über 60000 km durchhält und dann auch noch prinzipiell nach reparatur des ventiltriebs weiterlaufen würde.

nur mal so als vergleich: meine 91er harley hatte nach ca 87000 km ebenfalls einen schaden am ventiltrieb. die stößestangen waren oben bleistiftspitz und die wälzlager der rollenstößen waren in auflösung begriffen.
die reparaturkosten waren damals überschaubar.
dem motor hatte ich mindestens ein mal im monat ca 5 minuten vollgas auf der autobahn gegönnt (ich war der festen überzeugung, das frreiblasen gut ist für das milwaukee-eisen).

Wisedrum Offline




Beiträge: 6.794

10.12.2018 09:56
#60 RE: RR durch ... Antworten

Find' 60.000km keine knallerhafte LL. Wenn danach eine Motorrevesion ansteht, auch bei so 'nem Sportvogel, wäre vergleichsweise interessant, wie sich ähnlich geartete Geräte der Konkurrenz über längere Distanzen schlagen, ist das eher schwach. Zudem anzunehmen ist, dass dieser Leistungsbolide nicht über seine gesamte LL ob seines Leistungsüberschusses voll ausgequetscht getreten wurde. Das gelegentliche und wiederholte 'Auf Den Zahn Fühlen' sollte er schon längere Zeit abkönnen, schießlich hat der Hersteller ihn dafür ins Rennen geschickt als Drehorgel.

Wisedrum

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 37
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz