Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 136 Antworten
und wurde 5.892 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Falcone Offline




Beiträge: 105.549

01.10.2015 13:26
#76 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Zitat
Aber, man stellt sich ja auf sein Motorrad ein.


Soisses!

Grüße
Falcone

Brundi Online



Beiträge: 31.824

01.10.2015 14:38
#77 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #76

Zitat
Aber, man stellt sich ja auf sein Motorrad ein.

Soisses!


Deswegen gibt es auch kaum umgebaute W's.....

Grüße
Brundi

Soulie Offline




Beiträge: 27.606

01.10.2015 14:40
#78 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Ich lese hier immer Kniewinkel.
Viel entscheidender für komfortables Sitzen ist der Hüftwinkel.
Bei gesunden Knien!
Auf meiner Lütten hier (Itella) ist mein Kniewinkel verdammt spitz.
Aber durch die nach hinten verdrehten Fußrasten sind diese jetzt
unterm Bobbes, und ich sitze bequem! O.K. Auf der W sitze ich bequemer,
aber das wäre auch Äpfel mit Birnen vergleichen.
Ich denke auch, du bist so lange vorverlegt / choppermäßig gefahren,
dass die Umstellung etwas Zeit braucht. Die kommt aber!
Ich hatte auch früher geglaubt, dass ich wegen meiner langen Haxen
Chopper fahren müsse und auch mit so einem Eisen (na ja, 125er )
angefangen. Erst in der späteren Fahrschule kam das Umdenken -
da war bereits ein echter Schobber angeschafft.

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

01.10.2015 15:12
#79 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Seltsam - so viele alte Hasen hier und keiner ne Ahnung vom bequemen Sitzen!

1. Regel: Lastet das gesamte Gewicht auf dem Allerwertesten, kann das Polster noch so bequem sein und der selbige wird nach relativ kurzer Zeit heftig schmerzen.

2. Regel: Sitzen die Rasten ziemlich direkt unter dem Popo, hilft ein relativ enger Kniewinkel für Spannung in den Beinen, die das Gesäß dauerhaft entlastet und so für den höchsten Fahrkomfort und die größte Reichweite ohne Pause sorgt.

Also: Die Rasten gehören ausreichend weit nach hinten und der Kniewinkel sollte auf keinen Fall zu groß sein!

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

01.10.2015 16:16
#80 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Auch wenn du völlig recht hast, wird von vielen ein zu enger Kniewinkel als unangenehm empfunden. Falten der Hose drücken in den Kniekehlen, Protektoren schmerzen auf dem Knie und die Arthrose meldet sich auch noch, den auf dem Bürostuhl musst man das Knie schließlich noch nie so weit abwinkeln.
Aber dafür kann natürlich das arme Mopped nix.

Grüße
Falcone

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

01.10.2015 16:17
#81 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #79
Seltsam - so viele alte Hasen hier und keiner ne Ahnung von bequemem Sitzen!

2. Regel: Sitzen die Rasten ziemlich direkt unter dem Popo, hilft ein relativ enger Kniewinkel für Spannung in den Beinen, die das Gesäß dauerhaft entlastet und so für den höchsten Fahrkomfort und die größte Reichweite ohne Pause sorgt.



Ohoh da hat mal wieder jemand ohne jede Ahnung den angeblichen Stein der weißen gefunden ....

Bei mir (und sicher nicht nur bei mir) ist es seit Ewigkeiten so das ein enger kniewinkel sehr viel früher zu Problemen führt als ein schmerzender Hintern, folgt man deiner (sicher für dich und dem einen oder anderen richtigen) "allgemeingültigen" Regel Nr 2 müsste ich auf einer NTV viel bequemer sitzen als auf einer W, Tatsache ist, dass sich die Verweilzeit die ich auf dem Motorrad ertrage beim umstieg auf die W mehr als verdoppelt hat und zwar ausschließlich wegen des größeren kniewinkels.
Was sicher allgemeingültig ist, ist das eine zu aufrechte Sitzposition für die meisten zu mehr Rückenproblemen führt als eine leicht nach vorne gebeugte - zu weit nach vorne mit viel Gewicht auf den Armen ist aber für die meisten auch nicht angenehm. Wann der hintern wehtut hängt zum einen vom Polster und zum anderen vom hintern selber ab, aber ganz sicher nur selten davon wie viel Gewicht man über die Beine ableitet.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

01.10.2015 16:19
#82 RE: Probefahrt W 800 Antworten

War mir von vornherein klar, dass Jörg mit allgemein gültigen Regeln, die jemand anderer als er selbst aufstellt, nicht klar kommt, hihihi …

(Falten in den Kniekehlen gehen natürlich gar nicht. Und Arthrose-Knie gehören ebenso nicht aufs Moped. )

Gruß
Serpel

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

01.10.2015 16:25
#83 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Zitat von der W Jörg im Beitrag #81
zu weit nach vorne mit viel Gewicht auf den Armen ist aber für die meisten auch nicht angenehm. Wann der hintern wehtut hängt zum einen vom Polster und zum anderen vom hintern selber ab, aber ganz sicher nur selten davon wie viel Gewicht man über die Beine ableitet.

Aber ganz sicher hängt das davon ab. Wer allein schon auf die Idee kommt, Gewicht über die Arme ableiten zu wollten, hat von Töfffahren nicht die Spur einer Ahnung …

Gruß
Serpel

CaSch Offline




Beiträge: 1.494

01.10.2015 16:31
#84 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Unabhängig von der Gewichtsverlagerung geht mir zu gerades Sitzen schnell in den Rücken (Hochlenker).
Wollte ich erst nicht wahrhaben.
Mit dem Flachlenker kann wohl die Wirbelsäule etwas "durchschwingen" und es gibt keine Schläge auf die Wirbel.
Was Beine und Hintern betrifft musste ich mir zum Glück noch nie Sorgen machen.

Gruß
Carsten

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

01.10.2015 16:34
#85 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Zitat von CaSch im Beitrag #84
Mit dem Flachlenker kann wohl die Wirbelsäule etwas "durchschwingen" und es gibt keine Schläge auf die Wirbel.

Genau. Das Gewicht muss dabei aber vollständig von der Rückenwirbelsäule und in Verlängerung mit den Beinen abgefedert werden und darf keinesfalls über Arme und Hände auf dem Lenker lasten. Dieser ist stets locker zu fassen und zu führen. (Drum heißt er Lenker und nicht Stützstange!)

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

01.10.2015 16:39
#86 RE: Probefahrt W 800 Antworten

... und wenn man das weiter durchdenkt, zeigt sich, dass eine Wirbelsäule, die dazu in der Lage ist, einen nach vorne gebeugten Oberkörper zu halten, ohne dass Gewicht über die Arme am Lenker abgestützt wird, auch in der Regel über eine so gesunde Muskulatur verfügt, dass es ohnehin keine Rückenschmerzen gibt.

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 27.606

01.10.2015 17:40
#87 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Zitat
Wann der hintern wehtut hängt zum einen vom Polster und zum anderen vom hintern selber ab


Nach hinten ansteigendes Polster - wie auch bei der W - ist vorteilhaft.
Bloß haben lange Kerls beim Seriensitz das Problem, dass der Anstieg zu früh kommt.
Mein Sitzpölsterchen ist wirklich schlank, aber dennoch saubequem.
Weil es genau da ist, wo es für meinen Bobbes hingehört.

Axel J Offline




Beiträge: 12.226

01.10.2015 18:44
#88 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #82
War mir von vornherein klar, dass Jörg mit allgemein gültigen Regeln, die jemand anderer als er selbst aufstellt,


Meinst du jetzt die allgemeingültigen Serpelregeln? Interesssant.

Ich stelle mir gerade Serpel so richtig schön locker angespannt vor seiner Klasse sitzen, federnd und wippend in den Knieen wie ehedem Schmittchen Schleicher (ja, genau den, den mit den elastischen Beinen ), um bei irgendeinem banalen Anlass raketenförmig vom Stuhl zu schnellen, natürlich ohne sich irgendwo abzustützen. Und dann die Erklärung für die staunende Meute: ich fahre ja (momentan zwar nicht, aber ich trainiere schon fleissig für die nächste Saison) Motorrad, sogar ein ganz besonderes Motorrad, eine schielende RR, da ist solch eine Haltung absolutes Muss, sozusagen Serpelregel Numero Uno . Selten solch ein lustvolles Kopfkino gehabt

Axel

Olaf54 Offline



Beiträge: 88

02.10.2015 08:47
#89 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Guten Morgen Jungs,
mal ne Frage - will nicht erst lange hier rumsuchen, wenn ihr es mir kurz erklären könntet:

Einige von Euch habe eine PN von mir bekommen.
Eure Nachricht kann ich in Private Mails sehen,
meine abgegangenen Mails werden nicht angezeigt.
So kann ich nicht mehr nachlesen, was ich gepostet habe
oder was und ob es bei mir raus gegangen ist.
In anderen Foren ist das so,
dass ich meine eigene Mail auch sehen kann.
Vielleicht ist es ein Einstellungsfehler.
Wäre schön, wenn ich es verstehen könnte.

Gruß Olaf

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.985

02.10.2015 08:52
#90 RE: Probefahrt W 800 Antworten

Moin Olaf,
deine gesendeten PMs kannst du nur sehen, wenn du vor dem abschicken das Häkchen bei "Kopie der Nachricht speichern" setzt.
(ganz unten)

Gruß, Willi

.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz