Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 3.562 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Rookie83 Offline



Beiträge: 198

10.07.2018 17:54
#76 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Sehr schön!

Vielleicht schaffen wir es ja irgendwann mal zusammen zu fahren!!

Grüße

Rookie

Serpel Online




Beiträge: 42.037

10.07.2018 18:08
#77 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat von W-iedehopf im Beitrag #74
Also Norbert, das mit dem Stress mit dem Partner kannste streichen.
Ich hatte noch nie Stress mit meinem Partner wegen zuviel Motorräder.
Weder mit dem jetzigen, noch mit seinem Vorgänger!!!

Ganz im Gegenteil, die fanden das toll.

Norbert geht es um was anderes.

Axel, Norbert und Imac hatten mich nach Südfrankreich zum Fahren eingeladen. Ich hatte zu der Zeit zwei Motorräder zur Auswahl: die Triumph Scrambler und die BMW R 1200 S. Und ich Idiot hab nun den folgenschweren Fehler gemacht, die BMW zu nehmen, statt mich mit der Triumph zu bescheiden. Irgendwie ging das gar nicht, und ich weiß bis heute nicht, warum. Deswegen ist es besser, man hat nur ein Motorrad im Stall.

Oder man lässt es andere nicht wissen, wenn man doch mehrere hat ...

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

3-Rad Offline



Beiträge: 31.691

10.07.2018 18:15
#78 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat
Norbert geht es um was anderes.



Ich bin immer wieder erstaunt, was du alles über andere weißt, das die selber gar nicht wissen.

W-iedehopf Offline




Beiträge: 5.624

10.07.2018 18:29
#79 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat
Irgendwie ging das gar nicht,



Was ging denn nicht?
Konntest du plötzlich nicht mehr Motorradfahren?

Maggi Offline




Beiträge: 39.309

10.07.2018 18:32
#80 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Daß der Serpel zwischen einem 200PS Motorrad und einem Fiat 500 nicht unterscheiden kann, wissen wir ja schon seit langem.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.716

10.07.2018 19:32
#81 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat von Nisiboy im Beitrag #71
Ich habe auch schon das ein oder andere Mal über ein Zweit-Moped nachgedacht. Aber dann eher zweckorientiert in Richtung Winter-/Schlechtwetterfahrzeug. Günstig, einfach, zuverlässig, das auch keine Augenweide sein muss.


Wolle Transe (Transalp) kaufe?

Skoki Van Knobi (JePi-Ritter)

"und les ich was Blödes - so denk ich nicht hin!"

Speedy-q Offline




Beiträge: 849

11.07.2018 17:07
#82 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Ich denke, FALCONE könnte die Eingangsfrage des Threads erschöpfend beantworten .... er hat schließlich .... ähhh... wieviele waren das nochmal ??

Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass drei Stück eine gerade noch "vernünftige" Anzahl ist .... Mehr läßt sich kaum sinnvoll nutzen und wer alles
selbst schraubt und Wartung halbwegs ernst nimmt, kann das gerade noch mit der nötigen Freude und Hingabe bewältigen.

Wie bereits angesprochen, ist die Gefahr, dass aus drei dann plötzlich 4 oder 5 werden, allerdings groß ... So ging es mir auch ...

Inzwischen stehen nämlich sechs Mopeds bei mir rum .... und ich zweifele diesbezüglich inzwischen öfter an meinem Verstand ...

Aber trotzdem mein klares Statement zur Eingangsfrage: Zwei gehen auf jeden Fall IMMER !!! Da kann man nix mit falsch machen Drei gehen aber auch noch ... und wenn es schon drei sind, dann findet sich auch noch ein Plätzchen für das 4. und das 5. u.s.w

w-paolo Offline




Beiträge: 22.865

11.07.2018 23:29
#83 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat
.....Inzwischen stehen nämlich sechs Mopeds bei mir rum .... und ich zweifele diesbezüglich inzwischen öfter an meinem Verstand ...


Siehste, so is das , wenn man den Hals nicht voll kriegt.

Paule,
der mit nur einem Mopped !

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Rookie83 Offline



Beiträge: 198

11.07.2018 23:36
#84 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Ja Paule ich sehe was passieren kann... fühle mich also gewarnt...

Ich bin ja schon froh, wenn ich zuhause die Genehmigung für die zweite Maschine bekomme ich denke mehr wird eh nicht abgesegnet... somit besteht die Gefahr einer überfüllten Garage „leider“ nicht!!!!

Wisedrum Offline




Beiträge: 5.697

12.07.2018 01:18
#85 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat von Speedy-q im Beitrag #82

Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass drei Stück eine gerade noch "vernünftige" Anzahl ist ....


Der Erfahrung schließe ich mich an, lasse aber bei der daraus erwachsenden Erkenntnis die Wörter 'gerade noch' und die Gänsefüße weg. 'Vernünftige Unvernunft' sollte beim Auswählen und Kauf von Motorräder immer überwiegen, das Herz hat Gründe, die der Verstand nicht kennt. Beim Fahren nur die Vernunft, damit der Spaß nicht den Abflug macht.

Wisedrum

mappen Offline




Beiträge: 14.724

12.07.2018 08:34
#86  2. Motorrad rentiert sich das? antworten

tach

Zitat von Rookie83 im Beitrag #84
[...]
Ich bin ja schon froh, wenn ich zuhause die Genehmigung für die zweite Maschine bekomme [...]


tja, "meins" (im saarland auch freundin) hat selber 3 stück, da geht noch mehr

und was die verwirrtheit angeht, es gibt hier genug mitglieder im forum, die schon bei einem krad
hochgradig seltsam sind...

gas

mappen




Schotte Offline




Beiträge: 20.806

12.07.2018 17:48
#87 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat
Also für eine 2. wäre noch ein Platz frei...



Platz muß man sich halt schaffen! Bei mir war zum Beispiel das ehemalige Brennstofflager Dank einer neumodernen Gasheizung jahrelang leer stehend (und dabei strategisch günstig neben der vollgepfropften Garage gelegen!) ...

... nun ist das seit einigen Jahren ein separates Kradzimmer - und beherbergt neben meinen derzeit fünf Aktiven auch noch meine gute alte Hufü (mein allererstes Krad! Nie gäbe ich es weg ... seufz! ) welche eigentlich schon längst mal anständig restauriert werden sollte ...

Zitat
... und einen (seelenlosen )wartungsarmen 4-Zylinder für den Alltag und zum km-schrubben.



Ach komm! Damit befriedigst Du doch blos Deinen Trieb zum hemmungslosen rasen ... (kamst mir damit ja schon unterwegs entgegengeflogen ... )

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Schotte Offline




Beiträge: 20.806

12.07.2018 18:04
#88 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat
mann kann nicht genug 2räder besitzen.



Mein Reden!! Aber sowas von!!

Zitat
Die eigentliche Frage ist, warum du dir, wenn du "richtig" sportlich fahren willst, eine Duke kaufen möchtest?
600er oder 900er Sportler und dann hast du das richtige Fahrzeug für diesen Einsatzzweck...



Da ich seit fast vier Jahren ne Duke fahre (und dafür auch öfters mal die Weh stehen lasse ... man möge mir verzeihen ) kurz dazu: man kann mit ner Duke verdammt zügig ums Eck brausen - ohne die auf Dauer anstrengende Bückhaltung eines Sportlers!! Und für nen gewissen Windschutz gibts von KTM einen etwas größeren Windschild.

Außerdem dürfte es (Dank bombastischer Verkaufszahlen) gute 390-er wie Sand am Meer geben! Sicher in jeder denkbaren Preisklasse.

Ich war übrigens vorige Woche beim KTM Händler und hab mir die 790-er mal in Echt angeguckt (und nein, ich will jetzt nicht wechseln ... äh ... also nicht in nächster Zeit zumindest .... ) Und der Händler kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus - die soll ja völlig neue Dimensionen in Sachen Handlichkeit und Fahrgefühl eröffnen ... (sabber ... lechz ) ... Hmm ... kann ich mir gut vorstellen, die wiegt ja kaum mehr wie die 390-er, bei ca zweieinhalbfacher Leistung ...

Zitat
Also ich finde die Duke‘s ziemlich ansprechend sowohl optisch als auch von der Technik her. Ein Eintopf und geringes Gewicht. Laut den gewälzten Testberichten sollen beide kleine Kurvendiebe sein. Die kleine noch mehr als die Große aber die Große hat mit 73 PS mehr Durchzug. Und das ist etwas, was mir hin und wieder auch bei der W fehlt. Also lieber gleich die „größere“, um nicht später nochmal nachkaufen zu „müssen“?



Also ich habe im Harz mit der 390-er Duke noch nie den Wunsch nach mehr Leistung verspürt ... ein fleißiger Schaltfuß ist allerdings kein Nachteil ... bei mir aber Dank vieler MZ Jahre vorhanden ...

Schotte

Edit: übrigens, so ne kleine 300-er Honda steht gerade beim hiesigen Händler! In rot, mit gerade mal 2.000 km auf der Uhr ... Gibts ja neu leider nicht mehr

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Schotte Offline




Beiträge: 20.806

12.07.2018 18:27
#89 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat
Hat man mehrere Motorräder, die alle angemeldet und gefahren werden, kostet der Spaß nicht ganz so easy vernachlässigbar.



Nicht unbedingt! Bei unter hundert PS ist die Versicherung ja nicht sooo teuer, bis fünfzig sogar sehr günstig, zumal wenn die Versicherung auch bei Krädern bis 20 % im Beitrag runtergeht! Meine Emma zum Beispiel kostet im Jahr 14 Taler Versicherung (kein Scherz!!) und 18 Taler Steuern! - bei KTM und Weh siehts nicht dramatisch ander aus (also zumindest bei der Versicherung), die Honda liegt (wegen neu dazugekommenenem Versicherungsvertrag) noch etwas höher in den Prozenten und die Z (Dank von der abgemeldeten Rotax übernommener Prozente) auch schon bei 24 Prozent Prämie .. das geht insgesamt schon ...

Zitat
Eine Bauart allein kann sehr glücklich machen, viele nebeneinander zum Aussuchen machen ....
Da ist für jede Stimmung das Entsprechende dabei.



Eben! Wie Du schon schriebst: auf die möglichst breite Streuung kommt es an! ... Äh ... also wenn ichs genau überlege ... dann fehlte mir noch was um mal über nen staubigen Feldweg zu knallen ... dürfte ruhig ne 125-er sein ...

Nur ha ich beim Katalogblättern gesehen, das da von den Japanern so gar nix mehr kommt ... alles Chinaböller ... zweifelhafter Qualität ... oder sauteuer und über 90 cm Sitzhöhe .... erschütternd ... da krieg ich doch die müden Knochen gar nicht mehr drübergeschwungen ... hmm ....

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Schotte Offline




Beiträge: 20.806

12.07.2018 18:38
#90 RE: 2. Motorrad rentiert sich das? antworten

Zitat
Ach ich denke im Gegensatz zu den Frauen sehen Motorräder das entspannter...



Wenn Du wüßtest ... fahre mal ein Krad mehr als die Andren ... da ist aber Stimmung im Kradzimmer ... das kannst Du Dor gar nicht vorstellen ....

Zitat
Eines (oder mehrere) dieser (vielen) Motorräder wird immer den Kürzeren ziehen !
DAS steht ausser Frage, zumindest bei Solchen die noch deutlich mehr als 2 Motorräder haben.
Und DIE gibt es hier mit Sicherheit. Das weiss ich !!!



Also bei mir nicht! Als Statistikfreak hat ja bei mir jedes Krad eine eigene Datei auf dem PC, wo ich Verbräuche, getankte Liter und anfallende Teileaustäusche etc notiere ... und freilich habe ich auch ne Datei für die Kilometer (wo ich auch entsprechende Diagramme darstellen kann ... )

Und daher weiß ich, das sich bei mir die Jahreskilometer im Großen und Ganzen recht gleichmäßig verteilen ... was mir sagt, das mein derzeitiger Kradmix wohl recht optimal ist ..

Zitat
Sehr schön!

Vielleicht schaffen wir es ja irgendwann mal zusammen zu fahren!!



Das sollte kein Problem sein - als Treffpunkt böte sich der Platz vor dem Schaffellhändler in Kroppenstedt an (da kämst Du ja auch von MD aus vermutlich eh dran vorbei) - Ich fahre ja meist über den Hakel in den Harz, da hat man schon deutlich eher schöne Kurven als über die langweilige B81!

Blos fahre ich eben (unfreiwillig) meist zu den unmöglichsten Uhrzeiten ..

Und kurz zur Duke 690: der hiesige Händler hat ja auch große Bestände an Gebrauchten und da sicher was im Angebot. Und da er von Güsten unlängst nach ASL umgezogen ist, ist er auch für Machteborjer ganz gut zu erreichen! Die B6n bis ASL West, dann Richtung ASL/Ermsleben fahren, am Kreisel entsprechend Richtung ASL abbiegen und dann gleich linker Hand eines der ersten Gebäude, ein ehemaliges Autohaus, nicht zu übersehen! - Ich kann Dir auch gerne mal die Telefonnummer von ihm geben .

Schotte

Edit: so - und nun bretter ich (beim Lesen auf den Geschmack gekommen) noch mal mit der Duke in den Harz ... da trifft es sich ja super, das eine meiner ehemaligen Lieblingssrecken flammneu asphaltiert ist .. (hab ich am Sonntag rein zufällig bemerkt) - da konnte man ja vorher kaum noch lang, so buckelig war die .. aber jetzt ist alles super

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen