Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.529 Antworten
und wurde 105.676 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 102
Watzmann Offline




Beiträge: 2.398

31.01.2013 22:01
#16 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Junge Junge das ist ja richtig spannend hier.
Die Tastatur ist unglaublich
Du darfst uns das alles immer nur Häppchenweise
zeigen, das muß man erst mal sacken lassen.
Klasse freue mich , weiter so

-------------------------------------

- free hugs -

Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:02
#17 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Mal zur W800..
mir hat das W im Tank nicht so wirklich gefallen.
Musste da immer an Werner der Film denken *lach*
Also hab ich es ersetzt.

Messingtürknauf:



Nach Bearbeitung mit einer Fräsmaschine:



Tankemblem raus...



Türgriff rein *lach*

Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:03
#18 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Zitat von Keepsmiling im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
Zitat von Sukasta im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich, wenn es Dir gefällt ist es oke, was hier aber die wenigsten akzeptieren können.

Du mußt jetzt stark sein, da werden noch mehr Kommentare kommen.


Kein Thema *lach*,
damit kann ich leben.
Du die meisten kaufen sich ein Motorrad und dann muss es so bleiben wie es ist.
Wenn mal was verändert wird, dann kommt was aus dem Zubehörregal dran und gut ist´s.
Für mehr fehlt meist der Mut.
Was für den einen Kitschig oder Doof ist für den anderen außergewöhnlich und interessant.
Und Du weißt ja… nur die Leichen schwimmen mit den Strom… der Weg zur Quelle geht in die andere Richtung *lach*
Ich bin schon immer gerne gegen den Strom geschwommen,
was mir in meinem Leben sehr gut getan hat *lach*
Den wenigsten sagt so etwas wie Steampunk-Design überhaupt etwas, und oder können sich darunter etwas vorstellen.
Würde ich das wollen, was alle anderen auch schon haben, und der breiten Masse gefällt,
na dann wäre es ja einfach… aber für mich einfach zu langweilig.

Natürlich kommen da solche Kommentare und das Witzige daran ist doch gerade eben,
das man von einen Bild nicht ansatzweise auf das Gesamtkonzept schließen kann, und nur das zählt.

Wenn es wirklich so wäre wie Du schreibst:
„Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich, wenn es Dir gefällt ist es oke, was hier aber die wenigsten akzeptieren können.“
Du Sorry, Geschmack ist so ne Sache, aber Toleranz ist etwas was selbstverständlich sein sollte, wäre dem nicht so,
dann wäre das Niveau hier aber ganz schön im Keller (was ich nicht glaube) und ich garantiert fehl am Platz *lach*

Na wenn das schon schlimm ist *lach*
Dann schaut erst mal das Rücklicht an *lach*

















Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:04
#19 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Zitat von Keepsmiling im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
[quote="Brauchi"|p8123847] coool! - der serste schritt zur steampunk-W???


Bingo...
Richtig erkannt.

Grüße
Hansi

Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:04
#20 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Jeder kennt sicher diese Blöde Gewindestange und Mutter...

Die kann man so lassen:



Oder eben auch anders..



Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:06
#21 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Zitat von Furchendackel im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
Moinsen,

Gelsenkirchener Barock in Reinkultur *schauderschüttelwürg*

...kommt da noch mehr?



Lass doch erst mal dein Fahrzeug sehen. Vor allem das, was es zu etwas besonderen macht.

Ja was der Bauer nicht kennt... *lach*

Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:07
#22 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Zitat von Soulie im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte

Zitat
Würde ich das wollen, was alle anderen auch schon haben, und der breiten Masse gefällt,
na dann wäre es ja einfach… aber für mich einfach zu langweilig.




Wer hier gegen den Strom schwimmt,
der hat nicht viel zu lachen.

Ich bin auf das Endergebnis gespannt.

Grüße
Soulie

Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:09
#23 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Zitat von Keepsmiling im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
Zitat von twobig im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
Servus Keepsmiling - Hansi!!

sukasta hat s ja schon gesagt:
Da must Du jetzt GANZ stark sein (und bleiben...)

Egal, wem s gefällt oder nicht:

Am Aufwand und an der Ausführung sieht man, dass Du es ernst meinst und dann auch gleich Ernst machst!!
(Und wohl selbst oder in Deinem Umfeld Zugang zum professionellen Zerspanen hast.)

Und den Mut, eine garantiebehaftete nagelneue W gleich dem "customizing" zuzuführen: RESPEKT!!

Lass Dich ja nicht hier vertreiben oder frustrieren.

FRANKEN, speziell Oberfranken, braucht JEDEN W- Mitstreiter.
Sage ich als (gebürtiger Oberpfälzer und seit über 25 Jahren) Nordwest- Oberfranke!



Du …
Meist sind doch alle ganz nett.
Wen man als Neuling in so ein Forum kommt, dann auch noch so ein Sakrileg begeht..
Dann ist eines klar.. man Polarisiert.
Und nicht alle Schwingungen die dabei entstehen, sind unbedingt positiv.
Aber das macht doch nichts… so ist das Leben.
Ernsthaft böse meint es doch keiner…
Es kennt mich ja keiner Persönlich und meint mich daher auch nicht als Mensch.
Das ich einen an der Waffel hab… Ok.. *lach* dazu steh ich *lach*
Das nicht alles gefällt was ich so mache.. gut so…
Ich erwarte auch gar nicht das so etwas allen gefällt.. wäre ja auch absurd.
Du… Leben und leben lassen.
Wenn ich allen oder zumindest der Mehrheit gefallen wollte.. dann würde ich Golf TDI fahren, die W so lassen wie sie ist/war und immer schön brav sein *lach*

Wegen dem Zerspanen ..Fräsen.
Schrauben und so weiter ist mein Hobby ..
Habe mir auch eine Fräse zugelegt, da ich Dinge eben gerne selbst mache.




Zu der Garantie *lach*
ich glaube das Thema hat sich erledigt *lach*

Aber ich glaube es gibt schlimmeres


Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:11
#24 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Zitat von Caferacer59 im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
Lass die alle mal labern. Das geht vorbei.
Du must auch nicht jeden dummen Kommentar beantworten. Manchen Hühnern ist`s oft Langweilig und dann suchen sie nach nem Gegner.
Meckern an den Taten anderer, bringen aber selbst nichts zu Tage.

Gruß Andy

Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:12
#25 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Nachdem der Kindergarten hier jetzt ja hoffentlich nun ein Ende gefunden hat,
können wir ja mal den Versuch unternehmen zum Thema zurück zu finden.

Hab Kürzlich die Auspuffanlage der W offen gehabt.
Hier mal einige Bilder vom Innenleben





Hinter dem Kat:
Hier ist sie so gut wie dicht

Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:12
#26 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Zitat von Keepsmiling im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
[quote="Caferacer59"|p8124134]Respekt! Der erste der seine 800er Auspuffanlage zersägt, statt sie für 800,- zu verkaufen. Bin gespannt was daraus wird.

Gruß Andy


Ähhh.. net wirklich, meiner geht es noch gut.
Die hatte ich bei eBay ersteigert.
war neu Original und auch günstig.
Das Böse erwachen kam dann erst:
Die war ein Ausschussteil und deswegen so günstig!

Mit viel Freud und auch viel Leid... willkommen in der eBay Zeit.
Da hast du Glück und freust dich mächtig... bekommst für kleines Geld gar prächtig..
gesuchtes Teil original und neu... eBay.. steigern... hab es...Jubel freu.

Dann kommt das Dinges .. Sabber Lechz… und Du packst sie gleich aus…die Flex.
Mit viel Eifer.. aber Ohne Hirn… droben oben in der Birn…

Da legst Du los und bist so richtig hell.... gell…Flexen … des geht richtig schnell.

Zerlegen umbauen ..so was geht wie von allein…noch hier und da ein Rohr mit Löchern rein..
der Sound soll ja auch was Besonderes sein..

So langsam wird die Sache Rund, und vor Freude läuft dir fast der Sabber aus dem Mund…
Die Drossel raus.. des braucht mä nett… so was trübt nur den Spaß und is net fett…

Zuschwaßen .. geht wie von allein… fast fertig… fein fein fein…
Des Hirn ist an und schalt auch ein…

Denk noch dran.... der Abstand muss so brad wie die Flexscheim sein..
sonst passt des Ding am End net rein…

Mei bin ich heut wieder schlau .. ja des ist fein…..so sol´s ja sein.
Jetzt nur noch unters Moppet schmeißen…
den Sound genießen und dann eBay preißen.

Doch … halt… wos is denn jetzt..
hot mir do grod ans von der Halterung die Löcher versetzt ..

Des Gsicht werd weiß, der Blick entsetzt … und ezt?

Des Masband raus und zwa mol gschlukt…
und beim Messen fast so blöd gschaut wie geguckt.

Des Dinges war, wer hät´s gedacht, von vornherein a biserla kürzer gmacht..

Günstig war´s….und jetzt wird´s hell… weil es net passt.. schlau bin i … gell…

Und die Moral von der Geschicht..????

Wer vorher prüft…. Der schaut am end blöd nicht. :-)

Fast ein Zentimeter hat da gefehlt:

Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:13
#27 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Zitat von Keepsmiling im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
[quote="Sonnenfürst"|p8124138]Super!,du hast den Auspuff geöffnet,ich dachte bisher immer das ich der Einzige bin,der keine Skrupel davor hat.

Auf den Zeichnungen in der Datenbank ist ja auch zu sehen,das dies ein übler Refletionsschalldämpfer ist.
Bei solchen Tröten kann man z.B. die Rohrquerschnitte im Inneren vergrößern und evtl. noch eine Refletionskammer umgehen.


Du die ist nach dem kleine Kat richtig dicht gemacht..
Hab die Vorher schon mit so einer Kamera untersucht…
Nach dem Kat kommt diese Prallwand.. unten ist nur ein Durchlass mit einen Zentimeter,
danach geht es über Prallwände weiter.. die wird da derart abgewürgt.
Habe die Prallwände gelocht und das Innenohr mit der Bohrkrone ausgebohrt.
Dann ein Absorbationsrohr gebaut und wieder zusammengebaut.

Leider kann ich nicht sagen wie es klingt (kein Witz)
Meine W ist leider defekt.. obwohl nicht gefahren.
Zündfunke ist da, aber springt nicht an.
Denke dass es an der Einspritzanlage liegt.
Hier mal Bilder








Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:14
#28 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Bei den Teilen geht es jetzt ans entlacken
Dann wird verzinnt und neu lackiert


Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:15
#29 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Mal wider was aus dem Bereich.. aus Neu mach alt.
Galvanisch Chrom entfernen und dann galvanisch alt vergolden


Keepsmiling Offline




Beiträge: 463

31.01.2013 22:16
#30 RE: Kawasaki W800 Umbau auf Steampunk Design. Antworten

Zitat von Keepsmiling im Beitrag RE: Tuning W800, die Dritte
[quote]Ist vielleicht ne blöde Frage, aber hast Du die Lambdasonde wieder angesteckt?

Deine Pionierarbeit mit der Flex ist übrigens unbezahlbar, weil bis jetzt niemand so genau wußte,
wie man den Topf günstig abändern könnte. Du hast doch sicher die Gegebenheiten im Inneren
auch ein bißchen vermessen...

Dieter (ich bewundere Deine völlige Schmerzfreiheit


Die Lambadasonde ist drin und dran..
Sie Lief ja noch 2-3 mal an, dann aus und will nicht mehr anspringen.
Denke wirklich Richtung Einspritzanlage

Zu der Pionierarbeit.. und der Auspuffanlage
Hier sind 2 Dinge wirklich zu beachten, wenn es später auch passen soll!
Nach dem Abbau der Auspuffanlage
Die Auspuffanlage oben von der Halterung aus mit einem geraden Strich versehen.
Warum?
Ganz einfach…
Ist die Auspuffanlage einmal auseinander getrennt,
muss sie auf den mm genau wieder zusammengeschweißt werden.
Ansonsten passen die Halterungen nicht!

Hier dient der Strich als Orientierung!
Ansonsten könnte es passieren dass man die Auspuffteile leicht verdreht,
schon passt die Halterung nicht mehr.
Alternativ dazu, wer es ganz sicher haben will,
einfach am Fahrzeug punktweise anschweißen, und dann abbauen und ganz zu schweißen.
Nun ein wichtiger Trick beim Zerlegen!
Ich habe hier auf dem Bild mal die Schnittstelle markiert.

Bitte nur die Auspuffanlage durchtrennen und die Kat´s innen ganz lassen!
Also nicht gleich mit der Flex ganz durch sondern nur außen die Auspuffanlage.

Der beziehungsweise die Katalysatoren
sind vorne Richtung Krümmer verschweißt, und sitzen im Topf.

Trennt man diese durch, so bleibt ein Teil vorne im Krümmer, der Rest steckt im Topf selbst.
Hat man die Kat´s mit durchtrennt, lasen diese sich nur schwer herausziehen.
Hat man hingegen nur außen den Topf durchtrennt,
lassen diese sich mit ein wenig Kraftaufwand…
mit dem Krümmer aus den Topf herausziehen.
Nun kann man die Katalysatoren vom Krümmer abflexen.
Natürlich ist dies nur im Rennsport erlaubt.





Vermessen???
Sorry ne Du hab ich leider nicht.

Schmerzfrei???
Was die Flex nicht richtet, mach das Schweißgerät

Du ich hatte vorher zur Sicherheit bei Ebay eine Auspuffanlage ersteigert, ganz irre bin ich ja auch nicht **

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 102
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz