Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 645 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2
piko Offline




Beiträge: 16.156

13.10.2015 11:34
Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Die Ölkartusche ...

... soll wohl unter den Deckmäntelchen Zeitersparnis und Ökologie eher Markentreue und Profite garantieren?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

13.10.2015 12:13
#2 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

die Kaffeekapsel ist ja nun wirklich ein Umweltfrefel ohne gleichen und deshalb kaum mit diesem Ölsystem zu vergleichen, das in der tat umweltfreundlicher sein kann als normale ölwelchsel - das man lage zeit an Castrol gebubden sein wird ist natülich ein echter nachteil (außer für Castrol), aber ich denke, das es von anderen Ölfirmen (wie bei den im Artikel als vergleich herangezogenen Tintenpatronen) refill-lösungen geben wird, halte ich aber für sehr wahrscheinlich.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

piko Offline




Beiträge: 16.156

13.10.2015 12:25
#3 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Zitat
die Kaffeekapsel ist ja nun wirklich ein Umweltfrefel ohne gleichen und deshalb kaum mit diesem Ölsystem zu vergleichen


Ja Jörg ... mit "Vorbild" hatte ich ja auch lediglich die technische Umsetzung im Sinn.

Apropo Umweltfrevel: garantieren kann bestimmt jetzt noch niemand, daß nach der Einführung dieses Castrol-Systems nicht entsprechend-pfandfreie Discountprodukte nach Benutzung in die Landschaft fliegen? Ich sehe da jedenfalls schon wiede ein kompliziertes Pfandsystem entstehen, weil am Ende jeder Hersteller mitspielen will ...

Nur Ölwechseln wäre zu einfach ...
... überhaupt, bei den derzeit extrem langen Wechsel-Intervallen ist die dafür erforderliche Zeit doch eher vernachlässigbar.

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Maggi Offline




Beiträge: 41.932

13.10.2015 12:27
#4 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Zitat
das es von anderen Ölfirmen (wie bei den im Artikel als vergleich herangezogenen Tintenpatronen) refill-lösungen geben wird


Dann erschließt sich mir aber nicht der umweltfreundliche Vorteil einer solchen Kartusche.

--
Blog

piko Offline




Beiträge: 16.156

13.10.2015 12:33
#5 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

... ja, so wird's kommen Maggi ...

... es wird trotz -Warnung der Hersteller irgendeine "Baumarktplörre" als "refill-lösung" in die zuvor über'm Gulli gelehrte Kartusche gekippt.

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Maggi Offline




Beiträge: 41.932

13.10.2015 12:37
#6 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Oder die ausgetauschte Kartusche in den Wald gepfeffert.

--
Blog

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

13.10.2015 12:58
#7 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

was nach dem wechsel passiert hängt ja nicht vom system ab, sondern von den leuten, dass bei einem normalen wechsel was daneben gehen kann, sollte aber jeder wissen der schon mal einen ölwechsel gemacht hat.

die chance dass bei so einem plug-in system (incl. filter), für das es dann wahrscheinlich auch pfand geben wird, kein tropfen vergossen wird ist in jedem fall wesentlich höher als im moment

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Falcone Offline




Beiträge: 105.719

13.10.2015 13:45
#8 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Das Problem, das ihr da seht, ist sicher nur ein winzig kleines, wenn überhaupt, denn die Kartusche wird ja zurückgegeben werden müssen.
Aber ob so was Zukunft hat, hängt doch eher davon ab, ob Autohersteller wirklich auf eine Ölwanne verzichten wollen und auf Trockensumpfschmierung umstellen. Das bedeutet ja völlig neue Motorkonstruktionen und ensprechende Absprachen mit allen Ölherstellern.
Oder man ist mit einer Automarke auch an eine Ölfirma gebunden - und ob das wettbewerbsrechtlich ok ist?

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 41.932

13.10.2015 13:48
#9 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Zitat
denn die Kartusche wird ja zurückgegeben werden müssen.


Du meinst so wie bei Druckerpatronen und Kaffeekapseln...

--
Blog

Falcone Offline




Beiträge: 105.719

13.10.2015 14:07
#10 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Eher wie bei Fahrzeug-Batterien

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

13.10.2015 14:31
#11 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #8
Aber ob so was Zukunft hat, hängt doch eher davon ab, ob Autohersteller wirklich auf eine Ölwanne verzichten wollen und auf Trockensumpfschmierung umstellen. Das bedeutet ja völlig neue Motorkonstruktionen und ensprechende Absprachen mit allen Ölherstellern.

Für unsere Frührentner mit zu wenig Zeit zum Lesen:

Zitat
Für konventionelle Ölwannen-Motoren plant Castrol, Nexcel in rund zwei Jahren vorzustellen.



Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 105.719

13.10.2015 15:57
#12 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Grüße
Falcone

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

13.10.2015 16:10
#13 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

wenn es denn kommen sollte liegt es an den Automobilherstellern, dass sie castrol klar machen, das sie das system nur einführen, wenn castrol anderen Öl-herstellern zugang zu dem system gewährt ...

aber wenn sich das E-Auto durchsetzt ist das ganze eh tot bevor es eingeführt wird

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

woolf Offline




Beiträge: 8.956

13.10.2015 16:14
#14 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

Wolln wir ja mal nicht hoffen!

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Falcone Offline




Beiträge: 105.719

13.10.2015 16:43
#15 RE: Vorbild Kaffeekapsel ??? Antworten

E-Motoren werden doch auch per Öl gekühlt

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz