Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 2.331 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
OllZ Offline



Beiträge: 760

09.06.2016 12:52
#46 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

beim Android kannste rooten und die Datensammelei abschalten. Firewall sei dank. Ausserdem hilft FakeGPS. Damit biste in 1 min vom Nordpol zur Antarktis unterwegs.



Vor kurzem haben sie bei BMW die Garantie für ein Cabrio verweigert, da die Blackbox gemeldet hat, das das Verdeck bei zu hohen Geschwindigkeit geschlossen wurde.

Gruss OllZ

--------------------------
2004'er Modell mit KAT

gerry Offline




Beiträge: 2.961

09.06.2016 13:06
#47 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat von OllZ im Beitrag #46

Vor kurzem haben sie bei BMW die Garantie für ein Cabrio verweigert, da die Blackbox gemeldet hat, das das Verdeck bei zu hohen Geschwindigkeit geschlossen wurde.



Das habe ich auch gelesen, kann es aber nicht so ganz glauben. Die Autos sind ja heute so Intelligent, das sie ein öffnen (oder schließen) des Verdecks bei falscher Geschwindigkeit nicht zulassen.
Wenn also dieser Sicherheitsmechanismus nicht funktioniert ist es doch trotzdem ein Garantiefall - egal wie schnell ich war.

Gruß Gerry



zzzz

W-Hanns ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2016 13:56
#48 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat von mannausH im Beitrag #9
verstehe ich das man das nicht will. bitte dann so konsequent sein und smartphone, soziale medien, etc, stillegen.



Ich versuche (!) in der Hinsicht konsequent zu sein. Manche halten mich in dieser Hinsicht von vorgestern, aber ich habe kein Smartphone und bin nicht bei Facebook oder anderen "sozialen" Netzwerken angemeldet und aus Umweltschutzgründen fliege ich nicht. Mein Handy (anno 2003 oder 2004 ist eher ein "Schubladi", weil es 99% der Zeit abgeschaltet in einer Wohnzimmerschublade liegt.) Welche Daten mein Auto weitermeldet weiß ich nicht, befürchte aber das schlimmste.
Grüße
Hanns

ingokiel Offline




Beiträge: 7.755

09.06.2016 13:59
#49 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Am Schlimmsten find ich die Hackfressen, die im Auto die "sozialen Netzwerke" benutzen, also während der Fahrt!!!!!!

woolf Offline




Beiträge: 6.405

09.06.2016 14:26
#50 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Das nimmt Dir das Auto ja jetzt ab. Ist doch super, oder?

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Maggi Offline




Beiträge: 37.415

09.06.2016 17:10
#51 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat von Turtle
Wer ein Smartphone mit Android oder IOS hat, braucht sich über die paar Daten mehr, die das Auto abgreift, keine Sorgen zu machen.


Zumindest habe ich beim Smartphone die Möglichkeit das abzustellen, was die NSA mithört steht auf einem anderen Blatt.

Zitat von W-Hanns
oder anderen "sozialen" Netzwerken angemeldet


Und wo schriebst Du das gerade?

--
Blog
Brille? Schielmann

Hans-Peter Online




Beiträge: 20.977

09.06.2016 17:56
#52 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Wenn das Smartphone nicht schnüffelt, tut's ein anderes Gerät...

Ich habe mir einen Samsung Fernseher gekauft, ein "Smart TV" mit sehr hoher Auflösung (4k).

Als ans Netzwerk angeschlossen, los geht's, alles wunderbar.

Aber wer bringt Youtube und Amazon Prime darauf, mir sofort Filme und Serien mit 4k Auflösung anzubieten? Seltsam...

Gruß
Hans-Peter

W-Hanns ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2016 18:28
#53 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #51

Zitat von W-Hanns
oder anderen "sozialen" Netzwerken angemeldet

Und wo schriebst Du das gerade?



Unser Forum ist bestimmt ein soziales Netzwerk (),aber es hat doch einen eigenen (eigenwilligen) Charakter.
Grüße
Hanns

thomasH Offline




Beiträge: 5.392

09.06.2016 19:53
#54 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Nochwas:

Ich hatte 1992 das erste "Mobiltelefon" im Betrieb. Damals konnte keiner
verstehen, was man damit wollte. Als ich das erste "kleine" Handy bekam,
war im Freundeskreis das Geschrei groß. Das tauge nur zum Angeben, das
brauche kein Mensch, das sei sicher nicht gesund usw...
Ca. 20 Jahre später: Ich habe immer noch ein altes Handy und all die
Bedenkenträger rennen mit ihren Smarties durch die Gegend.
In einem anderen Fred geht es gerade um E10. Ich kann mich noch daran erinnern,
wie ein Freund seine V-Max in Frankreich mit dem in Deutschland nicht mehr
erhältnichen Bleisprit betankte.

Was ich damit sagen will: Alles was heute grosses Geschrei erzeugt, ist in
zehn Jahren (+/-) nicht mehr war. Sorry: Aber die Menschheit ist viel zu
bequem, als dass sie einfach mal sagen würde: NEIN, so fahren wir jetzt
kein Auto mehr! Man könnte ja out sein...

Viele Grüße
Thomas

Kirikare Offline




Beiträge: 533

09.06.2016 21:00
#55 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Ob Dacia auch spioniert ? 😆

Falcone Online




Beiträge: 97.304

09.06.2016 21:09
#56 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Klar. Halt auf rumänisch.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Online




Beiträge: 32.664

10.06.2016 08:19
#57 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

......ihr habt Probleme. Mir geht bei unsem "antiken" 2003er Benz schon aufn Sack, dass er unaufhöhrlich piepst und fiept, wenn man den Gurt nicht angelegt hat

quo vadis Germany

Falcone Online




Beiträge: 97.304

10.06.2016 08:48
#58 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Aber dagegen lässt sich doch etwas tun.

Grüße
Falcone

Zephyr Offline




Beiträge: 8.958

10.06.2016 09:20
#59 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Unterm Sitz ist in der Regel ein Stecker im Kabel zum Gurtschloß. Abziehen, fertig. Mault der TÜV, einstöpseln, fertig.

C4

Hobby Online




Beiträge: 33.979

10.06.2016 09:26
#60 RE: Autokauf vs. Datenschutz antworten

Zitat
Abziehen, fertig.



und wenn man Pech hat
läuft die Karre dann im "Notprogramm"...
40km/h ....

.
.
Gruß Hobby

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
«« Katzenfred
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen