Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 596 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
decet Offline




Beiträge: 7.604

12.09.2014 14:39
W800 Scheibenbremse - anders als W650? Antworten

Ich habe mich schon mal darauf eingestellt, im Winter die Bremsklötze zu wechseln. Obwohl
ich nicht pausenlos Stoppies übe, sind die GPZ1100-Beläge nach ca. 18000 km 2/3 runter,
also spätestens zum Beginn der Saison 2015 sind sie fällig.

Ich habe mir das einschlägige Kapitel aus der Datenbank angesehen, das notwendige
Werkzeug zusammengesucht, und erst mal in Ruhe die Bremse angeschaut:

sattel.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Der Bolzen, der als erstes rausgedrückt werden soll (gelb umkreist), hat innen im Sattel
allerdings keinen Splint und auch kein Loch für einen solchen:

bolzen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Und auf der anderen Seite ist ein Bund und ein Sechskant:

sechskant.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Dieser Sechskant läßt sich mit Fingerkraft etwa 45° hin und her drehen, und da bewegt sich
zwar der Bolzen innen im Sattel mit, aber der Knubbel außen auf dem Sattel (im 1.Bild gelb
umkreiselt) nicht.

In meinem W800-WHB ist auf der Explosionszeichnung der Bremse der Bolzen mit Splint und
ohne Sechskant abgebildet. Ich bin etwas verwirrt. Weiß jemand etwas dazu? Carlo? Wie geht
der Bolzen raus?

Dieter (wie gut, daß ich rechtzeitig angefangen habe, mich schlau zu machen )

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

piko Offline




Beiträge: 16.462

12.09.2014 16:10
#2 RE: W800 Scheibenbremse - anders als W650? Antworten

Der "Knubbel" kann sich nicht mitdrehen ... der gehört zum Sattel

Setz doch mal einen Schlüssel/Nuß an - der Sechskant am Stift wird doch einen Sinn haben?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

decet Offline




Beiträge: 7.604

12.09.2014 17:00
#3 RE: W800 Scheibenbremse - anders als W650? Antworten

Oh ist das fies - da ist ja doch ein Splint drin! Aber der sitzt hinter einem angegossenen Vorsprung, man
sieht ihn nur von unten, und man kommt da richtig schlecht hin. Vielleicht besser, wenn der Sattel
abgenommen ist. Immerhin ist der Bolzen leicht beweglich, sodaß man ihn nicht rausdrücken muß, sondern
nach Ziehen des Splints einfach mit spitzen Fingern rausziehen kann. Warum man das so macht - ?

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Friedo Offline




Beiträge: 3.443

12.09.2014 17:07
#4 RE: W800 Scheibenbremse - anders als W650? Antworten

Lieber Dieter, drehe doch den Bolzen soweit, dass man besser an den Splint kommt!

LG
Friedo

decet Offline




Beiträge: 7.604

12.09.2014 17:14
#5 RE: W800 Scheibenbremse - anders als W650? Antworten

Genau das geht eben nicht, weil der angegossene Vorsprung am Sattel den Splint
am Drehen hindert. Ich glaub', ich muß den einfach mit einem Häkchen von unten
rausziehen.

Und ich glaube auch, daß ich weiß, warum da ein Sechskant dran ist. Wenn der Bolzen
nämlich irgendwann doch festgegammelt ist, kann man ihn mit dem Sechskant per
Steckschlüssel ein bißchen hin- und hernackeln, damit er sich wieder bewegt.

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Hobby Offline




Beiträge: 41.812

12.09.2014 17:22
#6 RE: W800 Scheibenbremse - anders als W650? Antworten

Zitat
Ich glaub', ich muß den einfach mit einem Häkchen von unten
rausziehen.



das geht doch mit einer schlanken Spitzzange !!

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Helle Offline




Beiträge: 1.257

12.09.2014 17:49
#7 RE: W800 Scheibenbremse - anders als W650? Antworten

dem inscheniör ist niX zu schwör
Gruß Helle

Falcone Offline




Beiträge: 112.610

12.09.2014 20:19
#8 RE: W800 Scheibenbremse - anders als W650? Antworten

Dieter, das ist eine Test-Bremszange, die Kawasaki nur an Modell für versierte Schrauber baut, damit sie ein bisschen was zum Tüfteln haben.

Es ist wohl tatsächlich fast kein Teil der W800 völlig identisch mit der W650.

Grüße
Falcone

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz