Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 167 Antworten
und wurde 4.694 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
Sonnenfürst Offline




Beiträge: 4.895

27.11.2014 19:11
#61 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

--Freitag wird man die Apparate abschalten und die junge Frau sterben lassen.
An ihrem 23. Geburtstag.--

Also wenn dem so ist,dann sollte der Täter unbedingt mit dabei sein,bevor er evtl. in den Knast kommt.
Wenn er dann den Schneid hat,zumindest 1 mal hinzusehen,dann wird er sein Leben lang daran denken.

Caboose Offline




Beiträge: 5.378

27.11.2014 19:20
#62 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Vermutlich wird er genau so ,betroffen'
sein, wie der US-Polizist, der einen
farbigen Jugendlichen erschoss und gegen
den keine Anklage erhoben wurde.

Gruß, Caboose
.

.
Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 4.895

27.11.2014 19:25
#63 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Da hast du wahrscheinlich Recht,das habe ich nicht bedacht.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.262

27.11.2014 19:37
#64 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Was hilft ?

So traurig es ist, wahrscheinlich leider wirklich nur die flächendeckende Videoüberwachung aller Bereiche plus Verchippung aller Personen - dann kann niemand mehr davon ausgehen das er noch einfach so davonkommt mit seinem scheiß den er macht und überlegt vielleicht zweimal bevor er zuschlägt .... Aber wollen wir das?

Ansonsten, sobald man was sieht was irgendwie nach Gewalt aussieht, Öffentlichkeit herstellen und Polizei rufen .... Alleine dazwischen gehen, kann leider schlimm enden.

Aber soooo neu ist das Problem auch nicht - wenn man Juden, Roma oder schwule befragt, wird man schnell herausfinden, dass im 'duzend-jährigem-reich' die Gewaltbereitschaft der Jugend so hoch war wie nie zuvor und nie danach

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 4.895

27.11.2014 19:41
#65 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Das habe ich ja zu Anfang geschrieben,warum das so ist.
Es ist halt traurig,das sowas überhaupt möglich ist.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.230

28.11.2014 08:41
#66 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Zitat von inha1 im Beitrag #56
Moin, mir scheißegal ob trainiert oder nicht, ich geh dazwischen und das mit ganzer Gewalt wenn ich sowas sehe oder sehen würde!
Ist so.




Schöne Aussage! Würd ich so auch aussagen! Klingt auch gut.

Ich behaupte mal, dass man in einer echten Extremsituation aber oft anders reagiert.

Mein Fazit, ich kann jetzt an dieser Stelle keine ehrliche Aussage treffen, was ich in so einer Situation machen würde.
Kann nur sagen, dass ich schon mal vor vielen Jahren dazwischen ging, als in einem Club ein 2 Meter Mann auf der Tanzfläche seine Frau schlug.
Muss allerdings gestehen,dass ich auf "Christoph Daum Schnee" war

edith: auf Seite Drei ließ ich mal anklingen was passieren kann, wenn man aktiv dazwischen geht, sag nur Dominik Brunner

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

uwe.z Offline



Beiträge: 1.161

28.11.2014 09:34
#67 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

echt schlimm !!!
ich befürchte leider auch daß diesem prügel-idioten eine viel zu milde strafe erwartet . da wird dann nach jugend-recht , wenn er ein bierchen o.ä. intus hatte noch mit " verminderter " schuldfähigkeit usw. argumentiert..
am ende bleibt daß herzliche beileid für die fam. des mädchens , und respekt ! für ihre zivilcourage . ( und bitte verzeit , meine pers. meinung : es trifft leider immer die falschen )

durch solche fälle wird leider auch die anzahl der leute die dann aus angst nicht einschreiten immer größer....
ich muß ganz ehrlich sagen : ich wüßte es leider auch nicht mehr....

zu " meiner " zeit gab es auch ähnlich situationen ( die gab es glaube schon immer leider ! ) , aber da bist du dazwischen , oder hast rumgebrüllt und der typ hat sich verpißt . und die sache war erledigt .
heute ist ja nicht eher ruhe bis einer tot am boden liegt , und selbst dann wird noch draufrum getrampelt .
solch exzesse gab es damals nicht , und deswg. ist auch jeder zur hilfe gekommen .
die gesellschaft wird leider immer brutaler , auch wenn daß im grunde immer zerredet wird .
hier müssen ganz klare signale von der politik kommen denke ich . kein pardon für solche typen !! ( von mir aus jahrelanger knast unter erschwerten arbeitsbedingungen )

Zephyr Offline




Beiträge: 8.435

28.11.2014 09:47
#68 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

uwe

Das Problem hier ist ja nicht die Tötung an sich, das war wohl eher ein tragischer Unfall durch den unglücklichen Sturz des Opfers nach dem Schlag.
Das Problem ist die geringe Hemmschwelle beim Zuschlagen.

Eine erhöhte Strafandrohung wird hier nicht abschrecken, weil der gemeine Raufbold ja mit Todesfolge nicht rechnet bzw diese nicht plant oder überhaupt daran denkt.

Meiner Ansicht nach muß man an die Hemmschwelle, indem man auch kleinere Vergehen nicht wegsozialisiert, sondern innerhalb kurzer Zeiträume spürbar ahndet.

Wenn man sich mit den Vorstrafenregistern jugendlicher Täter und der Ahndung einzelner Delikte befaßt, möchte man speien. Da werden Stunden auferlegt, Therapien angeordnet, Bewährungen zugelassen. Mehrere kleine Einzeldelikte werden zusammengefaßt verhandelt und dementsprechend milde bewertet (in der Regel am schwerwiegensten Delikt orientiert). Es wird Chance auf Chance gegeben.
Daraus lernt der jugendliche Held doch nur, daß man schon irgendwie herauskommen kann. Da sinkt die Hemmschwelle schnell.

Ich würde es für wesentlich besser halten, wie ja auch kürzlich am Fall der Neuköllner Jugendrichterin nochmal dargestellt, jugendliche Täter äußerst zeitnah zu verhandeln und gerne auch kurze Haftstrafen statt Zeigefinger anzuordnen. Lernziel wäre, daß Strafe auf dem Fuße folgt und jede Kleintat einzeln den Täter aus seiner Gruppe reißen kann. Keine hohen Strafem, eher Nadelstiche, aber kein großzügiges "Du Du !". Damit müßte man die Hemmschwelle erhöhen können.

C4

Maggi Offline




Beiträge: 34.971

28.11.2014 09:56
#69 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Nur leider nützen Haftstrafen oft gar nix, eher im Gegenteil, da lernt der Schläger nur noch ein paar Tricks mehr von seinen Zellengenosen, wie man andere effektiv vermöbelt und wenn er raus ist wird das gleich mal ausprobiert und kurze Zeit später fährt er wieder ein.

--
Blog

Zephyr Offline




Beiträge: 8.435

28.11.2014 10:06
#70 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Möglich.
Deswegen sollen es eher kurze, knackige Jugendarreste sein, in der im Knast keine tieferen Bekanntschaften begründet werden können. Mal eine Woche, mal zwei, was immer das Gesetz hergibt.
Hauptsache zeitnahe Sanktionen, die Grenzen setzen.

Natürlich wird der eine oder andere dadurch nicht geläutert, sondern vielleicht professioneller. Das aber würde er ohne jede Sanktion automatisch, weil ihm niemand eine Grenze setzt.

Und wer nun Dauergast werden will, soll das bitte gerne werden. Sagt ja keiner, das Strafe Nr 2,3,4, ... auch wieder sehr kurz bemessen sein müssen.

C4

Zephyr Offline




Beiträge: 8.435

28.11.2014 10:22
#71 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Wie lächerlich hilflos Politik und Justiz agieren, zeigt mal wieder das Gehampel in Berlin um den Görlitzer Park. Nach ein paar Toten im Drogenmilieu nun blinder Aktionismus, eine Task Force wird eingerichtet, der "Görlie" soll "Sonderzone " werden, in der schon Besitz von weniger als 15 Gramm Marihuana strafbar ist.
Zitter, nun haben die Dealer aber Angst :

http://www.rbb-online.de/politik/beitrag...itzer-Park.html

Darüber positionieren sich nun viele wichtige Schwätzer und sabbeln, während draußen der übliche Murks abgeht.

Warum eigentlich Sonderzone? Warum eigentlich ist der Besitz von 15 Gramm in Berlin straffrei, während es in 12 anderen Bundesländern nur 6 Gramm sind?
Warum endloses Gelaber und nicht bundesweit 0 Gramm statt lächerlicher "Sonderzonen" im Görlie?

Eine Krankheit unserer Gesellschaft: Gejammer, Genöhle und Politspreitzschwatz statt klarer Regeln. Wie soll ein Heranwachsender das begreifen und seine Grenzen erkennen?

C4

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.117

28.11.2014 10:40
#72 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Heute vor dem Offenbacher Stadtkrankenhaus eine "Mahnwache" für Tugce.
"Bundesverdienstkreuz" für Tugce habens vorgeschlagen... Was hilft das?


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand oder nutzen die Ignorier-Funktion.

W-iedehopf Offline




Beiträge: 4.790

28.11.2014 10:40
#73 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Das Du mit Regeln und Gesetzen kommst das ist ja ma neu!!!!

piko Offline




Beiträge: 15.834

28.11.2014 10:41
#74 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Zitat
Warum eigentlich Sonderzone? Warum eigentlich ist der Besitz von 15 Gramm in Berlin straffrei, während es in 12 anderen Bundesländern nur 6 Gramm sind? Warum endloses Gelaber und nicht bundesweit 0 Gramm statt lächerlicher "Sonderzonen" im Görlie?


Laut Kontraste gestern wird das Grün im Park aktuell großflächig abgetragen ... angeblich um Versteckmöglichkeiten zu nehmen ...

... man könnte natürlich auch mal kurz durchbetonieren ... vielleicht hilft das ja?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 9.117

28.11.2014 10:50
#75 RE: Ins Koma geprügelte Studentin ist hirntot ... antworten

Sie werden doch eh niemals Herr über die "Drogen". Was soll dieser Aktionismus, wem bringt er etwas?
Würdens die Drogen nicht kriminalisieren, dann gäbe es weniger kriminelles Umfeld, keine/kaum Beschaffungskriminalität.
Alkohol und Nikotin erlaubens an jeder Ecke.
Ich verstehe es nicht!


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand oder nutzen die Ignorier-Funktion.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen