Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 2.931 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Zephyr Offline




Beiträge: 9.347

10.06.2016 09:29
#61 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Ist mir bisher bei keinem Fahrzeug passiert (Fiat, VW, Nissan, Dacia, Mercedes).

C4

Falcone Offline




Beiträge: 100.347

10.06.2016 10:29
#62 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Ich habe das schon erlebt.
Aber das mit Tempo 40 war nicht so.

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 31.831

10.06.2016 10:33
#63 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Ich glaube mein 98er Hyunday Atos hat noch keine Probleme mit so nem Kram.

Ein weiterer Grund den noch etwas zu behalten.

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 10.999

10.06.2016 10:35
#64 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Der 3-Radler hat mal wieder sowas von ins Schwarze getroffen. "Hauptschüler" halt...


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
https://www.youtube.com/watch?v=wCVIs9Hro30

Maggi Online




Beiträge: 39.462

10.06.2016 11:03
#65 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Bei unserem Golf nervt dieser Scheiss Parksensor unheimlich, totlegen geht nicht, weil sonst andere System auch nicht mehr funktionieren.

--
Blog
Brille? Schielmann

Turtle Offline




Beiträge: 14.572

10.06.2016 11:20
#66 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat
beim Android kannste rooten und die Datensammelei abschalten. Firewall sei dank. Ausserdem hilft FakeGPS. Damit biste in 1 min vom Nordpol zur Antarktis unterwegs.


Deswegen hab ich Cyanogen drauf.

Vertrauen ist die stille Form von Mut.

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.466

14.06.2016 20:59
#67 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Falls man genötigt wird ein neueres Auto zu kaufen eigentlich ein spannendes Thema.
Kenn mich da ja null aus (mein B-kadett war elektronikfrei ;-)

gibts da nicht irgendwelche Tricks um die Spioniereien zu unterbinden oder die Daten zu löschen?
Sowas wie nen Aluhut, abschrauben irgendwelcher Antennen.

seit wann werden diese Daten eigentlich so wütend gesammelt und unterscheiden sich die Hersteller bzw. Modelle?

wenn i schon hör das man einen Parksensor nichtmal abstellen kann

und überhaupt: darf das eigene Auto gegen den Besitzer Beweise eines Vergehens ausgeben?



Dampf in allen Gassen

Hobby Offline




Beiträge: 35.379

14.06.2016 21:52
#68 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat
Sowas wie nen Aluhut



eher Blei !

aus was sind eigentlich diese Schutzhüllen für den Personalausweis ?
Stichwort RFID-Chip...

.
.
Gruß Hobby

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.889

14.06.2016 22:19
#69 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Google einfach nach cryptalloy

.

Zephyr Offline




Beiträge: 9.347

15.06.2016 06:54
#70 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #65
Bei unserem Golf nervt dieser Scheiss Parksensor unheimlich, totlegen geht nicht, weil sonst andere System auch nicht mehr funktionieren.


Die Mär hat mir VW beim T5 Bj. 2010 auch erzählt. Airbag... usw.
Nix ist.Kabel gezogen, aber keine Warnleuchte, keine Fehlermeldung im Datenspeicher, nichts.


Plan B :
Besorge Dir ein Gurtschloß vom Schrott oder ebay (soll es sogar mittlerweile in Baumärktenn geben) und stecke es anstelle des Gurtes in sein am Wagen verbautes Gegenstück. Für die Elektronik bist Du dann angegurtet. Wennn Du Dich angurten willst, Dummy entnehmen, fertig.

Der Vertrieb dieser Teile zeigt, wieviele Menschen sich durch den albernen Sicherheitswahn terrorisiert fühlen.

C4

Falcone Offline




Beiträge: 100.347

15.06.2016 08:03
#71 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Dann müsste doch auch der Gurt vom Beifahrersitz funktionieren. Zumindest, wenn man alleine unterwegs ist

Grüße
Falcone

Nisiboy Offline




Beiträge: 4.834

15.06.2016 08:28
#72 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Dann aber auch die Beifahrersitzplatzbelegungserkennung aktivieren, indem Ihr einen z. B. großen Sack Kartoffeln oder Reis draufpackt.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Serpel Offline




Beiträge: 42.234

15.06.2016 08:31
#73 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Reis ist schlecht. Wenn der umfällt!

Gruß
Serpel

PS. Ok, der war jetzt nicht besonders ...

Falcone Offline




Beiträge: 100.347

15.06.2016 08:55
#74 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat
Dann aber auch die Beifahrersitzplatzbelegungserkennung aktivieren, indem Ihr einen z. B. großen Sack Kartoffeln oder Reis draufpackt.


Warum? Dann funktioniert es doch nicht mehr. Oder habe ich das Prinzip nicht verstanden?

Grüße
Falcone

Zephyr Offline




Beiträge: 9.347

15.06.2016 10:52
#75 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Plan C :

Wenn man nicht mit einzelnen Gurtsteckern hantieren will, besorgt man sich ein Päarchen aus Stecker und Gurtschloß. Das Schloß schraubt man neben das Originale, ev. längere Schraube verwenden.
Den losen Stecker in das Zeterschloß, damit es Ruhe gibt, das Zweitschloß bei Bedarf mit dem eigentlichen Gurt belegen, falls man sich doch mal anschnallen will.

Bei Beifahrersitzen mit Fettwansterkennung habe ich keine Erfahrung, habe immer nur Stecker gezogen und fahre gurtfrei sehr entspannt.

C4

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen