Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 7.491 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
Charly55 ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2011 14:36
#46 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Die Diskussion hier hat eines nicht im Blick: Gäfken muss die Gerichtskosten für die Verhandlung, bei der wegen Mordes verurteilt wurde, zahlen! Die Summe beläuft sich auf ca. 70.000 Euro.
Da wird sein nun erklagtes Schmerzensgled sicherlich mit verrechnet. Letztendlich hat er also nichts davon.

Gruß, Charly

Buggy Offline




Beiträge: 19.140

05.08.2011 14:47
#47 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Zitat von montcorbier

Zitat von Turtle

Als er "gefoltert" wurde war er noch kein Mörder. Das war er erst danach.
Im Mittelalter wurde unter Folter alles gestanden. Dies ist ein Rechtstaat. Von der Knete hat er eh nix, wird wohl an Beeridigungs und/oder Prozesskosten draufgehen.
Werner




Er wurde aber nicht gefoltert, war die Reaktion des Polizisten nicht unter "periculum in mora" zu sehen, ansonsten sind sie auch nicht so zimperlich?

Wenn ich für unberechtigte Drohungen von Staatsdienern jedes Mal 3000 Euro vor Gericht hätte erstreiten können, dann würd ich doch nur noch Prozesse führen!


Gruß
Monti




Du bist halt noch nicht genug "Traumatisiert"!
Aber das kommt noch.Ich bin da sehr zuversichtlich.

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.08.2011 14:51
#48 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Es geht hier immer wieder ums liebe Geld... (70000 Euro Gerichtskosten, 3000 Euro Schmerzensgeld, Pipapo...)
Was ist das bitte für eine Justiz?
Die Tat Kindesmord aus niedersten Motiven heraus tritt dabei immer mehr in den Hintergrund, so eine "Geldjustiz" ist mir zuwieder!


Und wenn wir nun unbedingt gegenrechnen wollten, dann vielleicht mit anderem Ansatz?

Was kostet ein Platz im Knast doch gleich für uns steuerzahlenden Deppen pro Tag, mit vollumfänglicher Versorgung, rund um die Uhr Betreuung? So gut möcht ich es als Normalbürger gerne haben...

Sollte man doch noch ins kriminelle Milieu "aufsteigen"? Manchmal denke ich schon, bei den Aussichten als "Verbrecher" und den Benachteiligungen als "Unbescholtener" in Freiheit.

Blöd halt, daß man den Kleinen hängt und den Grossen laufen lässt! (Schaut mal die Aussagen von diesem Kommissar für Wirtschaftsdelikte Uwe Dolata an, der eher Tacheless redet und wie er aus seiner Tätigkeit heraus von Deutschland spricht!
http://www.youtube.com/watch?v=FsP2vEWcn7U)

>Grübel<
Wäre mir bspw. mein Bandscheibenvorfall in einem deutschen Knast passiert, dann wär ich sofort zu einem MRT Termin ausgefahren worden, mit Begleitung von Beamten, hätte sofort einen OP Termin erhalten, womöglich noch Reha Maßnahmen, usw. usf.
>Grübel<

@ Buggy: Ein befreundeter Rechtsanwalt sagte einmal zu mir, daß ich einen "Freifahrtschein" für die Juristerei hätte.
Dies hat seinen Grund in einer Sache, die nicht gerade für diesen "Staat" spricht und aus einer Begebenheit aus dem "Zwang Zivildienst" stammt.
Leider habe ich daraus kein "grösseres" Kapital gezogen!

Gruß
Monti

Erscht mit de grooße Hond bronza wella ond no merka, dass d´Fiass z´kurz send

Hans-Peter Online




Beiträge: 23.957

05.08.2011 15:25
#49 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Mein Gott, Gäfgen wurde 2003 rechtskräftig verurteilt und rödelt seit dem herum, um sein Geltungsbedürfnis zu befriedigen, ist ja auch langweilig im Knast...

Er tut, was ihm rechtlich zusteht, darüber hinaus wurden sein Buch und seine "Stiftung" abgeblasen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnus_G%C3%A4fgen

Mehr Aufmerksamkeit sollte man dem Spacken einfach nicht gönnen.

Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.08.2011 15:36
#50 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Diese Aussage wiederum kann ich weitgehend stehen lassen.

Wenn geklaute "Steuersünder CDs" von diesem Staat als Beweismittel anerkannt werden, sich dieser Staat der "Hehlerei" schuldig macht und dabei die eigenen Gesetze "Gesetze" sein lässt, aber bei diesem "ach so bösen Folter-Pol.-Prä. Daschner und dem beteiligten Hauptkommissar", die einen kleinen Jungen retten wollen, ein solches Urteil spricht?

Dünnschiss Winkeladvocatenjuristerei!

Das passt doch alles nicht!


Gruß
Monti

Erscht mit de grooße Hond bronza wella ond no merka, dass d´Fiass z´kurz send

Maggi Offline




Beiträge: 42.448

05.08.2011 16:16
#51 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

monti im Phrasen dreschen biste wirklich unschlagbar

Zitat
Diese Aussage wiederum kann ich weitgehend stehen lassen.


Das ist aber sehr gnädig von Euch, Euer Hochwohlgeboren...

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.08.2011 16:21
#52 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Ohhhh, Maggi wieder!

Mehr haste nicht zu sagen? Na, dann ist ja gut!



Gruhuuuß
Monti

Erscht mit de grooße Hond bronza wella ond no merka, dass d´Fiass z´kurz send

Maggi Offline




Beiträge: 42.448

05.08.2011 16:55
#53 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Du meinst ich soll auf Deine Phrasen und Parolen antworten? Nee, bestimmt nicht, was Du da absonderst ist übelstes Stammtischgeschwätz und auf dieses Niveau gebe ich mich bestimmt herab.


Tschöööhööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.08.2011 17:02
#54 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Siehste, ich kenne mich mit Stammtischgeschwätz -im Gegensatz zu deiner Person- nicht aus!

By the way, aber ein "finaler Rettungsschuß" zum "Nachteil" eines "Täters" (mit dessen Todesfolge) ist in diesem merkwürdigen Unrechtssystem (ich empfinde es tatsächlich so!) unterhalb einer Folterdrohung anzusehen, wo keine unmittelbare Gewalt gegen den "Täter" ausgegangen ist?

Träumt mal schön weiter von "Rechtsstaat"... Böses Erwachen inkludiert!

Hahahahaha (wenn's nicht so traurig wär)


Gruhuuuuß
Monti

Erscht mit de grooße Hond bronza wella ond no merka, dass d´Fiass z´kurz send

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

05.08.2011 17:26
#55 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Hallo Monti,
ich hab jetzt alles hier gelesen und etwas Zeit damit verbracht über deine Äusserungen nachzudenken.
Eigentlich müsste ich mich jetzt von dir persönlich angepisst fühlen, denn ich bin auch einer von denen die "keinen Arsch in der Hose haben".
Aber ich will ja nicht in den gleichen Singsang wie du einfallen. Deshalb mein persönlicher Tip: vielleicht noch mal alles lesen bevor man es
abschickt, dann merkt man oft noch früh genug ob man anderen auf den Schlips tritt. Im übrigen bin ich froh, daß es in D noch Leute gibt, die verstanden haben, was mit Gleichheit, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit gemeint ist. "Rübe ab" und Nazis haben Deutschland schon einmal vernichtet.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.08.2011 17:40
#56 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Lieber Nobbi,

du mußt dich nicht angepisst fühlen, denn meine Person -dies sollte man eigentlich aus meinen ganzen Beiträgen herausgelesen haben- hat mit nationalsozialistischem Dummfug rein gar nichts zu tun.

Ich lehne dies doch komplett ab!

Nur macht mir ein solches Vorgehen des "Rechtsstaates" beim Daschner-Prozess mehr als Kopfzerbrechen, wenn -wie ich oben schon schrieb- ein "finaler Rettungsschuß" erlaubt wird, mit verheerenderen Folgen für den Täter. Das beisst sich doch!


..und gerade im Nationalsozialismus hätte man mal -wie ich nun hier- eher Hinterfragen sollen und nicht alles von oben schlucken und abnicken!


Wenn ich die Juristerei sehe, wieviele schlagende Verbindungen gibt es denn noch, mit merkwürdigem "Hintergrund"?



Gruß
Monti

Erscht mit de grooße Hond bronza wella ond no merka, dass d´Fiass z´kurz send

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

05.08.2011 17:43
#57 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Zitat von montcorbier

Ich bin natürlich nicht für Lynchjustiz, aber "so einen" in Watte packen?


Natürlich bist du für Lynchjustiz, hast du doch ganz klar zum Ausdruck gebracht. Und für Zweiklassenjustiz sowieso: alle Taxifahrer dürfen alles und die anderen haben sich danach zu richten. Und wenn du jetzt antwortest brauchst du gar nicht lange rumzueiern: deine Äußerungen zeigen deine Gesinnung, und die ist ganz schön braun.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.08.2011 17:47
#58 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Nobbi,


du kannst mich mal im Mondenschein besuchen (noch sehr Verhalten ausgedrückt!)

So eine Unterstellung ist unterstes Niveau!

Du bist der wahre Nazi, denn du hinterfragst nicht und nickst alles von oben ab!
Mitläufer und nicht besser!


Angeekelt ohne Gruß
Monti

Erscht mit de grooße Hond bronza wella ond no merka, dass d´Fiass z´kurz send

DieDackelin Offline




Beiträge: 779

05.08.2011 17:48
#59 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Ich denke man muss immer unterscheiden zwischen "persönlicher Rache" (würde jemand meiner Tochter auch nur im Ansatz das antun, würde ich ihn mit Sicherheit umbringen - PUNKT!!) und dem Rechtssystem, was für eine ganze Gesellschaft gelten muss.

Ich möchte weder auf die uneingeschränkten Menschenrechte, noch auf die Meinungsfreiheit, oder auf sonst irgendein Grundrecht dieses Landes verzichten.

Aus meinem Rechtsgefühl heraus hätte ich allerdings gedacht, dass ein Mörder das Recht auf Schmerzensgeld verliert. Jemand der seine Eltern umbringt, verliert ja auch den Anspruch aufs Erbe.

OK - der Vergleich hinkt ein wenig...ich sehs ein!

Ich denke mir geht es wie den meisten hier - ich bin froh in einem Land zu leben, in dem es Menschenrechte, Meinungsfreiheit usw. gibt und trotzdem steigen in diesem konkreten Fall Bilder von steinzeitlichen Hinrichtungsritualen vor meinem inneren Auge auf - vielleicht auch, weil mein Verstand eine solche Tat einfach nicht begreifen kann und daher eben auch keine angemessene Reaktion darauf hinbekommt.

Caro

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! (Einstein)

manx minx Offline




Beiträge: 9.829

05.08.2011 17:50
#60 RE: Jetzt kriegt der Mörder auch noch Schmerzensgeld Antworten

Zitat
Wenn ich für unberechtigte Drohungen von Staatsdienern jedes Mal 3000 Euro vor Gericht hätte erstreiten können, dann würd ich doch nur noch Prozesse führen!



nu ma auf montiniveau zurueck:

wenn so eine ratte wie der gaefken das fertigbringt, den rechtsstaat zu seinen gunsten auszunutzen, waehrend du mit deinen zahllosen unberechtigten drohungen von staatsdienern es nicht fertigbringst, dir einen winkeladvokaten zu halten, der dir die vielfachen 3000 euro erstreitet, dann stellst du dich offensichtlich einfach zu bloede an.

sich von den staatsdienern bedrohen lassen und nich die geistesgegenwart haben, das belegbar festzuhalten? selber schuld!

und dann noch jammern, dass "das system" immer so fies zu dir is? pathetisch! ganz kleines hosentaschenkino!

traurig.

manxman

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz